Der Mensch: Krönung der Schöpfung

User Beitrag
Perfekte Brutstätte
31.05.2016 - 21:56 Uhr
Nach den Unwettern kommen die Mücken

Nach den schweren Unwettern muss in Deutschland mit besonders vielen Mücken gerechnet werden. Überflutete Wiesen und Äcker sowie große Pfützen seien perfekte Brutstätten für Mücken.
Drama im Cincinnati Zoo
01.06.2016 - 00:06 Uhr
Nach dieser Szene musste der Gorilla sterben

http://www.bild.de/news/ausland/gorilla/in-zoo-cincinnati-erschossen-shitstorm-gegen-mutter-des-geretteten-jungen-46052968.bild.html
Crispr
29.06.2016 - 23:16 Uhr
Evolution zum Selbermachen

Die Welt von morgen schafft sich der Mensch selbst. Möglich macht das eine neue Gentechnik: Crispr/Cas9, kurz Crispr.

http://www.zeit.de/thema/crispr
Dr. Adolf Frankenstein
18.07.2016 - 17:54 Uhr
Entstehen durch Gentechnik eigentlich bald neue Arten? Z.B "Ersatzteilmenschen/wesen", denen dann die Organe entnommen werden?
Ressourcen für 2016 aufgebraucht
07.08.2016 - 20:54 Uhr
Die Menschheit strapaziert die Belastungsgrenzen der Erde immer mehr

http://www.n-tv.de/wissen/Belastungsgrenzen-der-Erde-sind-erreicht-article18349891.html
Gentechnik lässt mehr Tiere leiden
10.08.2016 - 11:32 Uhr
Die Zahl der Versuche mit gentechnisch veränderten Tieren in Deutschland hat sich laut einer Studie drastisch erhöht. Fast eine Million Gentech-Tiere sind demnach 2013 „verbraucht“ worden.

http://www.fr-online.de/wirtschaft/studie-zu-tierversuchen-gentechnik-laesst-mehr-tiere-leiden,1472780,34605038.html
Italienischer Chirurg will Kopf transplantieren
16.08.2016 - 21:20 Uhr
Zwei Forscher planen, einem 31-jährigen Mann 2017 einen neuen Körper zu transplantieren. Experten zweifeln an der Umsetzbarkeit des Vorhabens. Die größte Hürde: Bislang ist es nicht möglich, durchtrennte Nervenfasern wieder zu verbinden. Selbst wenn bei der Operation alles gut gehe, bliebe ein Kopf auf einem theoretisch funktionsfähigen, aber nicht steuerbaren Körper zurück.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/waleri-spiridonow-kopf-soll-auf-fremden-koerper-transplantiert-werden-a-1107701.html
Sch­ic­htwechs­eI, die Ro­bot­er übernehmen
13.09.2016 - 23:11 Uhr
Roboter und Computeralgorithmen rütteln an den Grundfesten der bisherigen Arbeitsgesellschaft. Mehr und mehr übernehmen Maschinen die Aufgaben der Arbeitnehmer in der traditionellen Erwerbsarbeit. "Industrie 4.0 ist möglicherweise die größte Herausforderung für die Welt überhaupt", sagt Klaus Schwab, Gründer des Weltwirtschaftsforums in Davos und warnt vor einer Revolution von oben, die Millionen Menschen zu Verlierern macht, weil sie nicht mehr gebraucht werden. Wird der Arbeitsmarkt überhaupt noch der Ort sein, an dem die Integration des Menschen in die Gesellschaft stattfindet?

http://www.arte.tv/guide/de/055859-000-A/schichtwechsel-die-roboter-uebernehmen
WHO-Bericht
27.09.2016 - 13:18 Uhr
Mehr als 90 Prozent aller Menschen weltweit leiden einer neuen Studie zufolge unter Luftverschmutzung.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/who-92-prozent-aller-menschen-leiden-unter-dreckluft-a-1114135.html
Der mit Festvertrag
27.09.2016 - 13:25 Uhr
Mir geht es gut.
Angelo Mertel
27.09.2016 - 17:58 Uhr
Die Menschheit wird erst ihren Höhepunkt erreichen, wenn dieser Heavy Metal Müll verschwindet.

Gibt Heavy Metal keine Chance! Für eine bessere Welt.
Medizinische Sensation der Genforschung
27.09.2016 - 18:48 Uhr
Erstes Baby von drei Eltern geboren

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/genetik/erstes-baby-von-drei-elternteilen-geboren-48024426.bild.html
Identitätsfindung im späteren Leben
27.09.2016 - 20:24 Uhr
Das Baby kann einem jetzt schon leid tun...
The Boys from USA
27.09.2016 - 20:27 Uhr
Wir kommen dem perfekten arischen Herrenmenschen aus dem Reagenzröhrchen immer näher, hurra!
Markus Lanz
29.09.2016 - 22:45 Uhr
Prof. Harald Lesch, Astrophysiker
Der Wissenschaftler ist überzeugt: "Die Menschheit schafft sich ab." In der Sendung spricht Lesch über sein neues Buch und erklärt, welche Veränderungen der Umwelt nicht mehr aufzuhalten sind.
Fortschrittsglaube?
29.09.2016 - 22:49 Uhr
Nachdem die Menschheit Waterworld zu verantworten hat, ist es mir eh ein Rätsel, dass wir noch existieren!
Post von Wagner
30.09.2016 - 11:32 Uhr
Liebe neue Heimat Mars,

die Menschheit soll in den Weltraum umziehen, fort von der Erde. Neue Adresse: Mars.

„Weil die Erde unbewohnbar wird“, sagt der Multimilliardär Elon Musk (der mit dem selbstfahrenden E-Auto), er ist Chef von SpaceX. Er sagt: „Wir müssen eine planetare Spezies werden.“

Nein danke. Der Mensch auf dem Mars wäre ein Nach-Mensch, ein Roboter. Nichts Menschliches ist auf dem Mars. Zwei Monde gibt es, nur mit Sauerstoffgeräten kann man den Mars betreten.

Was wollen wir auf diesem Planeten? Es gibt keine schöne Bucht, kein Fisch springt aus dem Wasser. Keine Bäume wachsen. Alle großen Dichter der Menschheit würden verstummen. Als Marsianer wäre man ein neuer Mensch, wir wären eine technische Innovation.

Wir wären keine Menschen mehr.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Eine Welt ist nicht genug
27.10.2016 - 17:09 Uhr
Die Menschheit verbraucht mehr, als die Erde liefern kann. Die Folge zeigt der "Living Planet Report" 2016: Ökosysteme schwinden, Tiere und Pflanzen sterben aus.

http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-10/living-planet-wwf-umwelt
Dr. Frankenmengele
09.11.2016 - 21:17 Uhr
Medizinische Sensation in der Schweiz

Wieder laufen dank Chip im Hirn. Durch ein Implantat-System können sich gelähmte Affen nun bewegen.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/medizinische-sensation-in-der-schweiz-wieder-laufen-dank-chip-im-hirn/14820384.html
Wir leben nicht allein!
17.11.2016 - 15:31 Uhr
Jeder Mensch trägt 40 bis 100 Billionen von Mikroorganismen in und auf sich. Haut, Schleimhäute und insbesondere der Darm sind mit einer komplexen Lebensform besiedelt, die "Mikrobiom" genannt wird.

https://pressetreff.3sat.de/startseite/programm/programmhinweise/artikel/scobel-das-raetselhafte-leben-in-uns-revolution-mikrobiomforschung/
Auslaufmodell Mensch
30.11.2016 - 13:36 Uhr
Wann übernehmen die Maschinen?

Maschinen, schlauer und schneller als der Mensch, das klingt nach Science-Fiction. Doch brillante Forscher auf der ganzen Welt arbeiten daran, dass dieses Szenario Realität wird.

https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation/auslaufmodell-mensch-102.html
Schöne neue Welt
12.12.2016 - 23:10 Uhr
Wenn Roboter unser Leben übernehmen

http://www.vox.de/sendungen/schoene-neue-welt-wenn-roboter-unser-leben-uebernehmen-2411166.html
Angelo Mertel
13.12.2016 - 00:06 Uhr
Wenn die Metaller endlich ausgestorben sind, kann der Mensch den nächsten Schritt in der Evolution machen. Aber bis das Geschehen ist, wird die Menschheit weiter auf der Stelle laufen.
zündschnürchen
13.12.2016 - 09:04 Uhr
dem mensch als untier zu verludern und zu verkokeln seines schöpfers heimatplaneten
nach dem 2ten grossen inferno an sogenannten voll-idioten das grande infernale als dröhnung zur krönung.
noch alle zacken an der krone oder was
So ist der Mensch
28.01.2017 - 22:26 Uhr
Kranke Hündin an der Autobahn ausgesetzt

Bei Lübeck wurde eine kranke Jack-Russell-Terrier-Dame einfach auf dem Autobahnrastplatz Sereetzer Feld ausgesetzt und dort mit einem Strick angebunden. Zu ihrem Glück wurde die zitternde Hündin in der abendlichen Kälte von einer tierlieben Lübeckerin (58) aufgefunden.

Quelle: http://www.mopo.de/25622376 ©2017
Brillant
29.01.2017 - 02:19 Uhr
Katja Burkhard: Meine Tochter soll Kölner Ringe meiden

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/katja-burkard-rtl-moderatorin-spricht-ueber-die-sicherheit-ihrer-kinder_id_6536087.html

Was meint sie damit? Was geht mit diesen scheiß Ringen in Köln? Ich will sofort von euch Kölnern wissen, was da los ist. Ist hier jemand aus der Stadt?
Trauriger Trend
30.01.2017 - 23:15 Uhr
Die Zahl der Tierversuche steigt weiter. In Hamburg wurden 2015 mehr als 150.000 Tiere für Botox-Tests, Augenreizungs-Prüfungen, Arznei-Forschung oder Lungen-Experimente benutzt und größtenteils getötet. Bundesweit waren es 2,8 Millionen Tiere. Das teilt das Bundeslandwirtschafts-Ministerium mit. – Quelle: http://www.mopo.de/25633630 ©2017
Massenmord
03.02.2017 - 19:26 Uhr
557.000 gesunde Küken getötet

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Gefluegelpest-557000-gesunde-Kueken-getoetet,kuekentoetung100.html
Umweltverschmutzung nimmt ungeahnte Ausmaße an
03.02.2017 - 20:02 Uhr
Forscher der norwegischen Universität Bergen haben 30 Plastiktüten und jede Menge Mikroplastik im Magen eines gestrandeten Wals gefunden. Das Tier musste am Wochenende auf der Insel Sotra westlich von Bergen getötet werden, weil es immer wieder in Richtung Land schwamm. "Es war offensichtlich, dass der Wal krank war und Schmerzen hatte", sagte der Zoologe Terje Lislevand. "Wir mussten ihn töten, um seinem Leid ein Ende zu setzen."
Italien
26.02.2017 - 19:05 Uhr
Ein 13-jähriges Mädchen wird in dem Dorf Melito di Poro Salvo jahrelang vergewaltigt. Die Täter: eine Mafiabande. Offenbar wissen viele im Dorf Bescheid, doch sie schweigen aus Angst vor Vergeltung.

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/Italien-Mafia-Vergewaltigung-100.html
Hundeschnauze mit Tape zugeklebt
29.03.2017 - 17:38 Uhr
Caitlyns Tierquäler muss fünf Jahre ins Gefängnis: http://azmuc.de/a/2mPhJOO
Mehr Menschen = mehr Müll
05.04.2017 - 10:28 Uhr
Der Elbstrand versank am Wochenende mal wieder im Müll – wie immer an den ersten warmen Tagen. Und das obwohl genügend Mülleimer zur Verfügung standen. Trotzdem ließen Strandbesucher ihren Abfall einfach liegen, statt ihn in mitunter leere Tonnen zu schmeißen. In vielen Parks ist es das Gleiche. Die Soziologin Prof. Dr. Anita Engels erklärt in der MOPO, was das mit der elterlichen Erziehung und sozialer Kontrolle zu tun hat – und ob es immer mehr Müllferkel gibt.

http://www.mopo.de/hamburg/soziologin-klaert-auf-gibt-s-eigentlich-immer-mehr-muell-ferkel--26304294

Mehr Menschen = mehr Müll
06.04.2017 - 10:36 Uhr
Nicht nur der Elbstrand versinkt im Müll, auch die wunderschöne Alster-Idylle wird verschandelt. Rücksichtslos schmeißen Müllferkel ihren Dreck ins Wasser. Dabei ist dieses „Abladen“ des Mülls eine Ordnungswidrigkeit – und zwar eine, die ins Geld gehen kann.

http://www.mopo.de/hamburg/muellferkel-machen-vor-nichts-halt-sogar-die-alster-sauen-sie-voll-26663690
Jeder Mensch wäre längst tot
20.04.2017 - 22:05 Uhr
Nacktmulle überleben 18 Minuten ohne Sauerstoff

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/nacktmulle-ueberleben-18-minuten-ohne-sauerstoff-a-1143823.html
Tierquälerei im Mastbetrieb
03.05.2017 - 10:31 Uhr
Zu Tode gequält – Was Küken in einem Mastbetrieb in Niedersachsen erleiden müssen:
Sie werden getreten, geschlagen und zum Teil lebendig entsorgt – es sind erschütternde Bilder, die die Tierschutzorganisation 'Animal Equality' in einem zufällig ausgewählten Hähnchenmastbetrieb in Niedersachsen aufgenommen hat. Weil die völlig überzüchteten Tiere, die möglichst schnell ihr Mastgewicht erreichen müssen, zum Teil sehr krank sind und sich nicht mehr bewegen können, werden sie auf brutale Weise aussortiert. So zeigen die mit versteckter Kamera gemachten Aufnahmen der Tierschützer, wie mit Schaufeln auf die Tiere eingeschlagen wird und wie noch lebendige Küken auf eine Schubkarre geworfen werden, um sie dann zu entsorgen. 'Diese äußerste Brutalität an diesen Tieren hat uns alle sehr entsetzt', sagt Ria Rehberg von 'Animal Equality'. Vor allem, weil es sich um einen Betrieb handelt, 'der letztendlich nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurde', so die Tierschützerin. 'Das war eben auch das Schockierende, dass man gleich bei diesem Betrieb so dramatische Zustände vorfindet.' Über das Leid der Tiere und den Alltag in Mastbetrieben spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Ria Rehberg.

http://www.stern.de/tv/tierquaelerei-so-grauenvoll-werden-kueken-in-einem-mastbetrieb-behandelt-7435764.html
Global gesehen
15.05.2017 - 20:11 Uhr
Der Mensch ist ein Schädling.
nachdenklicher zaunfrosch
15.05.2017 - 21:48 Uhr
menschen haben gesagt der mensch stammt vom affen ab
aktiv und responsiv
06.06.2017 - 21:06 Uhr
Moderne Sexroboter werden echten Menschen immer ähnlicher

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-06/sex-roboter-gummipuppe-messe/komplettansicht
Der ewige Student Lüchsen
06.06.2017 - 21:09 Uhr
Das finde ich sehr, sehr, sehr, sehr schön... Für mich.
Baden-Baden
01.08.2017 - 15:20 Uhr
Gaffer ermutigten Suizidgefährdeten in Baden-Baden zum Sprung in die Tiefe

"Hierbei wurde er nicht nur von den Mobiltelefonen der zahlreich erschienenen Schaulustigen gefilmt, sondern zum Entsetzen der Einsatzkräfte durch Rufe aus den Reihen der Gaffer zum Sprung in die Tiefe ermutigt", hieß es im Polizeibericht. Dieses Verhalten der Passanten habe "selbst erfahrene Polizeibeamte erschaudern lassen".
Den herbeigerufenen Polizisten gelang es, den Mann in Gewahrsam zu nehmen und in eine Fachklinik zu bringen.
ISLAMIST AUS BREMEN
02.08.2017 - 12:15 Uhr
Der aus der russischen Republik Dagestan stammende Mann befand sich bereits auf dem Weg zum Flughafen nach Frankfurt, von wo er nach Moskau fliegen sollte. Als die Entscheidung bekannt wurde, drehte der Wagen mit ihm wieder um.

Der 18-Jährige sympathisiert nach Ansicht der Behörden mit der Terrormiliz IS und hat Suizidgedanken geäußert. Er wird als extrem gefährlich eingeschätzt. Deshalb trauen die Behörden ihm einen Terroranschlag zu.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article167300979/Europaeischer-Gerichtshof-stoppt-Abschiebung-von-Gefaehrder-aus-Deutschland.html
@Baden-Baden
02.08.2017 - 12:17 Uhr
Scheiss Schwaben Rednecks. Widerliches und abstoßendes Völkchen..
@@Baden-Baden
02.08.2017 - 13:09 Uhr
Scheiss Schwaben Rednecks. Widerliches und abstoßendes Völkchen.

Schwaben? Baden-Baden ist doch, nun ja, Baden. Oder waren das alles Katastrophentouristen, die aus Schwaben angereist sind?
Dr. Frankenstein
17.11.2017 - 23:40 Uhr
Kopf auf fremden Körper transplantiert

http://www.bild.de/news/ausland/medizinische-operation/sergio-canavero-doktor-frankenstein-transplantiert-kopf-auf-neuen-koerper-53893084.bild.html
Roboter übernehmen mehr Arbeit
05.12.2017 - 00:14 Uhr
Eine Arbeitswelt, in der jeder zweite Kollege durch einen Roboter ersetzt wird und manche Berufszweige gleich ganz ohne Menschen auskommen: Laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey Global Institute ist dieses Szenario für Mitte des 21. Jahrhunderts realistisch.

http://www.zeit.de/arbeit/2017-12/arbeitswelt-automatisierung-arbeit-mckinsey-global-institute-studie-maschinen
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
05.12.2017 - 00:17 Uhr
Who cares? Hartz is eh beschte!
Sozialdarwinistisch geprägter Raubtierkapitalist
09.12.2017 - 12:50 Uhr
Die zunehmende Automatisierung und die Umstellung auf Industrie 4.0 sind unaufhaltsam und werden die teuren und fehleranfälligen menschlichen Ressourcen aus den Unternehmen verdrängen. Ich als Unternehmer und Großkapitalist sehe diesen glorreichen Zeiten mit Freude entgegen!
hubschrauberdildo
09.12.2017 - 15:19 Uhr
Deal with it.
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
09.12.2017 - 15:23 Uhr
PS: Mia san mia

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: