Caspian - Waking seasons

User Beitrag
Beefy
22.09.2012 - 10:29 Uhr
*hust*. Die neue Platte von Caspian kommt bald raus. Gibt's schon erste Meinungen?
LG
23.09.2012 - 11:07 Uhr
gewohnte kost, gewohnt stark.
cargo
23.09.2012 - 11:53 Uhr
Würde fast sagen ihr bestes Album.
Beefy
23.09.2012 - 12:20 Uhr
Würde sagen ihr schlechtestes. Habs aber erst einmal durchgehört. Ein Übersong à la "Sycamore" konnte ich bis jetzt leider nicht raushören.
cargo
23.09.2012 - 12:40 Uhr
Ich finde "Gone In Bloom And Bough" und "Hickory 54" um Längen besser als "Sycamore".
Ocean
23.09.2012 - 15:26 Uhr
Um längen???? war denn sycamore für dich so schwach?
Gone in Bloom...hört sich bisher sehr gut an. Kommt für mich jedoch nicht ganz an Sycamore ran.
cargo
23.09.2012 - 16:11 Uhr
Nicht schwach, aber ein recht inspirationsloser Postrock-Song, wie es ihn zu Hunderten gibt. Das neue Album ist in Punkto Songwriting spannender als alles, was die Band bisher gemacht hat.
Ocean
23.09.2012 - 19:28 Uhr
Hmmm ich finde es ist doch eher das gegenteil der fall. Ich kenne im postrock bereich keinen song der nur annähernd an sycamore herankommt. Weder atmosphärisch noch songwriting technisch gesehen. Von den Melodien mal ganz zu schweigen.
Beefy
23.09.2012 - 19:53 Uhr
Seh's so wie Ocean. Kenne keinen besseren Postrock Song, ausser vielleicht "Ara Batur" von Sigur Ros, obwohl die beiden nicht wirklich zu vergleichen sind.
Pelo
06.10.2012 - 22:06 Uhr
Richtig starkes Album!!!
The MACHINA of God
02.11.2012 - 19:32 Uhr
Ich bin irgendwie leicht enttäuscht. Caspian haben mit ihren brachialen Gitarren immer herausgestochen aus dem normalen Post-Rock-Brei, auch wenn die Strukturen immer Standard waren. "Waking season" fehlen diese Gitarren nun völlig und es bleibt nur das normale übrig schade.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18679

Registriert seit 07.06.2013

28.08.2013 - 16:25 Uhr
"Dear Friends,

We write to you today with heavy hearts and indescribable sadness to tell you that our bass player, Chris Friedrich, died unexpectedly Sunday afternoon. We have lost a close friend, a true brother, and a presence that can never be replaced in any of our lives. Chris epitomized the heart and soul of Caspian, and in our own ways -- both individually and collectively -- dedicate ourselves to honoring his memory. We ask for privacy. Thank you for your thoughts and prayers during this difficult time.

We will be paying tribute this Saturday (8/31) to Chris by performing at The Engine Room in Manchester, NH. This is a benefit show for a friend of Chris's who is seeking funding for a lung transplant. Chris was instrumental in putting this show together, and is the only way we know how to honor his memory at this time. You can find more information in our events section for this performance.

We love you all so very much. "
Mist
28.08.2013 - 18:25 Uhr
RIP!
Schade
28.08.2013 - 18:57 Uhr
Traurige Nachricht. Hoffentlich wird es für die Jungs (auch mit der Band) irgendwann weitergehen.

Zum Album: großartig. Benötigte aber ein paar Durchläufe.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

28.08.2013 - 19:02 Uhr
verdammt :( live waren die immer großartig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18679

Registriert seit 07.06.2013

28.08.2013 - 20:02 Uhr
War das eigentlich der riesiggroße von denen? Der immer in der Mitte vorn stand?
Beantworter
28.08.2013 - 21:20 Uhr
Nee, der Bassist. Meist kurzes Haar oder Cap an.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18679

Registriert seit 07.06.2013

29.08.2013 - 01:47 Uhr
Hmm, okay.
Wir hatten heute diskutiert. Da ich die Band zwar zweimal live gesehen habe, aber zumeist Augen zu und nicht sehr weit vorn, hab ich so live immer nur diesen großen, wippenden Typen in Erinnerung. Und irgendwie hätte das auch der Bassist sein können.
Nun ja, in jedem Fall schade.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18679

Registriert seit 07.06.2013

06.01.2014 - 17:36 Uhr
Wieso eigentlich "Mogwai ohne Hawk is howling"?
Ist das so schwach im Vergleich?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18679

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2014 - 18:52 Uhr
Wie ist eigentlich die EP von 2013?

Vennart

Postings: 398

Registriert seit 24.03.2014

18.12.2014 - 21:03 Uhr
Auf der EP sind mit “The Heart That Fed“ und “Hymn For The Greatest Generation“ zwei ihrer besten Lieder dabei.
“The Heart That Fed“ ist für mich eines der besten Post-Rock Lieder aller Zeiten.

Um deine Frage zu beantworten: Die EP ist super :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: