Yo La Tengo - Fade

User Beitrag

maxlivno

Postings: 2140

Registriert seit 25.05.2017

19.05.2020 - 21:24 Uhr
Ich steige mal zu „I‘ll Be Around“ dazu :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:24 Uhr
Ich mag den Song auch immer noch, aber dass "I'll be around" nicht bei den Highlights ist, bereue ich schon irgendwie.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:25 Uhr
Diese Keyboardfläche im Hintergrund im Refrain,ich liebe es

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:25 Uhr
tupid things war glaube ich die Vorabsingle

Jepp, war es. Erster Vorbote, weiß ich noch.

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:26 Uhr

Stupid Things . . . Tempo wieder raus, Shuffle, passt alles, gesanglich auch stärker, nicht mehr dieses rumgeflüstere

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:26 Uhr
I‘ll Be Around

When I stare into space
I'm looking for you
And I can see you
At times

I'll be around
To pick up your phone
I'll be around

See the kaleidoscope girl
In the doorway
She's looking my way
At times

I'll be around
To pick up your phone
I'll be around

Washing the dirt from your face
I'm looking for you
And I still miss you
At times

I'll be around
To pick up your phone
I'll be around

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:27 Uhr
Da isses, das spätere Highlight. :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:28 Uhr
I'll be around das nächste Highlight
Dieser zarte, zerbrechliche Gesang ist so wunderschön
Gibt ne schöne Performance bei KEXP wo das auch mimisch klasse rüberkommt

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:29 Uhr
Mensch, was hat das Album für eine tolle Stimmung! Auch hier wieder ein herrlicher Song.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:29 Uhr
@ Jennifer: Ich glaub I'll be around wär auch für mich ein noch größeres Highlight als Stupid Things. Ist halt ne Krux wenn man sich entscheiden muss^^

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:29 Uhr

I'll be around . . . muß im Anschluß doch mal die Texte genauer in Augenschein nehmen. Schöne Westerngitarre, doch nicht nur Geschredder. Sonntagsstück . . .

MopedTobias

Postings: 14967

Registriert seit 10.09.2013

19.05.2020 - 21:30 Uhr
"I'll be around" könnte auch ewig weiterlaufen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:30 Uhr
Die Gitarre gegen Ende erinnert mich angenehm an Nick Drake.

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:30 Uhr
Das Gitarrenfingerpickings mit open tuning und diese Keyboardflächen klingen einfach toll.

Toller kleiner Song, und ein akustisches Gitarrensolo, erinert mich an Pentangle und Bert jansch

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:31 Uhr
@ Jennifer: Ich glaub I'll be around wär auch für mich ein noch größeres Highlight als Stupid Things. Ist halt ne Krux wenn man sich entscheiden muss^^

Manche Highlights entwickeln sich ja erst mit der Zeit. Aber der Song hier ist mittlerweile einer meiner liebsten der Band. Unfassbar, dass ich den damals so überhört habe. :D

maxlivno

Postings: 2140

Registriert seit 25.05.2017

19.05.2020 - 21:31 Uhr
Woher kommt denn auf einmal die Sonne? Richtig schöne, warme Atmosphäre

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:31 Uhr
Cornelia and Jane

I hear the whispering
Just out of view
Still unknown
What’s inside of you

Outside your window
Neighbors peer in at you
How can we care for you?
How can we hold onto you?

Caught up in motion
Swirling around
Sometimes you’re standing still
On uneven ground

Too many sirens
They keep you up at night
Sit back and hold your ears
How will we hold back your tears?

I hear them whispering
They analyze
But no one knows
What’s lost in your eyes

Sending the message
It doesn't get to you
How can we care for you?

Slipping away
Fade deep inside of you
But how can we hold on to you?

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:32 Uhr
Es ist so fantastisch, was für Stimmungen diese Band mit ihrer Musik herbeizaubern kann.

MopedTobias

Postings: 14967

Registriert seit 10.09.2013

19.05.2020 - 21:32 Uhr
Ist wirklich ironisch, das Album bei Sonnenuntergang zu hören.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:33 Uhr
Und Georgia eh wie immer eigentlich über jedes Lob erhaben.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:33 Uhr
Georgia natürlich wieder fantastisch in einem schon wieder großartigen Song. Was ne unfassbar starke Passage grad

"How will we hold back your tears?"
Uff, Gänsehaut

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:34 Uhr
Die Bläser im Hintergrund, toll!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:34 Uhr
Beste Stelle, wenn man denkt, dass es jetzt vorbei ist und sie weitersingt.

maxlivno

Postings: 2140

Registriert seit 25.05.2017

19.05.2020 - 21:34 Uhr
Die Bläser setzen schöne Akzente. Habe das Album gestern mittags im Park zur Vorbereitung einmal gehört. War richtig schön

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:35 Uhr

Cornelia and Jane . . . wird auch Zeit, Frau am Mikro . . . quasi Nico. Jetzt auch Blechbläser im Studio. Da wirkt auch nichts zuviel oder überladen. Sehr schön.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:35 Uhr
Habe das Album gestern mittags im Park zur Vorbereitung einmal gehört. War richtig schön

Ich heute Mittag auch. :)

MopedTobias

Postings: 14967

Registriert seit 10.09.2013

19.05.2020 - 21:36 Uhr
Liebe diesen Akustikgitarren-Groove anstelle der Percussion. Und die Bläser sowieso.

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:36 Uhr

. . . jo, im Frankfurt ist es immer hell!

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:36 Uhr
Cornelia und jane brauch etwas länger und ist vieleicht nicht ganz so typisch,ich finde en aber ziemlich klasse.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:36 Uhr
Two Trains

Black and white
The background shifts
Erasing time
Retracing steps
What are you going to do?

Before the fall
Before the flood
After the sinking feeling and the final cut
What are you going to do?
We’re all waiting for you

Doo doo doo doo doo doo doo doo doo
Doo doo doo doo doo doo doo doo doo

Outbound train is always late
We stay lost inside our day
Inbound train, engine glows
Approaches home, never slows

Outbound train is flashing red
We stay lost inside our head
Inbound train, engine blows
Approaches home, never slows

What are you going to do?
We’re all waiting for you

maxlivno

Postings: 2140

Registriert seit 25.05.2017

19.05.2020 - 21:37 Uhr
. . . jo, im Frankfurt ist es immer hell!

Zu diesem Album sowieso ;)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:38 Uhr
Doo doo doo doo doo.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:38 Uhr
Sehr schöne Soundflächen im Song. Wieder einmal großartige Atmosphäre.

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:40 Uhr
two Trains . . . Der Gesang ist besser geworden in den Jahren . . . lässige Nummer, schlafende Gitarre vom müden Gitarristen am frühen Morgen nach durchlebter Nacht. Ja, da kommen schon mal zwei Züge vorbei . . .

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:41 Uhr
The Point of It

When you’re screaming in my head
What’s the point of it?
When you’re sure no one will here
Or nothing you’ll remain

Say that we’re afraid
Say that we would run
Maybe that's okay
If we’re not so strong
That’s the point of it

When you choose to hide your eyes
Take me out of here
Find the comfort in my life
Before it disappears

Say that we’re afraid
Say that we’re not the ones
Maybe that’s okay
If we’re not so young
That’s the point of it

When I‘m standing next to you
That’s the point of it
When you still run by us too
That’s the point of it

Say that we’re afraid
Say the night is close
Honey, that’s okay
If we’re getting old
If we’re not so strong
If our story’s told
That’s the point of being born

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:42 Uhr
Zerbrechlichkeit auf der Zielgeraden. Wunderbar.

kingbritt

Postings: 1595

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2020 - 21:42 Uhr

the ponit of it . . . vermisse schon etwas die Rückkopplungsorgien. Sehr lieblich . . . fast DreamyPop

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:42 Uhr
Ja wunderbar arrangiert, fließt alles ineinander.

Auch wenn dieser Song jetzt etwas weniger Sonne aussttrahlt, ist das ganze Album ein ungemein "helles" Album.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:44 Uhr
Finde dass point of it viel Trost spendet
grade in Zeilen wie
Maybe that's okay
If we’re not so strong

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:44 Uhr
Before We Run

Hold it in your arms
Be still, be there
I’ll hold you in mine
Before we run
, we can start to sing
I know it’s hard
, believing in all of this
And then we run
, running away from the end
Running away from the end
, running away to stay

Orange clouds before the sky rolls back
Before we lose our earth
Before we escape, cross the dotted line
Too fast, and wise
Slowly like the storm
Be still, be there

Running away from there
Running away from there
Running until we’re there

Take me to the place, the lonely place
Take me out beyond the stress
Speak to me words we can’t erase
Take me there, it’s only us

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:44 Uhr
Ich meinte Two trains. (verspätet9

The point of it, ist dann vieleicht ein zärtlicher Song von Ira gesungen zu viel der gleichen "Harmonie".


Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:44 Uhr
Finde dass point of it viel Trost spendet

Das auf jeden Fall.

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:45 Uhr
Wobei auch zu schön wieder...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:46 Uhr
Und wieder diese göttlichen Streicher!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7271

Registriert seit 23.07.2014

19.05.2020 - 21:47 Uhr
+tolle Bläser. :)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 1759

Registriert seit 14.03.2017

19.05.2020 - 21:47 Uhr
Before we run ist als Closer genauso hervorragend wie es Ohm als Opener ist.
Auch hier wie überhaupt auf dem Album wunderbar arrangiert, auch mit den Bläsern und Streichern
Erzeugt auf Albumlänge eine schöne Atmo

MopedTobias

Postings: 14967

Registriert seit 10.09.2013

19.05.2020 - 21:47 Uhr
Finde das ganze Album sehr trostvoll. In manchen Momenten gibt es kaum herrlicheres.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2661

Registriert seit 14.05.2013

19.05.2020 - 21:47 Uhr
Take me there, it’s only us.

Ganz großes Kino.

dreckskerl

Postings: 2727

Registriert seit 09.12.2014

19.05.2020 - 21:47 Uhr
Bläser und Streicher, so episch opulent waren sie vorher nicht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5245

Registriert seit 26.02.2016

19.05.2020 - 21:48 Uhr
"Before We Run" klang live ganz anders. In beiden Versionen ein toller Song.

Take me out beyond the stress
Speak to me words we can’t erase
Take me there, it’s only us


Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: