Daft Punk - Random Access Memories

User Beitrag

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 11:13 Uhr
Das Album könnte auch beim Einkaufen im REWE laufen, so langweilig ist das. Fahrstuhlmusik at its worst. Ist mir total schleierhaft, wie das Ding 8 Punkte bekommen konnte.

humbert humbert

Postings: 1726

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 11:35 Uhr
Ich mach mal eine pt-Bewertung da ich gerade etwas zu viel Zeit habe:

1. Give Life Back to Music 8/10
2. The Game of Love 7/10
3. Giorgio by Moroder 9/10
4. Within 6/10
5. Instant Crush 7/10
6. Lose Yourself to Dance 7/10
7. Touch 4/10 (dieser Ekelbombast ist so gar nicht meins)
8. Get Lucky 8/10 (tot gehört)
9. Beyond 7/10(Der Anfang erinnert mich an 'One Night In Bangkok')
10. Motherhood 7/10
11. Fragments of Time 5/10
12. Doin’ It Right 8/10
13. Contact 9/10 (Für mich der beste Track)

total: 7/10

Kein schlechtes Album, aber doch etwas zu lang & zu glatt produziert. Wenn ich Funk hören will, werde ich wohl weiterhin auf 'Parliament', 'Funkadelic' oder 'Sly and the Family Stone' zurückgreifen, die für mich den organischeren, ja, schmutzigeren Sound haben, als auf den Sterilen-Retro-80er-Jahre-Designer-Funk von Daft Punk.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

18.09.2013 - 11:41 Uhr
1. Give Life Back to Music 8/10
2. The Game of Love 7/10
3. Giorgio by Moroder 9/10
4. Within 8/10
5. Instant Crush 8/10
6. Lose Yourself to Dance 7/10
7. Touch 8/10
8. Get Lucky 10/10 (ich sag mal, bevor es totgespielt wurde)
9. Beyond 7/10
10. Motherboard 9/10
11. Fragments of Time 9/10
12. Doin' It Right 8/10
13. Contact 10/10

8.5 würde ich geben.

poser

Postings: 2259

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 11:54 Uhr
1. Give Life Back To Music 8/10
2. The Game Of Love 7/10
3. Giorgio By Moroder 10/10
4. Within 8/10
5. Instant Crush 10/10
6. Lose Yourself To Dance 7/10
7. Touch 10/10
8. Get Lucky 9/10
9. Beyond 7/10
10. Motherboard 8/10
11. Fragments Of Time 7/10
12. Doin' It Right 9/10
13. Contact 10/10

doch ein ziemlicher Qualitätsunterschied unter den einzelnen Track.s 8,5 oder 8 scheint ein ganzt guter Schnitt zu sein. Und um ehrlich zu sein find ich Discovery und Homework nichtmal besser. Eher gleich gut.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

18.09.2013 - 12:06 Uhr
Sehe die drei Alben auch in etwa auf einem Niveau. "Human After All" fällt schon deutlich ab, auch wenn ich es besser finde, als es vielerorts gemacht wird.

musie

Postings: 2377

Registriert seit 14.06.2013

18.09.2013 - 12:11 Uhr
meine überlieder auf dem album sind auch GIORGIO, TOUCH und CONTACT. die kratzen alle an der 10/10.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

18.09.2013 - 12:38 Uhr
Die Tatsache, dass sich ein Lied wie "Get lucky" binnen kürzester Zeit überhaupt "totspielen" kann/lässt, ist doch Beweis genug für die geringe Substanz dieser Single. Es gibt Songs, die können tausendmal im Radio abgedudelt werden und strahlen trotzdem noch Jahre später...

poser

Postings: 2259

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 12:42 Uhr
Naja. Nicht unbedingt. Ich würde einfach mal sagen, dass Pharrell nicht der beste Sänger ist und einem sein Gesang mit der Zeit ziemlich auf den Geist geht. Kompositorisch eher weniger. Ist halt ein simpler Popsong.
Imo auch der größte Schwachpunkt bei Lose Yourself To Dance. Das klingt als zweite Single einfach inspirationslos. Doin't It Right wär wohl eine bessere Wahl gewesen.

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 22:33 Uhr
1. Give Life Back to Music 8/10
2. The Game of Love 10/10
3. Giorgio by Moroder 10/10
4. Within 8/10
5. Instant Crush 8/10
6. Lose Yourself to Dance 7/10
7. Touch 7/10
8. Get Lucky 10/10
9. Beyond 6/10
10. Motherboard 4/10
11. Fragments of Time 9/10
12. Doin' It Right 8/10
13. Contact 9/10

tuxx

Postings: 263

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 23:32 Uhr
Muss captain kidd da zustimmen bezüglich "Beyond" und "Motherboard". Ganz klar die Schwachstelle des Albums.

poser

Postings: 2259

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2013 - 23:46 Uhr
Beyond vielleicht, aber auf keinen Fall Motherboard. Das klingt zwar wie eine Popversion von Boards Of Canada, aber es ist kein schlechter Song. Das sind ein paar experimentellere Tracks. Dennoch halte ich Lose Yourself To Dance für den schlechtesten Track. relativ langweiliger Beat, schlechter Gesang, etwas zu simple Melodieführung und zu lang. Beyond hingegen (auch wenn die Gesangsmelodie nicht so toll ist) ist wesentlich besser durchdacht komponiert.
Horst
19.09.2013 - 12:40 Uhr
Unglaublich, welch geringe Halbwertszeit das Album doch hat. Gestern nach einiger Zeit wieder gehört. Was für eine egale Angelegenheit.

Unnerum

Postings: 239

Registriert seit 13.06.2013

19.09.2013 - 13:38 Uhr
Das Album ist so experimentell wie ein Film von Til Schweiger. Gar nicht. Für mich der größte Dünnschiss des Jahres.
2/10

Herr

Postings: 810

Registriert seit 17.08.2013

23.09.2013 - 20:06 Uhr
"Touch" ist ein perfektes Kunstwerk abseits normaler Songstrukturen.

Dem Punkt mit der geringen Halbwertszeit kann ich zustimmen, obwohl ich das Album grandios im Sound finde. Das Beste gab's halt, wie immer, früher schon.

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

23.09.2013 - 21:04 Uhr
finde das album noch immer sehr stark. könnte letztlich sogar mein album des jahres werden. habe es echt oft gehört und höre es noch.

BadaBing

Postings: 49

Registriert seit 27.06.2013

27.11.2013 - 12:53 Uhr
1. Give Life Back To Music 8/10
2. The Game Of Love 8/10
3. Giorgio By Moroder 10/10
4. Within 8/10
5. Instant Crush 10/10
6. Lose Yourself To Dance 8/10
7. Touch 8/10
8. Get Lucky 7/10
9. Beyond 9/10
10. Motherboard 9/10
11. Fragments Of Time 5/10
12. Doin' It Right 10/10
13. Contact 10/10

= 8,46/10 (statistisch gesehen)
= 9/10 (in meiner persönlichen Wahrnehmung, hat mich wochenlang im gerade vergangenen Urlaub begleitet und begeistert)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

27.11.2013 - 13:21 Uhr
Warum "Fragments Of Time" so schwach? Für mich ein Highlight.

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

28.11.2013 - 12:28 Uhr
Höre sie in diesem Moment wieder - gerade wegen dieses Threads. Fragments ist echt klasse, wegen der Steely-Dan-Haftigkeit.
K.A.
10.04.2014 - 17:04 Uhr
Fragments Of Time läuft grad auf Dauerrotation!
Hab mir das Album erst jetzt zugelegt, insgesamt sehr gelungen.
OuterHeaven
11.04.2014 - 13:10 Uhr
Nach nem knappen Jahr

1. Give Life Back To Music 7/10
2. The Game Of Love 7/10
3. Giorgio By Moroder 8/10
4. Within 7/10
5. Instant Crush 9/10
6. Lose Yourself To Dance 7/10
7. Touch 7/10
8. Get Lucky 10/10
9. Beyond 7/10
10. Motherboard 7/10
11. Fragments Of Time 8/10
12. Doin' It Right 9/10
13. Contact 9/10

8/10

captain kidd

Postings: 1654

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2015 - 08:45 Uhr
Noch immer ein fantastisches Album. Mit Channel Orange die beste Platte der letzten 20 Jahre.

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

29.04.2015 - 08:49 Uhr
Oha! Immer zu mutigen Urteilen bereit...

heidl

Postings: 24

Registriert seit 17.06.2013

03.10.2017 - 09:17 Uhr
Kennt jemand vergleichbare Alben? Gerne auch aus der damaligen Zeit.

Ich brauche mehr in diese Richtung.
Bert
05.03.2019 - 09:07 Uhr
Wann die beiden Genies mit den Masken wohl wieder tätig werden? Die Kings der elektronischen Musik für mich.

Harter Techno beim ersten Album, Discovery klang mir etwas zu künstlich, aber dann dieses Werk. Komplettes Gegenteil mit der Gitarre von Nile Rodgers. Gute Laune Musik mit Niveau im Vergleich zu sonstigem Dancefloor.
Naja
05.03.2019 - 09:51 Uhr
Unterm Strich war "RAM" eine ziemlich lahme Angelegenheit. Kenne niemand der die Platte nach den ersten paar Wochen noch aufgelegt hat.

MopedTobias

Postings: 11223

Registriert seit 10.09.2013

05.03.2019 - 10:18 Uhr
Na dann "kennst" du jetzt einen, der sie sogar sechs Jahre später noch immer regelmäßig auflegt :) Ich war nie Daft-Punk-Fan, aber RAM ist so verdammt großartig. So ein geiler Sound.
Nun
05.03.2019 - 11:48 Uhr
1. Discovery - 4,5/5

2. RAM - 4/5

3. Homework - 3,5/5

4. HAA - 2,5/5
Günni
05.03.2019 - 12:04 Uhr
Ja, ich find die auch immer noch stark. Besser als das stets so hochgelobte Discovery (das aber natürlich auch sehr gut ist).
Bert
05.03.2019 - 20:07 Uhr
Ich kann es als nicht verstehen, gute Alben legt man immer wieder auf. Sei es aus den 70ern, wo viel tolles gemacht wurde..oder dieses Album, das teilweise wie Seventies klingt.
Bert
05.03.2019 - 20:11 Uhr
und ist ja noch nicht mal direkt eine Geschmackssache...hat das Album nicht ein paar Grammys bekommen...und womit, mit Recht.

MopedTobias

Postings: 11223

Registriert seit 10.09.2013

05.03.2019 - 20:22 Uhr
Die Grammys werden auch nach Geschmack vergeben.
Bert
05.03.2019 - 20:28 Uhr
schon, aber ich hab grad mal durchgeguckt...sind ein paar Ausfälle dabei, aber wirklich viel großartiges wie Carole King, die alten Stevie Wonder, Paul Simon. R.E.M hats nicht bekommen, stattdessen Whitney Houston..naja

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: