Woodkid - The Golden Age

User Beitrag
iChris
19.12.2012 - 21:54 Uhr
Das Debütalbum von Woodkid, der uns bereits die wunderbare EP Iron bescherte, hat nun endlich einen Releasetermin!
Bis zum 18. März müssen wir uns noch gedulden, dann kommt "The Golden Age" in die Läden...
Lulatsch
19.12.2012 - 21:56 Uhr
Habt ihr armen Plattenfimen-/Agentur-Praktikanten denn immer noch nicht Feierabend? ;-)
Praktikantinnenf.icker
19.12.2012 - 23:39 Uhr
"Run Boy Run" ist grooooooooooooß!
bee
20.12.2012 - 10:42 Uhr
oh ja - der Song Iron war ganz wunderbar
iChris
22.12.2012 - 13:21 Uhr
Da kann man nur hoffen, dass das Album weitere Titel in der Größenordnung auf Lager hat...
Torben
08.01.2013 - 22:34 Uhr
Gut zu wissen, ich freue mich auf das Album, auch wenn mir die Hipster-Art von dem Typen gar nicht gefällt.
Die Musik stimmt aber und das ist es, was letztendlich zählt ;)
U.R.ban
14.02.2013 - 23:15 Uhr
Verdammt, I Love You übertrifft Iron ja sogar noch, großartiger Song und auch wieder großartiges Video. Bin sehr gespannt auf das Album.
Konzert in Köln (16.04) werde ich mir auf jeden Fall anschauen...
Torsten
24.02.2013 - 18:28 Uhr
Habe "I Love You" gerade bei Burger King TV gesehen (btw. einer der wenigen Orte, wo man noch echt geile, unkonventionelle Musik hören kann!). Klang auf jeden Fall interessant, werde ich auf jeden fall im Auge behalten.
Demon Cleaner
24.02.2013 - 20:08 Uhr
Habe "I Love You" gerade bei Burger King TV gesehen (btw. einer der wenigen Orte, wo man noch echt geile, unkonventionelle Musik hören kann!). Klang auf jeden Fall interessant, werde ich auf jeden fall im Auge behalten.

Wie lustig, genau da hab ich es auch gesehen und bin total hin und weg. Was für ein großartiger Song!
U.R.ban
25.02.2013 - 01:01 Uhr
Ich höre "I Love You" gerade so oft, unverschämt guter Song!
Joe
28.02.2013 - 18:47 Uhr
Hoffentlich wird's zu diesem Album auch eine Kritik hier auf plattentests.de geben!
IFart
07.03.2013 - 21:54 Uhr
13.04 Stadthalle heidelberg ist gebucht.
Das Album wird gefallen
tom
12.03.2013 - 08:04 Uhr
Bald ist es soweit, wird es hier eine Kritik geben?
xspiralx
14.03.2013 - 22:15 Uhr
Offensichtlich nicht.
U.R.ban
15.03.2013 - 19:25 Uhr
Gerade auf Pro7 die Werbung für das Album gesehen, so im Stil von Santiano und mit Superlativen um sich werfend. Muss das denn sein?!
Kidwood
15.03.2013 - 20:06 Uhr
Hat das Album gar nicht nötig, ist nämlich rundum gelungen und würde auch ohne billige Pro7 Werbung seine Hörer finden.

Dass es hier keine Kritik zu dem Album gibt, finde ich traurig.
Stephan
15.03.2013 - 20:37 Uhr
@Kidwood: Die kommt noch. Da sitzt glaube ich ein Kollege dran.
apo ha
16.03.2013 - 11:22 Uhr
Platte des Jahres.... ohne wenn und aber... 9.5/10
xspiralx
16.03.2013 - 16:31 Uhr
Groß, groß! Die erste Hälfte braucht etwas, bis auf die Sachen, die man schon kennt. Ab Ghost Lights geht das Album dann aber richtig in die Vollen. Schwanke auch zwischen 9 und 10, aber vielleicht hat jetzt der Wein gerade großen Einfluss.

Ich bin ein bisschen traurig, dass es jetzt schon durchgehört hab, aber das Konzert steht ja zum Glück noch bevor. Am tollsten ist, dass das Album vor Pathos nur so strotzt und voll dahinter steht.
xspiralx
16.03.2013 - 16:34 Uhr
PS: Hat noch jemand die Schallplatte gekauft und kann das Album nicht runterladen? Wenn ich den Code eingebe, kommt die superbekloppte Info "Der Gutscheincode ist noch nicht gültig." Ah, wann denn dann??
Samstagnachmittag, halb 5
16.03.2013 - 16:35 Uhr
"aber vielleicht hat jetzt der Wein gerade großen Einfluss"

Nicht schlecht.
xspiralx
16.03.2013 - 16:38 Uhr
Danke. :) Vorglühen. Trotzdem geht der Download nicht.
U.R.ban
16.03.2013 - 18:34 Uhr
Habe es jetzt auch zum ersten Mal gehört und bin total und weg, habe mich glaube ich schon lange nicht mehr so für ein Album begeistert.
Man darf halt nicht all zu viel stilistische Abwechslung erwarten, das Album ist von vorne bis hinten orchestraler Bombast, mal mit dicken Beats, mal komplett ohne. Sogar die gregorianischen(?) Chöre, die ich normalerweise total abstoßend finde, klingen hier toll. Welches Lied heraussticht, weiß ich noch nicht, aber hier zählt auch eher das Gesamtkunstwerk.

Bin mal gespannt, wie das Album hier bewertet wird, dem ein oder anderen könnte das zu viel Pathos sein, aber genau der funktioniert auf "The Golden Age" ja so gut.

Wahnsinnsalbum!
U.R.ban
16.03.2013 - 23:35 Uhr
Nach dem zweiten bzw. dritten Hören fällt mir positiv auf, dass es trotz der Opulenz kein Gefrickel bzw. keine Ausuferungen gibt. Alles so schön auf den Punkt, Lieder über 4.30 gibt es erst gar nicht..
Gehe auch konform mit der 9-10/10, ja doch...
*schnauf*
xspiralx
17.03.2013 - 16:45 Uhr
@U.R.ban: Very well said. Bin jetzt auch beim vierten Durchgang oder so. Von den Liedern, die vorher noch nicht bekannt waren, ist Ghost Lights das absolute Überlied. Es gibt zwar Lieder, die stärker sind als andere, aber es stimmt schon, es gibt nichts, das im Vergleich völlig abfällt.

Waah, das Album ist bombastisch, man kann sich gar nicht satt hören. *schwärm*
Eierfurz
17.03.2013 - 17:06 Uhr
was sind denn so vergleichbare Künstler?
captain kidd
17.03.2013 - 17:27 Uhr
schwelgerischer elektropop zwischen lana del ray, keane und justin timberlake. aber eigentlich auch nicht...
@captain kidd
17.03.2013 - 17:56 Uhr
eigentlich überhaupt nicht
Voll die schöööne Stimme
17.03.2013 - 18:01 Uhr
Ist Woodkid dasselbe wie Waldschrat? So sieht der Typ jedenfalls aus.
captain kidd
17.03.2013 - 18:28 Uhr
jetzt weiß ich endlich, an wen mich die stimme erinnert: embrace - wenn die noch jemand kennt. also diese britpop-band mit dem knallerhit "you'r not alone" meine ich...

17.03.2013 - 19:53 Uhr
http://www.zeit.de/kultur/musik/2013-03/woodkid-the-golden-age
/mu/
19.03.2013 - 21:21 Uhr
groß! der opener haut gut rein, bin noch mitten drin
IFart
20.03.2013 - 13:01 Uhr
Das Album enttäuscht überhaupt nicht.
Im Gegenteil. Fast ein Stück besser als die EP
The Hungry Ghost
20.03.2013 - 16:40 Uhr
Die kitschigste und schmierigste Popgrütze seit langem. Warum wird das so abgefeiert? Braucht kein Mensch.
xspiralx
20.03.2013 - 16:52 Uhr
Es geht ja dabei nicht ganz allein um die Musik, das Album erzählt eine Geschichte, zu der das ganze Pathos durchaus gut passt. Als Kitsch würde ich das auch nicht bezeichnen, dafür haut es zu sehr rein - schon mal versucht, das Album laut zu hören? Insgesamt ist es eine großartige Abwechslung zu allen Bands, die versuchen, besonders laut, elektrisch oder emo zu sein. Meine Meinung.

Und: Ich kenne mindestens einen Menschen, der das Album braucht, nämlich ich. Hab sogar davon geträumt. Ich weiß, ich bin kitschig.
träne
20.03.2013 - 17:08 Uhr
musik für emo-mädchen. zum davonlaufen...
emo-mädchen
20.03.2013 - 17:19 Uhr
wo ist das denn emo?
däne
20.03.2013 - 17:33 Uhr
unten rum
schwede
20.03.2013 - 17:44 Uhr
alter
wow
20.03.2013 - 18:05 Uhr
und läufts schon im radio oder muss der mainstream noch ein bis zwei wochen auf woodkid warten?
wow
20.03.2013 - 18:15 Uhr
Woodkid = Polarkreis 18 im Gothik-Gewand
U.R.ban
20.03.2013 - 18:29 Uhr
"schwelgerischer elektropop"
"Popgrütze"
"emo"
"Gothik-Gewand"

ferner
Lana Del Ray, Keane, Justin Timberlake, Polarkreis 18

Schon bemerkenswert wie unterschiedlich das Album wahrgenommen wird...

Das einzige was auch nur ansatzweise passt ist "Popgrütze", wenn man es denn so negativ formulieren will.

Ergänzer
20.03.2013 - 18:43 Uhr
Man muss aber dazu sagen, dass der Vergleich mit Lana Del Ray, Keane und Justin Timberlake von captain kidd stammt, der für solch abwegige Vergleiche bekannt ist (wenns nicht eh ein Fake war).
Achim
20.03.2013 - 18:51 Uhr
so etwas hat ein patrick wolf schon vor 10 Jahren wesentlich besser gemacht.

Achim.
wow
20.03.2013 - 23:39 Uhr
"Gothik - Gewand" bezieht sich in erster Linie auf die Ästhetik seiner Musikvideos.
Zur Musik: Bombastischer Pop (wer auf sowas steht, hat schon lange spannendere Alternativen), Texte: pathetisch, viel plumpe Kriegsmetaphorik (passend zu den Videos) Warum soll man das also gutfinden?
U.R.ban
21.03.2013 - 00:03 Uhr
"Warum soll man das also gutfinden?"
Weil es sich von vorne bis hinten gut anhört, ganz einfach...
Ich kann nachvollziehen, dass man mit dem ganzen Pathos und Bombast ein Problem hat, aber ich kann nicht so recht nachvollziehen, dass man nicht nachvollziehen kann, dass man das feiern kann.

Ist halt ein "Love It Or Hate It" Ding.


Als einzige Referenz würde mir übrigens Spiritualized einfallen, auch wenn die Stimmung wiederum ganz anders ist. Und Patick Wolf, nää... ;)
@wow
21.03.2013 - 00:20 Uhr
welche Alternativen wären das bitte?
Bär
21.03.2013 - 00:20 Uhr
Ich
Tiger
21.03.2013 - 00:20 Uhr
werde
Mann
21.03.2013 - 00:20 Uhr
erscheinen.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: