die besten B-Seiten/Raritäten Kompilationen

User Beitrag
walter
17.01.2013 - 15:54 Uhr
Oft haben viele Bands so grandiose B-Seiten, dass sie sie direkt auf Tonträger brennen und damit viele Musikfreunde glücklich machen.
Diesen verkannten Schätzen würde ich gerne einen Thread widmen.

Hier meine persönlichen Favoriten:

Oasis - The Masterplan
Pearl Jam - Lost Dogs
Placebo - B-Sides: 1996-2006
Nick Cave - Rarities
Bruce Springsteen - The Promise
Pathos
17.01.2013 - 16:03 Uhr
Muse-Hoolabaloo
lollipop
17.01.2013 - 16:06 Uhr
Deftones : B-sides & rarities
heini
17.01.2013 - 16:09 Uhr
Meisten Bseiten sind aus gutem Grund solche und sind meistens wirklich nicht so pralle und solche zusammstellungen sind wirklich
eher was für Sammler und Nerds.
schwarze Haare
17.01.2013 - 16:20 Uhr
The Cure - Join the dots
BVBe
17.01.2013 - 16:22 Uhr
Ausnahmen bestätigen aber immer wieder die Regel. Die B-Seiten der DOVES oder von MANSUN sind auf gleichem Niveau wie die A-Seiten. "The Masterplan" von OASIS ist auch so ein Beispiel.
Demon Cleaner
17.01.2013 - 16:43 Uhr
Keine Ahnung, was für Bands du meinst, aber mir fallen viele Gegenbeispiele ein.

Elbow - Dead In The Boot
Oasis - The Masterplan
Demon Cleaner
17.01.2013 - 16:43 Uhr
Das war @heini.
The Hungry Ghost
17.01.2013 - 16:53 Uhr
Von R.E.M. müsste es mal ein B-Seiten-Album geben!

Beste B-Seiten/Raritäten-Sammlung die ich kenne:

The Cure: Join the dots.

4 CDs randvoll mit vielen großartigen Songs, allein die B-Seiten der "Wish"-Zeit oder alles Mitte der Achtziger um Head on the Door herum ("The Exploding Boy" etc.).
Eine wahre Fundgrube. Unverzichtbar.
The Hungry Ghost
17.01.2013 - 16:55 Uhr
David Bowie müsste auch mal ein B-Seiten-Album veröffentlichen, allein in den 90ern bis hin zu Heathen (u.a. die Slow Burn-EP) hat sich einiges angesammelt, was endlich mal - anstelle der Wiederveröffentlichungen alter Studioalben) in Form einer Box erscheinen könnte.
Demon Cleaner
17.01.2013 - 16:58 Uhr
Von R.E.M. müsste es mal ein B-Seiten-Album geben!

"Dead Letter Office" und die zweite CD von "In Time"?
Dein Name
17.01.2013 - 17:03 Uhr
Blumentopf - B-Seiten und Raritäten
Musicare
17.01.2013 - 19:36 Uhr
Bloc Party - England
Tomte - Wir fragten deinen Dealer
Naddal
17.01.2013 - 20:03 Uhr
Huch, stimmt, ich muss meinen Tennisschläger neu B-saiten lassen.
Hogi
17.01.2013 - 21:50 Uhr
Pogues-Just look them straight in the eye...
unglaublich, was die für Perlen zurückgehalten oder versteckt haben.
Paul McCartney
17.01.2013 - 22:44 Uhr
Ich empfehle Past Masters Vol. I+II unserer obskuren Untergrundband.
Neben ca. einem Duzend Non-Album Singles, für die andere Bands töten würden, konnten wir es uns noch leisten Songs wie We Can Work It Out, Rain oder Revolution auf die B-Seite zu packen.
Die Singles der Magical Mystery Tour Ära haben wir uns hier mit Absicht gespart.
Das hätte Brian Wilson nur in den Selbstmord getrieben.
The Hungry Ghost
18.01.2013 - 17:20 Uhr
@Demon Cleaner:
D'Accord. Die beiden genannten R.E.M.-Compilations sind natürlich Raritätensammlungen, doch abgesehen von den Songs der Chronic Town EP und einige Ausnahmen (u.a. White Tornado) ist die Dead Letter Office so ziemlich das schwächste Album und hat viele Ausfälle, richtig befriedigend wäre ein B-Seiten-Sammlung mit allen späteren Großtaten wie "First We Take Manhattan" und "I Walked With A Zombie" und diversen anderen Raritäten in gebührender Aufmachung als Doppel-CD. Oder mit einer 3. und 4. CD mit Live-Material aus den Neunziger Jahren. Die regulären Live-Alben sind ja erst in den 2000ern erschienen.

Demon Cleaner
18.01.2013 - 20:09 Uhr
@The Hungry Ghost:
Ok, eine karriereumfassende gibt es von R.E.M. nicht, das stimmt.
Ich muss gestehen, "Dead Letter Office" habe ich gar nicht. Die "In Time" Bonus Disc finde ich aber sehr gelungen, da sind einige Perlen drauf. Die "Country Feedback" Live-Version ist phänomenal und übertrifft das Original um Längen.
Cainneur
18.01.2013 - 21:10 Uhr
OMD - Navigation
Folkie
22.11.2013 - 09:56 Uhr
Es gibt eine EP von Bonny Prince Billie, die er unter dem Namen "Bonny Billie" herausgebracht hat und auf der er größtenteils richtig gute Coverversionen und teils auch mal schnellere Songs veröffentlicht hat. Ein echtes musikalisches Kleinod und für mich eines meiner liebsten Alben von ihm.
Luke F
31.12.2013 - 09:37 Uhr
An Pierlé - Live Jet Set with Orchestra

In Mini-Auflage auf den Markt gebracht, nach kürzester Zeit vergriffen. Wirklich genial, aber leider in D völlig unbekannt. Aber ich hab ein Exemplar!

MM13

Postings: 1868

Registriert seit 13.06.2013

31.12.2013 - 12:09 Uhr
iam kloot-b
TSOOL
31.12.2013 - 19:17 Uhr
A present from the past
ohyeah
31.12.2013 - 22:05 Uhr
Pearl Jam - Lost Dogs
The Soundtrack Of Our Lives - A Present From The Past
Oasis - The Masterplan
john wayne
31.12.2013 - 23:05 Uhr
wayne interessierts?????

Analog Kid

Postings: 909

Registriert seit 27.06.2013

11.05.2020 - 23:38 Uhr
Wollte grad nen Thread aufmachen, aber gibt's ja schon

Im Gegensatz zu Best Ofs hab ich da manches am Start.

Erstmal so:

The Soundtrack Of Our Lives - A Present From The Past

Sehr vorbildliche Compilation, wirklich ALLE B-Seiten bis inkl. Origins Vol.1, und was für welche! Kann man auch super als regulären Albumrelease hören. Kein Qualitätsabfall zu den anderen Alben der Band.

Stereolab - Oscillions from the Anti-Sun

Alle Singles inkl. B-Seiten von 93 - 2001 auf 3 CD's. Sehr schicke Kartonverpackung sowie Artwork. Songs auch größtenteils auf Augenhöhe mit den regulären Releases.

Given To The Rising

Postings: 3754

Registriert seit 27.09.2019

11.05.2020 - 23:52 Uhr
Pearl Jam - Lost Dogs

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7031

Registriert seit 23.07.2014

11.05.2020 - 23:55 Uhr
Deftones - B-Sides & Rarities

Tolle Zusammenstellung aus sehr gelungenen Coversongs, alternativen Versionen ihrer Tracks und dem ein oder anderen Song, der es nicht auf ein Album geschafft hat. "Wax and Wane" sowie "Ordinary Love" sind fantastisch und passen perfekt zum Sound der Band, "Teenager" mit Jonah Matranga von Far mag ich wohl mehr als das Original.

Thursday - Kill the House Lights

Die ersten drei Songs sind Wahnsinn, danach hat man eine schöne Mischung aus Demos, einer Liveversion, B-Seiten und alternativen Versionen von Songs. Kann ich mir sehr gut als Album anhören, die Songqualität ist durchgehend sehr hoch.

Oasis - The Masterplan

Muss man gar nicht viele Worte darüber verlieren, super hohe Qualität der B-Seiten.

The Cure - Join the dots

Sehr üppiges Paket. Vielleicht braucht man nicht jeden einzelnen Remix, aber die Anzahl der Highlights ist hoch genug.

The Smashing Pumpkins - The Aeroplane Flies High

Wer so ein fantastisches Doppelalbum releast und dann nochmal so viel unfassbares Material veröffentlicht kann kein normaler Mensch sein. Zumindest war es Corgan in den 90ern nicht. "Pisces Iscariot" und "Judas O" sind auch toll.

Hogi

Postings: 340

Registriert seit 17.06.2013

12.05.2020 - 07:22 Uhr
Tracks-Bruce Springsteen
Crystal Days-Echo & The Bunnymen
Cleaning out the ashtrays-Lloyd COle

Pogues hab ich ja schon erwähnt.

Hoschi

Postings: 304

Registriert seit 16.01.2017

12.05.2020 - 07:42 Uhr
Bob Dylan - More blood, more tracks

Ja ja, bei Dylans Output nicht verwunderlich aber zum Teil sind die Songs hier deutlich besser als die Originale.

Dumbsick

Postings: 87

Registriert seit 31.07.2017

12.05.2020 - 08:05 Uhr
Die Aeroplane flies high ist verdammt großartig.

Ansonsten würde ich noch die Unearthed Box von Johnny Cash in die Runde werfen.

4 Cds randvoll mit tollen songs, die es nicht auf die american recordings geschafft haben.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5102

Registriert seit 26.02.2016

12.05.2020 - 13:38 Uhr
Elbow - Dead In The Boot

Läuft bei mir im Kopf eigentlich unter reguläres Album, so gut, wie das zusammenpasst.

MM13

Postings: 1868

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2020 - 18:48 Uhr
james-wah wah
bob marley-grooving kingston 12
manic street preachers-lipstick traces

doept

Postings: 185

Registriert seit 09.12.2018

12.05.2020 - 19:14 Uhr
Da gerade tatsächlich "Mellon Collie and the Infinite Sadness" während des Lesens läuft, lautet die Antwort natürlich:

The Smashing Pumpkins - The Aeroplane Flies High

Die hatten schon eine unfassbar produktive Phase zwischen Siamese Dream und Adore.

jo

Postings: 1477

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2020 - 19:17 Uhr
Kann man ruhig auch mal nennen:

Feeder - Picture of Perfect Youth


(hier könnte es aber ruhig auch mal einen Nachfolger geben)

MM13

Postings: 1868

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2020 - 19:27 Uhr
da fallen mir noch die zwei mixed up,von the cure ein.

MM13

Postings: 1868

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2020 - 19:31 Uhr
...die zweite heisst korrekterweise torn down.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: