Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Blink-182 live

User Beitrag
Feanor
05.03.2004 - 17:29 Uhr
Ich hab sie 2 mal in Deutschland gesehen. KATASTROPHE was die Länge angeht totzdem ich war 2 mal in dem ersten Abteil und das hats halt rausgehauen.
Da sieht man erstmal wieviel Feuer die Ärzte haben
Michi
05.03.2004 - 17:31 Uhr
Hat jemand ihren Auftritt bei der "Chart Show" auf Pro 7 gesehen? Die haben bestimmt 20 verschiedene Songs auf einmal gespielt und gesungen, aber ganz bestimmt nicht "I miss you"!!
mikedirnt
05.03.2004 - 21:18 Uhr
ja hab ich und das fazit ist ...

...sie habens nicht drauf
Tom
05.03.2004 - 21:21 Uhr
Dein fazit is voll die wucht jetzt wo du es sagst höre ich fuer immer auf blink 182 zu hören.
naja lass stecken mikedirnt
Michi
06.03.2004 - 12:22 Uhr
is aber alles halb so schlimm, was für mich mehr zählt ist was ich auf dem neuem Album höre und da haben sie schon viel richtig gemacht
mikedirnt
06.03.2004 - 12:38 Uhr
@ tom ich hab nicht gesagt das du sie nicht mehr hören sollst sondern nur das sie live schlecht sínd das hat auch nichts mit ihren alben zu tun also guck erst mal richtig hin du dedepp
Dirty D
17.03.2004 - 16:52 Uhr
Das folgende soll nicht negativ klingen: WArum macht ihr euch im Forum immer selbst fertig. Hier gehts um Blink.Der eine hat vielleicht ne andere Meinung, aber hat nicht deine Freundin gepoppt, oder deine Mutter verschlagen. Bleibt doch sachlich und postet euch nicht so viel Scheisse an den Kopf.

Amen
Tom
19.03.2004 - 17:17 Uhr
@mikedirnt.
du solltest mal ueberlegen was du schreibst, denn dein fzit ist kein richtiges fazit du dedepp
Travis
19.03.2004 - 20:51 Uhr
Alles pillepalle...live gut hin oder her...solange es Spass macht is doch alles in Ordnung!!!
Dirty D
23.03.2004 - 16:49 Uhr
Travis hat Recht. Ich kann mir Blink irgendwie nicht als seriöse Band vorstellen. Ich bin leider erst nach Blink 182 in den Genuss von "Dude Ranch" und "Cheshire Cat" gekommen. Aber ich find die alten irgendwie geiler.
Death Animal
27.03.2004 - 17:11 Uhr
Ich find Blink super. Sie verbreiten einfach super laune. Die Musik was sie machen ist auch eher unterschiedlich ausgestrahlt. Einmal sorgts für gute laune, dann ist wieder mal ein lied zum nachdenken dabei. Würde so ein konzert gerne mal hören. Live schlecht? Hin oder her, die Band Crazy Town war live auch scheisse. Jedenfalls kann man sie Blink 182 immer wieder mal anhören.
illenium
28.03.2004 - 20:43 Uhr
Ich war in München und fand Blink einfach gut ( kann auch daran liegen dass ich fanatischer fan bin )
Ich fand den Gesang gut und die Musik sowieso.
Sapperlott
29.03.2004 - 10:20 Uhr
Ich bin ein selbsternannter Musikkenner und behaupte gute Bands von schlechten unterscheiden zu können.
Blink mögen für einige zu kommerziell oder zu kindisch sein, doch eins kann man nicht anstreiten - sie sind gute Songwriter und mit ein bisschen Hilfe sind die Platten 1A produziert.
Ein absolutes NO GO ist allerdings eine 3-köpfige Band mit Streichern, Piano und haufenweise Gitarrenspuren aufzumotzen, die live einfach fehlen. Und dann hat der liebe Mark auf der Bühne auch noch das Gefühl er müsse einfachste Melodien, die eigentlich gut und simpel sind (und die selbst das unmusikalische Publikum mitsingen kann) ein wenig abzuändern. Das ist nicht punkig, das ist idiotisch.
Travis ist natürlich Gott, aber die anderen beiden sollte man live lieber playback spielen lassen...
Und wer nicht hört, dass Blink182 live etwas anders, einfacher, beschissener klingen als auf Platte, der sollte sich ernsthaft Gedanken über sein Musikverständnis machen! So long...
Demon Cleaner
29.03.2004 - 11:04 Uhr
Hin oder her, die Band Crazy Town war live auch scheisse.

Die waren allerdings auch auf Platte scheiße.
Beefy
17.11.2004 - 19:31 Uhr
Hat jemand jemals eine gute Liveshow von den Jungs gesehen??!!!
zany
17.11.2004 - 19:33 Uhr
mal vom genialen drummer abgesehen, nein.
die_muetze
19.11.2004 - 13:02 Uhr
@Sapperlot ... ich hab alle 6 Studioalben und auch die Demos davor und der Gesang von Blink 182 ist nun einmal so, das gehört dazu das ist es doch was die fans an tom lieben, doch da merkt man wer die band liebt und wer nicht denn all die "neu"fans die hoffen sie bekommen so nen scheiss wie good charlotte geboten werden halt enttäuscht, weil blink 182 nun einmal schon seit 1992 musik machen und der gesang früher schon so war und ich fand die alten platten ehrlich gesagt geil !
Dirty
19.11.2004 - 16:01 Uhr
@die_mütze:als ich den ersten teil deines posts gelesen hatte wollte ich schon einen gemeinen kommentar schreiben(von wegen sapperlot...und kloster=) und soweiter),weil der post von sapperlot schon n paar monate alt ist und er dir sicher nicht darauf antworten würde,ABER ich kann dich verstehen denn ich habe auch alle Studioalben und das live-album aufm rechner und weiss das fans über bestimtme sachen hinweg sehen UND ich liebe die alten platten con 94(cheshire cat) und 97(dude ranch).wenn du meine gedankengänge nicht verstehst,dann schau im "Posting Der Woche"-Thread anch... so long
Sego
12.12.2004 - 13:27 Uhr
war von euch gestern jemand auf dem einzigen deutschlandkonzert in münster?
ich sag nur perfektes bühnenbild, perfekter drummer, geniale vorband (sugarcult), aber höchstens mittelmäßige tom und mark mit echt schwachem gesang.
war aber trotzdem ne super show. würd mich m,al interessieren wie ihr das fandet.
blub
12.12.2004 - 13:29 Uhr
war nicht da, aber war im hawerkamp (direkt nebenan) und da sind dann welche nach dem konzi noch feiern gegangen. soll ganz gut gewesen sein?!
at the drive-in
12.12.2004 - 13:39 Uhr
tre cool: "und die texte von blink ( zumindestens viele )
handeln um sex usw!!!"

wo....is....das.....problem? nun gut, vielleicht sind dir politische texte lieber, aber mal im ernst, wer hat schon was gegen sex..? und immer noch besser als LIEBE oder?
tre cool
12.12.2004 - 16:52 Uhr
@ at the drive-in

ich habe mit ihren texten kein problem, aber ích finde texte die um wichtige dineg handlen besser, für mich sind das texte mit schlechter aussage, aber si ja auch egal, ich mag einige sachen von blink, und ich finde auch, dass texte nicht das wichtigste sind, wenn die mucke stimmt

greetz
outsmarted
12.12.2004 - 17:11 Uhr
war auch gestern in münster....war schon immer ein blink skeptiker..aber gestern wurde ich überrascht....sie sind besser als gedacht...wenn da nur nicht diese ganzen sprüche wie z.b.:" i fuck your mum blabla " wären...dann würden sie mal irgendwann ernst genommen werden....publikum: sehr jung, aber was solls, soll schliesslich jeder hingehen der die musik mag...bühnenbild: genial.......hat irgendwer fotos gemacht??
gruß markus
die_muetze
12.12.2004 - 19:57 Uhr
gerstern war ok bühnenbild unschlagbar, vorbands ok aber leider zu wenige die gemerkt hatten das the kinison mehr verdient hätten als nen seichtes händklatschen, aber publikum war viel zu jung, drummer der wahnsinn, tom und mark sehr schwankende leistung irgendwie mal klangen sings wie first ate wie auf album und dann wieder einiges total daneben, aber das gehört glaube dazu...
smörre
12.12.2004 - 20:11 Uhr
ich fands auch nicht so toll.
Drummer schnell, aber nicht wirklich variabel - da hab ich schon ganz andere Drum-Soli gehört. Irgendwie waren die Songs eh alle viel zu schnell durchgeknüppelt und dadurch eher unpräzise. Gesangsmäßig eher schlecht, dafür hat das tolle Bühnenbild einiges Wett gemacht (wie niedlich: Rosen und Kerzenleuchter bei "Miss You" - hatte Punx sind datt)

Die Ansagen und Sprüche waren gruselig und abgeleiert wie nach einer langen Tour. Und wenn ins Mikro rülpsen (natürlich frenetisch gefeiert) das einzige ist, was den Jungs einfällt, dann gute Nacht.

Ein Konzert, das nicht hängen geblieben ist und nicht wirklich unter meine Jahres-Top-20 kommen wird. Naja, wenigstens keinen Eintritt gelatzt... ;)
Dirty
12.12.2004 - 20:50 Uhr
gut ich war ziemlich angetrunken,aber es war meiner meinung nach echt gut.gesang ein wenig zu leise und schlagzeug n bissel zu laut,aber dass die ganzen kids die vom papa her-und weggebracht wurden hat mich eh keum gestört,weil die ganz hinten gestanden sind und dort richtig cool "abgegangen" sind.na ja vorne hats wie immer übelst geknüppelt.ich bin noch halb tot und unsere odysee zurück ist n thema für sich.egal.ach ja mein kumpel hat den drumstick.....
die_muetze
12.12.2004 - 20:56 Uhr
Blink 182 haben nie gesagt das sie harte Punks sind von daher ist das eh dumm mit solcher Meinung da heran zu gehen ich muss sagen ich finde es sehr gut das sie sich was haben einfallen lassen, un das travis nicht variabel ist kann auch nicht stimmen, der magt mit der bass ständig abwechslungereiche sagen und die rimshots bei ihm fand ich auch sehr geil, also ich finde nicht das er nur auf tempo geht zumal er in zig verschiedenen musikrichtungen herumwandert
Sego
12.12.2004 - 20:58 Uhr
@die_muetze
stimme ich 100 prozentig zu.
die_muetze
12.12.2004 - 21:01 Uhr
sorry warum immer nen "g" anstatt nen "ch" kommt müsst ihr meiner tastatur erklären .. oder meinem zustand ich hatte fast 6h anreise zum konzert ;)
Mesa-Boogi
13.12.2004 - 21:03 Uhr
Das Konzert war der Hammer...wahrscheinlich eines ihrer Besten bisher...und Travis Barker ist der wahrscheinlich beste Drummer der Welt.Sehr geile Aktion als er mit seinem Drumset von der bühne abtaucht und aufeinmal auf der aneren Seite der Zuschauerplätze wieder auftauchte und ein fulminantes fast 10minütiges Drumsolo hinlegte.Die die vorne an der Bühne standen sahen nur den rieigen an die Wand projizierten Schatten:)
die_muetze
13.12.2004 - 21:06 Uhr
??? das waren im ernst 10 minuten ??? mir kams lang vor aber ich dachte wären maximal 5 gewesen
Snatcher
13.12.2004 - 21:29 Uhr
naja...10 Minuten klang besser...waren laut Uhr 7-8 Minuten
die_muetze
13.12.2004 - 21:34 Uhr
auch gut nich übel kam mir nich so lange vor aber hat mir sehr gut gefallen nach wie vor muss ich sagen das die schwankende qualität beim gesang völlig nebensächlich ist, da die ganze show von der bühnendeko und der idee mit dem drumsolo wirklich was einzigartiges hatte, hätte ich so nicht erwartet.
Mesa-Boogi
13.12.2004 - 21:40 Uhr
yepp,auch wenn es im Nachhinein schon etwas dreist war für das Düsseldorf-Konzert im Februar genausoviel Geld zu verlangen.Da gab's ja garnichts ausser ne schlechte bis mittelmäßige Performance...
die_muetze
13.12.2004 - 21:43 Uhr
Ja ich glaube die haben sich bei Europa Tou viel viel mehr Mühe gegeben als bei der Welr Tour vorher, warum auch immer mir gefällt dieser ganze Stil zzt. sehr gut und mir ist es auch Wurst ob einige anfangen zu sagen das sei kein Punk oder ähnliches wenn es gute Musik ist kann es mir egal sein ob es Punk ist oder nicht und Punk ist letztendlich auch nur Musik und hat nicht immer was mit politischen Inhalen zu tun, in Amerika ist das eh alles anders, in Kalifornien dürfte es schwerer sein ne "ernste" Punkband zu finden als alles andere.
Mesa-Boogi
13.12.2004 - 21:50 Uhr
zumal ne "echte" Punk-Band ja auch nich immer gleich ne gute sein muss.Da hab ich lieber ne sehr gute"unpunkige".Und generell finde ich auch,das es mal ganz erfrischend ist wenn sich eine amerikanische Band _in ihren Texten_ mal nicht zum Thema Bush äußert.
die_muetze
13.12.2004 - 21:53 Uhr
Japp und trotzdem ist es ja bekannt das die Jungs auch Aktionen unter anderem auf ihrer Hoempage hatten um die Leute zum Kerry wählen zu bringen und das war noch vor dem Irak Krieg da war von kerry ansich noch gar keine Rede, auf jedem Fall hat's mir recht gut gefallen, leider hätte ich viel viel lieber Death Cab For Cutie gesehen als Sugarcult, zwar reichen Sugarcult zum aufwärmen aber ich finde sie halt irgendwie nen bischen sehr langweilig und belanglos die klingen auch fast wie "Lit" irgendwie und The Kinison auf die ich mich sehr gefreut hatte hatten irgendwie auch nen sehr schweren Stand weil die Leute nix mit anfangen konnten und irgendwie noch gar nicht Konzert Feeling da war.
outsmarted
14.12.2004 - 08:23 Uhr
hat jemand bilder gemacht???
Dirty
14.12.2004 - 20:12 Uhr
ich hab mein neues prolo-foto-handy im autoliegenlassen *mitseilinderhandbaumsuch*. hatte nach dem vielen bier und der stundenlangen fahrt das konzert wie im rausch erlebt,obwohl ich noch gar nicht so betrunken war.war irgendwie n bisschen wie ne trance->ich hab jedes Teilchen des Konzertes aufgenommen und gespeichert,aber es ist alles so verwaschen und in einem klumpen.schwer zu beschreiben.deswegem bedaure ich ja die kameralosigkeit.danach hättest du sagen können"ach ja das war da kurz bevor das passiert ist" für mich war es wie ein einziges langes lied.na ja.
@die_mütze:ich habe jahrelang gegen dieses kinderpunk-klischee gekämpft und habe es jetzt bei Blink überwunden.Ich hab während der langen wartepause zwischen sugarcult und Blink nen 1.50 m großen blonden steppke in der ersten reihe gesehen.nun ob er es überlebt hat da vorne oder nicht ist egal,aber FALLS er die ganze zeit vorne war kriegt er meinen respekt und nicht mehr meine abneigung.wer 4o meter von der bühne entfernt stand ist selbst schuld und kann sich gerne als punk bezeichnen.mir scheiss egal.soll er sich doch mit seinem nietengürtel einen runterholen.die 100 leute die mit mir da vor der bühne so abgegangen sind,sind cool drauf,o0b punk oder nicht.die anderen können mich.sry bissel lang,aber es war halt einmalig=)
Never mind
09.01.2005 - 12:44 Uhr
Guten ich war auch dabei.der 1.50 blonde "steppke",hatte der lockige haare?das war ein freund von mir der war aber nicht die ganze zeit vorne.ich finde dieses ganze punk getue ziemlich lächerlich...jder der ein wenig alternativ rumläuft meint er wär ein toller "punk" und ganz cool.mir ist es auch scheiß egal wenn einer meint mir einrededen zu müssen dass blink voll der kommerz scheiß ist.na und irgendwie muss man sein geld verdienen.ich find blink geil und sugarcult hat mir auch gefallen
unmotivierter User
17.03.2005 - 21:14 Uhr
Wie man so hört rocken blink 128 im April in 28 Städten in Deutschland: Köln soll auch dabei sein. Aber warten wir erstmal die bestätigung von der band ab *prust*, vieleicht entscheiden sie sich ja noch um *lautlach*
blu3m4x
17.03.2005 - 21:17 Uhr
haben die sich nich vorrübergehent aufgelöst?
Juetas
17.03.2005 - 21:24 Uhr
Ja, die haben sich auf unbestimmte Zeit getrennt. Leider, sie wollen mehr Zeit für ihre Familien haben, was man aber auch verstehen kann, wenn man bedenkt, wie lang die jetzt schon zusammen durch die Welt touren. Blink182 war/ist noch immer einer der großartigsten Skapunkbands ever. Ich hoffe sehr, dass sie nochmal zurückkommen. R.I.P Mark, Tom und Travis :/

Btw
Was sollen diese Ausdrücke wie "*prust"* oder "*lautlach*"? Lässt den Post wirklich sehr seriös wirken n/C
Friteuse
17.03.2005 - 21:38 Uhr
ich trauere auch... *gg*

*aufsteh* *trauerminuteeinleg* *michwiederhinsetz* *loslach*
Juetas
17.03.2005 - 21:39 Uhr
Ja, lachen ist ein Zeichen der Dummen, wir wissen es :)
thomas
17.03.2005 - 21:40 Uhr
oh.mannsen. "skapunkband","28 städte im april", "R.I.P.". lächerlich.
Juetas
17.03.2005 - 21:46 Uhr
Ui, du willst dich mit mir einlassen? K, mach den Anfang Kleiner. Argumente plz, ansonsten verpiss dich mit deinen qualitativ unwichtigen und unmotivierten Aussagen, danke :)
trecool
18.03.2005 - 15:06 Uhr
@ juetas.

ich will mich nich mit dir einlassen aber wo is blink 182 denn skapunk?

greet
günter
18.03.2005 - 17:11 Uhr
echt bist du behindert. skapunk. dein vater macht skapunk
unmotivierter User
18.03.2005 - 17:15 Uhr
Blink 128 ist dann Skapunk wenn mann keine anderen Skapunkbands kennt, für Juetas ist Nu Pagadi sicherlich auch eine Gothic/Metal Band.

Heisst im Klartext: Die Scheisse des einen ist die Seife des anderen!

Und nochwas: *Lautlach* lachen zeugt nämlich nicht unbedingt von Dummheit sondern eher von Humor und Erkenntnis.

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: