Erfolg bei Frauen

User Beitrag
Tja ja, so ist das ...
18.07.2016 - 22:11 Uhr
Aber bis dahin bitte keinen Sui zid begehen. Aber du wirst es verstehen. Es ist nicht schön. Aber Selbsterkenntnis ist letztlich wichtiger, als der kurze *ck mit irgendeiner selbstverliebten, esoterikverliebten, pokémonverliebten oder sonstwie desorientierten kleinen Schlöööö ampe. Da failt PUA so ein bißchen. Das raffen die leider nicht so ganz. Dass Frauen einfach definitiv nicht das Maß aller Dinge sind. Und dass man das einfach mal so ganz nüchtern feststellen kann, ohne frustriert zu sein. Du stellst es fest und legst dich einfach mal entspannt zurück, ohne gf* ckt zu haben. Diese recht schlichte Erkenntnis raffen sie auch bei PUA einfach nicht. Dass es einem irgendwann einfach zu doof ist. Man es einfach nicht mehr nötig hat, schon gar nicht dafür, dass es einem deswegen besser geht. Nicht mal Beleidigungen diesbezüglich einen noch treffen würden. :) *lel* Schiebt sie euch in den A*ch. Es geht mir sehr, sehr gut.
Rolf Eden
20.07.2016 - 17:06 Uhr
Geld haben heißt Frauen haben.
hubschrauberidiot:
01.08.2016 - 23:16 Uhr
Ich will auch.
Bezness
17.09.2016 - 19:00 Uhr
Der Begriff "Bezness" leitet sich aus der arabischen Verballhornung des Englischen business ("Geschäft") ab, im deutschen Sprachraum auch aufgefaßt als Wort­konglomerat aus "Beziehung" und "Business". Er bezeichnet generell die profit­orientierte Tätigkeit von Einheimischen in Urlaubs­ländern gegenüber Touristen mit dem Ziel, einen eigenen Vorteil zu erlangen. Dabei geht es unter Vorspielen einer Liebes­beziehung und Partnerschaft gegenüber westlichen Touristen um die Erschleichung von finanziellen und sonstigen Vorteilen in Form von Geld, Immobilien oder der Staatsbürgerschaft des Liebesopfers. Die Beziehung wird beendet, sobald das Opfer keinen weiteren materiellen Nutzen mehr verspricht.

Zitat: «Bezness steht für enttäuschte Urlaubsliebe und verletzte Gefühle. Der Begriff mutierte in den letzten Jahren zum Inbegriff für weibliche Enttäuschung im touristischen Liebes­handel; er steht für Frauen, die sich von Urlaubs­bekannt­schaften ausnehmen lassen.»

Im engeren Sinne bezieht sich der Begriff jedoch auf das Vorspielen von Liebes­gefühlen gegenüber Europäern mit dem alleinigen Ziel, finanzielle oder sachliche Zuwendungen und/oder einen Aufenthalt in Europa zu erlangen.

http://de.wikimannia.org/AMIGA-Syndrom#Bezness
Bezness aka K.acki
17.09.2016 - 19:01 Uhr
PS: SIEG HEI!!!!!!!!!!
lel aka K.acki
17.09.2016 - 19:03 Uhr
ALLAHU AKBAR!!!!!!!!!!
Dr.Phigg (o.R.G.)
17.09.2016 - 19:37 Uhr
Mayornaise, unser PT---Nickrekordhalter

mal heute wieder im Raid ?

die alte Klopfote ist immer manisch elektrisiert wenn er kotstechend handeln oder schreiben kann

da freuen wir uns doch alle
Nafri
17.09.2016 - 19:42 Uhr
Big Bezness in Germoney!
Jan Leyk
22.12.2016 - 01:41 Uhr
Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer, mit denen sie lachen konnten!!
höhö,echt jetzt in Greifswald
22.12.2016 - 06:42 Uhr
ich bin im internetzt weiterhin auf der suche.
komme aber immer wieder nach minuten auf schmuddelseiten
Hallo
13.02.2017 - 17:16 Uhr
Wer hat hier wieder gelöscht?

realDonaldTrump

Postings: 594

Registriert seit 30.01.2017

13.02.2017 - 19:16 Uhr
Today I will meet with Canadian PM Trudeau and a group of leading business women to discuss women in the workforce.
Tinderella
17.02.2017 - 16:57 Uhr
Ich denke mal, die Mitarbeiter von Plattentests können sich vor Avancen attraktiver Indiegirls kaum retten.
Gesichtsbesamer
17.02.2017 - 17:09 Uhr
Erfolg bei Frauen = Tonnen von Sperma im Gesicht, ein Teil davon zum Schlucken
Ralf Schmitz
25.02.2017 - 22:42 Uhr
Ist er euer Mann, lasst die Lampe an. Drückt ihr auf aus, seid ihr raus.
All by myself
25.02.2017 - 23:15 Uhr
OUT
SPIEGEL TV berichtet
09.04.2017 - 16:19 Uhr
Es gibt Flüchtlinge, die sich zwar nach einer Beziehung sehnen, aber überhaupt keine Ahnung davon haben, wie man in Deutschland das andere Geschlecht anspricht - schließlich gehört Flirten in ihrer Heimat nicht zum Standard-Repertoire. Dass viele der jungen Männer seit der Kölner Silvesternacht praktisch unter Generalverdacht stehen, macht die Sache nicht einfacher. Abhilfe verschafft jetzt ein Flirtkurs, speziell für Flüchtlinge.

https://www.youtube.com/watch?v=xvriMBbzb5E

Achim

Postings: 6166

Registriert seit 13.06.2013

09.04.2017 - 16:28 Uhr
Zwar schon lange bekannt, aber natürlich immer noch sehr ärgerlich. Am bittersten ist hier mal wieder die Rolle der Flüchtlingsindustrie (in diesem Falle Awo).

A.
Jobwunder
09.04.2017 - 16:34 Uhr
Flüchtlinge sorgen für Vollbeschäftigung. Die Steuereinnahmen sprudeln.
Sehe ich richtig ??
09.04.2017 - 18:47 Uhr
Achim lernt langsam !

alle Achtung. Auch ein Fortschritt
@achim.
10.04.2017 - 14:46 Uhr
und ebenjene awo grenzt afdler wie zu zeiten des 3. reichs aus!
Pilot Andi
02.06.2017 - 21:10 Uhr
Matches ohne Ende bei Tinder.
mailorder
02.06.2017 - 21:17 Uhr
stimmt es eigentlich, dass ivanka trump eine katalogbraut ist?
Erfolg bei Frauen?
02.06.2017 - 21:54 Uhr
Habs aufgegeben.
yotta_life
29.11.2017 - 12:54 Uhr
Real talk ! You think if you have money you get all the girls. Yes it is true. Not all of them but a lot. But here is my question: You invite girls to your yacht and they come because of the yacht so do you want to fu­ck them ? Yes for sure. But here is my point: Would you marry one of them ? Probably not because they just follow the money. So if you only want to fu­ck why not spending the money on prostitutes instead of a yacht then ? But if you really look for love then invite her for a hike, for boogie boarding or a romantic walk. Love doesn’t require financial effort because it is about you and not your bank account. Of course I do think a man should be able to provide for his princess but this comes all later down the road. Good luck and much success for whatever you are looking for.
Ob mit oder ohne Yacht
29.11.2017 - 13:16 Uhr
Love doesn’t require financial effort because it is about you and not your bank account. Of course I do think a man should be able to provide for his princess

Jeder, der von einer Frau schon mal das Geld aus der Tasche gezogen bekommen hat, will von dieser ganzen Scheiße eigentlich eher nichts mehr hören.
helvete the cool one
29.11.2017 - 13:59 Uhr
ich tanze immer im krabbenwalk und burzum shirt die weiber in der fussgängerzone an, klappt immer.
werde immer in die geschlossene eingeliefert anschliessend, aber ich hatte die aufmerksamkeit der weiber, also alles richtig gemacht, ich kann sie alle haben
Genauer gesagt
03.12.2017 - 04:47 Uhr
Nicht ganz korrekt.

Es muss heißen: 'Junger Mann' wird von Frau abgewiesen - und sticht zu.
Kriminalstatistik
03.12.2017 - 11:52 Uhr
Ganz klar eine Beziehungstat.
Aber klar
03.12.2017 - 11:57 Uhr
Eindeutig, das. Quasi eine vorgezogene 'Familientragödie' in Spe.
Gutmensch*in
05.12.2017 - 23:38 Uhr
Dies war doch nur eine Einzeltat eines traumatisierten Schutzsuchenden. Viel problematischer ist doch der Fakt, dass es sich hier um einen _Mann_ handelt.
100 Länder, 100 Frauen
17.12.2017 - 23:40 Uhr
Fremde Kulturen, schöne Landschaften, Drogen und jede Menge Sex. In acht Jahren reiste Michael Berndt (33) durch insgesamt 100 Länder und erlebte wilde Abenteuer.
Denn statt Mitbringsel sammelte der Mann aus der Lausitz (Sachsen) in jeder Nation heiße Nächte mit den einheimischen Frauen. Jetzt hat der gelernte Fleischer ein Buch über seine Eroberungen geschrieben.

http://www.bild.de/regional/dresden/sex/meine-verrueckte-sex-reise-um-die-welt-54222346.bild.html
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
18.12.2017 - 00:02 Uhr
Habe 97 Länder und 100 Frauen weniger.
Oh man
18.12.2017 - 00:04 Uhr
Berndt: „Ich war bei 90 Ländern, als ich meine Freundin Lisa kennenlernte. Sie war total verständnisvoll, meinte ich soll die 100 erst voll machen.“

Wie verständnisvoll von Lisa!
"F*ck erst noch 10 weitere Frauen! Ich kann dir deinen Traum nicht verweigern!"
Warum Oh man
18.12.2017 - 01:15 Uhr
Erfahrene Männer sind halt auch bei Frauen enorm beliebt.
Warum nicht
18.12.2017 - 05:45 Uhr
Wenn doch bloß alle Frauen so viel Verständniss hätten für offene Promiskuität.
Warum nicht
18.12.2017 - 05:47 Uhr
Ist es echt so einfach? Ich muss einfach zu meiner potentiellen Partnerin sagen, dass ich mir vor unserem Zusammenkommen vorgenommen hatte, noch so und so viele Frauen zu vögeln, und sie wird dann einfach sagen: "Dafür habe ich vollstes Verständnis! Lass dich nicht davon abhalten, ich warte hier auf dich!"?
Fischers Fritze
18.12.2017 - 07:12 Uhr
Ein toller Hecht, der Michael!
Dipl. psych. Anna Lüst
18.12.2017 - 07:31 Uhr
Aus den Kommentaren spricht der blanke Neid.
Geflüchtete Schweine
24.02.2018 - 02:30 Uhr
Flüchtlingshelferin: „Wacht auf, sonst nimmt es ein schlechtes Ende!“

https://www.journalistenwatch.com/2018/02/19/fluechtlingshelferin-wacht-auf-sonst-nimmt-es-ein-schlechtes-ende/
Goodbye Deutschland
12.06.2018 - 10:18 Uhr
Elvira (53) hatte sich in den jungen Afrikaner Collins (26) verliebt und wollte für ihn nach Ghana auswandern. Doch nach der Ankunft in der Hauptstadt Accra zeigte Collins ein anderes Gesicht...

https://www.express.de/news/promi-und-show/-goodbye-deutschland--heiratsschwindler-aus-ghana-pumpt-kamerateam-um-2000-euro-an--30599446
Elvira (53)
12.06.2018 - 11:36 Uhr
Damit hätte nun wirklich niemand rechnen können.
Grimmiges Märchen
12.06.2018 - 11:38 Uhr
Heidelinde (72) und Anis (21) haben sich in Tunesien unsterblich ineinander verliebt
Linker Buntling
12.06.2018 - 11:55 Uhr
Jetzt gebt doch der ääh jungen Liebe erstmal Zeit! Auch alte Menschen haben ihre Sexualität!
Fünf Liebesbetrüger bei WDR-Dreh in Köln verhaftet
12.06.2018 - 18:36 Uhr
Dabei handelt es sich um Geldboten sowie Hintermänner, die sogenanntes „Love Scam“ betreiben – also einsame Singles (hauptsächlich Frauen) anschreiben und ihnen Liebe vorgaukeln – um unter immer neuen Vorwänden Geld einzutreiben.

Die rechtfertigen das so, dass weiße Frauen sowieso immer Geld hätten – und als Rache dafür, dass die Weißen ihnen auch Geld weggenommen hätten.“

https://www.express.de/koeln/am-aachener-weiher-fuenf-liebesbetrueger-bei-wdr-dreh-in-koeln-verhaftet-30610078

Mutzel

Postings: 291

Registriert seit 20.07.2016

12.06.2018 - 18:55 Uhr
Die rechtfertigen das so, dass weiße Frauen sowieso immer Geld hätten – und als Rache dafür, dass die Weißen ihnen auch Geld weggenommen hätten.“

Irgendwie kommt mir eine solche Argumentationsweise recht bekannt vor. Ich weiß nur nicht, woher ;-)

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.