Nick Cave & The Bad Seeds - Push the sky away

User Beitrag
Armin
27.11.2012 - 19:27 Uhr
Neues Album am 18.2.

Erste Eindrücke gibt es hier:
http://www.youtube.com/watch?v=aK59GDfWvsg&feature=share&list=PLcXviRsCvzrCzBJs8sgaUZyTXuRiROFYc
http://www.nickcave.com/
Magge
27.11.2012 - 19:49 Uhr
wird bestimmt geil,aber wer denkt sich solche texte aus,schon sehr schwülstig.
anni
27.11.2012 - 19:53 Uhr
Klingt auch so, als würde es nicht an Grinderman erinnern. Sehr geil!
übrigens
27.11.2012 - 21:56 Uhr
thread gibbet schon, wie wär's mal umbenennen
auuuu
28.11.2012 - 13:04 Uhr
oh, ich hab eben viel zu schnell gelesen...eben stand da noch: "Aufgenommen haben Nick Cave & The Bad Seeds Push The Sky Away in Südafrika mit Produzent Nick Lanay in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert mithilfe mehrer schwarzer Sklaven".

autsch.
poster
03.12.2012 - 11:17 Uhr
die neue Single ist mal SO gut



http://www.youtube.com/NickCaveTV?v=2kBl86cIV3g
Also...
03.12.2012 - 11:28 Uhr
...Ich kenn ja nur Dick Brave an the Backbeats.
dreamweb
03.12.2012 - 11:44 Uhr
sexy single
dreamweb
03.12.2012 - 12:40 Uhr
erinnert ein wenig an your funeral, my trial
Also...
03.12.2012 - 15:27 Uhr
...Ich kenn ja nur Fikk Slave an the Dreck Eats.
Also...
03.12.2012 - 16:22 Uhr
...den Geschmack von kot kenne ich natürlich auch sehr gut.
angesagter underground-dj aus berlin
03.12.2012 - 17:03 Uhr
also ich kenn ja nur sick rave and the mad beats
Also...
04.12.2012 - 19:28 Uhr
...Ich kenn ja nur Lick AIDS and the Checkbrief.
matadores
04.12.2012 - 19:39 Uhr
naja, ich will ja gar nicht meckern, aber
der vorabsong zum vergangenen album dig lazarus dig war catchier, dieser hier sehr ruhig, könnte nach 5mal hören gegessen sein.
Also...
04.12.2012 - 21:59 Uhr
...Ich kenn ja nur Sick Days and the Fag-Mief.
night porter
09.01.2013 - 04:23 Uhr
Großartiges Album! Der ganze Rockkram ist fast komplett aus der Musik verbannt worden. Stattdessen gibt es wieder einprägsame Melodien, interessante Songaufbauten und eine spannende oft minimalistische Instrumentierung. Toll! Der Titeltrack weckt sogar Erinnerungen an Bryan Ferry / Roxy Music. Endlich wieder ein Album von Nick cave, das süchtig macht.
Demon Cleaner
09.01.2013 - 08:42 Uhr
Wieder ruhiger? Ich fand "Lazarus" großartig. Sowohl die lauten als auch die ruhigen. Die 2 Alben davor, insbesondere "Nocturama" waren eher langweilig.
Wenns denn die Qualität von "No More Shall We Part" hat, bin ich schon zufrieden.
Also...
09.01.2013 - 09:05 Uhr
..Ich kenn ja nur Brick Grave and the Speck Beans.
@ night porter
09.01.2013 - 12:38 Uhr
Wo schon gehört?
dreamweb
14.01.2013 - 16:57 Uhr
jubilee street

http://www.youtube.com/watch?v=RYyX1ISE6KQ
sugar ray robinson
14.01.2013 - 21:23 Uhr
Hammersong.
gazing star
14.01.2013 - 21:40 Uhr
was für ein geiler song!
hat mich direkt beim ersten hören weggeblasen, besser als alles was cave in den letzten jahren gemacht hat.
das gitarrenspiel von beginn an ist schon ne wahre wonne, doch wenn dann plötzlich die streicher einsetzen....mann....hammergeil!
und dann bricht der song gegen ende hin noch aus und wird leicht schrammelig-rockig....da wars echt um mich geschehen!
SvK
15.01.2013 - 12:33 Uhr
in deutschland bei youtube nicht verfuegbar. das nervt abartig. hat jemand einen funktionierenden link? ueber hidemya** gehts irgendwie auch nicht...
Linkgeber
15.01.2013 - 13:13 Uhr
Auf der offiziellen Seite gibts nen vimeo-Link:
http://www.nickcave.com/news/listen-to-jubilee-street/
Telecaster
15.01.2013 - 13:14 Uhr
Ich find ja die beiden Vorabsongs eher mittelmäßig, sorry... da hat mir Dig, Lazarus, Dig mehr gegeben.
@SvK
15.01.2013 - 13:14 Uhr
schau mal hier http://elbo.ws/video/RYyX1ISE6KQ/

rechts findest du einen link zu v i m e o
dreamweb
15.01.2013 - 13:35 Uhr
ich finde beide neuen songs grossartig. bin froh, dass er anscheinend die rockige schiene wieder abgelegt hat.

die besten beiden songs auf DLD waren für mich dementsprechend auch jesus of the moon und hold on to yourself.
SvK
15.01.2013 - 15:09 Uhr
danke euch!
sugar ray robinson
15.01.2013 - 19:15 Uhr
die besten beiden songs auf DLD waren für mich dementsprechend auch jesus of the moon und hold on to yourself.

Exakt. Genauso sehe ich das auch. 5 Jahre danach ist für mich von DLD nicht viel mehr übrig geblieben, außer diesen beiden Songs. Wenn schon rockig, dann doch lieber der dreckige Grinderman-Stil. Ansonsten sind die ruhigen Alben von NC&TBS die besten, also die Boatman's Call und die No More Shall We Part...

Die beiden neuen Songs sind für mich beide brilliant, das könnte das beste Album seit High Violet werden!
blixa harvey
15.01.2013 - 19:55 Uhr
Gibt die nächschte 10/10. Um endlich die kriminelle 6/10 für AB/LOO zu kompensieren.
edgar
15.01.2013 - 22:08 Uhr
starker song! das musikjahr startet vielversprechend.
würg
16.01.2013 - 18:28 Uhr
habe jetzt überlegt, an welchen song mich die gitarre erinnert und jetzt hab ich es.

an Mogwai's "the devil rides

http://www.youtube.com/watch?v=J8utoYl7LLo&list=PL21C4A92E6D77519B&index=13
afromme
16.01.2013 - 19:18 Uhr
Musste das erst nachschauen um's zu glauben... 6/10 für AB/LOO ist wirklich kriminell. Mein mit Abstand meistgehörtes Bad Seeds-Album.
sugar ray robinson
17.01.2013 - 23:11 Uhr
Mit vier exklusiven Launch Events zelebrieren Nick Cave & The Bad Seeds die Veröffentlichung ihres 15. Studioalbums Push the Sky Away, das am 15. Februar auf Bad Seed Ltd. erscheint.

Bei den Shows in London, Paris, Berlin und Los Angeles präsentieren Nick Cave & The Bad Seeds in einem einmaligen Line-Up mit Chor und Streichern ihr neues Album live. Ein Kurzfilm von Iain Forsyth & Jane Pollard zum Auftakt des Abends gibt nie zuvor gewährte Einblicke in den Arbeitsprozess der Bad Seeds und zeigt eindrucksvolle Bildsequenzen mit Nick Cave, der Band und Produzent Nick Launay aus den Studioaufnahmen zu Push The Sky Away.

Berlin darf sich am 13. Februar auf einen ganz besonderen Abend an einem ganz besonderen Ort - dem Admiralspalast - freuen.

Die Tickets werden dabei ausschließlich personalisiert verkauft.
Jetsyn
03.02.2013 - 01:02 Uhr
lasix pzqhad accutane 0795 ciproflaxacin fcx
pustekuchen
03.02.2013 - 15:55 Uhr
ab/loo ist eine 5/10, schon richtig gemacht hier nur für zu gut befunden
Goodbye Man
03.02.2013 - 16:49 Uhr
Hab mich bisher nicht sonderlich viel mit Nick Cave beschäftigt, kenne nur einzelne Bad Seeds-Songs und das Zweite Grinderman-Album. Aber Jubilee Street ist echt der Wahnsinn. Die Neue wird auf jeden Fall ein Pflichtkauf.
Matze
04.02.2013 - 15:38 Uhr
Wie geil ist denn bitte Jubilee Street. Man ich kann den gar nicht genug hören. Die alten Herren zeigen mal wieder was ne Harke ist. Und ich habe keine Karten für Berlin! :(
@Matze
04.02.2013 - 17:16 Uhr
http://kamelopedia.mormo.org/images/9/98/Harke.png
Bunny Munro
04.02.2013 - 20:56 Uhr
kenne nur einzelne Bad Seeds-Songs und das Zweite Grinderman-Album

Na dann aber schleunigst mal nachholen, so viele Perlen wie die Bad Seeds haben nur wenige Bands herausgebracht ohne dabei je was schlechtes zu veröffentlichen, sogar die vergleichsweise schwächeren Werke sind noch hörenswert. Und Alben wie Tender Prey, Let Love In, The Good Son, Henry's Dream, No More Shall We Part, Murder Ballads und The Boatman's Call sind allesamt Weltklasse.
Pedant
04.02.2013 - 21:14 Uhr
Heißt "bad seeds" eigentlich so viel wie "schlechte Sitze"?
Pedant
04.02.2013 - 21:14 Uhr
Dann sollte er sich neue Sitze kaufen. Es gibt heutzutage Möbelhäuser.
warren ellis
04.02.2013 - 21:57 Uhr
*hust*
dreamweb
05.02.2013 - 12:37 Uhr
geleckt
Matze
05.02.2013 - 16:51 Uhr
@@Matze:
Herkunft der Redewendung:
Ein studierter Bauernsohn kehrt zurück auf den väterlichen Hof und kennt dort die grundsätzlichen Werkzeuge nicht. Was eine Harke ist, wird ihm aber schnell klar, als er auf deren Zinken tritt. Der hochschnellende Stiel weckt rasch verschüttete Kenntnisse.

@Pedant:
Müsst ihr Typen eigentlich aus jedem Thread Klowände machen? Dann doch bitte wenigstens lustig!
also
05.02.2013 - 18:53 Uhr
also ich find das lustig
belzebub
05.02.2013 - 22:18 Uhr
Gutes Album. Jetzt bitte noch eine Tour.
Reverend Green
05.02.2013 - 23:00 Uhr
Es gibt kaum einen Musiker, dessen Output sich konstant auf so einem hohen Niveau bewegt wie der von Nick Cave. Das hat sich auch mit diesem Album nicht geändert.
Clown_im_OP
06.02.2013 - 11:31 Uhr
Album ist großartig. Der No More Shall We Part-Eindruck nach den zwei Vorabsongs war durchaus gerechtfertigt.
cargo
06.02.2013 - 13:06 Uhr
Für mich gehört es eher zu seinen schwächeren Platten und die beiden Vorabsongs sind m.M. nach auch gar nicht exemplarisch für das gesamte Album. Die meisten Songs sind viel minimalistischer instrumentiert und allegemein ist mir das zu viel Spoken Word und zu wenig Musik. "No More Shall We Part" war in allen Bereichen viel aufwendiger arrangiert.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: