Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Sigur Rós - Kveikur

User Beitrag

SpaceLord

Postings: 7

Registriert seit 16.06.2013

16.06.2013 - 17:16 Uhr
Das Album ist ziemlich stark, aber ich finde () immer noch am besten. Vielleicht brauch ich auch noch ein paar Mal, läuft grade erst zum Zweiten …

Broderick

Postings: 19

Registriert seit 15.06.2013

17.06.2013 - 00:06 Uhr
Bin momentan total von der "Kveikur" angetan! Kommt für mich aktuell direkt nach der "Takk", welche mein Favourite ist.
Hat die "Agaetis Byrjun" praktisch von Rang 2 verdrängt :-)

Dylan

Postings: 6

Registriert seit 14.06.2013

17.06.2013 - 08:08 Uhr
Mein Highlight ist unangefochten ( ).

Das Album funktioniert eben als Album perfekt, vom ersten bis zum letzten Ton.

Für Einsteiger würde ich immer noch "Ágætis byrjun" empfehlen, was wahrscheinlich für die meisten unter uns auch ihr erstes Sigur Rós-Album war. Eigentlich ist es aber egal, weil für Ersthörer alles ziemlich neu und aufregend sein dürfte (oder eben auch nicht).

Der Konzertfilm "Heima" ist natürlich noch besser, weil man auch gleich visuell tolle Eindrücke der Band und des Landes erhält - Für mich der schönste Musikfilm ever!

Von 7/10
Ágætis byrjun 10/10
( ) 10/10
Ba Ba Ti Ki Di Do [e.p.] 6/10
Takk... 9/10
Hvarf/Heim [compilation] 8/10
Heima [film] 10/10
Með suð í eyrum við spilum endalaust 9/10
Inni [live] 9/10
Valtari 7/10
Kveikur 8/10 - nach den ersten Durchläufen

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

17.06.2013 - 08:56 Uhr
Pitchfork vergibt 8.1 - immerhin die höchste Wertung seit "Ágætis Byrjun".

roger_h

Postings: 9

Registriert seit 18.06.2013

18.06.2013 - 11:05 Uhr
Ágætis byrjun liegt beim mir immer noch auf Platz 1, geolgt von Takk, auf Platz 3 Með suð í eyrum við spilum endalaust.
Was ich bisher von Kveikur gehört habe, gefällt mir sehr. Hat auf jeden Fall das Potential für meine persönliche Top 3.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

19.06.2013 - 09:43 Uhr
Wahnsinn, das Album. Ein deutlicher Schritt, es klingt wieder wie kein anderes Album davor. Ich komme von diesem sägenden Feedback, was sich über weite Strecken zieht, kaum noch los.

Und "Brennisteinn" ist für mich bisher der Song des Jahres. Was da alles passiert, ist unglaublich. Die Melodie ist total hinreißend, aber der rauhe Sound macht es erst richtig fazinierend. Und der Wechsel von diesem schleppenden Tempo in den treibenden Rhythmus...ja, doch, sehr toll.

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 626

Registriert seit 15.05.2013

19.06.2013 - 09:51 Uhr
Zumindest was 'Brennisteinn' angeht, kann ich mich da voll und ganz anschließen. Aber auch der Rest des Albums begeistert immer mehr.
Dabei konnte ich bisher auch eher weniger mit Sigur Rós anfangen.

Eliminator Jr.

Postings: 1170

Registriert seit 14.06.2013

19.06.2013 - 11:30 Uhr
Habe nach der Untitled etwas das Interesse an der Band verloren, trotz eines tollen Open Air Sommerabend-Konzerts 2005.
Aber ich habe das Gefühl, dieses Album könnte die alte Faszination wiederbeleben. Jedenfalls ist nach dem ersten Hördurchgang mal wieder Etwas hängengeblieben und die gesamte Atmosphäre und die Produktion gefallen mir sehr gut. Mal abwarten, was weitere Hördurchgänge noch so offenbaren.

Shyntaru

Postings: 5

Registriert seit 14.06.2013

19.06.2013 - 13:44 Uhr
Bin ebenfalls bislang ziemlich begeistert. Ohne Frage, mochte ich den ruhigen Kram zuletzt eigentlich recht gerne, doch hat die neue Platte irgendwie wieder dieses Besondere, weswegen ich damals überhaupt erst begonn Sigur Ros zu hören!

Von mir bisher eine 9,5/10, knapp hinter dem Götterwerk ( )

k_koltrane

Postings: 3

Registriert seit 13.06.2013

19.06.2013 - 13:45 Uhr
heute live in dresden:
http://www.sigur-ros.co.uk/kveikurlive360/

Broderick

Postings: 19

Registriert seit 15.06.2013

19.06.2013 - 13:57 Uhr
Sehr geil!
Freue mich auf diesen Webcast heute!

triplem

Postings: 4

Registriert seit 13.06.2013

19.06.2013 - 19:26 Uhr
Wer guckt denn um 20:50 Uhr den 360° Live-Webcast vom Sigur Rós Konzert in Dresden und möchte seinen Senf dazu abgeben? Verbinde dich mit Pretty in Noise auf Twitter und verwende den unten stehenden #hashtag.

www.twitter.com/prettyinnoise
#prettyinsigurros

http://sigur-ros.co.uk/kveikurlive360/

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

22.06.2013 - 23:31 Uhr
verdammt, warum muss ich erst durch einen Hurricane- Mitschnitt darauf aufmerksam gemacht werden, daß sigur ros jetzt wieder geile musik machen. Nach den letzten beiden Alben wollt ich mir die gar nicht mehr erst anhören.

Das klingt ja richtig Richtig RICHTIG gut
kveikur
23.06.2013 - 00:54 Uhr
FANTASTISCH !!!!!!!!!!

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

24.06.2013 - 01:12 Uhr
Ich bin nach den ersten Durchgängen auch sehr angetan. Nachdem mir die Valtari so schnell öde geworden ist wie kein anderes Sigur Ros-Album ist Kveikur fast schon ein komplettes Kontrastprogramm. Mir auch egal, wie sie das so schnell hinbekommen haben - mir gefällt es!
Der Vollständigkeit halber:


Ágætis byrjun 9/10
( ) 8/10
Takk... 9/10
Hvarf/Heim [compilation] 7/10
Með suð í eyrum við spilum endalaust 8/10
Valtari 5/10

BVBe

Postings: 667

Registriert seit 14.06.2013

24.06.2013 - 10:45 Uhr
@Neytiri:

Zum Song "Hrafntinna": rauschte beim ersten Hören zwischen den druckvollen "Brennisteinn" und "Isjaki" so nebenher durch und wächst seitdem bei mir stetig. Allein die Bläser am Schluss rühren mich irgendwie zu Tränen, ich weiß auch nicht, warum.

...
24.06.2013 - 10:49 Uhr
"Allein die Bläser am Schluss rühren mich irgendwie zu Tränen, ich weiß auch nicht, warum."

Weil Bläser in moderner Musik einfach geil kommen!
Hab' auch 'ne Schwäche für Bläser!

(Dem Troll zuvorkommend)
P.S.: Binsch schwulll und lass mir gerne den Marsch blasen!!!11einselph

BVBe

Postings: 667

Registriert seit 14.06.2013

24.06.2013 - 11:12 Uhr
Ich habe "Kveikur" noch nicht vollständig erforscht, aber der kompaktere und wieder druckvollere Sound gefällt mir. Geht mehr denn je Richtung Pop, ohne die bandeigene Identität zu verraten, nimmt daher in der Albumhistorie der Band schon mal eine eigenständige Position ein. Mein Ranking zur Zeit:

1. Ágætis byrjun (9)
Takk (9)
3. Kveikur (8)
4. ( ) (7)
Með suð í eyrum við spilum endalaust (7)
6. Valtari (6)
7. Von (5)

Und außerdem finde ich es klasse, dass eine Band es schafft, Rockmusik, Alternative und Walls of Sound zu verbinden mit Kammermusik, Bläsern, Streichern und Kinderchören, ohne dass es peinlich wird oder gekünstelt wirkt. Manches klingt dunkel wie aus der Hölle empor, dann gibt es wieder engelsgleiche, lichte Momente, musikalisch perfekt erschaffen ... SIGUR ROS ist es gelungen, sich eine eigene Nische zu erschaffen, die ihnen wohl niemals jemand wird streitig machen können. DAS steht zumindest fest - auch unabhängig vom eigenen Geschmack. Und die Band kann sich damit sogar ihren Lebensunterhalt finanzieren, da wird man fast schon neidisch!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

24.06.2013 - 11:32 Uhr
Nun habt doch alle mal "Valtari" etwas lieber. :/

BVBe

Postings: 667

Registriert seit 14.06.2013

24.06.2013 - 11:41 Uhr
Ja, ja! Bis zum 5. Song ist es ja auch ein großartiges Album! Und trotzdem bleibt der fade Nachgeschmack zumindest der letzten beiden recht ausdrucksschwachen 8-Minüter ...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

24.06.2013 - 11:47 Uhr
Ja, das stimmt.
Ich kann mir auch nicht so recht erklären, was das soll. Ein ruhiger Ausklang: gern. Aber gleich mehr als 20 Minuten Geplätscher ist hart.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

24.06.2013 - 11:49 Uhr
Gerade den Titeltrack von "Valtari" finde ich extrem entspannt. Die geballte Ladung Nichts ist aber schon ermüdendend, das stimmt. Für mich auch das schäwchste Album, auch wenn ich es immer noch bei 7/10 sehe.

Und "Kveikur" wächst wirklich wie bekloppt.

Herder

Postings: 1828

Registriert seit 13.06.2013

24.06.2013 - 12:14 Uhr
Also ich mag auch "Valtari" sehr gerne, obwohl ich nicht so genau erklären kann warum. Mir gefällt einfach die Gesamtstimmung und "Varud" ist zudem noch ein ziemlich starkes Lied im ganz klassischen Sinne.
Ich höre die Platte jedenfalls immer wieder. "Kveikur" packt einen sicherlich unmittelbarer und hat mehr herausstechende Momente.

Ich möchte beide Alben jedenfalls nicht missen.
Körperklaus
24.06.2013 - 12:18 Uhr
War eine ziemliche überraschung, dass sie gestern tatsächlich varud mit in ihre Setlist aufgenommen haben. Schönes Konzert wahrlich...

BVBe

Postings: 667

Registriert seit 14.06.2013

24.06.2013 - 12:18 Uhr
Ich möchte KEINES davon missen - außer "Von", das habe ich sogar wieder verkauft.

"Varud" ist definitv der Höhepunkt des Albums - wie der Song Fahrt aufnimmt mit dem Knabenchor im Hintergrund ... Hühnerfellgarantie!

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

24.06.2013 - 22:46 Uhr
Ich hatte mich halt damals so auf Valtari gefreut. Und jedes Mal wenn ich es dann gehört habe, meistens dann gegen Mitte des Albums, hatte ich irrsinnige Lust, lieber die Agaetis oder Takk zu hören. Bei der Kveikur ist das nicht so. Während Takk... eh andere Gefühle in mir weckt, ist Kveikur die erste Platte, die in mir wieder die Gefühle weckt, die ich hatte als ich die Ágætis byrjun entdeckt habe. Wahnsinn!

BVBe

Postings: 667

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2013 - 15:42 Uhr
Hm. KVEIKUR wächst nicht mehr weiter! Tendiere jetzt eher gegen 7 Punkte. Tracks 4, 5, 7 und 8 sind in ihrer Eingängigkeit eher nur nett, da gibt es schon einen eindeutigen Qualitätsunterschied zu den Übersongs "Brennistein", "Isjaki" und "Kveikur". Schade, ich wollte, die anderen Titel würden noch zünden ...!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

26.06.2013 - 17:12 Uhr
Hab mir auch gedacht, dass die Eingängigkeit auch schnell langweilig werden kann. Mal sehen.

Mr Oh so

Postings: 2203

Registriert seit 13.06.2013

23.08.2013 - 15:49 Uhr
Bin gerade richtig geplättet. Kenne das Album allerdings auch erst seit kurzem.

Hatte ich befürchtet, dass die Band nach der enttäuschenden Rezeption von Valtari dem Pöbel einfach nur geben will, was er verlangt, muss ich nun sagen, das Album ist richtig klasse. Gab es imho seit () zu großen Teilen nur Stillstand auf allerdings hohem Niveau, so scheinen sie nun einen Weg gefunden zu haben, sich zu entwickeln und sich dabei trotzdem treu zu bleiben.

Vor allem die dunkeln songs mit den noisigen Sounds haben es mir angetan. Grandiose Arrangements, die der band gut stehen und der Musik wieder etwas mehr Tiefe verleihen.

Vor allem aber ist Jonsi großartig. Sein Gesang zeigt eine bisher nie gekannte Bandbreite. Im Augenblick haut mich das Album weg. Bin gespannt auf die Lanzeitwirkung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28200

Registriert seit 07.06.2013

24.08.2013 - 21:27 Uhr
Hat sich bei mir schon etwas abgenutzt. Titelsong und "Brennistein" sowie ein oder zwei andere sind aber richtig groß. 7,5/10

Mixtape

User und Moderator

Postings: 1926

Registriert seit 15.05.2013

24.08.2013 - 21:30 Uhr
Ich habe die noch kaum gehört, isat einfach noch nicht die richtige Jahreszeit. Ich hole sie nochmal raus, wenn der Raureif auf dem Herbstlaub liegt. :-)
PS
26.08.2013 - 12:27 Uhr
Paul Scharner mag Sigur Ros. Besonders die Sängerin verfügt über sehr viel Talent. Allerdings weiß Paul Scharner nicht, warum sie so undeutlich sing. Man versteht die englischen Texte kaum.
Witz...
26.08.2013 - 12:35 Uhr
... komm raus, du bist umzingelt...


geht nicht
26.08.2013 - 12:47 Uhr
geht nicht, Tür klemmt

Pure_Massacre

Postings: 49

Registriert seit 14.06.2013

01.05.2014 - 10:13 Uhr
Hat sich bei mir schon etwas abgenutzt.

Bei mir ist das nicht der Fall. Fand die Platte eigentlich von Anfang an hervorragend und höre sie immer noch. Ich kann mich jetzt an nur wenige Alben der letzten Jahre erinnern, bei denen das ähnlich war. Für mich eine ihrer stärksten Platten. Mit 2 Übersongs und vielen sehr guten.
elliott
01.05.2014 - 15:22 Uhr
Volle Zustimmung. Klasse Album, dass das Zeug zum langjährigen Begleiter hat.

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

24.01.2015 - 17:54 Uhr
Kveikur und ich haben ein gutes Verhältnis zueinander gefunden. Ich höre die Platte einfach seltener als alle anderen Sigur Rós-Alben zuvor, beuge so jeglichen Abnutzungserscheinungen vor und kann mich bei jedem Mal dass wir beide zusammenkommen ,über Brennistein, Rafstraumur oder Stormur freuen wie beim ersten Hören :)

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.01.2015 - 00:59 Uhr
Nach "Ágætis Byrjun" ihr zweitbestes für mich.

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

25.01.2015 - 01:04 Uhr
Sehe Ágætis Byrjun auch an der Spitze, danach ist die Takk... aber auch ein richtiges Brett. Danach kommt Kveikur ungefähr gleichauf mit der () ins Ziel.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

25.01.2015 - 01:09 Uhr
Ja, "Takk..." fand ich nie so gut wie die meisten, mir gefällt nicht, dass Jónsi dort fast nur in Kopfstimme singt. "Kveikur" mit seinen teils harschen Sounds gefällt mir besser.

rainy april day

Postings: 556

Registriert seit 16.06.2013

25.01.2015 - 01:34 Uhr
Gut, wenn einem das nicht so gefällt, ist es leicht, mit der Takk... nicht so gut klar zu kommen. Harsch trifft es ganz gut; und ich finde so nah waren sie der Ágætis Byrjun in punkto Sound auf keinem anderen Album.

Hogi

Postings: 477

Registriert seit 17.06.2013

25.01.2015 - 12:25 Uhr
Für mich sogar ihre beste...

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

21.12.2015 - 23:56 Uhr
Neben dem Immer-noch-Überübersong "Brennisteinn" ist vor allem der Titeltrack mit seiner Attacke ab um 4:00 rum einfach so geil, dass ich mir tatsächlich mal ein echtes Noise-Album von ihnen wünsche.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2754

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 21:19 Uhr
Hier darf gleich ab 22:00 Uhr gerne mitgehört werden :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2754

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 21:35 Uhr
Ab 22:15 Uhr

Croefield

Postings: 1678

Registriert seit 13.01.2014

20.08.2018 - 22:13 Uhr
Gleich geht's lohoos...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:14 Uhr
Freue mich auch schon. Super Album! :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2754

Registriert seit 14.03.2017

20.08.2018 - 22:14 Uhr
alle da?
Freu mich auf den grandiosen Opener

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18868

Registriert seit 10.09.2013

20.08.2018 - 22:15 Uhr
Und Brennistein läuft. Der beste Song direkt zu Beginn.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9956

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2018 - 22:15 Uhr
Der Song ist auch so eine Urgewalt.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: