Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Eels - Wonderful, Glorious

User Beitrag
seno
22.10.2012 - 15:19 Uhr
Von der offiziellen Website:

The 10th EELS studio album, WONDERFUL, GLORIOUS will be released on February 5th, 2013.

Tracklist:

01 bombs away
02 kinda fuzzy
03 accident prone
04 peach blossom
05 on the ropes
06 the turnaround
07 new alphabet
08 stick together
09 true original
10 open my present
11 you're my friend
12 i am building a shrine
13 wonderful, glorious
The Triumph of Our Tired Eyes
22.10.2012 - 15:35 Uhr
Ein neues Eels Album an meinem Geburtstag? Schön!
seno
22.10.2012 - 15:46 Uhr
Ich hoffe nur, er macht nicht da weiter, wo er mit Tomorrow Morning aufgehört hat. E darf sich gerne wieder an den älteren Alben orientieren, wenn es nach mir geht.
Bodo
22.10.2012 - 16:19 Uhr
Icke froi mi schon wien Schnitzel, wa!
Dit neue Album wird bestimmt total jut. Der E isn juter.
Trauriger
22.10.2012 - 20:57 Uhr
Vor einiger Zeit, hätte diese Meldung durchaus noch für Freude bei dem ein oder anderen oder zumindest für Diskussionen gesorgt.
Aber mittlerweile werden Musikthreads zu besonderen Künstlern entweder von dummen Trollen wei "uninteressierter" zugemüllt oder ignoriert. Schade. Sehr schade.
www.rollingstone.de
22.10.2012 - 20:59 Uhr
Mark Oliver Everett alias E scheint noch immer überglücklich zu sein - was in seinem Leben und in seiner Karriere ja eher nicht der Regelfall ist. Eingeläutet wurde dieser vermeintliche zweite Frühling schon mit seinem letzten Album "Tomorrow Morning", das für Eels-Verhältnisse recht fröhlich klang und mit Songtiteln wie "In Gratitude for This Magnificent Day", "This Is Where It Gets Good" und "Oh So Lovely" nichtmal einen Hehl draus machte. Zuvor ging E jedoch stets am Abgrund entlang und servierte uns erst den lärmenden Lüstlling "Hombre Lobo" (das er im Interview mit dem Autor dieser Zeilen damals "my horny werewolf record" nannte) und dann das ruhige, düstere, tieftraurige "End Times".

Auf "Wonderful, Glorious" scheint es nun lebensfroh weiterzugehen. Aufgenommen in "The Compound" - dem neuen, eigenen Studio der Eels im kalifornischen Los Feliz - sei man geradezu enthusiastisch zu Werke gegangen. E sagte dazu in einem ersten Statement: "Es war aufregend. Ich war die ersten Stunden ganz erfüllt von den unendlichen Möglichkeiten. Ich habe mich genauso gefühlt wie damals, als ich zum ersten Mal die Band zusammengestellt hatte." Band ist dann auch ein gutes Stichwort. Da sind diesmal dabei: Gitarristen The Chet und P-Boo, Bassist Koool G Murder und Drummer Knuckles. Und: alle waren diesmal am Songwriting beteiligt. "Die einzige Regel, die ich aufgestellt habe, war: 'Lasst es uns ausprobieren!'", sagt Everett. "Wenn irgendjemand im Raum eine Idee hatte, habe ich immer gesagt: 'Lasst es uns ausprobieren!'" Ob dieses Einbringen allerdings auch die E-typischen Lyrics betraf, sei mal so dahingestellt.

Das Album erscheint bei uns am 01. Februar 2012.
www.directcurrentmusic.com
22.10.2012 - 21:02 Uhr
Eels, the long-running indie outfit headed by Mark Oliver Everett (or E!), will release their 10th studio album Wonderful, Glorious on February 5 via Vagrant. The new project is the first Eels album since the 2009/2010 trilogy of Hombre Lobo, End Times and Tomorrow Morning and will be offered in two formats: the regular 13-track album or an expanded 26-track deluxe version with additional studio tracks, B-sides, live performances and four songs recorded live at KEXP (including a cover version of the classic 60's hit "Summer In the City").

"New Alphabet" is said to be the lead track for radio in December while "Peach Blossom" will find exposure via music sites and blogs in early November upon the album's official announcement.

http://www.directcurrentmusic.com/dc-music-news-feed/2012/10/18/eels-wonderful-glorious-new-album-arriving-february-5.html
Fan
23.10.2012 - 12:27 Uhr
bin schon ganz aufgeregt. wird hoffentlich gut.
Trauriger
23.10.2012 - 12:37 Uhr
Ach so, ich bin übrigens sch­wul.
Fan
23.10.2012 - 12:40 Uhr
Ich doch auch.
In der Ruhe liegt die Kraft
23.10.2012 - 15:41 Uhr
ne neue Eels ?? cool
vor der Deprision ist nach der Deprision

24.10.2012 - 12:25 Uhr
*push*

24.10.2012 - 12:30 Uhr
binsch wul.
Linkman
06.11.2012 - 19:48 Uhr
Peach Blossom
In der Ruhe liegt die Tugend der Weisheit
06.11.2012 - 20:03 Uhr
Meine Erwartungshaltung ist nach den letzten 3 Alben gering, Peach Blossom ändert daran leider kaum etwas. Das neue Album bekommt natürlich trotzdem seine Chance.
diggo
07.11.2012 - 08:03 Uhr
die letzte platte fand ich ziemlich schwach. bin gespannt auf die neue. wird eh gekauft, wie alles von e... "peach blossom" klingt schon mal nicht schlecht.

tipp: deluxe-edition kaufen, da gibts noch 13 songs zusätzlich, unter anderem grossartige live/akustik-versionen von "tomorrow morning"-tracks.
seno
06.12.2012 - 12:27 Uhr
E hat bereits seine Dankesrede für die Grammy-Verleihung nächstes Jahr aufgenommen.:-)
Zack Rice
06.12.2012 - 12:30 Uhr
Wow...
Zack Rice
06.12.2012 - 16:33 Uhr
Ich bin sehr einfach gestrickt und habe deshalb mit trockenem Humor nichts am Hut. Desweiteren nenne ich mich Zack Rice wegen "Sack Reis", versteht ihr? Harharhar, ist das nicht total funny??? Sagt mal!
Zack Rice-Faker
06.12.2012 - 16:59 Uhr
Wisst ihr eigentlich, warum ich auf sch­wulen Männergesang stehe? Weil ich sch­wul bin! Harharhar, ist das nicht total funny??? Sagt mal!
Zack Rice
06.12.2012 - 19:30 Uhr
Wow...
Zack Rice-Faker
06.12.2012 - 19:33 Uhr
Ich stehe auf kleine bärtige Vogelscheuchen.
Hinweis
06.12.2012 - 20:51 Uhr
Wer Eels als schwulen Männergesang bezeichnet, hält auch Sunrise Avenue für harte Rockmusik, lieber Zack Rice.
Zack Rice
06.12.2012 - 20:57 Uhr
Wow...

06.12.2012 - 21:15 Uhr
wer ist die hübsche Frau im Video?
Video
06.12.2012 - 23:13 Uhr
Hier das Video
seno
28.01.2013 - 21:39 Uhr
STREAM
seno
28.01.2013 - 21:41 Uhr
Zwischen "neues" und "video" im Link das Leerzeichen löschen.
xspiralx
31.01.2013 - 17:44 Uhr
"Eure Bewertung 10/10"

Haha, wer war das?
aal
01.02.2013 - 13:35 Uhr
Stimmige Rezension. "Turnaround" ist auch mein Highlight.
seno
01.02.2013 - 13:54 Uhr
Meins ist momentan "On The Ropes". Mal sehen was da noch so kommt. Die Eels brauchen bei mir immer mehr Durchläufe.
Castorp
02.02.2013 - 17:05 Uhr
Irgendwie cool.
heidl
12.02.2013 - 11:26 Uhr
**BRAND NEW DOUBLE LIVE CD!**
**AVAILABLE EXCLUSIVELY AT THE EELS 2013 WORLD TOUR SHOWS**

40 tracks recorded live on the EELS 2010 and 2011 world tours: 20 from a 2010 show and 20 from a 2011 show -- both shows recorded at First Avenue in Minneapolis -- one of the EELS' favorite venues. You can practically hear the ghost of Prince filming Purple Rain in the house! Hear EELS rip, roar and soar through 40 EELS favorites, with only one title appearing twice - the 2010 and 2011 versions of "My Beloved Monster," which we're pretty sure you will be able to tell the difference between! Check out the track listing for both discs:

tremendous dynamite live 2010
Disc 1: 2010

01 Daisies of the Galaxy
02 Little Bird
03 End Times
04 Prizefighter
05 She Said Yeah
06 Gone Man
07 Summer In The City
08 Tremendous Dynamite
09 In My Dreams
10 In My Younger Days
11 Paradise Blues
12 Jungle Telegraph
13 My Beloved Monster
14 Spectacular Girl
15 Fresh Blood
16 Dog Faced Boy
17 Mr. E's Beautiful Blues
18 I Like Birds
19 Summertime
20 I Like The Way This Is Going

tremendous dynamite live 2011
Disc 2: 2011

01 That's Not Really Funny
02 Flyswatter
03 Somebody's Watching You
04 Grace Kelly Blues
05 Packing Blankets
06 My Beloved Monster
07 Fresh Feeling
08 That's Not Her Way
09 Love of the Loveless
10 This Is Where It Gets Good
11 That Look You Give That Guy
12 Hot Fun In The Summertime
13 Talkin' Bout Knuckles
14 Novocaine For the Soul
15 Souljacker part 1
16 Beginner's Luck
17 Losing Streak
18 It's a Monstertrucker
19 PS You Rock My World
20 Looking Up

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

18.11.2013 - 07:38 Uhr
Nach anfänglicher Enttäuschung jetzt mal wieder einen Versuch gestartet, aber ich werde nicht so recht warm mit dem Album. "On the ropes" ist sehr schön, "I am building a shrine" ganz nett, aber mit dem Rest kann ich nicht wirklich etwas anfangen. Schade. Für mich sein schwächstes Album bisher.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26476

Registriert seit 07.06.2013

18.01.2021 - 16:02 Uhr
Jemand ne Ahnung, warum das Cover bei Spotify nciht angezeigt wird?

Peacetrail

Postings: 2720

Registriert seit 21.07.2019

18.01.2021 - 16:39 Uhr
Vielleicht weggebombt?!
*humorröchel*

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: