Nette Männer und ihr Problem bei Frauen gut anzukommen

User Beitrag
Dirk
12.09.2012 - 09:22 Uhr
Wie viele verzweifelte Männer gibt es da draußen, die sich selbst als nett, verständnisvoll und zärtlich einstufen und trotzdem Sonntagabend alleine vor dem Fernseher sitzen und ihrem Vorbild Kai Pflaume (ein augenscheinlich netter, verständnisvoller aber auch ein Frauentyp) die Frage ihres Lebens stellen: "Warum will mich keine Frau?"

Bevor ich das beantworte, definieren wir mal die typische Merkmale eines Mr. Nice Guy. Nur damit sich auch die Männer wiedererkennen, die sich morgens in grenzenloser Selbstleugnung mit einem Poster von Sylvester Stallone vor dem Badezimmerspiegel rasieren.

Du hast in Deinem Freundeskreis Unmengen von hübschen, intelligenten Frauen, von denen Du jede einzelne irgendwann einmal begehrt hast. Jede dieser Frauen hat Dein Geständnis - vorgetragen in einem edlen italienischen Restaurant , in der Hand ein Strauss mit 1.000 roten Rosen (mindestens!) -folgendermaßen quittiert: "Du bist echt ein netter Kerl und ich habe Dich wahnsinnig gern, aber nur als Freund". Und weil Du so ein echt netter Kerl bist... hast Du Dich der Bitte "Lass uns doch weiterhin Freunde bleiben, ja?" gebeugt, statt der Schlampe Dir gegenüber zu sagen, dass sie für das teure Essen wenigstens einmal die Beine breit machen könnte. Zum Beispiel so, wie sie es für ihren monatlich wechselnden Idioten von Freund tut, der sie mindestens zweimal die Woche verprügelt und außerdem mit ihrer besten Freundin fremdgeht. Woher Du das weißt? Du bist schließlich ihre Telefonseelsorge.

Deine Nummer ist bei Deiner Freundin ganz oben auf den Schnellwahltasten ihres Telefons gespeichert. Natürlich unter "Oma" oder "Tanja", denn die südländischen Macker, mit denen sie derzeit herumhängt, sind rasend eifersüchtig.

Meistens ruft sie nachts um 3 an, wenn das Veilchen gerade frisch blüht und sie ungeachtet dessen noch vor 5 Minuten Versöhnungs-Sex mit ihm hatte. In schöner Regelmäßigkeit stößt sie Dir mit "Wenn er doch nur ein bisschen so wäre wie Du!" die verrostete Nagelfeile tiefer ins Herz, während sie Dir Dein C&A-Hemd mit wasser- und waschmittelfester Wimperntusche verschmiert. Ein bisschen so wie Du? Mädel, hier sitzen 100%, warum bekommst Du das nicht in Deinen dummen blonden Schädel?

Trotzdem wartest Du, denn Du bist Dir ganz sicher, dass sie irgendwann dieses muskelbepackte Wanzenhirn abschießen und merken wird, dass DU der Richtige bist. Ja, und die Zeit gibt Dir in einem Punkt recht: eines Tages steht sie vor Deiner Tür und heult, bis sich Dein Laminatboden wellt. Er ist weg, durchgebrannt, ein Arsch der nur mit seinem Schwanz denken kann und Du hättest ja so recht gehabt und überhaupt. Du bist sozusagen seit Jahren bereit zur Übernahme und krempelst schon die Ärmel hoch, da sagt sie plötzlich "Du, Dein Freund, der Sebastian.. ist der eigentlich noch solo?". Und in genau dem Moment wünscht Du dir die Hexenverbrennung zurück.

Aber weil Du ein echt netter Kerl bist.... ...bist Du ihr Trauzeuge, wenn sie nächste Woche Sebastian heiratet. Deine Exfreundinnen, die sich für kurze Zeit in einem Anfall von Mitleid (und weil barmherzige Hilfsorganisationen gerade "in" waren) in Dein Leben verirrt haben, reden ausnahmslos nur Gutes über Dich. Und zwar, dass Du zärtlich, verständnisvoll und ein guter Zuhörer bist und immer für sie da warst, wenn sie Dich brauchten. Und dass Du natürlich der beste Partner bist, den eine Frau sich wünschen kann. Doch den Satz "Du bist mein bester Kumpel und der einzige, der mich wirklich versteht!" hast Du so oft gehört, dass Du inzwischen das Copyright darauf haben müsstest. Auf die Frage, warum sie Dich dann verlassen haben, sagen sie, dass sie es selbst nicht wissen und es wahrscheinlich irgendwann bereuen werden... Alle Welt denkt jetzt, dass Du eine riesengroße Niete im Bett bist. Du bereust, dass Du in eurer Beziehung deine Sado-Maso-Fesselphantasien aus Rücksichtsnahme nicht ausgelebt hast.

Aber weil Du ein echt netter Kerl bist... bist Du auch nach der Trennung noch zärtlich, verständnisvoll, ein guter Zuhörer und immer für sie da (auch wenn Dir im Unterbewusstsein irgendwie klar ist, dass sie so nicht wirklich etwas verloren haben und Du einfach nur blöd bist).

In der Disco führst Du oft lange und ernste Gespräche mit Frauen. Du hast Ihnen nach einer hitzigen Tanzphase ein Glas Wasser gereicht und Ihnen Komplimente über ihre Ausstrahlung und ihre Ohrringe gemacht. Jede ist beeindruckt von Deiner Intelligenz, Deinem Wissen, Deinem Humor und Deiner zurückhaltenden Art. Sie freut sich über Dein Interesse an dem was sie tut und was sie bewegt. Alle anderen Männer, die sie sonst ansprechen würden, seien nämlich nur auf das Eine aus.

Wenige Minuten später verlässt sie mit dem dubios aussehenden Typen, der eure Unterhaltung mit den Worten "Du hast einen geilen Arsch! Kommst Du noch mit zu mir?" unterbrochen hat, die Disco. Aber weil Du ein echt netter Kerl bist... fährst Du ihr hinterher und wartest vor dem baufälligen Plattenbau in einer Gegend, in der Du nicht einmal einer 80jährigen Nonne über den Weg trauen würdest, dass sie wieder heraus kommt. Im Morgengrauen verlässt sie mit verheultem Gesicht und zerrissenen Klamotten panikartig das Gebäude. Du fährst das zitternde Häufchen Elend nachhause und sie verspricht dankbar, sich bei Dir zu melden. Ca. 10 km Rückweg vergehen, bis Dir klar wird, dass ihr eure Telefonnummern gar nicht ausgetauscht habt.

Das Weichei (so nennen Frauen ihn gerne) gehört in das Leben einer jeden Frau. Und keine möchte auf ihr Weichei verzichten, denn Frau kann nie wissen, wann wieder eine Selterskiste geschleppt oder die Wohnung renoviert werden muss. Ja, das sind die Weicheier: Hilfsbereit ! Natürlich ist jeder von uns mehr oder weniger hilfsbereit und höflich dem zarten Geschlecht gegenüber, aber man sollte es nicht übertreiben. Es ist eben schon ein kleiner Unterschied, ob man einer Frau in den Mantel hilft oder ihr drei Selterskisten in den vierten Stock rauf schleppt. Und der Unterschied besteht nicht nur aus 54 Treppenstufen und einem Gewicht von 27 Kilo Flüssigkeit. Diese bedingungslose Hilfsbereitschaft ist wohl in der Kindheit verwurzelt.Ich kann mir gut vorstellen, wie Maxens Mutter ihrem Sohn immer wieder einbläute, im Bus älteren Damen seinen Sitzplatz anzubieten. Seitdem überkommt den armen Max beim Anblick einer Frau scheinbar sofort die Assoziation des hilflosen Wesens. Nur hat er dabei vergessen, dass er mit der alten Frau aus dem Bus wahrscheinlich nie ins Bett gehen würde. Jedenfalls hat der arme Max weder mit der alten Frau aus dem Bus noch mit seiner Angebeteten Sex.

Statt dessen spielt er ihr das Hündchen. Und seine Flamme genießt das. Schließlich ist so ein zweibeiniges Hündchen sehr wohltuend. Zum Beispiel, wenn das weibliche Ego mal etwas angekratzt ist: Wer wird nicht gerne angebetet ? Eine Gegenleistung ist allerdings nicht zu erwarten. Und Sex mit Max kommt schon gar nicht in Frage. Schließlich ist Sex mit Tieren in Deutschland verboten. Dabei ist das Weichei grundsätzlich keine Vogelscheuche. Also durchaus einer, mit dem sich Frau sehen lassen kann. Seine Geschlechtsgenossen mögen ihn, weil er für sie keine Konkurrenz ist.

Na, sich selbst wiedererkannt?
knobi
12.09.2012 - 09:26 Uhr
hui, allerdings :-)
Antwort
12.09.2012 - 09:27 Uhr
Nein.
Tja
12.09.2012 - 09:33 Uhr
Ernsthafte Gespräche mit Frauen? Lächerlich. Das wollen und können sie gar nicht. Klar, kann man auf Höflichkeit mal mitspielen und so tun als nähme man sie Ernst. Aber das ist auf dauer anstrengend, bin halt kein Schauspieler. Lieber immer etwas necken und beleidigen, das verschafft mehr aufmerksamkeit und befördert sie oft in mein Bett. Beim Sex bloß nicht zu zärtlich sein, sonst kommen sie nicht. Die meisten Frauen haben nicht ohne Grund Vergewaltigungsfantasien.
ryûrhyû
12.09.2012 - 09:40 Uhr
wer sich nur allzu lieb, als verständnisvoller beziehungshelfer und guter zuhörer gibt, der wird von ihr ganz schnell als platonische "freundin" missgedeutet, welche keine sexuallität besitzt. instinktiv erwartet sie von so einer bekannschaft auch nicht, dass sie gut bumsen könne - also: ausschuß.

kenne ich wirklich gut, denn ich bin auch ein verklemmter duckmäuser, der erst mal nur redet, weil er nichts mit f*tzen anzufangen weiß :-)
Manifesto
12.09.2012 - 09:53 Uhr
Eine meiner ersten "Liebesbeziehungen" (sprich: für sie "Freundschaft") hatte ich mit einer heißen Studienkollegin. Irgendwann war es endlich soweit, dass sie bei mir übernachten wollte. Mein 90-cm-Studentenheimbett war für zwei Personen denkbar ungeeignet: Also rutschte ich so weit von ihr weg, bis ich auf dem hölzernen Rand des Bettkastens lag. In dieser höchst bequemen Lage verharrte ich schlaflos die halbe Nacht.

Am nächsten Tag meinte sie: "Ich hab schon öfter in so kleinen Betten zu zweit geschlafen, aber dieses hier kam mir heute nacht irgendwie größer vor ..."

Hm, jaja ...
Schade
12.09.2012 - 09:59 Uhr
Da war mehr drin für dich!
denahprO
12.09.2012 - 10:17 Uhr
Manifesto du Versager, dich sollte man Auspeitschen!

-----

Zur Frage: das liegt an der Natur, Männchen brauchen eine durchsetzungsfähigkeit und hartnäckigkeit um sich gegen andere Männchen durchzusetzen, das schingt unterschwellig immer mit und deshalb haben es harmlose, nette Männer so schwer. Nur sind wir Menschen zu mehr fähig als die Tiere, deshalb stirbt der harmlose, nette Mann nicht aus und auch er kann seine Gene weitergeben.
Manipesto
12.09.2012 - 10:24 Uhr
Die Aussage deiner Freundin klingt aber schwer nach dem Vorwurf:
"Du Vollidiot! Warum hast du mich nicht Löffelchen rangenommen?"

Zu den bisher gemachten Aussagen:
Man kann durchaus auch mit intelligenten, radikalen und halbwegs selbstsicher vertretenen Standpunkten bei Frauen ankommen.
Sind nämlich alle sehr verschieden, die Frauen, ne?
Es gib unterschiedliche Frauen, klar ne?
Keine Frau gleicht der anderen, verstanden?
Jede Frau hat so ihre eigenen Macken und Vorlieben, hm?
Die Frau ist nicht so wie in jeder ZalandowerbungBunteFußgängerzone zu sehene StandardNullAchtFuffzehnBumsnutte.
Überhaupt:
Wer Aussagen über Frauen macht, kann auch gleich Aussagen über den Menschen an sich machen. Was für ein Blödsinn.
Hm. Ich probier's mal:
Der Mensch, ein Herdentier.
Hey, es klappt!
Jetzt schreibe ich ein Buch drüber.
schingt
12.09.2012 - 10:26 Uhr
sollte "schwingt" heissen.

Manipesto
12.09.2012 - 11:30 Uhr
Ich bin übrigens sch­wul.
manaßaas
12.09.2012 - 11:54 Uhr
Egal wie hübsch eine Frau ist, egal wie dick ihre Möpse sind, egal wie lang ihre Beine sind ... denk immer daran, dass irgendein Kerl irgendwo ein Bier darauf trinkt, dass er sie los ist.
abcd
12.09.2012 - 12:32 Uhr
man kann doch ein netter kerl sein und trotzdem seine absichten klar machen.

mein gott wie kann man nur so verkorkst sein.

wahrscheinlich weiß die frau in den meisten fällen bei solchen "freundschaften" gar nicht, dass da was anderes dahinter steckt. ist ja prinzipiell denkbar, dass es echt nur eine freundschaft sein kann, also muss der handeln, der das anders auffasst.
muss man eben mal den mund aufmachen.
wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 12:36 Uhr
Nette Männer kommen bei Frauen immer an. Wer nicht gut ankommt, sind weniger gut aussehende Männer.

12.09.2012 - 12:38 Uhr
"Nette Männer kommen bei Frauen immer an. Wer nicht gut ankommt, sind weniger gut aussehende Männer."

Schwachsinn. Man kann absolut scheiße aussehen und die geilsten Weiber bekommen, wenn man Geld hat und/oder einfach ein Arschloch ist.
Stupidedia
12.09.2012 - 12:42 Uhr
Du sitzt vor dem Bildschirm und rufst seit zehn Minuten "Ja, genau! Aber WARUM ist das so?"

Grund 1: Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören kann wie Du, ist selten. Und das ist Dein Todesurteil, denn um es mal mit den Worten einer Bulemikerin auszudrücken: "Ich esse nie dort wo ich kotze". Das heißt für Dich, dass sie zwar gerne ihre Sorgen bei Dir ablädt, sich ihren Spaß aber woanders und nicht bei Dir - ihrer seelischen Müllhalde - holen wird.

Grund 2: Nette Männer sind langweilig. Sie verbreiten nicht dieses prickelnde Versprechen eines aufregenden Marlboro-Man-mit-Drei-Tage-Bart- Abenteuers. Frauen sind Pferdeflüsterinnen; sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf dem Pony-Karussell reiten.

Grund 3: Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen jemand die Entscheidung abnimmt. Männer wie Du, die Ihnen alle Wege offen lassen und ihnen signalisieren "Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" werden leider auch irgendwann fragen müssen "Äh...Wo willst Du hin?" wenn ihre Angebetete mit dem Kerl abzieht, der ihr sagt "Du willst mit mir ins Bett, gibs zu!".

Grund 4: Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem großen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. (+) und (+) stoßen sich nun mal ab. Was bedeutet das also für Dich? Werde ein rücksichtsloses Arschloch, dem die Gefühle einer Frau völlig an den Sackhaaren vorbeigehen.

Aber weil Du ja ein echt netter Kerl bist... wirst Du weiterhin Deiner Linie treu bleiben und darauf hoffen, dass sich irgendwann die physikalischen Gesetze ändern! Bis irgendwann die Richtige kommt, die den wahren Menschen in dir erkennt und die dich so nimmt wie du bist. Bis irgendwann der Tag X kommt und du auf dem Sterbebett auf dein Leben zurückblickst und sagst: "Verdammt *hust* wär ich mal doch lieber ein Ar...rrrgh"
schmwarr
12.09.2012 - 12:44 Uhr
ja klar...wenn man ein Arschloch ist kommt man überall gut an!!! deshalb wird man ja auch als arschloch bezeichnet, weil das so ein ein positives wort ist!!

jeder will einen solchen typen abkriegen, hab mir auch schon immer so jemanden gewünscht aber leider ist mein wunsch noch nicht in erfüllung gegangen, schluchz :(

@schmwarr
12.09.2012 - 12:46 Uhr
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=57082
schmwarr
12.09.2012 - 12:51 Uhr
da steht nix sinnvolles drin, wieso verlinkst du den thread?
@schmwarr
12.09.2012 - 12:54 Uhr
was glaubst du?
@schmwarr
12.09.2012 - 12:55 Uhr
http://plattentests.de/index.php
schmwarr
12.09.2012 - 12:56 Uhr
da steht nix sinnvolles drin, wieso verlinkst du?
@schmwarr
12.09.2012 - 12:57 Uhr
www.bibel.de
Theodizee
12.09.2012 - 13:15 Uhr
www.martin-neukamm.de/kreation.pdf
wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 13:16 Uhr
Schwachsinn. Man kann absolut scheiße aussehen und die geilsten Weiber bekommen, wenn man Geld hat und/oder einfach ein Arschloch ist.

Ich glaub, ich hab da mehr Erfahrung als du.
Max
12.09.2012 - 13:19 Uhr
Das ist mein Text. Kennen wir uns, lieber Autor??
huibuh
12.09.2012 - 13:24 Uhr
man kann gar nicht zu nett sein.

das redet ihr versager euch nur ein, weils leichter ist als zuzugeben, dass man ein versager ist :D
@wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 13:29 Uhr
LOL!!!
wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 13:31 Uhr
Ich glaube, ich kann das als Frau besser beurteilen. Bei mir hätte ein hässlicher Mann keine Chance. Ein guter Körperbau, hübsches Gesicht und Sportlichkeit ist mir wichtig.

@LOL
Du kannst dich jetzt wieder mit Videospielen beschäftigen, wie ein richtiger Mann... ;)
wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 13:33 Uhr
ist = sind
schmwarr
12.09.2012 - 13:35 Uhr
@@schwarr

ich meinte nicht, wieso du einen thread verlinkst, sondern wieso gerade den, wo eben nix drinsteht, was weiterführend wäre
Castorp
12.09.2012 - 14:13 Uhr
Alles was ihr braucht, ist ein Rückrat, eine Haltung und eine s-e-x-ualisierte Einstellung, die sich auch verbal manifestiert (ja, man kann den ganzen Tag "mit dem Schwanz denken" und trotzdem noch bspw. den ersten Artikel des Grundgesetzes beachten oder über Kunst philosophieren, das muss kein Widerspruch sein; zumal Männer und Frauen tagsüber eh sehr oft unterbewusst an S-e-x denken, also...alles kein Verbrechen, sondern nur allzu menschlich).

Nein, liebe iPhone-Materialisten, Haltung - das kann man nicht kaufen, das kann man nur im Leben entwickeln.

Ihr müsst eine PERSON sein/werden, kein toter Dackel im Strom.

Was wollt ihr im Leben? Einfach mit *irgendwem* fi-cken? Findet ihr das nicht billig? Was ist das für eine Wischiwaschi-Haltung? Ihr wollt doch sicher großartige *Menschen* an eurer Seite und im Bett haben, nicht wahr? Dann lebt auch danach und schnippst auch mal die doofe Blondine von der Bettkante, die euch am nächsten Morgen eh am Arsch vorbeigehen würde. Sie wäre Zeitverschwendung, ihr jedodch habt besseres vor. Ihr langt nach den Sternen.
traianos fotzus
12.09.2012 - 14:17 Uhr
Rückrat. Mir wird übel. Was ist das nur für ein ungebildetes Lumpenproletariat hier?!
c. ist kein netter
12.09.2012 - 14:18 Uhr
krass, castorp ist voll der blondienenrassist.
Nur zur Ermahnung
12.09.2012 - 14:20 Uhr
c. ist kein netter = Castorp 14:13 Uhr
hÄ?
12.09.2012 - 14:23 Uhr
c. ist kein netter = Castorp 14:13 Uhr

das beweisst das du keine ahnung hast. nur armin/admin weiss was wirklich war ist und er weiss das du unrecht hast.
korrekteur
12.09.2012 - 14:24 Uhr
das beweisst das du keine ahnung hast. nur armin/admin/gott weiss was wirklich war ist und er weiss das du unrecht hast.
Du weißt es, wir wissen es, also was soll das?
12.09.2012 - 14:44 Uhr
,,Aber weil Du ein echt netter Kerl bist...."

Du magst ein echt netter Kerl sein aber scheiße siehst du trotzdem aus. Das ist zu 99,9 % ein Grund warum du Keine abkriegst. Und ganz ehrlich, nett und verständnisvoll ist keine Leistung. Nett und verständnisvoll ist auch das muskelbepackte Wanzenhirn, dass du in deinem Beitrag angreifst. Du möchtest auch mit Keiner schlafen die ,,nett" ist. Nett war, ist und bleibt der Kleine Bruder von Scheiße, der sah übrigens auch scheiße aus und redete sich ein er wäre so ein verständnisvoller, lieber netter Kerl. Wie alle Looser das so gerne tun. Und die Weiber sind natürlich alle Schlampen weil sie dich Gutmensch und Krone der Schöpfung nicht haben wollen. Wie dumm können die nur sein? Tja, das Auge isst eben mit. Du glaubst wahrscheinlich, ich würde nur trollen. Aber wenn du ehrlich zu dir bist, dann weißt du, dass ich die Wahrheit sage. Wie das so oft im Leben ist: DU bist das Problem, nicht die Gesellschaft, nicht die Anderen, nicht die Frauen. Und wenn du meinst du würdest nicht scheiße aussehen sondern mindestens ganz okay oder mittelmäßig, dann denk immer daran: Fast alle anderen sehen eben besser aus als du (auch das muskelbepackte Wanzenhirn) womit wir wieder beim Ausgangsproblem wären.
Du weißt es, wir wissen es, also was soll das?
12.09.2012 - 14:50 Uhr
Lieben Gruß, deine VU
Du weißt es, wir wissen es, also was soll das?
12.09.2012 - 15:05 Uhr
VU? JEDE Frau würde das sagen. Und falls dir irgend eine Frau was anderes gesagt haben soll, zum Beispiel: ,,Nein, ich möchte nicht mit dir schlafen weil du soooo nett bist", dann hat sie das aus einem Grund getan: Sie wollte deine Gefühle nicht verletzen. Denn jeder Mensch verdient schließlich ein kleines Stück Würde. Aber Abends hat sie es sich dann mit einer Packung Eiscreme und ihren besten Freundinnen auf der Couch gemütlich gemacht und alle haben sich über den kleinen Pickeligen Trottel kaputtgelacht, der sie mit Tausend Rosen in ein Edelrestaurant eingeladen hat um ihr seine Liebe zu gestehen. Jetzt seid ihr beste Kumpels und du hängst ihr am Arsch, weil sie noch Mensch genug ist und weiß dass auch du Gesichtselfmeter schließlich Würde hast. Du bist zwar lästig, grottenhässlich und langweilig aber sie kommt sich in der Rolle der Mutter Theressa eigentlich auch gut vor. Vielleicht ist sie ein wenig religiös und glaubt, dass sie durch sowas wie dich in den Himmel kommt. Ich sage dir nur eins: Hoffentlich kannst du sowas wie Computer reparieren oder erledigst sonst irgendwelche sinnvollen Hausarbeiten, dann bekommt sie wenigstens auch was zurück für die Zuwendung die sie dir schenkt.
Dirk
12.09.2012 - 15:48 Uhr
Meine rechte Hand sieht besser aus und ist mir sympathischer als die meisten Frauen.

wie bei Frauen auch
12.09.2012 - 15:53 Uhr
Ich hatte noch nie eine Freundin, aber ich spiele mich trotzdem gerne auf! lulz xD
@15:53
12.09.2012 - 15:56 Uhr
bist du etwa hässlich und fett und hast jetzt angst bekommen?
Großneffe
12.09.2012 - 16:00 Uhr
Wer Worte wie "lulz" benutzt, muss auch einen ziemlichen Dachschaden haben.
die Flut
12.09.2012 - 16:01 Uhr
Bester Thread seit Gezeiten.
crying bird
12.09.2012 - 16:02 Uhr
u jelly? roflmao lolz 8)
Dachschaden
12.09.2012 - 16:03 Uhr
korrekt
gore
12.09.2012 - 16:22 Uhr
Frauen reden sich ein, das sie die netten typen haben wollen, aber das stimmt gar nicht. Frauen wollen seit jeher ECHTE Männer haben und keine langweiligen Dackler. Männer , die einen auf "verständnissvollen Kumpel" machen, kommen im normalfall NIE zum schuss. Wie Castorp so schön sagt. Ein Mann braucht Charakter, eine Haltung, eine Attitude oder einfach gesagt:

Ein Mann muss kein niveauloses Arschloch sein, aber er muss einfach im richtigen moment die Eier auspacken! :)
der Hundetrainer
12.09.2012 - 16:26 Uhr
Frauen wollen dominiert werden!

JUST DOMINATE!
Castorp
12.09.2012 - 19:23 Uhr
Denkt an Woody Allens "Cassandras Traum" und den oberflächlichen Ian-Charakter: ihr seid immer auch die Person, die ihr datet/liebt.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: