Alben/Lieder, mit denen ihr euch es versaut habt

User Beitrag
solea
08.10.2012 - 13:20 Uhr
Hallo,

hier mal wieder ein geistreicher Beitrag von eurem solea.

Gibt es bei euch auch Alben, die ihr aus irgendeinem Grund nicht mehr hören könnt? Und viel wichtiger, was ist der Grund dafür?

Ich habe zum Beispiel während meiner Studienzeit, vor den Klausuren die letzte halbe Stunde immer das Album jack's mannequin "everything in transit" gehört.

Wenn ich es jetzt wieder höre, verbinde ich jedes einzelne Lied mit dieser Angespanntheit vor den Klausuren. Aus diesem Grund ist das Album für mich nahezu unhörbar, es ist quasi "besetzt".

Gibt es sowas bei euch auch und wenn ja, warum?

Liebe Grüße
3 Leerzeichen
08.10.2012 - 15:01 Uhr
Nachdem mich meine geliebte Freundin verlassen hatte, hab ich immer "Siren Song of the Counter Culture" von Rise Against gehört. Hat mir damals (zusammen mit Donald Duck) das Leben gerettet. Wenn ich jetzt z.B. "Paper Wings" höre, fühle ich mich sofort wieder so kacke wie damals und denke, was für ein lächerlicher Hosenscheißer ich doch zu der Zeit war. Eigentlich ist die ganze Band für mich inzwischen zu einem Symbol für extremes Hosenscheißertum geworden. Was für ein Undank!
Magge
09.10.2012 - 10:55 Uhr
Als mich damals meine Freundin verlassen hatte, habe ich mir rund um die Uhr das erste Album von Evanescence reingezogen. Das kann ich heute absolut nicht mehr hören. Andererseits würde ich das vielleicht sowieso nicht mehr hören.
eric
09.10.2012 - 10:57 Uhr
"Paper wings" ist aber echt gut!
Magge
09.10.2012 - 19:40 Uhr
10.55uhr fake
lila
09.10.2012 - 20:19 Uhr
hatte mal eine Zeit, als ich mir ungefähr 3 No Angels Platten gekauft habe, die habe ich früher ununterbrochen gehört, mittlerweile, seit ich älter bin fehlen mir dafür die Nerven. Geri Halliwell, da geht es mir genauso.
Magge
09.10.2012 - 20:40 Uhr
19.40uhr fake
Magge
09.10.2012 - 20:50 Uhr
20.40uhr fake
Jeremy Pascal
09.10.2012 - 20:54 Uhr
Hmmh, es gibt etliche, auch zweifelhafte Alben, die mich an schöne Momente erinnern, aber eigentlich keins, das mich an negative Momente erinnert oder gar mit denen ich es mir versaut habe.
Fände ich auch echt schade, wenn es so wäre...
Magge
09.10.2012 - 21:36 Uhr
20.50uhr fake
Hedwig Courths Mahler
09.10.2012 - 22:45 Uhr
Tomte - "Hinter all diesen Fenstern" hab ich während meiner nächtelangen schlaflosen Phasen nach dem Unfalltod eines Freundes gehört und geliebt. Die Platte kam zwar erst drei Monate später heraus, (ich weiß nicht mehr was ich vorher gehört habe) aber sie ist für mich untrennbar mit diesem Ereignis verbunden.

Letztens hat eins meiner Kinder die Platte wieder ausgegraben und tagelang gehört - furchtbar und schön zugleich...
Magge
09.10.2012 - 23:27 Uhr
21.36uhr fake
Oh Jay Simson
09.10.2012 - 23:37 Uhr
Früher mochte ich die White Stripes sehr. Bis mein WG-Mitbewohner auf denselben Trichter kam. selbiger (WG-Bewohner) war allerdings ein ziemlicher A*rsch. Leider kann ich die Band nun nicht mehr hören, ohne an ihn zu denken.

09.10.2012 - 23:49 Uhr

Radiohead
Alles außer
12.03.2019 - 08:17 Uhr
Radiohead
Alles außer
12.03.2019 - 16:29 Uhr
8.17uhr fake

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: