Billy Corgan - The future embrace

User Beitrag
Raventhird
27.01.2004 - 19:33 Uhr
billycorgan.com ist online !!! Schon seit 3 Tagen anscheinend - und ich habs grade erst gemerkt...
Raventhird
27.01.2004 - 19:41 Uhr
3 Ausrufezeichen reichen hier aber doch nicht ganz:

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!111111EinsEinsEinszweidrei
Sebastian
27.01.2004 - 19:52 Uhr
siehe oben ;)
Piepi
27.01.2004 - 21:07 Uhr
@ Raventhird

Öhm, das mit dem Soloalbum ist ernst gemeint oder??? *vorfreude.vorfreude.vorfreude*
Armin
28.01.2004 - 18:02 Uhr
Man beachte, daß Billy Corgan unter http://www.billycorgan.com/ jetzt eine neue, regelmäßig aktualisierte Solo-Homepage am Start hat. Und uns wohl im Laufe des Jahres ein Soloalbum ins Haus steht. Ich bin gespannt.
rise!
28.01.2004 - 18:34 Uhr
das sind mal gute nachrichten!
Patte
28.01.2004 - 19:43 Uhr
Man sollte den Thread-Titel, angesichts dieses widerlichen Eierkopps, in "Billy Corgans Solo-Album - glaubt ihr an ihn?" umtaufen.

*rofl*
ali seelenheil
29.01.2004 - 09:24 Uhr
@ patte ...Du liegst gleich auf der Matte!

Ungläubiger vergehe!!!:)
ali seelenheil
29.01.2004 - 09:42 Uhr
Billy scheint sich jetzt regelmässig zu dem aktuellen Stand "der Dinge" zu äussern... in seinem letzten Posting spricht er von einer DVD und dem Solo-Album, welche gegen Ende des Jahres erscheinen sollen (so mein Verständnis).
Zwan war ein netter Versuch, aber für Mr. Corgan
konnte/kann es eigentlich nur eine Solo-Karriere geben. Bis auf Chamberlin sind, meiner Meinung nach, auch alle Mitstreiter ersetzbar (wobei ich nicht an den Qualitäten von D`Arcy und James zu Pumpkins-Zeiten zweifel). Einen geilen Drummer wie Jimmy gibts halt nicht an jeder Ecke...
Ich bin jedenfalls sehr auf die Entwicklung gespannt...

Kann mir einer die VH1 Storytellers als Bootleg von den Pumpkins besorgen oder einen guten Link verraten?! Danke...
Norman Bates
29.01.2004 - 09:55 Uhr
@Patte
Bei "Widerlicher Eierkopf" würde ich nicht mal widersprechen. Aber er macht nun mal gute Musik.
Sebastian
29.01.2004 - 10:03 Uhr
@ Patte:

Na, na, na. Es gab schon Leute, die solche Aussagen als Gotteslästerung empfunden haben ;)

Kann mir einer die VH1 Storytellers als Bootleg von den Pumpkins besorgen oder einen guten Link verraten?! Danke...

http://www.my-mistake.net/tsphub/
toolshed
29.01.2004 - 13:37 Uhr
Jimmy Chamberlin mag zwar sehr gut sein, aber ironischerweise haben die Pumpkins das -für mich- beste Album, "Adore", ohne ihn hingelegt. Witzig eigentlich.
Kackbollen
29.01.2004 - 14:41 Uhr
Ich fand die Smashing Pumpkins schon immer dumm und kommerziell, und Corgan singt wie eine Sau, die gerade abgestochen wird.
ali seelenheil
29.01.2004 - 15:11 Uhr
@ Sebastian
Danke... ich schau mich dort mal um!

@ toolshed
Adore war meine erste u größte Pumpkins-Liebe...
auch ohne Jimmy.

@ Kackebrocken
Jedem das Seine! Mir Miss Piggy!
Patte
29.01.2004 - 17:55 Uhr
Das einzig Gute, was die Pumkins gemacht haben war "Everlasting gaze".

Seit ich gehört habe, dass Corgan ein Frauen-Unterdrücker (z.B. Melissa) ist, kann er bei mir die Sachen packen. So.
tobago
29.01.2004 - 19:24 Uhr
Den Kackbrocken dürft ihr nicht beachten. Der hat keine Ahnung von Musik.
The Smashing Pumpkins are one of the best bands ever!

@patte
billy ist ein grosser egoist, aber ein noch grösserer musiker.

Ich bin gespannt, was Mr. Eierkopf ;-) als nächstes bringt.

Kackbollen
29.01.2004 - 19:27 Uhr
Den tobago dürft ihr nicht beachten. Der hat keine Ahnung von Musik.
The Smashing Pumpkins are one of the worst bands ever!

@patte
billy ist ein grosser egoist, aber ein umso geringerer musiker.

Ich bin gespannt, was Mr. Eierkopf ;-) als nächstes verbricht.

tobago
29.01.2004 - 19:29 Uhr
ach kacky....

Geh doch mit deinen Puppen spielen!
kacky
29.01.2004 - 20:05 Uhr
hey! ich bin kacky und das hat nichts mit dem kackbollen oder wie der heist zu tun, klar? fake deinen eigenen bescheuerten namen tobago
Raventhird
30.01.2004 - 14:14 Uhr
Jetzt geht dieser Kindergarten schon im Billy Corgan-Thread los...Wo soll das noch enden ?
alexi lalas
30.01.2004 - 21:36 Uhr
vielleicht in der grundschule.
Raventhird
02.02.2004 - 13:45 Uhr
Zur Corgan ist ein Diktator-Diskussion:

www.billycorgan.com/17.01.04:

"We started a few days ago to get it together for my first solo album...some would argue that it's not my first, and I wont argue with you there ! (Just kidding !!)"

*g* Humor hat er ja...
Patte
02.02.2004 - 15:25 Uhr
Humor?? So ein Arsch (mit Ohren)! :-D
Patte
02.02.2004 - 15:28 Uhr
Cool:

+++ Die New-Rocker Taproot wollen sich in Chicago mit Ex-Smashing Pumpkins-Glatze Billy Corgan zwecks Kollaboration treffen. Auch mit Deftones-Schlagzeuger Stephen Carpenter hat die Band bereits zusammengearbeitet. Das neue Album soll dann demnächst auf 'Velvet Hammer' erscheinen.

Visions.de
ali seelenheil
02.02.2004 - 15:30 Uhr
schizo-patte
Lukas
02.02.2004 - 17:56 Uhr
Seit Sharon Osbourne ihren Manager-Job bei den Pumpkins hinwarf wissen wir doch alle, dass Billys Ego "größer als mein eigener Arsch" ist. ;-)
Macht aber nichts. Erstens ist der Mann ein genialer Musiker und Songwriter und zweitens legt er seit Beginn der Machina-Ära (damals zunächst noch recht verhalten) einen Humor an den Tag, den ihm wohl die wenigsten zugetraut hätten.
Ich wäre ja immer noch für ein Projekt von ihm und Gregg Alexander - die gleichen Frisuren und ähnliche Stimmen hätten sie ja schon mal *g*
The MACHINA of God
02.02.2004 - 19:49 Uhr
Hmmm... ich versteh nicht, daß Billy immer Humorlosigkeit nachgesagt wird. Er war doch schon vor der MACHINA-Ära mal lustig. Und Zynismus ist doch auch ne Art Humor.
Tobago
03.02.2004 - 02:53 Uhr
Zynismus IST Humor. Ein wenig schwarz, aber genau mein Ding. Billy und ich hätten es lustig miteinander.
Raventhird
04.02.2004 - 14:26 Uhr
Seit Sharon Osbourne ihren Manager-Job bei den Pumpkins hinwarf wissen wir doch alle, dass Billys Ego "größer als mein eigener Arsch" ist. ;-)

Bei zu grossen Egos würd ich aber in dem Fall eher mal auf Mrs-Ich-verkaufe-meinen-senilen-Rockstar-Ehemann-übers-Fehrnsehen tippen.
The MACHINA of God
04.02.2004 - 15:54 Uhr
@Racenthird:
Hihi. *Daumen hoch*
Raventhird
14.03.2004 - 16:44 Uhr
billy-corgan.com (nicht die offizielle Seite) hat wieder jede Menge MP3s und Videos (Pumpkins, Zwan, Docus, TV-Sachen) raufgeladen. Nur so als Hinweis.

PS: Noch ein knappes Monat bis zum ersten Solo-Konzert (Metro, Chicago !), welches mit Sicherheit einige Leute tapen werden. Also: Bald gibts die ersten Songs !!
Raventhird
22.04.2004 - 12:39 Uhr
rollingstone.com:

Corgan Serenades Chicago

Former Pumpkins frontman films DVD at club show

"This is your chance for immortality," Billy Corgan told a sold-out hometown crowd Monday night at the Metro in Chicago before encouraging crowd members to sing along to a folksy chorus. "Your part is very simple, but, as you know, I have a tyrannical reputation," he said, joshing with fans and friends who assembled to an experience a quiet, acoustic evening.

Performing his first-ever solo concert, Corgan unveiled a low-key twelve-song-cycle of Chicago-themed songs (plus a three-song encore) along with his understated sense of humor. The ninety-minute set included two encores and Corgan performed all unreleased material. The show was also recorded for a DVD to ostensibly accompany a solo album he is preparing to release later this year.

Attendees were given a program when they entered which included the lyrics to all the songs, including some handwritten margin notes. Each song referenced something endemic to Chicago-life, from the cross-town baseball rivalry between the Cubs and the White Sox to Riverview, a defunct amusement park.

The Metro's stage resembled a living room, with Corgan seated in a red velvet wingback chair flanked by flickering orange lights and a small end-table. Performing before a set of microphones and a music stand holding a folder of all of the lyrics, Corgan plucked delicate notes -- typically in a minor key -- from his acoustic guitar. Often, his clipped voice barely rose above a whisper. While the majority of the songs offered little in the way of overt melodies or even choruses, Corgan did vary the subdued formula to rousing effect on several songs.

"Say Goodbye" grew more intense with its repetitive refrain and "White Lights" featured some bluesy licks and fine finger-picking. Corgan repeatedly thanked fans for their silence and patience, mentioning the fact that he had never performed the songs publicly. He explained how he'd been writing the material for about three-and-a-half years, since even before the Smashing Pumpkins disbanded. "This music seemed to be an escape from everything that was going on at the time," he said. "It's been a real honor and pleasure to play these songs for the first time . . . in public."

Corgan ended the main set with "Columbus," an expansive paean to the explorer that swelled to languid heights with Corgan singing, "Everything I ever loved/I loved way too soon."

The evening featured nothing from the Smashing Pumpkins or Zwan catalog, but Corgan reminded fans of his upcoming solo album, joking, "I'm rocking some new jams . . . and I believe it's going to be an alternative album." Corgan began to play the Zwan outtake "For Your Love" during the second encore, but he aborted it in favor of unreleased material not even listed in the program.

Still, the capacity crowd left satisfied, cheering and shaking the hometown hero's hand as he exited the stage with a polite bow.

Set list:

The World's Fair
Black Irish
Black Sox
Friends As Lovers
Say Goodbye
Prairie Song
Bobby Franks
White Lights
Riverview
White City
El-A-Noy
Columbus

Bad Driver
For Your Love
Matthew Selah


Ist allerding ein Fehler in dem Artikel: Riverview und El-A-Noy sind beides Zwan-Songs, Friends as Lovers (YES !!!) ebenso und Prairie Song war auch schon von einer der Open Mic Nights bekannt. Also nicht wirklich alles neu. Songs hab ich bisher noch keine gefunden bis auf einen winzigen 30sec Auschnitt des ersten Tracks, aber ich suche weiter. Da das als DVD veröffentlicht werden soll, ist aber nicht zu vermuten, dass jemand die Show mitgeschneiden konnte.
...
22.04.2004 - 14:34 Uhr
ich hoffe mal, dass die dvd schnell kommt. denke aber schon. und weiß auch schon, wer eine kaufen wird. :-)
Raventhird
22.04.2004 - 18:18 Uhr
Ich weiss schon, wer die DVD zweimal, die VHS-Kasette, das Doppelalbum, den Japan-Import, die in Tawain produzierte MC und die Vinylausgabe :-) kaufen wird *g*.
...
22.04.2004 - 18:20 Uhr
du mir? ;-)
Raventhird
22.04.2004 - 19:38 Uhr
http://www.billy-corgan.com/vb/showthread.php?t=3027
In dem Thread gibts den Link zu einem Video von der Akustik Show zum ersten Song. Relativ düster, unkommerziell und Lo-Fi-Corgan. Allerdings schlechte Sound-und-Bild-Qualität. Das Solo-Album soll laut Corgan himself allerdings eine richtige Alternative-Platte werden, was ich fast ein bisschen schade finde.
Raventhird
22.04.2004 - 19:42 Uhr
Ich sehs selber grad erst das zweite Mal und krieg ne Gänsehaut davon. Leider hört man die Gitarre zuwenig...aber der Song zieht mich komplett runter im positivsten Sinne. Wunderschön und gar kein wirklicher Refrain. Ich muss Lovers As Friends von dieser Show hören. Angeblich, so behaupten ein paar Leute auf einem anderen Board wurde die Show übrigens doch von jemandem getaped :-).
The MACHINA of God
23.04.2004 - 11:10 Uhr
"Friends and lovers"? Juhuu. War auf dem Zwan-Konzert der absolute Höhepunkt. Es wäre sowas von wunderbar, dieses Lied noch einmal hören zu dürfen.
Armin
09.11.2004 - 00:04 Uhr
Hat sich schon jemand "Blinking with fists", den Gedichtsband von Billy Corgan, besorgt?

Gibt es hier.

Ich habe bislang davon abgesehen. Beim Lesen würde ich eh immer nur den passenden Song vermissen...
Lukas
09.11.2004 - 11:03 Uhr
@Armin: Hat sich schon jemand "Blinking with fists", den Gedichtsband von Billy Corgan, besorgt?

Kommst Du selber drauf oder muss ich Namen nennen? ;-)

Ich überlege noch. Gedichte interessieren mich eigentlich nicht so, aber bei 'nem Anglistik-Studium kann man das wenigstens unter "Fachbuch" verbuchen. :-)
Raventhird
09.11.2004 - 12:04 Uhr
Hat sich schon jemand "Blinking with fists", den Gedichtsband von Billy Corgan, besorgt?

Bestellt, noch nicht erhalten. Ich kenn einige der Gedichte allerdings schon von diesen Lesungen, die er vor einiger Zeit gegeben hat. Wirklich herausragend isses kurz gesagt nicht, weil es sich einfach wie Songtexte ohne Songs liest.
ali seelenheil
09.11.2004 - 12:18 Uhr
Billy Corgan: Bucherfolg und Cure-Gastsänger

Bucherfolg und Cure-Gastsänger

Es scheint, als habe Billy Corgan eine Auszeit von der Musik genommen, um mal an ganz anderen Charts zu schnuppern: Die Buch-Bestseller-Listen. Nebenbei hat er immerhin noch ein Soloalbum aufgenommen.

Billy Corgan: Blinking With Fists

New York (vbu) - Mit den Smashing Pumpkins stieg Billy Corgan zu einem der wichtigsten Songwriter und Musiker der Neunziger Jahre auf. Nach dem Flop der Nachfolgeband Zwan scheint es, als habe sich Corgan anderen Künsten hingegeben. So arbeitete er als Sportkommentator, berichtet von den Spielen seiner Heimat-Basketball-Mannschaft, den Chicago Bulls. Außerdem schrieb er Gedichte, die er Anfang Oktober in einem Buch veröffentlichte.
Die Sammlung "Blinking With Fists" schaffte es immerhin bis auf Platz 24 in der Bestsellerliste der New York Times, Kategorie "Hardcover Fiction". Zuletzt meldet das Internet-Magazin "Undercover", Corgans Buch sei in der vergangenen Woche die meistverkaufte Gedichtesammlung in Amerika gewesen.

Doch wer ernsthaft glaubte, Billy lasse die Musik links liegen, der hat sich getäuscht. Sein erstes Soloalbum spielte er komplett alleine ein. Mit einer Ausnahme: Für seine Bee Gees-Coverversion "To Love Somebody" holte sich der Meister der 90er den der 80er ins Boot: Kei Geringerer als The Cure-Mastermind Robert Smith steuerte einen Gesangspart zum Duett bei, berichtet Artisanmusic. Das Album erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2005 bei Warner Music.

laut.de news 09.11.04
The MACHINA of God
09.11.2004 - 19:17 Uhr
Den gedichtband hatte ich mir scon vorbestellt und habe bis jetzt gerade mal 5 oder 6 gelesen. Brauch mehr Ruhe, die ich z.Z. nicht habe. Und ohne dazugehörige Songs ist das natürlich alles etwas eigenartig. Freu mich allerdings aufs Solo-Album.
Armin
09.11.2004 - 20:02 Uhr
Aaaaaaaaaaaaaaaaaah! Corgan und Smith! Die beiden Frontmänner meiner beiden liebsten Lieblingsbands ever. Ich zähle mal die Tage.
Seiltänzer
23.03.2005 - 16:10 Uhr
http://www.laut.de/vorlaut/news/2005/03/23/11833/index.htm

Klingt spannend.
Hoffentlich wird das Solo-Album besser als das sehr entäuschende Zwan-Projekt.
Konsum
23.03.2005 - 17:53 Uhr
Ich zähle die Tage.
Paul Paul
27.03.2005 - 12:42 Uhr
Ich freu mich auf auf's Album - vor allem auf das Duett mit Robert Smith. Nur warum hat er keine anständige Internetseite??? Das muss man doch heutzutage haben. Oder ist mein Google zu blöd?
Raventhird
27.03.2005 - 13:00 Uhr
@PaulPaul:
Lies den ersten Beitrag dieses Threads, alternativ sei dir auch die hervorragende unoffizielle Seite billy-corgan.com (mit Binderstrich) empfohlen.
Raventhird
27.03.2005 - 13:01 Uhr
Hab das hier bisher glatt übersehen:

mtv.com + billy-corgan.com:
Billy Corgan has set TheFutureEmbrace as the title of his upcoming solo debut, which is scheduled for a June 21 release.
jo
27.03.2005 - 13:02 Uhr
Hoffentlich wird das Solo-Album besser als das sehr entäuschende Zwan-Projekt.

ich weiß, dass ich damit ziemlich alleine dastehe, aber mir würde der "gleiche level" schon total reichen...

Seite: 1 2 3 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: