Früher Indie, heute \"Hipster\": Warum ist individueller Musikgeschmack nun verhasst?

User Beitrag
Orph
04.01.2013 - 07:55 Uhr
dasselbe
Orph
04.01.2013 - 08:19 Uhr
Scheiss Smartphones. Immer dasselbe.
Fitze Schneid
04.01.2013 - 10:04 Uhr
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass mir diese unnötige Diskussion derbe am Allerwertesten vorbeigeht?
Erklärbär
04.01.2013 - 10:11 Uhr
Das Smartphone hat die Indieszene gespalten, der Großteil wurden zu sogenannten "Hipstern" (mit iPhone), die Übrigen blieben orientierungslos zurück und haben sich inzwischen größtenteils den "Wutbürgern" angeschlossen.
Arph
04.01.2013 - 10:41 Uhr
@ Orph

auf Konzerten vertiefe ich daher gerne die Gespräche um so indirekt herauszufinden ob da mehr dahinter steckt als nur die Mode und Trendscheisse, denn dann verschwende ich nicht weiter meine Zeit an solchen Leuten.

Nur ein bissl hören ist ja schön und recht, aber wieso dann alle diese fuqqer so tun müssen als wären sie Fans von Band Sowieso und hätten sowieso Plan von allem. DAS regt mich auf, diese verlogenheit und selbstinszenierung, ich kann alles, ich mach alles, ich darf alles, ich bin ES.


Du hälst dich wohl für die selbsternannte Konzert-Polizei, oder was?
Auf Converge-Konzerten hälst du ausschau nach den bösen "Ökos" (welche auf jeden Fall 100x mehr Berechtigung haben dort zu sein, als solche Proll-Spackos wie du)
Und wie du jetzt auch noch bekannt gibts, "vertiefst" du gerne die Gespräche, um rauszufinden wer ein wahrer Fan ist.
Und wehe jemand findet den gleichen Song gut wie andere Leute auch, dann ist er natürlich nur ein Mitläufer... Du bist so eine lächerliche Gestalt.

Die letzten Sätzen deines verqueren Beitrags;

diese verlogenheit und selbstinszenierung, ich kann alles, ich mach alles, ich darf alles, ich bin ES.

spiegeln übrgens perfekt wieder, wie du dich hier im Forum und auch in diesem Thread wieder verhälst.
Orph
04.01.2013 - 10:43 Uhr
Kann mich jemand befreien? Hab mich mal wieder im Forum verhalst...
fubu
04.01.2013 - 10:57 Uhr
wo der unterschied sein soll in der leidenschaft zwischen einem 40-jährigen metalfreak der seine bands vergöttert und einem 14 jährigen mädchen das eine boygroup hört weiß ich auch nicht so recht.
nur weil jemand böse texte und harte gitarren benutzt ist er noch lange nicht der leidenschaftlichere musiker.
deppen.
frager
04.01.2013 - 11:02 Uhr
welche art von texten und gitarren benutzt das 14 jährige mädchen?
Hipster
04.01.2013 - 11:06 Uhr
Die Ergebnisse des LESER-Jahrespolls (Alben) bestätigen die Ausgangsvermutung. Oder sind hier nur noch "Hipster" und das Indie-Publikum ist plötzlich komplett weg?

1 Of Monsters And Men - Little talks 1,9% (562)
2 Grizzly Bear - Yet again 0,9% (273)
3 Beach House - Myth 0,8% (252)
4 Mumford & Sons - I will wait 0,8% (234)
5 The xx - Angels 0,8% (229)
6 Japandroids - The house that Heaven built 0,7% (220)
Django Django - Default 0,7% (220)
8 Kid Kopphausen - Das Leichteste der Welt 0,7% (198)
9 Frank Ocean - Pyramids 0,6% (186)
10 Santigold - Disparate youth 0,6% (184)
11 Alt-J - Breezeblocks 0,6% (168)
12 The Gaslight Anthem - '45' 0,5% (163)
13 Kraftklub - Songs für Liam 0,5% (161)
14 Alt-J - Tessellate
fubu
04.01.2013 - 11:06 Uhr
ich nehme an liebliche texte und softe gitarren?
Mr. Bleich
04.01.2013 - 11:06 Uhr
Du schimpfst über Leute rum, die gar nicht wirklich Fan einer Band sind, gehst aber zu Konzerten, um diese Leute während des Konzertes vollzusülzen? Das nenne ich mal konsequent.
Du bist wahrscheinlich auch einer von denen, die vorm Konzert schon ungefragt dem Nebenmann erzählen, mit welchem Song die Band beim letzten Konzert begonnen hat und wo die Unterschiede in der Setlist sind. Wi-der-lich!
Mr. Bleich
04.01.2013 - 11:07 Uhr
@Orph hatte ich vergessen.

04.01.2013 - 11:08 Uhr
das sind keine alben. so hip sollte man dann doch sein.
fubu
04.01.2013 - 11:09 Uhr
Ich bin mit den New Kids on the Block aufgewachsen und stelle hier jugendlichen Hipstern nach. Kurs gesagt: Ich, fubu, bin ein Per.verser.
Hinweis
04.01.2013 - 11:14 Uhr
fubu = doeedel = Orph
fubu
04.01.2013 - 11:14 Uhr
NKOTB stimmt nicht, es war N*SYNC, als Justin Timberlake noch gut war.
fubu
04.01.2013 - 11:16 Uhr
Sorry, ich wiederhole mich gern und oft. Wie ich schon sagte: Ich bin ein Per.verser und stelle hier den jugendlichen Hipstern nach.
Orph
04.01.2013 - 13:15 Uhr
Ich sülz niemanden bei Konzerten voll, mit vertiefen meinte ich einfach mal nachhaken und ein "echtes" Gespräch über die Band und ihre Musik. An den Antworten des Gegenüber merkt man dann schnell wer pseudo und mitläufer ist-Blöd wenn man sich wie ein Fan verhält. Neutrale Konzertbesucher sind etwas anderes und kein Problem. Mr.Bleichs Hackfresse aber schon.
Arph
04.01.2013 - 13:26 Uhr
@ Orph

Ach, und wenn dir die Antworten des Gegenüber nicht gut genug erscheinen, darf er kein Fan sein oder was? Leute, die nicht alle Alben besitzen und auswendig können sind für dich wahrscheinlich nur "pseudo" und nicht so ein toller Elite-Fan wie du.
Orph
04.01.2013 - 13:43 Uhr
Was heisst hier Elite-Fan? Oder nicht sein dürfen? Nur weisst du einfach dann woran du bist. Ich für meinen Teil unterhalte mich dann doch lieber mit gleichgesinnten. Du hässliche Sau.
Shakira
04.01.2013 - 16:39 Uhr
Hipsters don't lie!
Arph
04.01.2013 - 17:31 Uhr
PS ich trage ein tiefe Trauma umher seitdem ich aus meinem elitären Freundeskreis rausgemobbt wurde weil ich die Texte zum The Mars Volta Album nicht auswendig konnte. Immer diese Scheiß Musikfans die alle Alben besitzen wollen. Fahrt zur Hölle!
Nur zur lnfo
04.01.2013 - 21:48 Uhr
Arph 04.01.2013 - 17:31 Uhr = Orph
Bird
05.01.2013 - 09:27 Uhr
Apropos Hipster, ihr solltet mehr Jazz hören
Sabrina K
05.01.2013 - 09:48 Uhr
Bei Ne.germusik hört es sich für mich ganz auf.
Bird
05.01.2013 - 10:09 Uhr
Ja, der Jahrespoll spricht auch diese Sprache. Aber der wahre Hipster liebt den Bop
@Bird
05.01.2013 - 10:17 Uhr
Word!
slowmo
05.01.2013 - 12:35 Uhr
es geht ja auch nicht darum, dass man nicht die Musik hören soll/darf/kann, die auch als Hipstermusik verschrien ist oder nicht auchmal solche Klamotten tragen kann ohne gleich abgestempelt zu werden.

Es geht doch eher darum, dass der eigentliche Kern bei der ganzen Sache völlig verloren gegangen ist. Nämlich die Leidenschaft nach Musik und insbesondere die Neugier nach neuer Musik jenseits des gewohnten.

Schaut euch dochmal die Spex an und schaut sie euch an, wie sie in den 90ern war. Mit Musik hat das immer weniger zu tun.
@slowmo
05.01.2013 - 12:37 Uhr
Musik ist immer mit Lifestyle verbunden.
Claus Hippster
05.01.2013 - 18:02 Uhr
2013 wird das Hipsterbashing enden. Wir werden feststellen, dass wir alle Hipster sind und uns wieder dem Hass auf den Mainstream widmen. Dann wird es wieder so schön, wie es 2006 einmal war, als Franz Ferdinand, Bloc Party und Maximo Park hier innerhalb weniger Monate abgefeiert wurden...
.
05.01.2013 - 18:04 Uhr
Das war 2005, du Vollhorst. Und ja, die Zeit war gut.
lenny
05.01.2013 - 18:05 Uhr
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Fast mo
05.01.2013 - 18:06 Uhr
Was ist "lifestyle"?
@fast mo
05.01.2013 - 18:29 Uhr
lifestyle ist wenn man blöde fragen stellt weil man dumm ist.
@Claus Hippster
05.01.2013 - 18:56 Uhr
Sehe ich genauso.
lenny
05.01.2013 - 19:18 Uhr
( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)( ͡° ͜ʖ ͡°)
Theodizee
05.01.2013 - 19:50 Uhr
Bald werden wir erkennen, dass wir selbst die Hipster sind.

PS: Das bedeutet einen glatten Freispruch für Gott.
LG
05.01.2013 - 19:55 Uhr
PS: The Swans gehn trotzdem gar nicht.

Richtig. Genauso wenig wie
The Radiohead,
The Tool,
The Pink Floyd,
The Blur,
The Oasis,
The Dredg usw.
Bird
05.01.2013 - 21:03 Uhr
Und Hipster hören Bop und keinen Indie-Kram
Herr Bert
05.01.2013 - 21:17 Uhr
Ja. In den 50ern du Witzkanone.
Armins PR-Knecht
01.02.2014 - 14:35 Uhr
Plattentests ist Ausdruck von Individualismus.
The Arcade Fire
01.02.2014 - 16:35 Uhr
Haha, LG war mal witzig!

Randwer

Postings: 1039

Registriert seit 14.05.2014

06.10.2019 - 11:28 Uhr
Zugegeben: Es schmeichelt einem schon, wenn plötzlich die Meute auf Künstler*innen aufmerksam werden, denen man selbst schon lange Wertschätzung entgegenbringt.

kingsuede

Postings: 1355

Registriert seit 15.05.2013

06.10.2019 - 11:47 Uhr
Wenn man älter wird, ist das vollkommen egal, ob Mainstream oder Underground. Da können Adele und Lana und Beyoncé gerne neben Julia Holter, Laura Gibson und Angel Olsen laufen. Musik ist irgendwann nicht mehr Distinktionsgewinn.

dronevil

Postings: 141

Registriert seit 14.08.2019

06.10.2019 - 12:01 Uhr
@kingsuede: Kann ich so nicht bestätigen. Heute als ganz normal Berufstätiger finde ich z.B. Beyoncé genauso peinlich wie Destiny's Child damals als Schüler. Irgendwo muss man sich auch seine Würde bewahren :)

Randwer

Postings: 1039

Registriert seit 14.05.2014

06.10.2019 - 12:58 Uhr
Naja, Geld verdirbt nicht nur den Charakter sondern leider auch die Kunst.
Jedenfalls ist es leider bedauerlich oft so, dass Bands, die einst gute Musik gemacht hatten, sobald sie "entdeckt" worden sind, ihren Output mehr und mehr auf belangloses, kommerziell erfolgreiches Fast Food umstellen.

kingsuede

Postings: 1355

Registriert seit 15.05.2013

06.10.2019 - 13:38 Uhr
@dronevil: Beyoncé gehört jetzt auch nicht zu meinen absoluten Favoriten, der Kommentar sollte nur ausdrücken, dass es mir mittlerweile recht gleichgültig ist, ob jmd. (kommerziell) erfolgreich ist.

@Randwer: Finde ich jetzt eher nicht. Durch Geld und Erfolg hat man als Künstler/in ganz andere Möglichkeiten: Kreative, Produktionstechnische, zeitliche etc. Einige nutzen die gut, andere weniger..

Randwer

Postings: 1039

Registriert seit 14.05.2014

06.10.2019 - 14:30 Uhr
@kingsuede
Ich gebe auch weniger den Künster*innen die Schuld, als den Systemzwängen. Wer gezwungen ist, Kompromisse einzugehen, um etwas zwischen die Zähne zu bekommen, ist nicht mehr frei.

Herr

Postings: 927

Registriert seit 17.08.2013

07.10.2019 - 09:10 Uhr
Ich würde auch gerne mal ein freies System zwischen die Zähne zwängen.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: