Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Youth Lagoon - Wondrous Bughouse

User Beitrag
saihttam
04.01.2013 - 16:13 Uhr
Neues Album kommt am 5. März! ich freu mich, das Debüt war sehr schön.

http://pitchfork.com/news/49041-youth-lagoon-announces-new-album/
Reverend Green
04.01.2013 - 16:42 Uhr
Gute Nachrichten. Das Debüt war in der Tat sehr schön.
lego
04.01.2013 - 17:29 Uhr
oh wie schön!
Neighbourhood
05.01.2013 - 19:27 Uhr
Da geht 2013 aber gut los. Ich hätte noch gar nicht so schnell mit einem Nachfolger zum grandiosen Debüt gerechnet. Bleibt abzuwarten, ob er diese überragende Atmosphäre auch auf das Zweitwerk transferieren kann. Hoffentlich kommt der erste Song schon bald.
Pelo
16.01.2013 - 17:45 Uhr
https://soundcloud.com/fatpossum/dropla/ :)
koe
16.01.2013 - 18:00 Uhr
Sehr gute Nachricht.
saihttam
16.01.2013 - 22:50 Uhr
fantastischer song!

21.01.2013 - 01:07 Uhr
Ich will Dropla heiraten!
saihttam
11.02.2013 - 23:38 Uhr
nächster neuer song:

https://soundcloud.com/#fatpossum/youth-lagoon-mute

aber ich glaub, ich widerstehe der versuchung, ihn mir anzuhören und lasse mich überraschen, wenn ich das Album in Händen halte.
Neighbourhood
13.02.2013 - 19:15 Uhr
Der mittlere Part von Mute gefällt mir auch nach mehrmaligem Hören noch immer nicht. Ansonsten beginnt der Song gewohnt schön und hört ebenso gut auf.
Folk
25.02.2013 - 11:20 Uhr
Los geht's:

http://www.npr.org/2013/02/24/172611335/first-listen-youth-lagoon-wondrous-bughouse?sc=tw&cc=twmp#playlist

BlueLagoon
25.02.2013 - 22:16 Uhr
Oh, das ist im Ganzen mal ganz anders als der Vorgänger geworden. Brauch wohl noch ein paar Hördurchgänge, um das für mich bewerten zu können.
Soup
27.02.2013 - 19:01 Uhr
Starkes Album, vielleicht sogar was für die Jahres-Listen.
tuxx
14.03.2013 - 16:44 Uhr
Geht mir Richtung Animal Collective, gefällt mir verdammt gut.
pitschiekato
14.03.2013 - 23:52 Uhr
schon wieder so eine 9/10 für eine hipster-gruppe....*aufstöhn*
tuxx
15.03.2013 - 00:10 Uhr
Völlig zurecht.
schade
15.03.2013 - 02:04 Uhr
ist mir leider ein bisschen zu freaky..
das debut war so entspannt.
hier geht mir jetzt zum teil zu viel durcheinander..
trotzdem will ich dem album seine hohe qualität nicht absprechen.
User
15.03.2013 - 02:10 Uhr
Uff... ganz schreckliche Hipstermukke...
pitschiekato
15.03.2013 - 10:54 Uhr
sag ich doch!!
Obacht
15.03.2013 - 10:58 Uhr
Eine Platte wie geschaffen für Jenni Depner. Sie wird diesen Scheiß lieben,ehrlich.

Aber 9/10 für dieses Werk? No way...
Soup
15.03.2013 - 11:11 Uhr
1-2 Punkte zuviel, aber das ist schon ne gute Platte.
Pitchfork-Jünger
15.03.2013 - 11:13 Uhr
Wenn Pitchfork 8.7 und BNM sagt, dann ist das auch so.
Homunculus
15.03.2013 - 14:30 Uhr
Komplett überbewertetes Effektgemurkse, garniert mit Melodien für Millionen
saihttam
19.03.2013 - 00:43 Uhr
wow, ich muss sagen, ich bin doch ein wenig überfordert von dem Album. klingt schon alles verdammt spannend, aber irgendwie auch leicht überladen, vor allem natürlich im Vergleich zum Vorgänger. Werd ich auch noch öfters hören müssen, um wirklich alles fassen zu können. Das sind mir stellenweise fast schon zu viele Ideen und diese irgendwie an Zirkus erinnernden Melodien von Attic Doctor und Sleep Paralysis sagen mir auch noch nicht so richtig zu. Dennoch, ein sehr vielschichtiges und faszinierendes Werk. Ich bin gespannt auf die Entwicklung, die es bei mir nimmt!
Herder
19.03.2013 - 19:41 Uhr
Also ich hab' die Platte jetzt bestimmt 10 mal gehört und bin schwer begeistert! Neben den offensichtlichen Höhepunkten "Dropla" und "Mute" haben es mir auch "Third Dystopia" und "Raspberry Cane" angetan. Überbordernder Ideenreichtum mit einem Gespür für tolle Sounds und Melodien. Für mich - neben My Bloody Valentine's "m b v" - der bisherige musikalische Höhepunkt des Jahres!

Aber okay, manch einer mag es halt lieber ein wenig übersichtlicher geordnet und vorgetragen.
captain kidd
19.03.2013 - 19:50 Uhr
oder songs
Herder
19.03.2013 - 19:54 Uhr
Ja klar, da kann man halt auch unterschiedliche Vorstellungen/Vorlieben haben. Für mich sind das schon "richtige" Songs, auch wenn es manchmal auseinanderläuft und ausfranst. Das hat mir aber schon immer besser gefallen...
noise
19.03.2013 - 20:47 Uhr
Lass mich ja gerne mal von "neuen" Sachen überzeugen... aber das geht für mich überhaupt nicht. Diese Stimme und dieses piepen permanent, ne last mal.
Gordon Fraser
19.03.2013 - 20:58 Uhr
Dropla ist toll, ansonsten immer wieder tolle Momente in einzelnen Songs. Insgesamt aber zu zerfahren für eine richtig gute Platte.
blaaa
21.03.2013 - 12:13 Uhr
damit bekommt dieses album also mehr punkte als die folgenden künstler je für eines ihrer werke bei plattentests bekommen haben:

The White Stripes
John Frusciante
Arctic Monkeys
Bob Dylan
Johnny Cash
Tom Waits
System of a down
PJ Harvey
Placebo
Muse
und sogar Coldplay, die Kritiker Lieblinge schlechthin

Merkt jeder selber, oder?
Tirilli
21.03.2013 - 12:16 Uhr
... und zwar völlig zurecht, bei den ganzen genannten Pfeifen...
A.C.
21.03.2013 - 12:21 Uhr
Auch ich, Aaron Carter, muss in diesem Zusammenhang genannt werden!
Sonja
21.03.2013 - 12:23 Uhr
Und sogar mehr als Silbermond! Echt krass!!!
arktischer affe
21.03.2013 - 13:17 Uhr
Mehr als die Arctic Monkeys, die beste Band der letzten Dekade? Unerhört.
blaaa
21.03.2013 - 15:46 Uhr
echt witzig. klar, scheiß mainstream musiker sind das alle, auf carter und silbermond niveau. in wahrheit hör ich aber auch viel lieber spährischen, nichtssagenden hipsterbrei, der sich leider psychedlic schimpft. die gehauchten texte scheinen sogar auf den ersten blick tiefgründig, wären sie nicht in wahrheit vollig sinnfrei. es ist der perfekte till-schweiger-schulzen-soundtrack, zirka 20 minuten vor schluss, scheinbar aussichtslose situation, ehe das happy end warted.
wirklich großes album
Tirilli
21.03.2013 - 15:59 Uhr
@blaaa: hi hi... wie niedlich... hipster hast du eindeutig zu selten verwendet in deiner schimpftirade...
Käferhaus
21.03.2013 - 16:22 Uhr
wären sie nicht in wahrheit vollig sinnfrei

Moderne Lyrik muss nicht "sinnvoll" im Sinne von Prosa oder Sachtexten sein. Bei Lyrik gehts um was ganz anderes. Lernt man im Deutschunterricht, ca. 7.-8. Klasse.

Herder

Postings: 1828

Registriert seit 13.06.2013

20.01.2014 - 18:38 Uhr
Hier gibt es einen neuen Youth Lagoon-Song - "Worms" - zu hören:

https://soundcloud.com/fatpossum/worms/

Kommt für mich (noch) nicht ganz an die Lieder von "Wondrous Bughouse" heran, das war aber immerhin auch eines meiner Alben des Jahres. Trotzdem natürlich hörenswert, v.a. die zweite Hälfte des Songs!

AndreasM

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 624

Registriert seit 15.05.2013

20.01.2014 - 19:01 Uhr
danke!
und ich kann mich in allem anschließen.
bei 'wondrous bughouse' funktioniert aber natürlich auch viel über das kollektiv an songs.

Gordon Fraser

Postings: 2154

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2014 - 20:10 Uhr
Gut gealtert, die Platte. Macht richtig Spaß, v.a. das hypnotische Ende (die letzten drei Songs).

Herder

Postings: 1828

Registriert seit 13.06.2013

01.11.2014 - 20:15 Uhr
Absolut! Eine der wenigen wirklich aktuellen Platten in meiner "100 Alben für die Ewigkeit"-Liste.

saihttam

Postings: 2061

Registriert seit 15.06.2013

02.11.2014 - 12:39 Uhr
Muss mir das auch mal wieder geben. Eine der faszinierendsten, aber auch kompliziertesten Platten der letzten Jahre!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: