Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Radiohead - genial oder überbewertet?

User Beitrag
critics
05.02.2013 - 12:47 Uhr
Jetzt wage ich mich mal an die ganz großen Fische!:)
Ne, im ernst. Ich war mal voll der Radioheadfreak, habe all ihre Platten gekauft und war immer der erste, wenn es darum ging, diese Band auf den Olymp zu heben.

Aber seit fast einem Jahr war ich jetzt abstinent, weil ich mehr in die Hiphop bzw.Metalrichtung tendiert bin. Da hab ich dann die Radiohead Cds im CD-Schrank gesehen und hab' mit gedacht " Hör noch mal rein, die sind doch SO geil ".

Fazit: Das Feuer ist erloschen. Rückwirkend gesehen muss ich sagen, das diese Band einfach überbewertet wurde, von mir selbst, aber auch von allen anderen. Sie sind gut, keine Frage und einige coole Ideen hatten sie auch immer, aber den Gottstatus verdienen sie mmn. nicht. Dafür ist der "Gesang" doch zu nervig, die Texte zu (Pseudo)-Kryptisch und die Musik doch alzu bemüht um Tiefe, die nicht drinsteckt. "The King Of Limbs" z.b. ist eine absolute Unverschämtheit. Verquere Kunstkacke ohne sinn und verstand.

Die einzige 10/10 ist und bleibt "In Rainbows". Einfach, weil es so einfach ist. Das hat kein Konzept, keine Geschichte und will auch nicht der Next-Level-Shit sein. Da sind einfach nur 10 Songs, locker-flockig eingespielt. Hat auch diesen EP-Charakter (wäre auch keine schlechte Idee gewesen.)

Eure Meinung?
What?
05.02.2013 - 12:55 Uhr
Die Mukke an sich ist schon gut, nur Thom Yorke ist ne zumutung.
Nur zur lnfo
05.02.2013 - 12:56 Uhr
critics = stiw = MegatroII
@critics
05.02.2013 - 12:58 Uhr
Was für ein Blödsinn.
critics
05.02.2013 - 13:03 Uhr
Weil ich mich HipHop, Metal und anderer Anti-Musik zugewandt habe, komme ich zu dem Schluss, dass alle anderen Menschen in ihrem Musikverständnis falsch liegen.
bewerter
05.02.2013 - 13:41 Uhr
radiohead werden eindeutig überbewertet!
Schisshase
05.02.2013 - 13:57 Uhr
genial,trotzdem überbewertet.
Schisshase
05.02.2013 - 14:43 Uhr
Besser wäre, sie würden Drogen nehmen, saufen und allgemein einen ungesunden Lebenswandel haben. Dann bleiben sie auf Dauer interessant.
boll
05.02.2013 - 15:35 Uhr
Haben schon viele gute sachen gemacht. Aber mit King Of Limbs haben sie eindeutig Credits verspielt
die einzig wahre Meinung
05.02.2013 - 15:40 Uhr
Für verklemmte Indienerds sind die Jungs natürlich kult , aber für Menschen mit Verstand und Eiern sind die Jungs einfach indiskutabel schlecht.
piez
05.02.2013 - 15:48 Uhr
Super(10/10-9/10): The Bends, OK Computer

Gut(7/10-8/10): Kid A, Hail To The Thief

Mäßig(5/10-6/10): Amnesiac, In Rainbows

Schlecht(1/10-4/10): Pablo Honey, King Of Limbs

Pink Flöt
05.02.2013 - 15:51 Uhr
Aber sowat von hehe!
dódeI
05.02.2013 - 15:56 Uhr
Aber seit fast einem Jahr war ich jetzt abstinent, weil ich mehr in die Hiphop bzw.Metalrichtung tendiert bin.

verstehe. die hiphop-/metalrichtung, wer kennt sie nicht.
Pornboy
05.02.2013 - 16:19 Uhr
Radiohead haben zwei gute Alben gemacht: OK Computer und Kid A. Den Rest kannste inne Tonne kloppen.
Hörer
05.02.2013 - 16:22 Uhr
Creep ist gut. Den Rest kenn ich nicht. Daher, wohl mies. Schöne Grüße an Mutti
Porngirl
05.02.2013 - 16:25 Uhr
Muss Pormboy beipflichten. Ohne Wenn und Aber.
Johnny Walker
05.02.2013 - 16:28 Uhr
Live ist die Band mittlerweile ne Katastrophe
@MegatroII
05.02.2013 - 16:31 Uhr
Jetzt hör mal auf deinen ldiotenthread zu pushen.
@MegatroII
05.02.2013 - 16:31 Uhr
Jetzt hör mal auf deinen ldiotenthread zu pushen.
Oppa deina Mudda
05.02.2013 - 16:33 Uhr
Könnten sich jetzt auch auflösen. Wäre nicht
weiter schlimm. Haben jetzt alles gesagt. Das interesse der Leute geht stark zurück.
Seit 3 Jahren jetzt schon keinen Headlinerauftritt mehr gehabt; weder in Glastonbury noch in Reading. Und wann waren die mal bei Rock Am Ring? Ich war von den letzten Platten ( ab Hail To the Thief) durchgängig entäuscht.The Bends bleibt ihr bestes, allein schon wegen "Bones".

http://www.youtube.com/watch?v=BDGRc_krpYg
off topic
05.02.2013 - 16:35 Uhr
Wilco = Die besseren Radiohead
Insgesamt: Schwul
05.02.2013 - 16:38 Uhr
Schwule Band mit schwulen Songs für schwule Leute. Passt.
coplete
05.02.2013 - 18:28 Uhr
radiohead sind mMn viel zu unterbewertet, die einzige relevante band seit jahrzehnten und der zukunft.
NotOKKid
15.05.2016 - 10:26 Uhr
Bewertungen = zwischen Subjekten unvergleichlich -> Threadthema = Schwachsinn

Randwer

Postings: 1819

Registriert seit 14.05.2014

15.05.2016 - 11:25 Uhr
Vielleicht sind sie das eine, vielleicht auch das andere. Möglicherweise auch beides oder nichts von alledem.
Ach wenn mir ihr neues Album nicht zusagt, so nötigt es mir Respekt ab, wie die Band den Release inszeniert und die illustre und auch die kompetente Fachwelt in Aufregung versetzt hat.

hipper Großstadtbewohner
15.05.2016 - 12:23 Uhr
Genau. Die Band und ihre Musik ist ja strenggenomen eigentlich schon seit Ewigkeiten scheissegal, die Hauptsache ist doch das ganze Drumherum, dass man einfach das Gefühl hatte mal wieder bei so ner echt aufregenden Hype-Geschichte im Internet dabeizusein.

Randwer

Postings: 1819

Registriert seit 14.05.2014

15.05.2016 - 16:00 Uhr
Und nochmals nötigt mir Radiohead Respekt ab.
Sie haben sich Holly Herndon als Support gesichert, für ihre Tour durch Europa (Amsterdam, Paris, London, Lyon).
fakt ist ...
15.05.2016 - 16:50 Uhr
... in diesem forum lösen leugnungen der singularität radioheads größere aufruhr aus als die leugnung der singularität der shoa.
ulf
15.05.2016 - 17:50 Uhr
Radiohead - genial oder überbewertet?

in diesem Forum fjeden UNTERBEWERTET.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: