Uni Düsseldorf erkennt Schavan Doktortitel ab

User Beitrag
Gerechtigkeitsfanatiker
05.02.2013 - 20:36 Uhr
Und jetzt müssen endlich die Instanzen der deutschen Politik ordentlich durchgefegt werden!
DOCKTOHR!
05.02.2013 - 20:40 Uhr
JAWOLL VOLL AUFZ MAULL!!!!
Richter Gnadenlos
05.02.2013 - 20:53 Uhr
Titelklau ist kein Kavaliersdelik.
har har
05.02.2013 - 20:54 Uhr
Doktortitel? Wieso? War die Frau vorher Ärztin oder wie?
har har
05.02.2013 - 20:56 Uhr
Ich bin erfolgreich als Hilfsarbeiter tätig.
Düsseldoof?
05.02.2013 - 21:04 Uhr
Gab es wieder einen Platzsturm?
Manni
05.02.2013 - 21:16 Uhr
Aber mit Urinbecher und Exkrementen darfste noch werfen.
Har har
05.02.2013 - 21:22 Uhr
Jetzt sitzt sie bestimmt traurig zu Hause und hört "doktorspiele" von Alex christensen.
Gar Gar
05.02.2013 - 21:25 Uhr
Momentan sitzt sie in südafrika und lässt sich von kräftigen jungen herren bespassen!
revolution is the solution
05.02.2013 - 21:25 Uhr
Die politische Kaste kann fliegen.
Dan Tan
05.02.2013 - 22:09 Uhr
Nur die Spitze des Eisbergs
Castorp
05.02.2013 - 22:41 Uhr
Krass, hätte ich SO nicht erwartet. Aber lieber spät als nie. Sonst hätte sie noch weiter Leben gefährdet. Wundert mich aber, dass man mit geklautem Doktor trotzdem mehr als 30 Jahre als Doktor arbeiten kann (also internistische Betreuung und OP-Vorbereitungen und so), ohne dass das auffliegen tut. :/
Schämus A. Schämer
05.02.2013 - 22:41 Uhr
Ich schähme mich nicht nur heimlich, dass sich da jemand nicht richtig geschämt hat.
wären wir jetzt nicht draufgekommen
05.02.2013 - 22:45 Uhr
22:41 Uhr = Fake
Schämus A. Schämer
05.02.2013 - 22:50 Uhr
Ich bin der Echte, also schäm dich!
Big Mac Allister
05.02.2013 - 23:02 Uhr
Ich suche einen Job als Bildunsminister!
+++Newsticker+++
05.02.2013 - 23:13 Uhr
Schavan erklärte, dass sie umgehend als Ministerin zurücktreten werde und wieder in der Musikindustrie arbeite, wo sie bereits sehr erfolgreich auf dem Cover des 2003er Albums der Alternative-Rockgruppe "Turbostaat" auftrat.
Dr. Best empfiehlt:
05.02.2013 - 23:16 Uhr
http://www.titel-kaufen.de/akademischer-grad/dr-titel-kaufen-doktortitel-ohne-studium.php

Ein Doktortitel vor dem eigenen Namen auf der Visitenkarte oder dem Klingelschild - das Wünschen sich sicherlich viele von uns. Leider bleibt der Wunsch den allermeisten verwehrt, da der Erwerb eines Dr. Titel in Deutschland an ein langwieriges Promotionsstudium gebunden ist. Es gibt aber die Möglichkeit den Dr Titel ohne Studieren zu erhalten - und das wesentlich einfacher als man denken mag. Einfach den Dr. Titel kaufen - das ist die Antwort. Warum sollten Sie Ihre Zeit mit einer langweiligen Promotion verschwenden, wenn Sie schon für ein paar tausend EUR einen Ghostwriter engagieren können, der das für Sie übernimmt. Oder kaufen Sie doch direkt Ihren Dr. Titel an einer osteuropäischen Uni.
23123
06.02.2013 - 06:37 Uhr
"Krass, hätte ich SO nicht erwartet. Aber lieber spät als nie. Sonst hätte sie noch weiter Leben gefährdet. Wundert mich aber, dass man mit geklautem Doktor trotzdem mehr als 30 Jahre als Doktor arbeiten kann (also internistische Betreuung und OP-Vorbereitungen und so), ohne dass das auffliegen tut. :/"

Was hat Schavan mit Medizin zu tun? Oder wen meinst Du?
Haha
06.02.2013 - 07:32 Uhr
Was haben wir alle gelacht. Für uns Deutsche ist ein Doktor ein Arzt. Wir sind schon ein lustiges Völkchen.
23123
06.02.2013 - 07:54 Uhr
Ich raffe nicht, was Ironie ist.
Leistungsträger
06.02.2013 - 10:08 Uhr
Bisher gab Schavan immer die ganz besonders Anständige. Jetzt zeigt sie ihr wahres Gesicht. Die Frau hat Nerven und zurücktreten kommt für sie natürlich keineswegs in Frage. So etwas überläßt sie dem Adel.
dódeI
06.02.2013 - 10:41 Uhr
naja, die bild zeitung - die moralische instanz der degenerierten bildungsfernen schicht deutschlands - wird schon ihr übriges tun und die hexenjagd eröffnen.

keine sorge. hat mit anderen auch schon erfolgreich geklappt.

Wundert mich aber, dass man mit geklautem Doktor trotzdem mehr als 30 Jahre als Doktor arbeiten kann (also internistische Betreuung und OP-Vorbereitungen und so), ohne dass das auffliegen tut. :/

muss ich dir das wirklich erklären? die meisten politiker/innen schummeln mit der doktorarbeit, wer hat in dem beruf schon die zeit sowas ernsthaft selbst zu schreiben?

solang diejenigen brav mitspielen ist alles im grünen bereich. werden sie unbequem, kann man sie leicht wieder abschiessen ohne sich selbst die hände schmutzig zu machen.
Annette
06.02.2013 - 10:42 Uhr
Hallo, ich bin die nette Oma, die ihr ganzes Leben lang auf Eure Kosten gelebt hat, wobei ich meine Position durch Vorspielung falscher Tatsachen und über die Parteien-Mafia erreicht habe. Es wird Euch nicht gelingen, mich aus dem mir zustehenden Amt zu jagen, ich werde Euch bis ans Ende aller Tage ins Gesicht spucken.

lg

die nette Annette
was will man
06.02.2013 - 10:47 Uhr
von einer FDP-Politikerin auch erwarten.....
gelebter Sexismus
06.02.2013 - 10:49 Uhr
Der Fall zeigt aber wie finde mal wieder allzu deutlich was Steinbrück mit "Frauenbonus" meinte. Ich habe bis jetzt auf spon, faz.net etc. nur äußerst verständnisvolle und verhaltene Artikel dazu gelesen, bei Guttenberg dagegen wars eine lustvolle Hetzjagd von Anfang bis Ende.
Das ist umso erstaunlich, wenn man zusätzlich noch berücksichtigt, dass Guttenberg Verteidigungsminister war, wohingegen Schavan jetzt sowie in iher ganzen politischen Laufbahn Posten besetzte, die mit der universitären Ausbildung und Wissenschaft allgemein zusammenhingen.
Annette
06.02.2013 - 10:54 Uhr
Also bitte, ich muss schon sagen, immerhin habe ich Abitur!
Castorp
06.02.2013 - 11:06 Uhr
muss ich dir das wirklich erklären? die meisten politiker/innen schummeln mit der doktorarbeit, wer hat in dem beruf schon die zeit sowas ernsthaft selbst zu schreiben?

Oh Gott, bist du wirklich so blöd?
Castorp
06.02.2013 - 11:11 Uhr
In meinem System, dem Kommunismus, gibt es keinen Betrug und keine Korruption *mitdemSchuhaufdasRednerpultklopf*
Castorp
06.02.2013 - 11:12 Uhr
In meinem System, dem Kommunismus, gibt es keinen Betrug und keine Korruption *mitdemSchuhaufdasRednerpultklopf*
dódeI
06.02.2013 - 11:19 Uhr
Oh Gott, bist du wirklich so blöd?

durch dein statement hast du grade bestätigt, dass du selbst "blöd" bist.
Castorp
06.02.2013 - 11:20 Uhr
In meinem System, dem Kommunismus, gibt es keinen Betrug und keine Korruption *mitdemSchuhaufdasRednerpultklopf*
dumdidum
06.02.2013 - 11:27 Uhr
bei Guttenberg dagegen wars eine lustvolle Hetzjagd von Anfang bis Ende.

Das hat rein gar nichts mit einem angeblichen Frauenbonus zu tun, sondern zum einen damit, dass Guttenberg wesentlich stärker geschummelt hat (was Schavans Handeln natürlich nicht entschuldigt, der Dokotor-Titel gehört ihr entzogen, ohne Frage)und zum anderen an seinem Glamour-Faktor. Als schillernde weiblicher "Politik-Star" wäre er genauso zerrissen worden.
Hinweisservice
06.02.2013 - 11:28 Uhr
bei Guttenberg dagegen wars eine lustvolle Hetzjagd von Anfang bis Ende.

Das sind ja nun auch ganz andere Größenordnungen. Guttenbergs "Arbeit" war ja vielmehr ein komplett kopierter Aufsatz, wo vollkommen unstrittig war, das alles geklaut war. Bei Schavan gehts um Paraphrasierungen aus Büchern, die sie auch tatsächlich angegeben und andernorts vielfach zitiert hat und wo manche ihr eben keine Täuschungsabsicht unterstellen.
@Hinweisservice
06.02.2013 - 11:59 Uhr
Ich meinte eigentlich "gehenkt".
dódeI
06.02.2013 - 12:15 Uhr
Auch mir ist jegliche Form von Ironieverständnis fremd. Deshalb bin ich im Übrigen auch Fan des FC Bayern.
captain kidd
06.02.2013 - 12:17 Uhr
ich empfehle jedem, sich "Country Sleep" von Night Beds anzuhören.
@c.k.
06.02.2013 - 12:23 Uhr
hat bei pitchfork nur 7.7, ist quasi sowas wie frau schavan, beruflich bisher erfolgreich, aber ohne studienabschluss

06.02.2013 - 12:24 Uhr
Und was hat Frau Schavan bei Pitchfork?
nasseweisser
06.02.2013 - 12:27 Uhr
Eine Doktorarbeit sollte aber auch original vom Verfasser stammende Erkenntnisse beinhalten, nicht nur neu ausformuliert Aufgewärmtes. So gesehen liegt hier auch jedenfalls eine Täuschung vor.

Darum und wegen der Plagiate hat ja auch Koch-Mehrin ihre beiden Buchstaben abgegeben. Bei Schavan werden die Plagiate angekreidet und nicht der wissenschaftliche Gehalt in seiner Gänze.
Wissenschaftlich unbedeutende Dissertationen werden ja meist den Medizinern und Juristen überlassen.
dódeI
06.02.2013 - 12:31 Uhr
Ich als dódeI-Faker erkenne die simpelsten Zusammenhänge nicht, und muss es jetzt wieder irgendwie rechtfertigen.

Versuchen wirs diesmal wieder mit Ironie!
Angela
06.02.2013 - 19:59 Uhr
Ich lecke gerne die Mumu von Annette während sie meine Rosette verwöhnt.
Angela
06.02.2013 - 20:00 Uhr
Ich lecke gerne die Mumu von Annette während sie meine Rosette verwöhnt.
Angela
06.02.2013 - 20:00 Uhr
Ich lecke gerne die Mumu von Annette während sie meine Rosette verwöhnt.
Angela
06.02.2013 - 20:00 Uhr
Ich lecke gerne die Mumu von Annette während sie meine Rosette verwöhnt.
Mal ehrlich!
06.02.2013 - 20:02 Uhr
Das ist doch ein Komplott der Antideutschen!
war ja mal wieder sowas von klar.
06.02.2013 - 20:10 Uhr
es war so klar. scheiß antideutsche!! warum seid ihr nur so extrem schwul? wieso???
Castorp
07.02.2013 - 00:49 Uhr
@dódel:

durch dein statement hast du grade bestätigt, dass du selbst "blöd" bist.

Das war ein Faker.
dódeI
07.02.2013 - 08:40 Uhr
joa, nich so wild. mein posting war auch etwas provokant geschrieben, geb ich zu.

man sollte sich aber mal trotzdem ein paar gedanken machen, plagiat hin oder her: a) warum gerade jetzt? b) warum 30 jahre später? c) warum schavan? d) wer hats aufgedeckt und was will er damit erreichen?
Homer S.
07.02.2013 - 08:50 Uhr
Hmmmmmmmmmm: Apfelkomplott

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: