Guided By Voices - Bee thousand

User Beitrag
garage
27.11.2012 - 13:07 Uhr


Ein absolutes Meisterwerk der 90er. Kurze, knackige Lo-Fi/Grunge/Pop-Tracks mit Melodien, für die die Beatles getötet hätten.

Schade, das die Platte im damaligen Pearl Jam/Nirvana-Hype so untergegangen ist.

Wer es eingängig UND abgedreht mag, MUSS hier
zugreifen!


http://www.youtube.com/watch?v=zN9x6zckn18

Olivier
27.11.2012 - 14:56 Uhr
Ein ganz tolles Album einer
ganz tollen Band!
Schade, das sie nie den durchbruch geschafft haben.
Robert Pollard ist ein wahnsinns Songwriter.
Statement
27.11.2012 - 15:42 Uhr
Lahmes indiegeschrammel für Leute ohne Eier.
@Statement
27.11.2012 - 15:59 Uhr
wenn man keine ahnung hat, einfach mal die Fresse halten, okay?
Lollipop
27.11.2012 - 16:14 Uhr
Schöne Review:

http://www.rollingstone.de/magazin/wiederhoeren/article113028/guided-by-voices-bee-thousand.html
der echte gangster
27.11.2012 - 16:22 Uhr
Loosermusik
tim
27.11.2012 - 16:26 Uhr
überbewert, mittelprächtig.
The MACHINA of God
27.11.2012 - 19:19 Uhr
Wohl auch mein liebstes. Neben dem "Bushes"-Ding.
ernst
23.12.2012 - 22:53 Uhr
"mit Melodien, für die die Beatles getötet hätten."

Quatsch. Ohne Beatles gäbe es solche Melodien doch gar nicht.
ernst
24.12.2012 - 00:54 Uhr
Hab gerade noch das gefunden (engl. Wiki):

"Pollard also said that, at the time, the band's recording style was intended to sound like Beatles bootlegs"
jonee
29.01.2013 - 00:44 Uhr
Was für Melodien:

http://www.youtube.com/watch?v=N5hrxJgwOFQ

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

12.06.2015 - 11:50 Uhr
Gerade mal wiederentdeckt...so ein tolles, schrammeliges Album. Allerdings finde ich auch, dass Trail Of Dead die Queen ganz wunderbar mit Pomp in ihrem Cover gefüllt haben.

Interessant auch, dass PF den Director's Cut des Albums nicht so toll findet aufgrund des Sequencing. Mir kam es immer so vor, als ist "Bee Thousand" sowieso mehr eine Ideensammlung.

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

12.06.2015 - 11:58 Uhr
Nachdem ich mir als Einstieg die "Best Of" geholt habe, entdecke ich die Band momentan immer mehr für mich. Die haben es einfach drauf, die Jungs, bzw. älteren Herren. ;-)

Und die Trail of Dead-Version von "..Queen..." ist in der Tat eine sehr gute, gefällt mir fast besser als das Original.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 11038

Registriert seit 07.06.2013

12.06.2015 - 15:53 Uhr
Aw, auch mal wieder hören.
record collectors are pretentious assholes
13.06.2015 - 12:28 Uhr
bee thousand ist seit kurzem auch wieder als vinyl erhältlich!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 11038

Registriert seit 07.06.2013

28.07.2015 - 13:07 Uhr
Aufgrund der Erwähnung im Diskographie-Thread mal wieder eingeworfen und bin begeistert wie eh und je.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: