Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Clash - Sandinista!

User Beitrag
Old Sack
26.08.2012 - 12:46 Uhr
Ich höre mich gerade mal wieder nach langer Zeit durch die 6 LP-Seiten und merke, daß ich Sandinista auf seine Weise fast noch besser als London Calling finde. Etwas ausufernd, ein bisschen zerfasert, an allen möglichen Stilen nippend (HipHop, Disco und natürlich und vor allem: Dub) und vor allem: laaaaang (2 h). Geile Platte.
el duce
09.02.2015 - 12:02 Uhr
Die Stil-Bandbreite ist noch verblüffender als auf london calling...hinten raus schwächelt die platte aber bedenklich^^
Aber das meiste aus diesem monster ist auf augenhöhe mit LC (8/10)

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

09.02.2015 - 14:17 Uhr
Auf keinen fall besser als london calling (für mich). So 100%ig warm werden konnte ich noch nie mit dem album, auch wenn ich es sehr gerne höre. Es ist zu lang, zu zerfasert, einfach zu viel des guten. Extrem geile highlights und extrem komische krumme schnipsel wechseln sich ab. Man muss schon sehr dicke eier haben um so ein album nach london calling zu veröffentlichen :-D
Ist aber trotzdem ein gutes und hochinteressantes album, nur eben kein meisterwerk für mich.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.02.2015 - 14:20 Uhr
Ist mir auch zu...viel. Klassisches Doppelalbum-Problem (äh, Triple ja genaugenommen) halt. Vielleicht wollten sie sowas wie das Weiße der Beatles machen, aber dazu sind mir hier zu viele Füller drauf.
el duce
09.02.2015 - 15:34 Uhr
bazi, ich bin dein fan!
glaub sie haben einfach den tape-recorder mitlaufen lassen, weil sie eh wussten da sie nen lauf hatten ;)
danach wurde nicht phil spector beauftragt das beste zu sichten....vlt ein fehler!? :)
es ist "düsterer" als london calling, auch weil sie den produzenten wechselten...es fehlt die offene umarmung von LC




rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

09.02.2015 - 16:00 Uhr
Sandinista - so als 'Statement'- war schon geil. Ein Dreier nach einem Doppelten und dann noch so ein Brocken. Ein paar großartige Hits drauf, auch ein paar ausdriftende (was fürn geiles Wort) dubinfizierte Versatzstücke. Wenn ich richtig erinnere auch mit Aufkleber "Do not pay more than xyz". Die zwei Stunden ohne Skippen dranzubleiben ist schon nicht ganz leicht.
el duce
09.02.2015 - 19:33 Uhr
wie meinte who-mastermind townshend:

ich würde nicht (1980) auf die who warten, sondern auf the clash, sie schaffen es dir die scheisse unter die nase zu reiben und gleichzeitig damit fertig zu werden!

der kreative output der jahre (1979-82) sucht seines gleichen!
"combat rock" ist auch vorzüglich mMn

Mark

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 89

Registriert seit 08.06.2013

09.02.2015 - 20:40 Uhr
Für mich fällt "Sandinista" gegenüber "London Calling" klar ab. Man hört dem Album meiner Meinung nach an, dass sie auf Teufel komm raus alles aufnehmen wollten, was ihnen spontan durch den Kopf ging. Vielen Songs fehlt einfach die Präzision bzw. der Feinschliff. Was aber nicht heißt, dass auf dem Album nicht auch starke Songs drauf sind. Ist ja klar, sind ja trotz allem The Clash.

Hogi

Postings: 432

Registriert seit 17.06.2013

09.02.2015 - 20:46 Uhr
Someone got murdered ist wohl der beste "Popsong" von denen. Auch Career opportunities gehört zu meinen absoluten Clash-Lieblingen.
Jonas
09.02.2015 - 20:48 Uhr
Interessant, ein Expertengespräch.

Frank Shankly

Postings: 374

Registriert seit 26.10.2013

12.02.2015 - 11:04 Uhr
neben dem großartigen Öffner mag ich auf der Sandinista vor allem die funkigeren Stücke. Aber da ist schon sehr viel Verschnitt drauf. So einen Trash wie "Lose this Skin" kennt man von The Clash sonst kaum

rollator

Postings: 665

Registriert seit 14.06.2013

12.02.2015 - 13:51 Uhr
Och, Lose this skin ist doch ganz OK, hat halt son Folk-fiddle-touch, der ja nicht per se verboten ist. Strummer hat ja auch später bei den Pogues gesungen.
Und wenns um einzelne Titel geht... - Ich mochte Jimmy Jazz von LC zB auch nie so richtig.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

12.02.2015 - 23:46 Uhr
"Sandinista!" ist wie bereits richtig festgestellt eine Sammelgrube mit allem Möglichen, vorwiegend finden sich aber Reggae- und Dubklänge, Punk ist dafür sehr unterrepräsentiert. Es ist ein loses Kollektiv bei dem Individualität erwünscht ist und sich nicht in ein Konzept zwängen muss getreu dem Motto "nicht muss, aber ein wenig hätte es sein dürfen". Wenn schon, dann hätte die Band sich auch gerne noch variantenreicher äußern könnnen. "London Calling" und "Combat Rock" halte ich diesbezüglich sogar für viel abwechslungsreicher.

Insgesamt ist neben einigen wirklichen Perlen ("The Magnificant Seven", "The Call Up", auch einige Reggaestücke sind richtig toll), die auch mit anderen Großtaten mithalten können, natürlich auch viel Mittelmäßiges, aber nichts wirklich schlechtes vertreten. Das Dreieralbum würde ich mit 7.2 bewerten, auf eine randvolle CD runterkompiliert aber eine starke 8.4.
...
13.02.2015 - 09:27 Uhr
"London Calling" und "Combat Rock" halte ich diesbezüglich sogar für viel abwechslungsreicher

FALSCH!



@ ...
14.02.2015 - 21:08 Uhr
Kann Desare zwar nicht ab, aber wenn der Junge ne Meinung haben will darf er das, da kannst Du nicht einfach FALSCH schreiben..

Zurück zum Topic: Hammerteil!
London calling ist meiner Meinung zwar klar besser, aber was hätten sie sonst danach veröffentlichen sollen..

carpi

Postings: 992

Registriert seit 26.06.2013

18.02.2015 - 20:18 Uhr
The Magnificent Seven, Something about England, Rebel Waltz, Somebody got murdered, One more time, Police on my back, The Equaliser, The Call up und Version City hätten schon die Höchstwertung verdient. Alles in allem läufts bei mir auf ne 8 raus, da das letzte Viertel schwächelt (auch die Version von "Career opportunities" gefällt mir nicht so recht) und ein paar Längen (kein Wunder bei fast 2 1/2 Stunden) drin sind.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2015 - 20:23 Uhr
Wenn bei 36 Songs öfters mal drei dub- oder reggaeartige Songs hintereinander kommen, dann sind die anderen Alben mit der Gleichen stilistischen Bandbreite aufgrund ihrer Komprimiertheit abwechslungsreicher.
Big Sexy Noise
18.02.2015 - 20:26 Uhr
Melody Maker (Großbritannien): „Es gibt nur eines, das besser ist als ein Clash-Doppelalbum, und das ist ein Clash-Dreifachalbum, richtig? Falsch! [...] Was dieses Paket so enttäuschend macht, ist, dass die rohe, drängende Energie von The Clash regelrecht kastriert wurde und die verwirrende Ziellosigkeit darauf hinweist, dass die Band ins Stolpern geraten und unsicher ist, wohin es gehen soll. Die schiere Menge an Material, die hier auf einen Schlag zur Verfügung steht, kann dabei die vielen Schwächen nicht aufwiegen."

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

18.02.2015 - 20:28 Uhr
Was dieses Paket so enttäuschend macht, ist, dass die rohe, drängende Energie von The Clash regelrecht kastriert wurde und die verwirrende Ziellosigkeit darauf hinweist, dass die Band ins Stolpern geraten und unsicher ist, wohin es gehen soll.

Danke, genau das meine ich damit, wenn "öfters mal drei dub- oder reggaeartige Songs hintereinander kommen". Es zieht sich, weil die Songs meist kein Ganzes sind. Ausgewalzte Skizzen.
el duce
19.02.2015 - 20:14 Uhr
meine güte ihr heulsusen!
es finden sich genug perlen auf der platte und grade dieser kontrast zum schwachen rest macht die platte zu was besonderem! (die texte sind das beste was strummer je gemacht hat)
wer das nicht erkennt ist eh kein clash-fan und sollte lieber was anderes (anspruchsloseres) hören

Autotomate

Postings: 3736

Registriert seit 25.10.2014

18.11.2021 - 23:39 Uhr
Sandinista konzentriert:

A2. Hitsville U.K.
A5. The Leader
B1. Rebel Waltz
B4. Somebody Got Murdered
B5. One More Time
C2. Up in Heaven (Not Only Here)
C3. Corner Soul
C5. If Music Could Talk
D1. Police on My Back
D4. The Call Up
D5. Washington Bullets
E1. Lose This Skin
E2. Charlie Don't Surf
E6. The Street Parade
F6. Shepherds Delight

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: