Borknagar - Urd

User Beitrag
Herbstseele
06.01.2013 - 17:36 Uhr
Danke für diese Rezension!

Normalerweise hätte ich nicht reingehört, aber die angedeuteten Prog-Einflüsse haben mich dann doch neugierig gemacht.

Hat mich total überzeugt, das Album. Passt von vorn bis hinten und läuft nun das dritte Mal.

hideout

Postings: 312

Registriert seit 07.06.2019

29.07.2019 - 01:43 Uhr
QUINTESSENCE (2000)

1.Rivalry of phantoms 9/10
2.The presence is omnious 9/10
3.Ruins of future 10/10
4.Colossus 9/10
5.Inner landscape*
6.Invincible 7/10
7.Icon dreams 6/10
8.Genesis torn 5/10
9.Embers*
10.Revolt 9/10

8,0/10
Nach den ersten 4 Songs braucht man erstmal eine Pause, das ist am Rande der Perfektion. In der zweiten Hälfte schwächelt die Platte etwas und fällt ins zu Gewöhnliche ab, hat aber noch ein richtiges Highlight am Ende.

---
EMPIRICISM (2001)

1.The Genuine pulse 9/10
2.Gods of my world 9/10
3.The black canvas 6/10
4.Matter & Motion*
5.Soul sphere 7/10
6.Inherit the earth 8/10
7.The stellar dome 7/10
8.Four element synchronicity 6/10
9.Liberated 7/10
10.The view of everlast 9/10

7,6/10
Fängt da an, wo der Vorgänger aufgehört hat und endet abermals mit einem Highlight.Insgesamt ein wenig schwächer als "Quintessence", dafür deutlich homogener und vergleichsweise "entspannter" zu hören.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: