Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Sigur Rós - Kveikur

User Beitrag

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:15 Uhr
Gewaltiger Einstieg.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:16 Uhr
Stimmungsvolles Video ja auch

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:17 Uhr
Dieses sägende Feedback mit dem Bass, das ist so wahnsinnig gut. Der Song ist die perfekte Mischung aus Krach, Bombast und Pop, aggressiv, düster und roh, gleichzeitig trotzdem eingängig und zugänglich.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:20 Uhr
So, und JETZT wirds nochmal so richtig riesengroß. Brennistein ist zwar komplett ne 10/10 für mich, die zweite Hälfte aber so überirdisch wie die Highlights von Agaetis und Takk.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:22 Uhr
Jupp, die zweite Hälfte ab dem Tempowechsel und dann dieses Gänsehaut-Ende ist echt unfassbar groß

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:22 Uhr
Seh den auch bei ner 10/10

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:22 Uhr
Tatsächlich kenne ich das Album gar nicht, höre das jetzt zum ersten Mal, kann die Begeisterung aber nachvollziehen. Wahnsinns-Song... und die zarten Bläser zum Abschied. Wunderbar.

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:24 Uhr
Es geht scheppernd weiter...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:25 Uhr
Dieser Sigur Ros Stimmung kann ich mich nicht entziehen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:25 Uhr
Hrafntinna hat absolut fantastische Bläser. Sonst aber schon ein Stück schwächer als der Opener.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:27 Uhr
Ja, die Bläser sind sehr stark, aber ich mag auch das Klingeling im Hintergrund. Und neben solch einem Opener schwächer zu sein ist natürlich keine Schande.

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:27 Uhr
Hrafntinna finde ich bis jetzt auch ziemlich toll. Die Immersion ist aber, wie auch schon angesprochen, bei Sigur Ros auch einfach immens..

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:29 Uhr
Hrafntinna baut sich insgesamt schön auf. Mag den Refrain durchaus gut leiden auch wenn die Melodie nicht ganz so die Tiefe hat. Das Ende ist dann aber wieder großartig
8/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:31 Uhr
Würde Hrafntinna auch bei ner 8 hören.

Isjaki hätte gut auf die "Med sud..." gepasst, sehr poppig, trotzdem druckvoll. Schöner Song.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:31 Uhr
"Isjaki" ist nicht ganz so meins. Wie erwähnt sehr poppig, aber die Melodie ist mir zu kitschig und der Song ein wenig zu aufgedreht.

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:33 Uhr
Isjaki ist auf jeden Fall der poppigste Song bis jetzt, aber auch nur oberflächlich. Wie immer, steckt auch hier wieder sehr viel drin. Auch sehr schön, in der Tat.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:34 Uhr
Viel drin steckt da vielleicht, aber für mich macht das den Song nicht tiefer sondern einfach überladener. Gut, auf jeden Fall, aber kein Highlight.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:34 Uhr
Mag den Druck bei Isjaki sehr sehr gerne,der pusht so schön. Die Melodie ist ziemlich simpel aber wirkungsvoll
8,5/10

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:36 Uhr
Jetzt anscheinend mal was zum Runterkommen. Finde ich durchaus passend.. Oh, da passiert doch wieder was..

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:37 Uhr
Yfirbord find ich stimmungsmäßig nah an der Agaetis, ist aber eher einer der am wenigsten spektakulären Songs hier. Stört aber auch nicht.

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:38 Uhr
Gut platziert, aber dann doch vielleicht etwas zu unaufregend. Relativ vorhersehbar. Kein direktes Highlight, fügt sich aber nahtlos ein.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:38 Uhr
Der Soung vom Album ist schon cool. Wie alles mal wieder verzerrt, knarzt, übersteuert, durchdreht. Sehr schick.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:39 Uhr
Find Yfirbord sehr okay,weiß da nicht so wirklich wo der hin will,ist aber dennoch stimmungsvoll
7/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:40 Uhr
Jetzt musste ich mich tatsächlich umdrehen, um zu sehen, woher das Klatschen kommt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:40 Uhr
"Der Soung vom Album ist schon cool. Wie alles mal wieder verzerrt, knarzt, übersteuert, durchdreht. Sehr schick."

Find ich auch, vor allem ist es beeindruckend, dass sie trotzdem immer nah am Pop bleiben. Ein sehr einzigartiges Album in ihrer Diskographie, aber welches ist das auch nicht?

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:41 Uhr
Stormur ist für SR-Verhältnisse ja fast schon ein einfacher Pop-Song. Vielleicht dafür etwas zu lang, aber eingängig.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:42 Uhr
Stormur ist mein zweites großes Highlight nach dem Opener, finde den absolut wunderschön. Und diese Percussion!

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:43 Uhr
Stormur ist dann wieder sehr stark,schön aufgebaut, Strophenmelodie gefällt mir etwas besser als der Refrain, der aber auch klasse ist. Insgesamt einfach sehr stimmig
9/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:43 Uhr
Und jetzt der Titeltrack. Geiles Teil.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:44 Uhr
Wie aggressiv der auch ist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:44 Uhr
Und das dritte Highlight, der Grund dafür kommt aber erst gleich...

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:45 Uhr
Jau find den Titeltrack auch fantastisch. Zweite 10 auf dem Album. Wie viel Druck einem auf dem Album aber auch entgegen kommt. Hatte ich so gar nicht in Erinnerung

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:47 Uhr
Der Titeltrack orientiert sich bisher auf jeden Fall wieder mehr an den ersten 3 Songs. Vom verzerrteren, wirren Sound her. Sehr bedrohlich, obgleich erlösend-hymnisch im Refrain.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:47 Uhr
Mann, dieser Schlagzeug Sound ist einfach der totale Wahnsinn

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:47 Uhr
Sooo gut! Das Feedback, der Druck, wie der Song vor Energie fast platzt!

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:47 Uhr
Und jetzt das Ultra Ende

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:48 Uhr
Und jetzt dieses Finale, absolut göttlich. Ich schließe mich DC von der vorigen Seite dieses Threads an und möchte gerne ein komplettes Noise-Album von Sigur Ros.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:50 Uhr
Und jetzt "Rafstraumur". Naja, ein bisschen Lärm hätte ich wohl noch vertragen. ;)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:52 Uhr
Rafstraumur mag ich, kann aber auch Kritik an dem nachvollziehen. Find ich - bitte nicht schlagen - recht nah an den "Mylo-Xyloto"-Coldplay, aber natürlich x-mal besser :)

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:52 Uhr
Rafstraumur ist ganz schön niedlich, dafür dass dieses Album bisher sehr düster war. Aber hey: Macht auch Spaß.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:52 Uhr
Und jetzt wieder eine Soundwand.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:53 Uhr
Ist da was beim Rippen schief gelaufen oder muss das so? Die Frage stelle ich mir beim Hören öfter. ;)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:54 Uhr
Rafstraumur ist bis zur Mitte okay und baut sich dann klasse auf.Die Melodie hat in der Tat was niedliches,nimmt den Druck etwas raus
7,5/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:58 Uhr
Track 8 - ich weiß nicht, wie ich den vierten Buchstaben ohne Sonderzeichen darstelle - ist wie Yfirbord für mich. Atmosphärisch stark, Agaetis-Sound, aber als Song nur ganz gut.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:58 Uhr
Verstehe was du meinst, sehe ich ähnlich. Ich mag aber das Dröhnende sehr.

Croefield

Postings: 1672

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:59 Uhr
Bláþráður ist für mich bis jetzt der "langweiligste" Song des Albums. Aber da ich das nach heute mit Sicherheit noch viel öfter hören werde, kann das auch mal wieder ein falscher erster Eindruck sein. Schlecht ist es ja eh nicht..

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:59 Uhr
Blapradur hat ja einen großartigen Refrain und auch wieder so einen entgegen krachenden Schlagzeugsound. Und dann das Ende, das ist ja wieder ultra.
Hatte ich überhaupt nicht so stark in Erinnerung.
9/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9895

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:59 Uhr
Das Klavier hat mich direkt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 23:00 Uhr
Ah, es ist ein "p" :) Das Ende von Blapradur fand ich viel besser als in Erinnerung, hebt den Song dann doch auf die 8.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 23:02 Uhr
Mehr Outro als Closer, aber hübsch. Schönes Arrangement mit den Streichern und dem Piano.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: