Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sonic Youth - Genial oder Überbewertet?

User Beitrag
Störgeräusch
03.01.2013 - 11:55 Uhr
Bin gerade dabei, diese ( wohl jetzt aufgelöste Truppe ) zu entdecken. Hier im Forum scheinen die Meinungen ja recht zweigeteilt zu sein:
Die einen verehren sie abgöttisch und für andere ist das nur Lärm von und für ausgeflippte Nerds.

Das Verdikt.
03.01.2013 - 11:59 Uhr
Sonic Youth = hipster.
Der, der Musik von vor 2004 nicht nur vom Hörensagen kennt
03.01.2013 - 12:01 Uhr
Ganz ehrlich, bei denen klingt doch jeder Song irgendwie gleich. Immer nach dem selben Muster. 2 bis 3 Akkorde scheinen denen auch immer zu reichen, für mich persönlich ist das zu flach. Auch die Drums und Rhythmen sind wohl das Einfachste, was es in der modernen Musik zu hören gibt. Würden sie keine Gitarren spielen wären hier garantiert Vergleiche zu den schlimmsten Bands aller Zeiten angebracht. Modern Talking lässt grüßen. Nicht weil sie ähnlich klingen (tun sie nicht), aber weil sie ähnlich billige Arrangements aufweisen.
Jetzt mal ehrlich
03.01.2013 - 12:03 Uhr
Wo bitteschön hatten Modern Talking billige Arrangements?
Dieter Bohlen
03.01.2013 - 12:04 Uhr
Du bist raus!
Der, der Musik von vor 2004 nicht nur vom Hörensagen kennt
03.01.2013 - 12:19 Uhr
Ganz ehrlich, bei dir liest sich doch jeder Fake irgendwie gleich. Immer nach dem selben Muster. 2 bis 3 völlig bescheuerte Aussagen scheinen dir auch immer zu reichen, für mich persönlich ist das zu flach. Auch die ach so kontroversen Behauptungen sind wohl das Billigste, was es von modernen Fakertrollen zu hören gibt. Wärest du kein Fakertroll wären hier garantiert Vergleiche zu den schlimmsten Usern aller Zeiten angebracht. Orph lässt grüßen. Nicht weil es sich ähnlich liest (tut es nicht), sondern weil du ähnlich bescheuerte Sachen postet.
Thorsten
04.01.2013 - 10:41 Uhr
Ich Schwein heiße Thorsten.
Der, der Musik von vor 2004 nicht nur vom Hörensagen kennt
04.01.2013 - 11:33 Uhr
03.01.2013 - 12:19 Uhr = Fake

Und dann noch so ein merkwürdiges Pamphlet. Was soll das bringen?

04.01.2013 - 11:40 Uhr
Es soll dich trollen. Hat es dich getrollt?
Der, der Musik von vor 2004 nicht nur vom Hörensagen kennt
04.01.2013 - 11:41 Uhr
Warum schmiert es mich denn nicht einfach mit Kot ein?
rollator
04.01.2013 - 11:45 Uhr
Eigentlich werden die hier im Forum fast mehr oder weniger durchgängig gemocht, und wer sie nicht mag, akzeptiert zumindest deren wegbereitenden Status auf dem Indie-/Alternative-whatsoever-Rock-Sektor. Oder man enthält sich seiner Stimme. So richtig gedisst hat sie eigentlich erst einer (Der, der Musik von vor 2004 nicht nur vom Hörensagen kennt). Daß sie inzwischen aussehen wie altgewordene Studenten in Jugendlichenklamotten und einen bisweilen "hyperkreativen" Nimbus haben, ist ja an anderer Stelle bereits angedeutet worden und auch nicht falsch. Das macht sie ja nicht schlecht.
Söze
04.01.2013 - 12:06 Uhr
Für meinen Gusto haben Sonic Youth einen zu starken New Yorker artsy-fartsy Nimbus, als dass ich mich für die Band begeistern könnte. Da ziehe ich unter deren Zeitgenossen die Neubauten klar vor.

Aber wie bereits erwähnt wurde: Wegbereitend war die Band schon. Und dass sie dadurch leider auch eine riesige Menge an austauschbarem Indiemüll inspiriert haben, kann man ihnen ja schlecht zum Vorwurf machen; Led Zeppelin können ja auch nichts dafür, dass sie Inspirationsquelle für Dutzende 80er-Hairmetalkapellen waren.
thurston
04.01.2013 - 12:18 Uhr
Kill your idols!
Schorsch
04.01.2013 - 18:28 Uhr
Für diese ganze No-Wave Szene waren Sonic Youth (auch die ganz alten Platten) eigentlich immer ziemlich gut hörbar (eben dieser "NY-artsy farts nimbus" ,wie so schön beschrieben :-))
Dem "Standard-rock" Punblikum schlug das aber natürlich schon auf den Magen.
Aber später wurde das ganze doch eigenlich ganz schmissig bis poppig (und nicht schlechter).

Egal,ich bin fan und meine sicht auf (rock)musik hat das nachhaltig enorm verändert.Vielleicht waren die letzten 10 jahre nicht mehr so "relevant" aber was solls bzw wer entscheidet das schon.und welche band hält überhaupt noch so lange durch.
Herr
04.01.2013 - 19:29 Uhr
Ich schließe mich der Meinung an. Sonic Youth waren mutig, kreativ und haben der Musik was Nachhaltiges und Relevantes zugefügt.
Ob Indie, Alternative, Avangarde, billig, einfach, schräg, unhörbar .... egal - viele Songs waren gute Kompositionen und der Sound FETT.
sonic
05.01.2013 - 18:38 Uhr
sonic youth sind goooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooot
tails
05.01.2013 - 18:48 Uhr
was soll das heißen?
K.A.
05.01.2013 - 22:16 Uhr
sonic youth erschließen sich einem wahrscheinlich auch nicht durch youtube...
Kevin Shields
05.01.2013 - 23:48 Uhr
..."But I'm not like Sonic Youth in that they use the idea of strings on a guitar as something that's completely optional. They'll put steel wires on a guitar instead, and hit them with drum sticks. Whereas my use of alternate tunings just comes from the song side of it. If I wasn't writing songs with them, I wouldn't do it."
sonnig yus
06.01.2013 - 00:48 Uhr
ist doch auch completely optional.

bad moon rising
evol
sister
daydream nation
goo


washing machine
a thousand leaves
NYC ghosts & flowers

..diese phasen der band = hammergeil!!!

komm mir keiner mit der vielgepriesenen "dirty" die ist gut aber mehr nicht (innerhalb des sy-kosmos).
jonee
06.01.2013 - 00:56 Uhr
Ein grosses Minus bei SY ist leider der Gesang. Immer die gleichen Muster, egal ob bei Moore, Gordon oder Ranaldo. Diesen Anti-Gesang hat Lou Reed deutlich besser hingekriegt. Wobei dieser daneben ja wirklich singen konnte.
Ciccone Youth
06.01.2013 - 04:26 Uhr
Ach, hätte Kim Gordon doch immer so gesungen wie bei Tunic...

Und Dirty ist eine ihrer Besten. - Oh nein! Oh Gott! Das ist doch, das klingt doch... Poppig!?!
murray street
07.01.2013 - 16:18 Uhr
Wenn Dirty poppig ist, was ist dann erst Rather Ripped
sonnig jus
07.01.2013 - 17:31 Uhr
die rather ripped ist super,gerade weil so poppig. poppigkeit ist auch nicht der grund,warum ich "dirty" nicht soo dolle finde. aber da hat jeder eben seine persönl. favouriten.

stimmt schon manchmal ,das "manko" beim gesang, was die band aber eben auch unverkennbar macht. Hätte Lee Ranaldo nur noch ein bisschen mehr gesungen manchmal.
Nur zur lnfo
05.02.2013 - 13:06 Uhr
Störgeräusch = MegatroII
namen
05.02.2013 - 13:13 Uhr
weder noch
dinosaur jr.
07.02.2013 - 12:34 Uhr
genauso überbewertet wie my bloody valentine.
Krachmacher
07.02.2013 - 12:51 Uhr
S.Y. > D. Jr. > M.B.V.
stativision
07.02.2013 - 14:19 Uhr
Wenn irgendwelche Bands NICHT überbewertet sind, dann diese drei. Wobei MBV > SY > DJr
Allerdings kam bei allen Bands nach Mitte der Neunziger nix weltbewegendes mehr.
Krachmacher
07.02.2013 - 14:59 Uhr
Die Reihenfolge ist natürlich subjektiv.
Ansonsten stimmts.
Bei S.Y. kamen Ende der 90er noch "A thousand leaves" + NYC ghosts & flowers ,sowie allgem. der hohe Output..daher Platz 1 der 3.
Lesercharts
16.05.2013 - 14:52 Uhr
Ganz klar überbevotet.
lesercharts
17.05.2013 - 11:05 Uhr
noch nie waren die charts so aktuell wie heute, welch eine nr.1
Oh captain, my captain!
16.09.2014 - 15:48 Uhr
captain kidd

16.09.2014 - 15:45 Uhr
man muss allerdings auch sagen, dass thurston moore ein nichtskönner ist und seine band damals einfach schrecklicher scheiß war. ich meine, kann sich irgendjemand heute noch ein sonic youth album anhören?
der ist der hammer
16.09.2014 - 17:23 Uhr
der captain

Herr

Postings: 1518

Registriert seit 17.08.2013

18.09.2014 - 22:55 Uhr
Sp. B. > D.D. > D.Mid.runners
Rückkopplung
06.04.2015 - 15:38 Uhr
*quietsch*

Blow Bubbles 4 Placebo

Postings: 8

Registriert seit 06.04.2015

06.04.2015 - 15:55 Uhr
cool, ja die Dirty-Scheibe hab ich auch gestern mal wieder gehört... ich mag ja auch so chaotische Sachen mit einfach nur genialem Sound.
Da das das erste Album war was ich mir zugelegt habe und es mega toll fand war ich dann leider etwas enttäuscht, als ich in der letzten Zeit mich mal in andere Alben von ihnen reingehört habe, da ich mit denen nicht soooo viel im Vergleich anfangen konnte, aber werd mich da auch nochmal mehr reinhören. Muss man ja mindestens 3 mal in verschiedenen Rahmenbedingungen machen denke ich ;-)
Hey, wer hat das Equipment geklaut?
06.04.2015 - 16:22 Uhr
Die Dirty ist sicherlich eine der SY-Platten, mit der man sich am leichtesten und schnellsten anfreunden kann. Die komplette erste Hälfte springt den Hörer förmlich an, besitzt gar sowas wie Hitpotenzial, der Lärm ist zwar vorhanden, aber nie zu ausufernd. Davon abgesehen ist sie auch noch ziemlich cool bis latent aggressiv, vor allem wenn Kim singt. Das fängt mit "100%" an und bis einschließlich "Sugar Kane" haben sie so manchen geneigten Indie-Hörer damit bereits ohne Umschweife für sich gewonnen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26873

Registriert seit 07.06.2013

06.04.2015 - 16:30 Uhr
Hatte mich auch deutlich eher als "Daydream nation" und auch nur so den Weg bei mir für eben jenes gepflastert.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17824

Registriert seit 10.09.2013

06.04.2015 - 18:23 Uhr
Dirty ist eindeutig die eingängigste SY-Platte. Hatte mich auch sofort gepackt und ich mag sie immer noch ganz gern, aber im Vergleich zur restlichen Diskographie ist sie doch eine der Schwächsten.

Zur Threadfrage: Eine der besten Bands aller Zeiten, also sicher nicht überbewertet.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: