Glaubensfrage : Sind Metallica scheiße oder genial?

User Beitrag
Everything You Know Is Wrong
01.12.2012 - 10:50 Uhr
Die gute alte frage:

Ist die Band, die uns alle zum metal gebracht hat, die den Metal gesellschaftsfähig gemacht hat und zu den größten Sellern im Biz gehört jetzt total kacke und "sche.iß Kommerz" oder trotz aller geschichten ( Napster etc.) unnahbar und konkurrenzlos brilliant.

Im Freundeskreis gibt es darüber schon länger diskussionen. Die Leute , die gerade so in Metal eingestiegen sind, feiern die Truppe übelst ab und die Leute , die schon seit dem Mutterleib "Mätler" sind wünschen dieser Band am liebsten den Tod.

ich weiß,
das dieses Thema schon ziemlich durchgenudelt ist, aber jetzt, wo wohl keine Tournee oder ein Album der Jungs ansteht sollten die Meinungen ja nicht mehr so trollig sein sondern eher sachlich ( bitte!)

Viel Spaß!
klar
01.12.2012 - 11:14 Uhr
weder noch. Einfach nur ne mittelmäßige Band , die mit Durchschnittsmetal den Durchbruch geschafft hat.
@Everything
01.12.2012 - 11:28 Uhr
Höre sie Dir doch selbst an. Man kann sich bei seinem Geschmack ja wohl kaum an anderen orientieren.

Ich finde Metallica nicht schlecht und fand die Musik gut.
six feet under
01.12.2012 - 15:34 Uhr
metallica ist für mich geschichte, ihre musik spricht mich einfach nicht mehr an. ihr letztes album death magnetic, das ja eine rückkehr zu alten wurzeln sein sollte ist einfach nur enttäuschend. es hat zu lange tracks und die struktur der songs, die zwar ein paar ansprechende riffs enthalten klingt in meinen ohren einfach dissonant und unharmonisch.
nix gegen musikalische experimente oder weiterentwicklung aber sie haben ihre bekanntheit ausgenutzt und den alten fans ans bein gepisst. ob ihre entwicklung und das daraus entstandene diskussionspotential wirklich so eiskalt von ihnen kalkuliert war oder ob da hauptsächlich clevere businessleute am werk waren kann ich nicht beantworten aber für mich ist diese band im musikalischen sinn alles andere als genial, das gilt auch für ihre früheren werke
Hipster
01.12.2012 - 16:43 Uhr
Hör die mal "Seer" von The Swans an, das ist richtiger Metal!
Schnarch
01.12.2012 - 17:21 Uhr
Die sind einfach nur: egal.
Experte
01.12.2012 - 17:34 Uhr
Nach "Reign Of The Blood" kam nur noch Schrott.
Egal Metall
01.12.2012 - 18:10 Uhr
Ein Relikt vergangener Tage.
Metalhistoriker (Guido K.)
01.12.2012 - 18:52 Uhr
Nach "Reign Of The Blood" kam nur noch Schrott.

Du meinst wohl eher "...and Justice for Peace Sells But Who's Buying Seasons in the Abyss"

Reign of the Blood is doch von Anthrax.
Die großen Fragen des Lebens
01.12.2012 - 19:03 Uhr
Macht Metal dumm?
Ganz kurz
01.12.2012 - 19:06 Uhr
Nochmal und für alle Metallicafredneueröffner...
Bis einschliesslich "...and Justice for all" genial, danach scheisse.
Punkt.
Fred kann geschlossen werden.
ferdy
01.12.2012 - 21:30 Uhr
Was mir letztens beim Hören vom Megadeth-Debut aufgefallen ist: Mustaine hatte vielmehr "Swing" in seinem Rhytmusspiel, wo hingegen Hetfield von Anfang an wie eine Maschine spielte, was natürlich auch seinen Reiz hat. Man höre sich nur mal den Mustaine-Song "The Mechanix" an, der bei Metallica dann zu "The Four Horsemen" wurde. "Peace Sells" war dann die Perfektion dieses Stils. Gar Samuelson, der Jazz-Drummer, hatte natürlich massgeblich Einfluss auf diesen Sound.
des wahnsinns fette beute
01.12.2012 - 23:24 Uhr
also ich find metallica genial scheiße!
VELVET UNDERMENSCH
01.12.2012 - 23:59 Uhr
Genial:
Ride the lightning
Master of puppets

Gut:
Kill 'em all
... And justice for all
Metallica
Load
Garage Inc.
S&M
Death magnetic

Scheiße:
Reload
St. Anger
Tja
02.12.2012 - 00:07 Uhr
Metallica... 2-3 gute Alben, ansonsten unglaublich viel Ausschuss. Definitiv eine Band die ihrem (scheinbar) äußerst guten Ruf nicht im Geringsten gerecht wird.
loulou reed
02.12.2012 - 17:39 Uhr
Ihr bestes:

LULU
Liafwin
02.12.2012 - 17:52 Uhr
ganz kurz hat recht
Metttalica
02.12.2012 - 17:57 Uhr
Sind nur so berühmt geworden weil sich der Sänger mit ner Schrottflinte weggeballert hat.
pommesgabel
02.12.2012 - 19:35 Uhr
Nochmal und für alle Metallicafredneueröffner...
Bis einschliesslich "...and Justice for all" genial, danach scheisse.
Punkt.


metallica bis zum justice album, man könnte auch das black album noch miteinschliessen waren auch definitiv noch metallica und haben auch den fans bis dahin weitgehend die stilart geboten mit der sie bekannt geworden sind..
stilbruch mit load, schrottverwertung und lückenfüller reload, st.anger gänzlich ohne soli, death magnetic mit überlangen songs so wie ein flickenteppich zusammengeschustert, ohne rechte struktur.
ab load kommerziell genial gemachter bad metal mit ausnahme von garage inc. und das eben nur weils coversongs sind.
auch back to the roots sind metallica nur noch gut für die tonne und das die nochmal wirklich was hörenswertes abliefern glaube ich nach den ganzen enttäuschungen nicht mehr.
man könnte james hetfield auf die bühne von alice cooper zerren und ihn für seinen betrug am fan öffentlich anklagen und für schuldig befinden um ihm danach die rübe abzuhacken, das wär eine denkbar lustige show, ha
Gordor
03.12.2012 - 13:42 Uhr

...die Leute , die schon seit dem Mutterleib "Mätler" sind wünschen dieser Band am liebsten den Tod.


Ich gehöre zu der Gruppe, die seit dem Mutterleib Metal atmen, und finde Metallica großartig.
Deftones.
03.12.2012 - 15:17 Uhr
Also ich atme seit jeher Sauerstoff, Metall wäre aber eine willkommene Abwechslung.

Deftones.
weary dog
04.12.2012 - 23:29 Uhr
Lebt nur noch von der Erinnerung an bessere Zeiten.

Wenn man zufällig mal wieder das Intro von "wherever i may roam" hört und sich in die Zeit zurückversetzt in der man dazu als 10-jähriger ganz fies die Augen verkniffen hat und sich schon mal auf das einsetzende Kopfnickerriff vorbereitet hat geil.

Wenn man sich aber die gröhlende, fremdschamverursachende Gefolgschaft genannter Band ansieht, die meist auch nichts anderes kennen als Metallica vergehts einem schnell.

Außerdem haben sie mit all ihren Publikationen seit dem Black-Album eindrucksvoll unter Beweis gestellt dass der Sänger einfach nicht (mehr) singen kann.

Ein Phänomen ihrer Zeit, als Thrash noch groß war hatten sie die Plattform um mit dem Black-Album weltbekannt zu werden.
Heute ist von musikalischer Genialität leider nichts mehr zu erkennen.
Castorp
04.12.2012 - 23:38 Uhr
Das formidable Album "Lulu" wird hier offensichtlich ignoriert? Konservative Metal-Jarheads...
NH
04.12.2012 - 23:53 Uhr
Lulu machsche, Bubu mampfsche 8)
weary dog
04.12.2012 - 23:53 Uhr
Die Namenswahl war nachträglich gesehen natürlich auch genial!

Der gemeine Käufer erwartet bei dem assoziativen Namen "Metallica" natürlich, dass diese Band besonders autorisiert ist um Musik der ganz harten Sorte zu machen.


Siehe Erfolg Volkswagen etc....
Yannick
11.07.2014 - 15:09 Uhr
Die ersten vier Alben: Für jegliche Form von Kritik unantastbar!!! Das schwarze Album: Auch sehr Genial!
Load: Einige Songs sind echt interessant.
Reload: Überwiegend uninteressant.
Garage INC: Wegen Allebn bis dahin erschienenen Covern auf jeden Fall genial!
St.Anger: Some Kind of Monster hauen echt rein, aber dieser dauerhafte Snare-sound, die Soli-losigkeit und auch die Tatsache, dass ich mich mit den meisten Songs kaum, bis gar nicht identifizieren kann, bringt Abzüge.
Death Magnetic: Hab ich keinen Bezug zu, die Idee von wegen "Back to the roots" kommt für mich relat5iv wenig bis gar nicht rüber und dieses Unforgiven-gedöhns langweilt schon seit dem zweiten Teil.
Und live: Konzertmitschnitte Bootlegs und so weiter aus den 80ern und frühen 90ern hauen unvorstellbar5 rein! Da hört man die Jungs, wie sie sein sollten! Aber mit Hetfields immer weiter abnehmenden Stimme, dem neuen Tuning seiit '95, jasons Rauswurf, Lar's sich immer weiter zurückbildenden Drumstil, und auch seine neuen Schlagzeuge Seit der St.Anger-Tour raubet sich die Band selbst jegliche Glaubwürdigkeit, wenn sie nun auf der Bühne stehen. Da ist einfach Null von dem, was sie mal früher waren. Punkt.
crying lars
23.07.2014 - 23:36 Uhr
warum hoben de leut alle so problääme mit meine drumming?

ick verlasse die band 2015. neue drummä wird mein kolläge dave lambada bon komische band aus californien

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: