Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

John Frusciante - Niandra lades and usually just a T-shirt

User Beitrag
hainz kullma
28.01.2004 - 07:57 Uhr
zajebista plyta co o niej myslicie??
moim zdaniem naljepsza plyta 20 wieku
ktos ma ? sluchal ?
ali seelenheil
28.01.2004 - 08:18 Uhr
@hainz ??? :)

Habe mir die Platte erst nach To Record... besorgt
und damals nur ca. 3mal reingehört, leider die Grösse verkannt... läuft mittlerweile des Öfteren im Schacht. Leichte Kost ist das sicherlich nicht, für mich sind trotzdem sehr grosse Momente u Melodien gebannt. Und ich mag seine Stimme.
zany
29.01.2004 - 17:00 Uhr
@hainz muss man angst vor dir haben?
alexi lalas
29.01.2004 - 22:20 Uhr
aber to record only water for ten days ist in meinen augen ein absoluter geniestreich, der niandra lades but usually just a t-shirt nunmal in den schatten stellt.
ali seelenheil
30.01.2004 - 08:41 Uhr
ICH liebe To Record Only Water For Ten Days...
BOB
30.01.2004 - 12:10 Uhr
ist ja auch super die platte.

bei Enter a Uh von der smile platte kipp ich aber immer noch regelmässig um
valloittava
10.02.2004 - 18:51 Uhr
ich liebe 'Niandra LaDes......' - es ist john's bestes album in meiner hinsicht, da er diese eigenwilligen musikrichtung hatte, schon alleine sein gesang unterschied sich von allen anderen solokünstlern - bei SFTSYH war es genauso.
'my smile is a rifle' ist grandios und untiteld 12 ist ein unbeschreibliches musikstück - vergleichbar mit 'ants'
(das is auf der der kassettenversion von 'niandra lades....' drauf)
simon
29.03.2005 - 10:11 Uhr
Wenn ich jetz mal "The Will to Death" oder "Inside of Emptiness" mit diesem Debut vergleiche, muss ich leider feststellen, dass der gute Herr das Niveau nicht mehr erreicht hat. Allein ein Song wie "Curtains"... Einfach wahnsinn.
Niklas
01.04.2005 - 01:17 Uhr
Stimmt, Simon! Auf den neuen Alben vermisse ich auch songs wie Mascara oder Breathe. Ich liebe den zweistimmigen Gesang!
Herald Gasamoah
15.01.2006 - 22:35 Uhr
Habe mal eine etwas speziellere Frage (die wahrscheinlich sonst niemanden interessiert, aber was solls). Also, auf http://jftab.free.fr/ (eine Fanseite von John), gibt es bei Diverse/Video/Seite 2 eine kleine "Dokumentation" namens "stuff" (von 1992, anscheinend in Johns Haus). Das Video ist mit ein paar Liedern aus der Niandra LaDes & Usually just a t-shirt - Zeit unterlegt. So auch mit dem Stück "Untitled #2". Jetzt zu meiner Frage: In dem Video ist das Lied mit naja wie soll mans nennen, einem Text unterlegt den John auch selbst spricht. Diesen Text habe ich auch im Internet unter demselben Songtitel gefunden (http://www.azlyrics.com/lyrics/johnfrusciante/usuallyjustatshirtuntitled2.html), allerdings habe ich auch die CD "Niandra..." auf der "Untitled #2" ausschließlich instrumental ist! Handelt es sich also jetzt um zwei unterschiedliche Versionen oder wie muss ich das verstehn?? Weiß nicht, kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Ich frage einfach mal, auch wenn mir der Thread etwas tot vorkommt...
simon
16.01.2006 - 15:30 Uhr
Etwas anderes lässt die von dir beschriebene Sachlage ja kaum zu, oder? ;)
Sag mal, ich glaub ich hab die Dokumentation auch, ist das die mit dem Interview in seinem Haus, wo der so crasse Ringe unter den Augen hat und überhaupt sehr fertig und ausgemergelt aussieht?
Herald Gasamoah
16.01.2006 - 21:22 Uhr
Nee, vielleicht hab ich mit dem Wort "Dokumentation" aber auch etwas übertrieben... es wird eigentlich nur in knapp 12 min. John's Haus gezeigt (wie gesagt 1992, dementsprechend sieht es dort auch aus), Personen kommen nur einmal ziemlich kurz vor. Es kam mir auch weniger auf dieses Video an (ist nämlich ziemlich langweilig irgendwie). Aber wie gesagt, dieses Lied hat mich halt etwas stutzig gemacht. Zugegebenermaßen - ich hab die Niandra LaDes schon länger nicht mehr gehört und als ich dann diesen Song im Hintergrund hörte kam er mir zwar irgendwie bekannt vor (diese Meldodie am Anfang), konnte das ganze aber irgendwie nicht mehr ganz zuordnen. Dann hab ich ein paar Zeilen vom Text aufgeschnappt und über Google das gesamte Werk entdeckt. Und - welch Überraschung - das Lied heißt "Untitled #2" und befindet sich auf einem Album dass ich schon ein paar Jahre im Regal stehen hab... Also hab ich mir die CD geschnappt und wollte das Lied als mp3 gespeichert meiner kleinen Sammlung hinzufügen. Jo und dann fiel mir wie gesagt auf, dass das "Untitled #2" auf dem Album ausschließlich instrumental ist. Hmm, würde die Version mit dem "Gesang" eigentlich sehr gerne haben. Weißt du denn zufällig ob die auch schon mal offiziell erschienen ist oder wo ich die sonst herbekommen könnte?? Irgendwie will ich mich aber auch nicht damit abfinden dass es da verschiedene Versionen von gibt, ich meine dann hießen die Titel doch nicht beide exakt "Untitled #2" oder????? Naja vielleicht lädst du dir dieses Video was ich meine einfach mal runter (wie gesagt auf http://jftab.free.fr/ findest du unter der Kategorie "Diverse", dann "Video" 2. Seite), dann weißt du auch genau wovon ich hier überhaupt rede die ganze Zeit und viel zu lange. Die Dokumentation die du meinst ist mir anscheinend unbekannt. Ich habe eigentlich sowieso keine Videos oder ähnliches aus dieser Zeit wo der so fertig war. Weiß nur dass es da so zwei auf oben genannter Seite gibt (von 1994) wo er was während eines Interviews spielt und auch verdammt fertig aussieht, hab zuerst mal minutenlang überlegen müssen ob er das überhaupt ist, denn anscheinend hatte er da noch seine alten Zähne und so. Hmmm, jetzt hast du mich zusätzlich noch neugierig gemacht auf diese Dokumentation, die ich anscheinend nicht kenne... Hast du viele Videos und ähnliches? Wo hast du das genau her? Kannst du mir vielleicht ein paar Tips geben?
cut your hair
16.01.2006 - 21:26 Uhr
sag mal bitte wann genau im video das lied anfängt, hab keine lust auf 12 minuten psychokram.
Herald Gasamoah
16.01.2006 - 21:57 Uhr
Das fängt so etwa bei 3:05 min. an. Der Text setzt ab 4:30 min. ein ist allerdings sehr schlecht zu verstehen, aber wie gesagt der ist auf http://www.azlyrics.com/lyrics/johnfrusciante/usuallyjustatshirtuntitled2.html zu finden.
Herald Gasamoah
16.01.2006 - 22:07 Uhr
Auf der Homepage steht über den Film folgendes:
"Stuff" mini-documentary done of John's house by Johnny Dep and the lead singer of the Butthole Surfers. Timothy Leary makes a brief appearance, but the film's main purpose seems to be depicting the chaos of John's life.... (1992)

Moment - Johnny Dep????? Die meinen doch nicht wirklich den Johnny Depp oder? Ich hatte bisher nur von River Phoenix gehört...
cut your hair
16.01.2006 - 23:05 Uhr
Du hast echt Probleme, ist doch total egal ob es nun
der Johnny Depp oder irgendein Johnny Depp ist. Die Musik bleibt die gleiche. Und den Text gibt es wohl nur auf dem Video. Irgendein Bekloppter hat den wahrscheinlich rausgehört und ins Netz gestellt.
.....
17.01.2006 - 00:28 Uhr
doch, die meinen DEN Johnny Depp. Ihm gehört ja auch der Club "The Viper Room" in Los Angeles. vor diesem CLub ist auch damals River Phoenix gestorben.
Herald Gasamoah
17.01.2006 - 12:51 Uhr
Jaja is ja gut... ich war nur etwas verwirrt, weil auf der Seite Depp nur mit einem p stand.
Simon meint bestimmt dieses holländische vpro-interview von '94 oder? Hab aber auch keine Ahnung wo man das noch herbekommen könnte... Hab auf jeden Fall auf ner Seite von dem Interview gelesen und dass der Kerl, der das Interview gemacht hat dann auch 2001 beim Auftritt von John Frusciante im Paradiso in Amsterdam war, so sieht man sich wieder...
Weiß eigentlich jemand welches Verhältnis John und Johnny heute haben? Außerdem frag ich mich, wenn die beiden befreundet waren, warum stellt Depp dann Frusciante's wirklich erbärmlichen Zustand so zur Schau in "Stuff", das kann ich echt nicht nachvollziehen.
uczen
29.07.2006 - 12:43 Uhr
verdammt, warum hab' ich dieses album erst jetzt erfasst. Allein schon das bad brains cover wäre den kauf wert. das der rest noch besser ist. auch sein, ähmm, gesang. wunderbar :)
Lena Hallasch
29.07.2006 - 16:49 Uhr
weiss jemand wo ich mir die Documentation über John Frusciante anschauen kann??

danke
The MACHINA of God
21.03.2007 - 15:49 Uhr
http://video.google.nl/videoplay?docid=2043595852523756738

Sehr interessant.
matiz
16.04.2007 - 18:07 Uhr
Ziemlich hartes Zeug... Gut, dass es vorbei ist
lol
16.04.2007 - 18:38 Uhr
irgendwie zeigt dieses album die schattenseite seines bisherigen lebens...
man hört in seiner stimme quasi einen hilferuf...
diese platte hat sogar mir als echten frusciante fan beim ersten mal furcht eingeflößt...ich sehr lange gebraucht um sie überhaupt fertigzuhören
icouldhavelied
16.04.2007 - 22:30 Uhr
ja, sie zeigt die schattenseite, aber das trotzdem mit unbeschreiblicher schönheit....er zeigt einem irgendwie alles was er ist zu dem zeitpunkt und das ist ja grade das bewundernswerte....schwer zu beschreiben irgendwie....
ich kann die platte auch nicht oft hören, aber wenn, dann ist das erlebnis intensiver als bei den allermeisten anderen alben überhaupt....
lol
17.04.2007 - 16:39 Uhr
ich geb dir hierbei völlig recht.
ich hab echt noch nie so etwas von einem musiker gehört..
manche songs auf der platte sind für mich schwer anzuhören...nicht weil es vielleicht irgendein mist ist sondern weil ich durch diese musik genau weiß wies damals in diesem menschen ausgesehen hat und das schmerz einen irgendwie selber...hm.
sonic the hedgehog
08.11.2007 - 20:42 Uhr
ich hab sie mir vorgestern gekauft, obwohl ich bekennender chili peppers liebhaber bin (vor allem die späteren cds), habe ich von vornherein experimentellere musik erwartet. trotzdem habe ich beim ersten hören beinahe kopfschmerzen bekommen, primär von johns gesang. aktuell ist das album aber sehr am wachsen, vor allem das wunderbare gitarrenspiel hat es mir angetan.
Sorrki
08.11.2007 - 20:59 Uhr
Mit eines der besten Alben die ich je gehört habe. Und das sage ich nicht einfach nur so. Es ist einfach so... wahnsinng emotional.
sonic the hedgehog
08.11.2007 - 21:09 Uhr
hätte weitaus mehr aufmerksamkeit verdient
Dennis D.
14.01.2011 - 14:16 Uhr
Weiß zufällig jemand, ob - und wenn ja, wo - man die frühen und mittleren Frusciante-Soloalben (z. B. Niandra Lades, To Record Only Water..., Shadows Collide With People etc.) auf Vinyl zu einem menschlichen Preis bekommt? Amazon, eBay und Co. fangen bei 50-80€ gerade erst an, nach oben offen... gerade Niandra Lades & Usually Just A T-Shirt wäre mir eine Herzensangelegenheit.
Natalie
14.01.2011 - 14:36 Uhr
Mein Kumpel nennt ihn immer Johnny Frusttante. Das find ich immer zum Schießen!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

21.04.2019 - 00:24 Uhr
Perfekte Platte für das erste Date.
Frage ich mich
21.04.2019 - 08:50 Uhr
Kann doch nicht dein Ernst sein ?!
Krass
21.04.2019 - 09:57 Uhr
MACHINA hat sein erstes Date?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26894

Registriert seit 07.06.2013

21.04.2019 - 12:43 Uhr
Hat eigentlich jemand die "Smile from the stets you hold"?
Frage ich mich jetzt erst recht
21.04.2019 - 12:49 Uhr
Neeein die ist auch nicht sonderlich gut mein Lieber.

Bei Frusciante geht auch nicht's über die Enclosure, beschäftige dich also lieber mal mehr mit der.
smile is bae
21.04.2019 - 14:44 Uhr
Was? Ein paar der besten NLD Ära Songs sind doch auf der SFTSYH drauf: Height Down, F*mininity, I'm Always, Breathe, For Air. Hätte er damals die "Usually Just A TShirt" Seite etwas abgespeckt und oben genannte Stücke noch auf NLD gepackt, wäre es ein perfektes Album. Meine Meinung.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: