Slipknot - Iowa

User Beitrag
nodda
25.08.2001 - 16:08 Uhr
Gibts es irgendwo schon Plattenkritiken zu der Scheibe! Bis jetzt gibts nur eine auf amazon.de ! Bei Visions.de und dem neuen musikexpress habe ich nichts finden können!?!
Armin
25.08.2001 - 17:43 Uhr
Kein Wunder. Ich zitiere einfach mal mich selbst aus dem Slipknot-Forum:

Übrigens zeigte sich ein Promoter der Plattenfirma Roadrunner in Deutschland äußerst erfreut über die Sicherheitsmaßnahmen bzgl. "Iowa", die offensichtlich tatsächlich Wirkung zeig(t)en. Nach "Lateralus" stellt "Iowa" offenbar erst das zweite heiß erwartete Album im Zeitalter von Napster & Co. dar, das zwei Wochen vor Veröffentlichung noch NICHT im Netz zu finden ist.

Der sicherlich von der Band mit getragene und IMHO zu respektierende Sicherheitsmaßnahme ist es wie bereits weiter oben erwähnt zu verdanken, daß wir leider nicht pünktlich zur Veröffentlichung am 27.08. mit einer "Iowa"-Rezension am Start sein werden. Da es keine Vorab-Alben geben wird, wird unsere Betrachtung des Albums voraussichtlich erst mit einer Woche Verspätung ins Netz gehen.


Es wurde offenbar - abgesehen von diversen Listening Sessions - tatsächlich kein einziges Vorab-Exemplar unters Volk gebracht. Auch nicht an die großen Magazine...
TheShadowOfDeath
27.08.2001 - 13:23 Uhr
Iowa ist, um ehrlich zu sein, besser als das erste selbstbetitelte Album von Slipknot. Es ist abwechslungsreicher. Ich bin positiv überrascht, hätte ich von Slipnot nicht erwartet. Naja, ist MEINE Meinung!
knoten im slip
27.08.2001 - 13:33 Uhr
scheisse ist das
Teo
27.08.2001 - 16:36 Uhr
Hilfe!!
Ich mag das neue Slipknot - Album. Es ist wirklich gut, abwechslungsreich, hart, besser als das Debüt. Ich fühle mich...schäbig, es zuzugeben.
Monkeyboy
27.08.2001 - 16:45 Uhr
Mist. Jetzt muss ich mir noch ein Album ankreiden, dass in meinen Plattenschrank gehört. Und dabei bin ich doch schon fast pleite... :-(
FuckSlipknot
27.08.2001 - 17:16 Uhr
Was soll das ganze Getöse um Slipknot?
Hab heute mal in die "Iowa" reingehört.Zum ersten und letzten Mal.
Wie krank muss man denn sein, um so eine "Musik" zu hören (*brüll,kreisch...woooaaaahhhhh*)....
Dann lieber noch Limp Bizkit.

Slipknot sind echt der Abschaum des Universums.
Teo
27.08.2001 - 18:20 Uhr
Wie krank muss man denn sein, um so eine "Musik" zu hören

falsches Argument

Slipknot sind echt der Abschaum des Universums.

weiss nicht, war noch nicht überall...
DarkSide
27.08.2001 - 19:23 Uhr
Ach du scheisse LB, diese Ficker, ihr letztes Kinderalbum hat sich echt gut verkauft und es steckte ne 10min arbeit "fu...slipkot" war bestimmt der erste und hat sich von Fred Wurst das Album geholt!!! Das neue Album "IOWA" ist genial gemacht, für mich das beste "Nu"Metal Album des Jahres!!!
FRY
27.08.2001 - 19:29 Uhr
LB ist und bleibt scheisse! Warscheinlich kennst du garnicht die erste Platte von denen, die ist wenigstens noch einigermaßen ok.
greg
28.08.2001 - 09:01 Uhr
slipknot sind aber noch viel beschissener und kränker. da kann ich ja gleich mit dem kopp gegen die wand rennen
Armin
29.08.2001 - 17:32 Uhr
Erster Durchlauf "Iowa". Ächz. Will vielleicht ein anderer die Review schreiben? ;-)
Dill
29.08.2001 - 19:19 Uhr
Meiner Meinung nach hat Slipknot auf jeden Fall seine Daseinsberechtigung und würde es diese Band nicht geben, müsste man sie erfinden. Sie haben auf jeden Fall ihren doch ganz eigenen Klang. Was eben früher Slayer, Biohazard oder so waren, ist jetzt eben Slipknot. Man die Harten brauchen halt harte Musik!!! Das soll natürlich nicht implizieren, dass ich diese Musik höre!
Armin
29.08.2001 - 19:29 Uhr
Dein Statement kann ich durchaus unterschreiben. Jedenfalls ist "Iowa" noch deutlich derber ausgefallen als der Vorgänger. Was sind Eure ersten Eindrücke?
...
29.08.2001 - 19:32 Uhr
du willst die rezi aber nicht wirklich selbst schreiben oder?? ich will dir sicherlich keine kompetenz absprechen, aber ist nicht so ganz dein bereich oder? obwohl so gesehn, wäre bestimmt lustig was dabei rauskommt, also machmal!! *ggg*

und ja iowa ist deutlich derber ausgefallen als der vorgänger, ich könnte dazu, nach bis jetzt 4 durchläufen, so ziemlich gar nichts zu sagen...
jo
30.08.2001 - 19:42 Uhr
sag mal hat jemand die track liste?
gieb es auch ein digipack oder ne limited?
Armin
30.08.2001 - 20:17 Uhr
@...: Die Rezension aus meiner Feder ist schon recht weit fortgeschritten, wobei die Bewertung noch nicht endgültig feststeht. Nachdem das Album noch weniger New Metal- und noch mehr Hardcore-Merkmale als der Vorgänger aufweist, bewegt sich das Album sicherlich eher am Rande meiner persönlichen musikalischen Linie. Ich traue mir aber dennoch zu, das Album im Bereich des möglichen beurteilen zu können. Ob man jedoch ein Album wie "Iowa" überhaupt trefflich bewerten kann, wage ich stark zu beweifeln. :-)

Traut sich jemand eine Bewertung auf unserer Zehner-Skala zu?

@Jo: Bitte sehr: (515)|People = shit|Disasterpeace|My plague|Everything ends|The heretic anthem|Gently|Left behind|The shape|I am hated|Skin ticket|New abortion|Metabolic|Iowa

Das Album gibt es meines Wissens nur in der normalen Jewel-Case-Version, wobei das aufklappbare Booklet äußerst schick ausgefallen ist.
Nothingface
31.08.2001 - 00:49 Uhr
Das Teil ist scheiße!!! Allein schon HERETIC ANTHEM....666...peinlich! Und die Konzerte sind auch mehr als dümmlicher Kleinkinderkram geworden...schade eigentlich!

Naja und das IOWA nicht schon länger im Netz zu finden war stimmt absolut nicht! Ich habe es schon ca. 1,5 Monate hier rumliegen und konnte mich nun überzeugen das es tatsächlich das Album war....
Mr.Potato
31.08.2001 - 15:20 Uhr
Ich finde das Album genial (bin ja auch Slipknot-Fan). Ich bin aber nicht wirklich der Meinung, dass "Iowa" härter ist als "Slipknot". Es tendiert einfach deutlich in Richtung "echten" Metals! Ich würde "Iowa" mit 8 von 10 bewerten (vielleicht sogar 9). Aber ich kann das nicht objektiv sagen, da ich wie gesagt ja ein Fan der neun Irren aus DesMoines bin!
Dill
31.08.2001 - 20:14 Uhr
Schätzung: 7 von 10 Punkten
TheShadowOfDeath
01.09.2001 - 01:42 Uhr
Ich würde das Album auch mit 8 von 10 Punkten bewerten, aber ich glaube kaum, dass dieses hier so gut bei Armin abschneiden wird. *gg
palooz
01.09.2001 - 09:45 Uhr
Ich habe mir die Platte auch schon ganz angehört, muss aber sagen das ich sie nicht so "brutal" und "hart". Nur 2 oder 3 songs sind richtig gut.
Der Rest kommt mir vor wie Lückenfüller vor.
Krach und Gegrölle gibt es natürlich reichlich, allerdings kommt das nicht hart und schnell rüber, sondern irgendwie wie eine Sound-Spielerei.
Die letzte Marilyn Manson rockte mehr.
Und wer guten Krach möchte sollte lieber zu Sonic Youth greifen.
Teo
01.09.2001 - 11:26 Uhr
ich schätze mal es wird sich um den "6" - Bereich abspielen, wie 99, 5% der Rezensionen hier. Naja, ich würde mal auf 6 tippen, mit leichten Tendenzen nach unten. Aber People=Shit mit seiner ausgeflippten Trompete(??) ist doch einfach zu abbusseln.
Oliver Ding
01.09.2001 - 12:55 Uhr
http://www.plattentests.de/archiv.php3?sort=wert zeigt, daß Teos Statistikmodul einer Wartung bedarf. :-)
Armin
01.09.2001 - 14:54 Uhr
Möchte jemand einen Hunni auf 7/10 verwetten? Bin ich feige, wenn ich "Ohne Bewertung" drübersetze? Fragen über Fragen...

Sich ins Fäustchen lachend,
Armin
Mr.Potato
01.09.2001 - 19:59 Uhr
Noch ne Frage: WANN KOMMT DENN ENDLICH DEINE REZI, ARMIN???
Oliver Ding
01.09.2001 - 22:11 Uhr
@Mr. Potato: Bitte das Schreien einstellen. Wie hören hier eigentlich alle ganz gut. Die Rezi kommt übrigens beim nächsten Update, das voraussichtlich am Montag stattfinden wird.

HTH
Turrican
02.09.2001 - 12:00 Uhr
"People gleich Shit." Ach du Schande...
suck
02.09.2001 - 12:36 Uhr
@armin
ja das ist feige! ich will (möchte ;-)) ne bewertung sehen. die band beschreiben kann jeder, aber auch treffend bewerten??
Armin
02.09.2001 - 13:00 Uhr
...kann keiner. :-)
Mr.Potato
02.09.2001 - 13:03 Uhr
Ich schreie nicht. Ich bezweifele, dass man in Textform schreien kann. Die Kommunikation in diesem Forum geschieht meines Wissens auf rein visueller Ebene. Da es sich beim "Schreien" um ein definitiv nicht-visuelles Phänomen handelt, dürfte das Abgeben lauter Geräusche nicht wirklich den Bereich des Machbaren tangieren. Ich würde sagen, dass ich meine Frage einfach nur in Großbuchstaben verfasst habe!
Oliver Ding
02.09.2001 - 15:33 Uhr
@Mr. Potato: Nun, und genau *das* wird bei der elektronischen Kommunikation eben als Schreierei interpretiert. Aber damit paßt das ja auch bestens zum Thema. :-)
Armin
02.09.2001 - 15:38 Uhr
Soll ich meine Slipknot-Review in Großbuchstaben verfassen?
TheShadowOfDeath
03.09.2001 - 02:17 Uhr
@Armin

Jep, ich denke, du kannst mit Corey mithalten. ;)
Armin
03.09.2001 - 12:40 Uhr
*grunz*
Mr.Potato
03.09.2001 - 16:51 Uhr
@Oliver: Das war ja auch nicht ganz ernst gemeint. kommt die rezi heute noch? (jetzt hab ich zur Abwechsslung mal geflüstert)
TheShadowOfDeath
04.09.2001 - 01:57 Uhr
@Armin

6 PUNKTE???
Wow, hattest du heute einen Supi-Tag?? ;)
Slipknot4Life
04.09.2001 - 11:27 Uhr
6 Punkte ??? 6 Punkte ?????????
Also 7 hätte es auf jeden Fall verdient auch für einen der nicht so auf SlipKnot steht...
Mr.Potato
04.09.2001 - 15:09 Uhr
Ich will euch ja nicht eure Kompetenz absprechen, aber 6 Punkte sind doch wohl ein bissl zu wenig! (auch wenn die Zahl 6 prinzipiell passt ;-)) Ich finde Iowa genial. Und in Musikmagazinen, die sich mit härterer Musik beschäftigen (z.B. Metal Hammer), wurde es auch durchweg gut beurteilt. Ich denke, dass ihr nicht soviel mit dieser Musikrichtung anfangen könnt, denn sonst wären MINDESTENS 7 Punkte drin gewesen!
hegisin
04.09.2001 - 16:12 Uhr
Ich glaube die Redaktion meint dieses mal nicht 6 Punkte, sondern Note 6.
thokra666
04.09.2001 - 16:46 Uhr
6(66 *g*) Punkte is aber echt ein bisschen mager! Für mich ist "Iowa" über weite Strecken besser ausgefallen als das Vorgängeralbum! Und mal ehrlich: Wer sich in diese Musik nicht reinversetzen kann, kann das Album nicht richtig beurteilen! Und wer Fan ist, gib eine subjektive Meinung ab! Ich als Fan würde "Iowa" 8 Punkte geben! Die volle Punktzahl is nicht drin, da man auch nach mehrmaligem Hören des Albums das Gefühl nicht los wird, dass sich doch der ein oder andere Lückenfüller eingeschlichen hat! Is natürlich, wie gesagt, subjektiv!

And Remember:
I wanna slit your throat and fuck the wound!
I wanna push my face in and feel the swoon!
Armin
04.09.2001 - 18:56 Uhr
Eine angemessene Bewertung zu finden, ist sicherlich schwierig oder gar ein Ding der Unmöglichkeit, da Slipknot wie kaum eine andere Band ein Fall von "Lieben oder Hassen" ist.

Da ich mich aber nicht in das feige "Ohne Bewertung" flüchten wollte, habe ich einfach die Bewertung gegeben, die ich für richtig halte und in den letzten beiden Absätzen der Review auch begründe.
master of scheisse
04.09.2001 - 23:29 Uhr
meiner meinung nach ein absolut fettes album.
eins find ich nur schade, und zwar kommt es mir
so vor als wenn die beiden trommler chris &
shawn mit ihren percussions nich mahr ganz so intensiv zum einsatz kommen, was den tracks unter anderem die schnelligkeit nimmt, was eigentlich hauptcharakteristisch fürs vorherige album war.
aber hauptsache ist, dass man auch beim neuen album "sic getten" kann ;)
what ever ... get sic maggotz
TheShadowOfDeath
05.09.2001 - 02:20 Uhr
@master of scheisse (toller name *gg)

Ich finde es sogar besser, dass die beiden, shawn und chris, mit ihren Percussions nicht mehr aus lauter Wut draufhaun. Das erste Album war etwas zu laut, man hat die Gitarren und den Bass im Hintergrund nicht mehr wahrgenommen, durch diese Percussions. Mir gefällt das zweite Album viel besser!
Mr.Potato
05.09.2001 - 15:52 Uhr
@Armin: Sicher ist es schwer, dass Album zu bewerten. Ich als Fan würde Iowa natürlich mit mindestens 8 Punkten honorieren. Obwohl sich, wie thokra666 schon erwähnte, einige Lückenfüller breit machen, ist das Album insgesamt gesehen sehr gut gelungen. Die Songs sind recht abwechslungsreich und an musikalischem Können mangelt es den 9 Jungs auch nicht. Iowa ist in Bezug auf das Metal-Genre sicherlich eines der besten derzeit verfügbaren Alben. Natürlich ist meine Meinung auch rein subjektiv. Fans wissen die Qualitäten von Iowa zu schätzen, andere hassen es... Übrigens: Warum bitteschön ist "Skin Ticket" ein Highlight????
Chino M:
09.09.2001 - 11:50 Uhr
Is sicherlich Geschmackssache , aba ich find diese neurotisch kranke Geflüster bei Skin Ticket total genial
Der Song is für mich (neben people=shit9 der beste auf der Platte
Ach ja... wer kann Left Behind eigentlich was abgewinnen (der SINGT ja)
punknerd
09.09.2001 - 13:53 Uhr
also was ich hier grad lesen musst verwandelt mich bald echt auch in so nen slipknot zombie...vor wut...
Ladies And Gentlemen,
feierlich dürfen wir den Neueinstieg des neuen SLIPKNOT-Albums
"Iowa" auf Platz 4 der deutschen Albumcharts vermelden!!!!
Die Band kommt ihrem selbst auferlegten Ziel der Weltherrschaft immer
näher, denn nicht nur hierzulande erfreut sich ihr neues Album "Iowa"
größter Beliebtheit. Das Brachialwerk im Special CD Package und im schicken
Doppel-Vinyl stößt auch in anderen Ländern auf größte Resonanz, was
nicht zuletzt fabelhafte Chart-Platzierungen belegen.
Nicht nur die Chartpositionen geben Grund zum Feiern, sondern
auch haben SLIPKNOT am 28. August den Kerrang-Award in der
Kategorie "Beste Band der Welt" gewonnen!!!!
Die erste Singleauskopplung "Left Behind" erscheint am 29. Oktober.
Und zwar nicht in irgendeiner Verpackung, sondern als limitierte, nummerierte
7"-Picturedisc und als CD-Version im schmucken Digipack. Dieser wird neben
dem Videoclip mit zwei Bonustracks ("Liberation" und "Surface" live at Tattoo
The Earth, July 30th 2000, Pheonix Plaza, Pontiac, MI, USA) ausgestattet sein!
Das Video drehte die Band gemeinsam mit Regisseur Dave Meyers.
Herausgekommen ist ein unglaubliches Spektakel, welches ab Anfang nächster
Woche in der Powerplay-Rotation (35 Plays pro Woche!) auf Viva 2 zu bestaunen
sein wird, auch bereits anderen Musiksendern vorliegt und in Bälde auf unserer
Homepage abrufbar sein wird.


die spinnen doch alle, echt....
Hammerhart
09.09.2001 - 14:08 Uhr
Kranke Menschen hören Slipknot.Punkt.
Matches H.
16.10.2001 - 16:46 Uhr
Mensch gibts hier den gar keine richtigen (echten!!!) Slipknotfans!
Das Album ist der Hammer!!! Ihr solltet euch was schämen! Mikrige 8 Punkte oder sogar 7,6 oder 5.
Nicht eine 10 - traurig! Eine 11 wäre angemessen für unsere baldigen Herscher!
Leute, die sich so ein Album ein mal anhören und sagen: "SHIT" - kann ich nicht verstehen. Diese Leute sind das Gift, welches mir meine Atemwege zu zersetzen droht.
PEOPLE=SHIT
PEOPLE=SHIT
16.10.2001 - 17:09 Uhr
SLIPKNOT RULES!

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: