Bewertungen: Was ist mit PLATTENTESTS los?

User Beitrag
Strombose
26.10.2012 - 11:42 Uhr
Seit Wochen erhält fast jedes rezensierte Album 7 Punkte! Ist das Niveau der Musik dieses Jahr gestiegen - oder werden die Renzensenten hier immer zahnloser?
ex-fötus
26.10.2012 - 11:57 Uhr
ich kenn die meisten bands garnicht, ich komm hier nur zur unterhaltung her
petr
26.10.2012 - 11:58 Uhr
nicht ganz richtig: schon immer langweilige bands (murder by death) und schlechte hipsterbands (daphni) bekommen 8/10.
Don
26.10.2012 - 12:20 Uhr
und nächste Woche dann die Deftones mit der nächsten 10/10 in der PT-Geschichte.

aber die wird dann auch zurecht vergeben.
97687698797
26.10.2012 - 12:41 Uhr
na wenn die kritiken zu schlecht ausfallen schicken die denen keine cds zum rezensieren mehr

Armin
26.10.2012 - 13:49 Uhr
Das hatte ich ja schon öfter erklärt. Aber ich mache es gerne nochmal. Momentan erscheinen pro Woche bis zu 50 Platten. Wir rezensieren aber immer nur 20, die dafür ausführlich.

Wie auswählen? Zunächst mal sind natürlich einige bekannte Platten gesetzt, um die neue Muse kommen wir nicht herum. Ansonsten kommen nur die besten rein. In Wochen wie dieser werden reihenweise Alben mit 5/10 oder weniger gar nicht rezensiert. Es trifft sogar leider einige 6/10er.

Daraus entsteht halt der Eindruck, wir würden alles gut finden. Die Wahrheit ist: Was wir nicht gut finden, bekommt Ihr oft gar nicht präsentiert.

Mit Anbiederung an die Labels hat das rein gar nichts zu tun, die sind nämlich alles andere als glücklich, wenn ihre Platten gar nicht stattfinden.
musie
26.10.2012 - 14:06 Uhr
aber die neue von my heart belongs to cecilia winter ist keine 6/10 oder drunter? eher eine umgekehrte 6 ;-)
Armin
26.10.2012 - 23:42 Uhr
Die liegt leider noch nicht vor, aber wir bemühen uns darum.
Unbekannter Teilnehmer
27.10.2012 - 00:24 Uhr
Und warum wird hier dann so unglaublicher Schrott wie Joachim Witt, Unheilig oder Eskimo Callboy rezensiert?
Teilchenbackender Unternehmer
27.10.2012 - 00:35 Uhr
Weil's Spaß macht vielleicht.
Ka-cke
27.10.2012 - 00:39 Uhr
Na weil's Klicks bringt, du Homo.
Armin
27.10.2012 - 01:15 Uhr
"Zunächst mal sind natürlich einige bekannte Platten gesetzt, um die neue Muse kommen wir nicht herum." => Das gilt auch für Joachim Witt und Unheilig, außerdem schauen wir, dass wir zumindest vereinzelt niedrigere Bewertungen reinnehmen. Auf Eskimo Callboy hatten wir schlichtweg "Lust", weil die Platte auffallend schlecht war. Eine 4/10 sortiert sich leichter aus als eine 1/10.
Eierfurz
27.10.2012 - 09:31 Uhr
wird auch die neue PUR bewertet?
Armin
28.10.2012 - 23:41 Uhr
Nein, darauf haben wir keine Lust. Vielleicht Scooter. Und auf jeden Fall Rihanna und Christina Aguilera. Auch wenn gerne mal geschimpft wird, denke ich schon, dass die Leute hier Interesse haben, die Rezensionen zu lesen.
Potentielle Kundschaft
28.10.2012 - 23:43 Uhr
Armin, wieso gibt es zur neuen Disco Ensemble eine Rezi obwohl man die CD nicht mal bei Amazon kaufen kann?
Ka-cke
28.10.2012 - 23:45 Uhr
Warum gibt es keine Rezension zur neuen Boys Noize? Mal ein bisschen über den Tellerrand schauen könnte sicher nicht schaden.
toothless
24.11.2012 - 01:58 Uhr
oder werden die Renzensenten hier immer zahnloser?

ja, eierloser
eggless
24.11.2012 - 02:12 Uhr
Der MegatroII schreibt mittlerweile auch Megarezensionen.
...
25.11.2012 - 22:11 Uhr
KLICK

Hör bitte auf kleine Mädchen zu stalken, das ist gruselig!
Bewerter
12.04.2014 - 01:33 Uhr
Vielleicht sollte man eher auf die Bewertungsmaßstäbe von Pönack zurückgreifen:

Legende zur Bewertung von Hans-Ulrich Pönack, Berlins härtestem Filmkritiker

5 Pönis = Einsame Spitze | 4 Pönis = Richtig gut | 3 Pönis = Geht so | 2 Pönis = Mäßig | 1 Pöni = Jämmerlich | 0 Pönis = Grottig


http://www.spreeradio.de/experten/kino/lego-movie

Demnach wäre eine 10/10 "einsame Spitze", eine 7-9/10 "Richtig gut", eine 6-4/10 "Geht so", eine 3-2/10 "Mäßig", eine 1/10 "Jämmerlich" und eine 0/10 "Grottig".

Maynard

Postings: 23

Registriert seit 30.08.2019

02.09.2019 - 08:54 Uhr
Die neue Tool nur 8 von 10?? Nicht mal Album des Tages/der Woche??? Gab es einen größeren Skandal in der Geschichte von Plattentests????

Rote Arme Fraktion

Postings: 2752

Registriert seit 13.06.2013

02.09.2019 - 09:40 Uhr
der größte Skandal seit der Sperrung von Achim.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: