Led Zeppelin - Celebration day

User Beitrag
IFart
16.11.2012 - 13:17 Uhr
Welche Edition soll ich mir nur holen. Was meint ihr?
Stammuser
16.11.2012 - 13:31 Uhr
Die wo "How The West Was Won" draufsteht.
PeWa
11.12.2012 - 08:19 Uhr
Hier nur 6 von 10 Punkten zu geben ist ein schlechter Witz!
Santos
11.12.2012 - 09:24 Uhr
Naja, war wohl etwas überfordert... der Herr Rezensent.
zap
11.12.2012 - 10:19 Uhr
einige zeppelin songs sind schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, ich würde aber 7 von 10 geben
John Bohnham
11.12.2012 - 10:37 Uhr
Naja, war wohl etwas überfordert... der Herr Rezensent.

Ich finde die Rezension ziemlich passend. Endlich mal keine idiotische Heldenverehrung.

Led Zeppelin sind eben nicht die Beatles
und werden irgendwann vergessen sein.
The MACHINA of God
11.12.2012 - 10:55 Uhr
Endlich mal keine idiotische Heldenverehrung.

Led Zeppelin sind eben nicht die Beatles



Ah ja. :)
Fellrad
11.12.2012 - 10:57 Uhr
Meiner Meinung nach ist dies ein grossartiges Livealbum. Die Freude über die Wiedervereinigung kommt sowohl von der Band als auch vom Publikum perfekt rüber und die Songs haben von ihrer Strahlkraft nichts eingebüsst. Interessant finde ich Plants gereifte Stimme, die manchen Stücken, bspw. "No Quarter" ein gewisses Etwas gibt. 6/10 finde ich dementsprechend eine zu geringe Bewertung.
ferdy
11.12.2012 - 22:13 Uhr
Ich denke nicht, dass ihre Songs angestaubt sind. Vorallem werden sie vielfach auf den Hardrock reduziert.
Nur so
11.12.2012 - 22:32 Uhr
Die Rezension ist ziemlich lächerlich.
Der Output ist, im Gegensatz zu so vielen anderen Live Alben oder Best Of's, nicht der Intention geschuldet, nochmal alten versoffenen Musikrentnern die goldenen Wasserhähne zu renovieren.
Led Zep haben sich nach ihrem Split so rar gemacht, wie keine andere Band dieser musikgeschichtlichen Bedeutung.

Hier hätte es entweder die 10/10 oder gar keine Bewertung geben dürfen.
Eine 6/10 ...ne, wenn der Rezensent einen Ohrring hat...bitte dran ziehen, das Klospülgeräusch ist der überfällige format c Vorgang versauter Hirnzugänge.
Nur zur Impfung.
11.12.2012 - 22:47 Uhr
christian preußer gab übrigens seinerzeit "Kaiser Chiefs - Yours truly, angry mob" eine 7/10. das sagt doch alles, oder? plattentest ist einfach ein schlechter witz geworden...
Mach gern ne Rolle
11.12.2012 - 23:05 Uhr
Genial!
Ich persönlich vermisse "When the Levee breaks" und "Battle of Evermore" und hätte dafür andere Songs gestrichen.
Dennoch ist das ein 10/10 Must Have.


Globi
12.12.2012 - 04:35 Uhr
Der melodische Mystizismus der Band, die schweren Riffs von Page und das scheppernde Schlagzeugspiel von Bonham, das sein Sohn hier perfekt imitiert, sind jedoch angestaubt - da hilft auch keine Hochglanzproduktion.

Was genau soll denn hier angestaubt bedeuten?
häääää?
12.12.2012 - 06:36 Uhr
hochglanzproduktion bei einem livekonzert?
Gra.U.
12.12.2012 - 07:12 Uhr
Shit, kein Dubstep bei Led Zep. Deswegen heutzutage völlig irrelevant und eben angestaubt...die verschließen sich neuen Dingen komplett...
Toller Rezensent...hehe
hu
12.12.2012 - 07:20 Uhr
achja die Rezensionen hier
auch nur einzelne meinungen von irgendwelchen typen
ohne bedeutung
plant
12.12.2012 - 10:07 Uhr
wusste gar nicht dass sich hier in diesem forum auch rock-musik-opas tummeln.
led zeppelin waren schon immer eine aufgeblähte hardrock-band, die perfekt in diese dumpfen und übersättigten 70er gepasst hat.
die braucht mittlerweile niemand mehr, wenn man nicht gerade auf sentimentalen rückblick steht.
pfzt
13.12.2012 - 12:36 Uhr
@plant und den weiter oben mit dem Beatles Vergleich -> ROFL!
Error
13.12.2012 - 19:39 Uhr
Die Rezension samt Bewertung ist für die Tonne.
Es gibt keine neue oder alte Musik,angestaubt oder miefig, es gibt nur gute oder schlechte.Musik, die jeden Trend trotzt, die den Test of Time schon lange überstanden hat, selbst wenn sie mal kommerziell war, was der Eifelturm, die Pyramiden oder die Mona Lisa ja immer noch sind...auch millionenfach gesehen.Es gibt halt Musik, die Pfähle setzt, und Led Zep gehören dazu.
Wenn die PT Redaktion eine 10/10 zückt, heisst das dann, dass diese in 20 Jahren keine Gültigkeit mehr hat?
Led Zep sind menschliches Kulturgut und dieses Konzert eine beachtenswerte Sache, die man nicht in eine Bewertung pressen kann.







The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14474

Registriert seit 07.06.2013

04.05.2019 - 20:51 Uhr
So "schwach" wie die Rezenion sagt?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: