Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Arctic Monkeys - AM

User Beitrag

Jaggy Snake

Postings: 685

Registriert seit 14.06.2013

04.09.2013 - 07:08 Uhr
Haha, "Snap Out Of It" könnte wirklich so von Portugal. The Man stammen. Mal schauen, was der Rest so bringt. "Arabella" finde ich schon mal ziemlich stark.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

04.09.2013 - 10:41 Uhr
Fand das Cover des letzten Albums ganz gut, diese Schlichtheit stach angenehm heraus aus dem Wust hochtrabender, verkünstelnden Cover.

Schlicht - okay, aber das war einfach unkreativ.
Die "Humbug" fand ich auch vom Cover her nicht toll, am eindrucksvollsten eher noch das Debüt mit dem fertigen Typen. Tolle Cover hatten sie aber sowieso eher nie.
H. Lighter
04.09.2013 - 22:55 Uhr
Arabella, Fireside, Why'd You..., R U Mine, I Wanna be Yours. Schon ganz ordentlich fürs erste. Besser als die letzte.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

06.09.2013 - 08:26 Uhr
Ist ja echt ordentlich, das Album, doch die Produktion kann hier gut Geschmäcker scheiden. Gitarren geben höchstens noch den Rhytmus an, falls Alex Turner noch etwas schneller singreimt, kann man das als Hip-Hop verkaufen.
Denniso
06.09.2013 - 08:53 Uhr
Schön geschriebene Rezi!

Mr. Fritte

Postings: 681

Registriert seit 14.06.2013

06.09.2013 - 17:30 Uhr
Nicht nur "Snap out of it" erinnert an Portugal. The Man, "Arabella" hat auch ein bisschen was von deren Song "Children", wobei es da nicht ganz so offensichtlich ist.

Das Album gefällt mir auf Anhieb ganz gut, klares Highlight ist aber auf jeden Fall "R U Mine?", an den kein anderer Song auch nur annähernd herankommt. Ein bisschen weniger betonte Coolness wäre mir außerdem auch lieber gewesen.

Thanksalot

Postings: 483

Registriert seit 28.06.2013

07.09.2013 - 15:32 Uhr
"It's a really cool, sexy after-midnight record." - Josh Homme

Besser kann man es eigentlich nicht beschreiben. Wie "Suck It And See" zunächst unscheinbar, aber beim dritten Durchlauf hat sie gezündet.
Sehr bass- und beatbetont produziert. Viele Hintergrundvocals, auch mit vielen Aaah's und Uuuh's. Insgesamt ein ziemlich relaxtes Album. Gefällt mir sehr.
Highlights rauszupicken fällt zwar schwer, aber "Arabella", "I Want It All", "Fireside" und "Knee Socks" (vor allem auch wegen Hommes Gesangseinlage) höre ich doch grad am liebsten.

Jaggy Snake

Postings: 685

Registriert seit 14.06.2013

07.09.2013 - 15:41 Uhr
@ Thanksalot

Damit ist eigentlich alles gesagt. Gerade die beatlastige Produktion gefällt mir auch sehr gut. Nur:

Insgesamt ein ziemlich relaxtes Album.

Leider ist es dann doch irgendwie das dritte "relaxte" Album in Folge. Etwas Feuer unter dem Hintern würde ihnen auch mal wieder ganz gut stehen. Wie schon bei "Suck It And See" eine gute 7/10 für mich.

Thanksalot

Postings: 483

Registriert seit 28.06.2013

07.09.2013 - 15:53 Uhr
Muss ich zustimmen, auch wenn ich "Suck It And See" für ihr bis dato bestes Werk halte.

Jaggy Snake

Postings: 685

Registriert seit 14.06.2013

07.09.2013 - 17:09 Uhr
Ach, wenn wir schon mal dabei sind...

Whatever People Say... 10/10
Favourite Worst Nightmare 8/10
Humbug 6/10
Suck It And See 8/10
AM 7/10
tim9192
07.09.2013 - 17:52 Uhr
ich würde es so sehen..

Whatever People Say... 9/10
Favourite Worst Nightmare 7/10
Humbug 8/10
Suck It And See 6/10
AM 8/10

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

07.09.2013 - 19:55 Uhr
ich würde es so sehen..

Whatever People Say... 9/10
Favourite Worst Nightmare 7/10
Humbug 8/10
Suck It And See 6/10
AM 8/10


So sieht meine Bewertung auch aus.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.09.2013 - 20:07 Uhr
Für mich sieht's mittlerweile so aus:

Whatever People Say... 8/10
Favourite Worst Nightmare 7,5/10
Humbug 7/10
Suck It and See 6/10
AM 6,5-7/10

Finde AM generell nicht mehr so toll wie vor ein paar Jahren.


Das neue Album ist gar nicht so schlecht wie ich dachte. Die Produktion und der Sound gefallen mir sehr, aber in den Songs ist das Tempo so dermaßen raus.
Hat auf mich eher den Eindruck einer Platte, die man auflegt, wenn man sexuellen Bedürfnissen nachgeht.
Stilvoller als das Artwork ist es allemal.

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

07.09.2013 - 20:09 Uhr
AM 6,5-7/10
Finde AM generell nicht mehr so toll wie vor ein paar Jahren.


Ich gebe zu, ein paar Sekunden habe ich gegrübelt. ^^
Lord Kackgestühl
07.09.2013 - 20:23 Uhr
Ich geb die Hoffnung nicht auf dass sie nochmal ein Schrammelrockalbum britischer Machart liefern werden. Nur Riffs und geile Melodien, auch wenn Turner textlich nix mehr zu sagen hat.

Das jetzt ist mir alles zu cool und lässig, irgendwie saftlos. Aber natürlich trotzdem noch überdurchschnittlich. 6,5/10

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.09.2013 - 20:43 Uhr
laut.de wieder mal mit ner total überzogenen Rezi:
http://www.laut.de/Arctic-Monkeys/Alben/AM-91136

Man beachte, die neue Goldfrapp hat davor ebenso 5/5 bekommen. Ganz schön populistisch und/oder hysterisch.
Nicht auszudenken, was hier los wäre, wenn nach dem Update mal wieder zwei 9er auf einmal vertreten wären...

captain kidd

Postings: 3418

Registriert seit 13.06.2013

07.09.2013 - 21:02 Uhr
wer will denn bitte so einen öden bluesrock hören?

Earl Grey

Postings: 384

Registriert seit 14.06.2013

07.09.2013 - 23:04 Uhr
Ich!

Das Tempo ist natürlich raus, aber sie wissen mich nach dem eher schwachen "Such it an see" wieder zu überzeugen. Auch mit halb gezogener Handbremse.
David Oesch
08.09.2013 - 01:40 Uhr
Ziemlich cool.

Wenn man sich damit abfindet, dass es keine wirblige Indie-Rock Band sondern ein paar richtige Wüsten-Poser Rocker sind kann man das Album echt lieben.

Ganz geiler Vibe. Alex Turners Stimme klingt noch einen Tick verruchter und die Songs gehen ins Ohr ohne anbiedernd zu wirken.

R U Mine, On The Road und Arabella sind Klasse Songs. Aber auch kleine Experimente wie "Snap out of it" machen Spass.

Die Monkeys sind die einzige Band der Garage-Rock Welle aus dem Jahr 2000 die irgendwie noch relevant sind und sich genug weiterentwickelt haben um immer noch als "cool" zu gelten... aus meiner Sicht^^

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

08.09.2013 - 01:44 Uhr
*unterschreib*

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

08.09.2013 - 01:51 Uhr
"Die Monkeys sind die einzige Band der Garage-Rock Welle aus dem Jahr 2000 die irgendwie noch relevant sind"
----------------
Strokes? Babyshambles? Franz Ferdinand? Bekommen alle (noch) viel Aufmerksamkeit. Wenn du unter rein musikalischer Sicht argumentierst, liegen die Monkeys jedoch schon an der Spitze.


"sich genug weiterentwickelt haben um immer noch als "cool" zu gelten
----------------
Naja, meinem Empfinden nach etwas zu "cool".

Mr. Fritte

Postings: 681

Registriert seit 14.06.2013

08.09.2013 - 02:00 Uhr
Ja, seh ich auch so... cool waren sie ja schon immer, aber auf den ersten beiden Alben war das eben noch eine sympathischere und nicht ganz so ernst gemeinte Coolness. Auf dem neuen Album wird die Coolness für meinen Geschmack leider manchmal eher zur schläfrigen Langeweile, wobei ich über die Qualität der Songs nach ein paar Durchgängen jetzt noch kein großartiges Urteil fällen will. So richtig begeistert hat mich nach dem zweiten Album aber eh nichts mehr von ihnen, von daher erwarte ich mir diesmal auch nicht so viel. Der Falsettgesang gefällt mir übrigens auch nicht so richtig, vor allem in "One for the Road" ist das ja ziemlich nervig.
David Oesch
08.09.2013 - 13:55 Uhr
@Desare : Genau. Ich finde aus musikalischer Sicht haben sich Arctic Monkeys weiterentwickelt und ich denke echt, dass da nochmals ein Hype möglich ist - jetzt wo sie gerade Amerika erobern.

The Strokes sind mittlerweile lässig aber nicht mehr wirklich relevant, Babyshambles immer noch genau gleich (und deshalb auch nach wie vor grossartig) und Franz Ferdinand leider einfach eine zahnlose Version von früher. Die Monkeys haben viel riskiert und tönen definitiv "neu"!

humhumxx

Postings: 13

Registriert seit 14.06.2013

09.09.2013 - 04:31 Uhr
"Do I Wanna Know / I Wanna Be Yours" hätte eine gute Single abgegeben. Den Rest dazwischen brauche ich nicht. "Knee Socks" vielleicht noch; "R U Mine" gehört nicht auf diese Platte. Insgesamt 4/10. Hoffentlich sind die B-Seiten ja ähnlich gut wie beim ähnlich verunglückten Humbug. Turner sollte jedenfalls seine US-Anbiederung bleiben lassen.

Whatever People Say... 9,5/10
Favourite Worst Nightmare 7,5/10
Humbug 5/10
Suck It and See 8/10

The Age of the Understatement 8/10
Submarine E.P. 8/10

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

09.09.2013 - 08:17 Uhr
*Mitläufertum*

Whatever people say: 7,5/10.
Favorite worst nightmare: 8/10.
Humbug 7,5/10.
Suck it and see 7/10.
AM: noch kP.
Stoudemire
09.09.2013 - 09:17 Uhr
stop the world und 2013 hätten mit aufs album gemusst. dafür hätte man i want it all ruhig weglassen können. 7,5-8,0 /10 nach den ersten hördurchgängen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2013 - 10:24 Uhr
Whatever People Say... 8.5/10
Favorite Worst Nightmare 7.0/10
Humbug 7.5/10
Suck It And See 7.0/10
AM ~7.5/10
irgendwie lustig,
09.09.2013 - 10:57 Uhr
dass die jetzt alle in den usa wohnen und irgendwelche tumben models als freundinnen haben. rüttelt irgendwie stark an meinem modernen frauenbild..:)

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

09.09.2013 - 12:29 Uhr
7/10 passt wohl. Das Album ist solide, hörenswert, konsequent, interessant produziert, doch einige Lieder bewegen sich an der Grenze zum verzichtbaren Pop.

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

09.09.2013 - 12:32 Uhr
Highlights sind mMn "Do i wanna know", "R u mine", "Arabella" und "Knee socks".
Tralala
09.09.2013 - 12:33 Uhr
Whatever People Say... 8.5/10
Favorite Worst Nightmare 7.0/10
Humbug 7.5/10
Suck It And See 7.0/10
AM ~7.5/10


Würde die beiden 7.5er noch auf eine glatte 7 abrunden, und eventuell die 8.5 zur 9 machen. Insgesamt passt die Wertung aber schon ziemlich gut.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.09.2013 - 12:49 Uhr
Die Falsetto-Chöre in "R U Mine?" sind schon echte Killer. Komisch, bei Release letztes Jahr war mir der Song gar nicht so aufgefallen.

"Arabella" ist auch noch ziemlich gut. Und "Why'd You Only Call Me", das war ja schon bekannt.
illy uff
09.09.2013 - 16:38 Uhr
Whatever People Say... 6/10
Favorite Worst Nightmare 8/10
Humbug 9/10
Suck It And See 7/10
AM 8/10

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

09.09.2013 - 18:44 Uhr
10/10 laut NME....werd mal reinhören. Muss ein Killeralbum sein

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

09.09.2013 - 22:23 Uhr
NME = Musik-BUNTE.
blaa
10.09.2013 - 18:58 Uhr
whatever 8/10
favorite 7/10
humbug 9/10
suck it 6/10
am 9/10

Cosmig Egg

Postings: 768

Registriert seit 13.06.2013

10.09.2013 - 19:00 Uhr
konnte mit der band nie viel anfangen. Aber das Album find ich klasse
Blackberry1
10.09.2013 - 23:50 Uhr
Wie kann man eigentlich "Do I Wanna Know" nicht bei den Highlights aufführen?
ganz einfach
10.09.2013 - 23:56 Uhr
indem man dem album auch nur 7/10 gibt. wenn man nicht kapiert wie gut der opener ist wundert mich die 7/10 sogar schon.

manukaefer

Postings: 221

Registriert seit 16.06.2013

11.09.2013 - 16:25 Uhr
8.0
Schneeeule
11.09.2013 - 16:40 Uhr
Unsere Lieblings-Pampersrocker haben wieder zugeschlagen. Diesmal machen sie auf erwachsen und es klingt wider Erwarten ziemlich gut: 6.5/10

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

12.09.2013 - 14:31 Uhr
Ist mein Lieblingsalbum von ihnen jetzt nach dem Debüt. Eine der vielen tollen Überraschungen dieses Jahr.
Shuwabb
12.09.2013 - 16:03 Uhr
Für mich das "rundeste" Album von ihnen seit dem Debut, mit einigen richtig starken Einzelsongs. Würde mich nicht wundern, wenn das in ein paar Jahren in der ein oder anderen einschlägigen "Alben des Jahrzehnts"-Liste auftauchen würde (bei NME hat es diesen Platz ja quasi schon sicher ;-) ).

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4789

Registriert seit 02.07.2013

12.09.2013 - 18:05 Uhr
Für mich das "rundeste" Album von ihnen seit dem Debut,

Jepp, bisher war das für mich "Humbug", aber
das neue Album toppt das locker.
Und bei Songs wie Arabella denke ich, das letzte Drittel könnte noch mal eine Minute länger sein. :)

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

12.09.2013 - 18:17 Uhr
Bevor das Album inaktuell sein wird, sei noch kleinlaut einzuwerfen, dass es mit etwas Güte doch eine 8/10 geworden wäre.
Neuer Fanboy
17.09.2013 - 00:17 Uhr
Ich geb sogar ne 9/10. Fand die Band schon immer super. Aber das hier ist ganz grosse Klasse und seit den Black Keys mein Lieblings Rockalbum

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2625

Registriert seit 14.06.2013

17.09.2013 - 12:06 Uhr
Nach den Strokes die zweite recht positive Überraschung in diesem Jahr. Wobei das Konzert beim Southside schon darauf hindeutete, dass der groovigere Sound ihnen gut steht.

1. "Do I Wanna Know?" 8/10
2. "R U Mine?" 8/10
3. "One for the Road" 6/10
4. "Arabella" 8/10
5. "I Want It All" 4/10
6. "No.1 Party Anthem" 8/10
7. "Mad Sounds" 6/10
8. "Fireside" 7/10
9. "Why'd You Only Call Me When You're High?" 7/10
10. "Snap Out of It" 7/10
11. "Knee Socks" 6/10
12. "I Wanna Be Yours" 7/10

"I want it all" mag ich leider weniger, ansonsten ordentliche 7/10 von mir.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 18752

Registriert seit 10.09.2013

26.09.2013 - 18:44 Uhr
@eric: Den ersten Absatz unterschreib ich. Insgesamt gibts ne 8/10 von mir. Eigentlich wollte ich sie schon abschreiben, nachdem mir die letzten beiden Alben gar nichts gegeben haben, und dann hauen sie mal eben ihr bestes Album seit dem Debüt raus.
Stricher
27.09.2013 - 00:21 Uhr
Hmmm....also irgendwie gehen die Monkeys für mich gar nicht mehr!

Da ist sowas von die Luft raus.

Das einzig logische wäre als nächstes nen neues Album der Last Shadow Puppets.

Definitiv!

Also Alex, komm in die Pötte und tu dich endlich mal wieder mit Miles Kane zusammen!

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2625

Registriert seit 14.06.2013

02.10.2013 - 14:13 Uhr
@MopedTobias:

In die letzten beiden habe ich schon wegen der überall in den Vordergrund geschobenen Kollaboration mit Josh Homme nicht reingehört. Ich finde die meisten Homme-Sachen seit Jahren furchtbar doof, mit diesem Stonerrock-Touch kann ich nix anfangen. (Auch, wenn er dieses Mal wohl wieder dabei war, war er?)
Sie haben aber immerhin ihren Sound 'gefunden', um bei Plat(t)itüden zu bleiben. ;)

dann hauen sie mal eben ihr bestes Album seit dem Debüt raus

Das unterschreibe ich mittlerweile auch.


Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: