Veronica Falls - Waiting for something to happen

User Beitrag
Armin
12.11.2012 - 22:47 Uhr
Liebe Freunde von Cooperative Music,

wir freuen uns sehr verkünden zu können, dass mit "Waiting For
Something to Happen" am 01.02.2013 das neue Album von Veronica Falls
über Bella Union / Cooperative Music erscheinen wird.

Ihr Albumdebüt "Veronica Falls" schaffte mit viel Gefühl und gekonnter
Präzision die Verschmelzung von mitreißenden Pop-Melodien und eher
düsteren Klängen. "Waiting For Something to Happen" ist nun der
nächste, logische Schritt in der Entwicklung Veronica Falls. Das neue
und zweite Album begeistert mit größeren Popmomenten, leichtfüßigen
Melodien und wirkt als Einheit noch gefestigter. Aufgenommen wurde das
neue Werk zusammen mit Produzent Rory Attwell (Male Bonding, The
Vaccines).

"I’d say the word 'wistful' really describes the mood of the album. We
chose the album title because to me it captures what people our age
are all going through.", so Sängerin Roxane Clifford.

Mit "Teenage" erwartet uns ab sofort der erste musikalische Vorbote
aus dem neuen Album "Waiting For Something To Happen". Den Song könnt
ihr euch hier anhören: http://soundcloud.com/veronica-falls/teenage

Veronica Falls sind Roxanne Clifford, Patrick Doyle, James Hoare und
Marion Herbain.

Tracklisting:
01. Tell Me
02. Teenage
03. Broken Toy
04. Shooting Star
05. Waiting For Something to Happen
06. If You Still Want Me
07. My Heart Beats
08. Everybody’s Changing
09. Buried Alive
10. Falling Out
11. So Tired
12. Daniel
13. Last Conversation
squawk
29.01.2013 - 21:07 Uhr
jetzt auf pitchfork zum vorhören. unendlich gut.
qwertz
29.01.2013 - 21:29 Uhr
Musste nach den ersten drei Songs abbrechen. Es war einfach zu gut. :D
Das letzte Mal, dass ich beim ersten Hören so geflasht war, muss bei der letzen "Pains of Being Pure At Heart"-Platte gewesen sein...
stauffenberg
29.01.2013 - 21:57 Uhr
ganz nett, man könnte es wohlwollend als erheiternd bezeichnen, twee-musik fürs proletariat.
Hubble
29.01.2013 - 22:28 Uhr
Klingt aufs erste Hören ein bisschen glatter als der Vorgänger, aber dennoch gut.
Jede Menge kleine Hymnen.
Demon Cleaner
31.01.2013 - 09:02 Uhr
Das letzte Mal, dass ich beim ersten Hören so geflasht war, muss bei der letzen "Pains of Being Pure At Heart"-Platte gewesen sein...

Die fand ich irgendwie zu niedlich, ich weiß auch nicht. Mit der ersten Veronica Falls ging es mir ähnlich. 4-5 Songs istz das ok, aber ein ganzes Album mit so Twee-Pop finde ich immer schwierig.
eric
31.01.2013 - 10:05 Uhr
Die erste Veronica Falls mag ich so für zwischendurch, ein paar Songs. Von dieser hier habe ich bisher "Teenage" und "Broken Toy" gehört. Schon sehr gut, die beiden. Gute Liveband, auch!

Problematisch bei dieser Art Musik ist für mich persönlich nur, dass ich keine vier, fünf Alben in diesem Stil brauche. Wie hier schon angesprochen, setzten The Pains Of Being Pure At Heart damals mit ihrem Debut den Maßstab.

musie
31.01.2013 - 13:32 Uhr
das neue album ist toll!! ich finds um einiges besser als das erste.
James Paul
03.02.2013 - 13:24 Uhr
Wer das erste Album mochte,wird "Waiting For Something To Happen" lieben !
13 Indiepop-Perlen, BRILLIANT !
stauffenberg
03.02.2013 - 15:57 Uhr
Wer das erste Album mochte,wird "Waiting For Something To Happen" lieben !
13 Indiepop-Perlen, BRILLIANT !


falschaussage par excellence, mein lieber.
james paul
06.02.2013 - 09:44 Uhr
"ganz nett, man könnte es wohlwollend als erheiternd bezeichnen, twee-musik fürs proletariat." complete rubbish !!!

VelvetCell

Postings: 1302

Registriert seit 14.06.2013

07.08.2019 - 11:27 Uhr
Das Debüt finde ich nach wie vor hinreißend. Erstaunlich, dass es bis heute dauerte, mir den Nachfolger anzuhören. Aber vermutlich habe ich die Rezension hier gelesen und war abgeschreckt. Denn es stimmt: "Waiting For Something To Happen" ist bloß noch nett.

MopedTobias

Postings: 12063

Registriert seit 10.09.2013

07.08.2019 - 12:03 Uhr
Find die nicht wesentlich schwächer als den Vorgänger. "If you still want me" ist riesig!

qwertz

Postings: 426

Registriert seit 15.05.2013

07.08.2019 - 12:11 Uhr
Bei mir auch beide auf etwa gleichem, sehr hohem Niveau. Einen wirklich schwachen Song hat die Band zum Glück nie gemacht.

Cade Redman

Postings: 29

Registriert seit 14.02.2018

07.08.2019 - 19:49 Uhr
"Broken Toy" ist so ein Wahnsinnshit!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: