an die depris hier...

User Beitrag
UndercoverBrother
14.02.2013 - 12:14 Uhr
ernsthafte frage an die depressiven hier:

hab einen freund der sich auf ner stetigen abwärtsspirale befindet, seit mehreren jahren wahrscheinlich an depressionen leidet (verweigert sich therapie) , typ ist fast 30, hat drei studiengänge abgebrochen, arbeitet auf 400 euro basis für den bruder seines schwagers in ner stadt wo er sonst keine kontakte hat und es über 400 km in die alte heimat region sind.

trinkt unglaublich viel alkohol wenn man ihn zuhause sieht (weihnachten etc) und ruft auch nur an wenn er besoffen ist, jammert dann aber über seine situation und bitte um "hilfe"

versucht man ihn tagsüber zu erreichen geht er nicht ran.

jetzt die frage:

ich hab nächste woche semesterferien, die stadt ist nicht soweit von meinem studienort entfernt und arbeiten muss ich bis wochenende auch nicht, soll ich einfach mal vorbeifahren und nach ihm schauen?

oder muss man abwarten bis sich die hilferufe konkretisieren?

besten dank für alle ernstgemeinten antworten,
jon
14.02.2013 - 12:16 Uhr
hier gibts keine depris aufgrund der tollen musik!

mein rat: besser bald nach ihm sehen.
Hilfe
14.02.2013 - 12:21 Uhr
besten dank für alle ernstgemeinten antworten

Falsches Forum. Wende dich an einen Experten! Und das ist ernstgemeint.
sich aus kenner
14.02.2013 - 12:24 Uhr
fahr hin und unternehmt etwas zusammen, wo kein allehol im spiel ist.
@UndercoverBrother
14.02.2013 - 12:33 Uhr
Ist dein Freund zufälligerweise dein Bruder?
Matti
14.02.2013 - 12:43 Uhr
Na klar sollst du nach ihm schauen! Aber erwarte dir davon auch erstmal nicht viel.
ihr solltet halt etwas "sinnvolles" tun,nicht unbedingt in die kneipe,eher tagsüber: spaziergang,sport oder so etwas.

ansonsten,tatsächlich das falsche forum für solche fragen.

14.02.2013 - 12:46 Uhr
Powersatz um Depris wieder Fit zu machen: Nun lach doch mal!

14.02.2013 - 12:54 Uhr
Powersatz um Depris wieder Fit zu machen: Dieses Gejammere ist unerträglich, jeder ist seines Glückes Schmied!
Ka-cke
14.02.2013 - 14:15 Uhr
Halte dich am besten von ihm fern.
Wenn er nicht mal eine Therapie machen will, ist ihm eh nicht zu helfen.
Er wird dich nur für deine Nicht-Depressivität hassen und wie ein Ertrinkender versuchen, dich mit in die tödliche Flut zu ziehen.
@ UndercoverBrother:
14.02.2013 - 14:24 Uhr
Zunächst einmal finde ich für eine ernstgemeinte Frage den Thread-Titel und deinen Einstieg ziemlich abwertend denen gegenüber, die wirklich solch ein Problem haben. Das wollte ich kurz voranstellen.

Nun aber zu deiner Frage: Die Antwort kannst du dir nur selbst geben. Ist es dir ein inniges Bedürfnis, bei ihm nach dem Rechten zu sehen? Wenn ja, dann tu es und fahr hin. Sei aber nicht zu enttäuscht, wenn er vielleicht die Hilfe, die du ihm anbietest, nicht annimmt oder sich allgemein nicht so verhält, wie du es die vorgestellt hast.

14.02.2013 - 14:45 Uhr
Ich denke, eine Therapie wäre halt schon sinnvoll. Klar kann man für jemanden da sein, aber gute Therapeuten haben da viel mehr Erfahrung damit und kommen teilweise wirklich noch an die härtesten Fälle ran und gehen auch ganz anders auf solche Menschen zu, als es andere tun würden. Ist so ein Beruf, den man eigentlich nur aus Berufung machen kann, von daher wäre er da sicherlich in guten Händen. Kenne zumindest eine Person, die wahrscheinlich heute nicht mehr leben würde, wenn sie da nicht durchgegagen wäre. Wichtig auch, dass man es nicht als etwas Negatives sieht, sondern positiv, dass man bereit ist, Hilfe anzunehmen und seinem (Innen)Leben endlich die nötige Beachtung zu schenken. Man kann und muss nicht immer alles alleine schultern, im Gegenteil ist es sogar eher verbohrt, wenn man davon ausgeht.
Der gute Rat
14.02.2013 - 15:58 Uhr
Steigt doch einfach mal gemeinsam in die Kiste.
kit
14.02.2013 - 16:42 Uhr
definitiv falscher ort. und vor allem falscher zeitpunkt. vor 4, 5 jahren wäre diese frage noch ernsthaft beantwortet worden...


und ja, ich bin sch.wul.
sodhahn
14.02.2013 - 19:34 Uhr
Menschen, die sich bereits in dieser bierselig-einsamen Lage befinden ist nur langfristig zu helfen. Also wenn du jetzt hinfährst, ist das gut und richtig; auch Depressive sehnen sich nach menschlicher Nähe. Nur können gerade diese menschliche Nähe gleichzeitig auch kaum ertragen. Also: toll, wenn du ihm ein Freund sein wirst. Auf lange Sicht muss man ihm sicher gut zureden, sich um eine Behandlung (medikamentös und/oder Theraphie) zu kümmern.

Allerdings muss das vorsichtig passieren; das letzte was ein bierseliger und depressiver Mensch braucht, ist ein Moralapostel der ihn mit Vernunft und Argument überzeugen will (ich unterstell dir nicht, dass du das vorhattest). Deshalb ruhig auch mal ein, zwei Bierchen mit ihm heben.
0scar Pistorius
14.02.2013 - 19:38 Uhr
Hab meine Freundin aus Versehen erschossen.
Derpi
15.02.2013 - 01:24 Uhr
Die Formulierung des Threadtitels und des Eröffnungspostings ist wirklich ziemlich diskriminierend.

Ich rate ebenfalls zu einer Psychotherapie, allerdings wartet man oft Monate auf einen Termin. Ich momentan auch.
Zastor Utzibumba
19.02.2013 - 19:17 Uhr
Da hat er recht. Depressionen sind ansteckend. Erfreue dich deines Lebens und lass diese Lusche links liegen. Ist das beste, was du für dich machen kannst.
Ülle
21.02.2013 - 02:02 Uhr
@Zastor Utzibumba
Arschloch.
halbinteressierte Frage
03.09.2014 - 19:26 Uhr
Und, lebt der "Freund" des Threaderöffners noch?

keenan

Postings: 2028

Registriert seit 14.06.2013

04.06.2019 - 09:51 Uhr
gegenfrage: wer ist hier bitte denn kein depri?
DJ Ötzi
04.06.2019 - 10:13 Uhr
Armin ist immer gut drauf.
@keenan
04.06.2019 - 10:17 Uhr
Liegt dein Leben gerade in Scherben, oder warum postest du hier 24/7 nur Blödsinn ins Forum?
Dritte Welt
04.06.2019 - 10:23 Uhr
keenan geht es viel zu gut.
kienän
04.06.2019 - 10:28 Uhr
Alle 10-15 Jahre blühe ich auf - dann erscheint ein neues Tool-Album.
@Typ 10:17
04.06.2019 - 10:32 Uhr
Halt einfach Deine Kodderfresse. Hast du im Leben sonst nix zu tun, als User hier dümmlich anzufahren? Hanswurst!
schwarz auf weiss
04.06.2019 - 10:48 Uhr
@Typ 10:17 = pöbelnder keenan
kenaan
04.06.2019 - 10:51 Uhr
Habe heute meine Milch linksherum statt rechtsherum in den Kaffee eingerührt :D
Kinners, die Zeit rennt
04.06.2019 - 10:58 Uhr
Ist das mit dem Pistorius schon wieder so lange her?
Glatze
04.06.2019 - 11:36 Uhr
Du meinst pistolius? :D
Sankt Knakkschuh
04.06.2019 - 11:39 Uhr
Der "Klassiker": Ehefrau/Ehemann "aus Versehen" durch die verschlossene Klotür erschießen. Na ja, zumindest bei Bubi Scholz war es bewiesene Absicht.
Glatze
04.06.2019 - 11:40 Uhr
Er hätte zumindest noch versuchen können wegzurobben
Bubi Scholz
04.06.2019 - 12:01 Uhr
Bei der Tat war ich auch mal wieder voll wie ein Eimer.
Harry J.
04.06.2019 - 13:00 Uhr
eina geht noch rain, eina geht imma. noch. Rein!
Gaststar
04.06.2019 - 13:20 Uhr
@Saftnase: die Netiquette ist über der Threadübersicht angepinnt. Kann man ohne zu scrollen direkt anklicken.

...sagt lazy drüben im Grünenthread. Was sie nicht weiß: Die Nettiquette ist nur amgepinnt, wenn man angemeldet ist, sonst nicht. Deswegen sind die Gäste auch so unnettique.

Lazybone1

Userin und Moderatorin

Postings: 941

Registriert seit 07.09.2013

04.06.2019 - 13:24 Uhr
@Gaststar: danke für den Hinweis. Werde das mal gleich weitergeben, damit es geändert und die Netiquette für alle sichtbar gemacht wird.
Gaststar
04.06.2019 - 13:27 Uhr
Jo, gute Idee. Wobei die Nettiquette ja von den Leuten bereits gelesen wurde, als sie eingeloggt waren und sie sich extra ausloggen, um sie zu missachten.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: