Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Miles Davis - Bitches brew

User Beitrag
dünkel
14.08.2012 - 16:06 Uhr
Keiner versteht es. Wirklich niemand. Meine Freunde nicht, meine Familie nicht, niemand.

"Zu kompliziert" wird gesagt oder "nerviges getröte".

Und ich stehe fassungslos da und verstehe die Welt nicht mehr.

Diese CD ist die Essenz der Musik.Abgefahren,ruhig,psychedelisch,komplex,eingängig,klassisch,mutig.

Was der "King Of Jazz and other things" hier abgeliefert hat ist wahrhaft unbeschreiblich und gehört in jede Plattensammlung. SOFORT!

Lernt es zu verstehen. Wenn nicht, dann seit ihr banausen!
The MACHINA of God
14.08.2012 - 18:45 Uhr
"Spanish key" ist Gott!
Telecaster
15.08.2012 - 08:59 Uhr
"Bitches Brew" ist großartig und weitaus spannender als die immer so hochgelobte "Kind Of Blue" finde ich...

Wirklich gut finde ich aber auch "Circle In The Round", eine Outtakes-Compilation von 1979. Der Titeltrack könnte dir ziemlich taugen, wenn du "Bitches Brew" magst.
Junge
01.09.2012 - 03:07 Uhr
Habe mir aus Neugier KoB zugelegt. Wenn die mir gefällt, wird BB auch gekauft.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

23.07.2013 - 14:37 Uhr
Danke fürs Hochholen.
Der Titeltrack ist mein Liebling. Aber das Album fließt an sich sehr gut. Ich finde es auch spannender als "Kind Of Blue".
Der Bonustrack "Feio" hat es mir irgendwie angetan...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

03.04.2019 - 01:07 Uhr
"Spanish key" thront immer noch über allem.
Anonymität
03.04.2019 - 12:02 Uhr
Miles Davis im verregneten April hören... kannste dir nicht ausdenken!
Das ist Sommer Musik Kerle!

Schöön fürn lauwarmen Sommerabend Spaziergang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

03.04.2019 - 18:57 Uhr
Also gestern waren hier 18 Grad und Sonne.
Anonymität
03.04.2019 - 20:13 Uhr
Okay wird akzeptiert, aber ich behalte dich unter Beobachtung.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

03.04.2019 - 20:42 Uhr
Die reizt mich ja schon auch, unter anderen natürlich wegen der dem Album allgemein beigemessenen Bedeutung.
Aber als höchstens Jazz-Novize könnte mich der Umfang vielleicht überfordern.
retro
03.04.2019 - 21:21 Uhr
Ach was, das hier ist verhältnismässig eingängig. Also einfach mal reinhören!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

06.04.2019 - 14:07 Uhr
@Maya:
Einfach mal einlegen. Am besten mit "Spaish key" beginnen.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

06.04.2019 - 18:44 Uhr
Hab das Teil tatsächlich einfach mal bestellt und das ist in der Tat nicht halb so anstrengend und weird wie ich vermutet hatte.
Dennoch natürlich ein ziemlicher Brocken von Album, dem ich nicht vom Fleck weg verfallen bin.
Trotzdem zeichneten sich mit dem Titelstück, Spanish Key und Miles Runs the Voodoo Down auch schon erste Highlights ab.
Außerdem kann ich dem Album schon anhören, dass es in der richtigen Stimmung und/oder Atmosphäre wie 'ne Bombe einschlägt.

Auf den Gedanken, das Ganze “Sommermusik“ zu nennen, käme ich bis jetzt allerdings nicht, auch wenn mir beim Hören öfter das Adjektiv “fiebrig“ durch den Kopf ging, von dem aus man schon eine entsprechende Assoziationskette bilden könnte.

Ich bleibe dran und hol mir als Begleiter vermutlich noch den Vorgänger.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

06.04.2019 - 18:52 Uhr
Was war gleich der Vorgänger? :D

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

06.04.2019 - 18:54 Uhr
In a Silent Way, wenn ich richtig recherchiert habe.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

25.04.2019 - 14:02 Uhr
Mann, Spanish Key ist aber wirklich verflucht geil.
Wie großartig sich auf der Platte Gitarre und Mellotron (oder was das ist) zusammen klingen.
Passt natürlich insgesamt alles super, aber bei den beiden fällt es mir besonders stark auf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

25.04.2019 - 15:15 Uhr
Ja oder? Hat mir echt den Weg zu Miles Davis geebnet, das Stück.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

25.04.2019 - 16:33 Uhr
Das Album hat heut insgesamt extrem geklickt.
Ich steh ja auf so "Blindkäufe", die dann richtig zünden.
Amazing
25.04.2019 - 16:39 Uhr
Das Album hat heut insgesamt extrem geklickt.

Würde ich zurückschicken.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2021 - 17:02 Uhr
Gerade mal wieder am Stück auf einem damit 105-minütigen Spaziergang gehört. Fantastisches Album.

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

07.03.2021 - 18:35 Uhr
Ja, eines meiner Lieblingsalben... wie ein Vortex aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft... lässt nicht los, packend über die volle Spielzeit... man ist gleichzeitig überall und nirgendwo, wenn man das hört...
Eines der ganz großen Meisterwerke der Musikgeschichte IMO

12/10

Eliminator Jr.

Postings: 1065

Registriert seit 14.06.2013

07.03.2021 - 18:47 Uhr
Ja, grandioses Meisterwerk. Falls noch unbekannt, ich empfehle das Album Live-Evil, das ein Jahr später erschien und die Band von Bitches Brew in Bestform zeigt. Gefällt mir, wie alle vier „Live“-Alben zwischen 71-75, sogar noch besser als das Studiomaterial aus der Zeit.

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

07.03.2021 - 18:52 Uhr
Danke für den Tip, muss ich reinhören

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

07.03.2021 - 19:02 Uhr
Uh, für den Tipp bedanke ich mich ebenfalls.
Das kann ich mir live wirklich sehr gut vorstellen.

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

07.03.2021 - 19:07 Uhr
OK, Live-Evil Doppel-Vinyl ist soeben bestellt... ich liebe ja auch alle anderen Alben um Bitches Brew herum (In A Silent Way, Jack Johnson, On The Corner), von daher weiß ich zu 100%, dass mich das sehr packen wird.... das ist meine liebste Miles Phase, auch wenn er natürlich zig andere geile Sachen gemacht hat...

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 400

Registriert seit 03.03.2019

07.03.2021 - 22:07 Uhr
Das Album funktioniert bei mir oft als Abschluss elnes Vinyl Abends, idealerweise nach Mitternacht. Wenn man schon leicht ermattet von den vielen unterschiedlichen Eindrücken ist, wirkt es gleichzeitig berieselnd aber auch total präsent.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2021 - 23:20 Uhr
"Live-Evil" ist grandios.

wie ein Vortex aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft... man ist gleichzeitig überall und nirgendwo, wenn man das hört...

Jepp, so ging es mir heute.

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

11.03.2021 - 16:55 Uhr
Jo, Live Evil ist super, konnte es jetzt mal hören... an Bitches Brew kommt es allerdings nicht heran, ist aber auch nicht schlimm

Loketrourak

Postings: 1490

Registriert seit 26.06.2013

11.03.2021 - 17:35 Uhr
Ich bin da nie so richtig drauf klar gekommen. Ich halte mich schon für jemanden, der Musik versteht, aber den das Rätsel des Status' von Bitches Brew konnte ich nicht knacken. Ich probiers immer mal wieder.

Loketrourak

Postings: 1490

Registriert seit 26.06.2013

11.03.2021 - 17:49 Uhr
....ein 'denn zu viel..

Loketrourak

Postings: 1490

Registriert seit 26.06.2013

11.03.2021 - 17:50 Uhr
ein 'den', Herrgott nochmal

Deaf

Postings: 1455

Registriert seit 14.06.2013

11.03.2021 - 18:22 Uhr
Ich starte immer mit "Spanish Key" und bleibe dann dabei, daher kenne ich den Rest nicht so gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27235

Registriert seit 07.06.2013

11.03.2021 - 20:51 Uhr
"Spanish key" ist auch mein Highlight (von Jazz an sich) und mit Abstand der am meisten von mir gehörte.

Huhn vom Hof

Postings: 3795

Registriert seit 14.06.2013

08.11.2021 - 23:08 Uhr
Hab mir BB nun endlich auch mal bestellt, nachdem "Kind of Blue" mich heute völlig aus den Socken gehauen hat. "Spanish Key" ist auch famos!

NeoMath

Postings: 427

Registriert seit 11.03.2021

09.11.2021 - 10:33 Uhr
Miles' beste Phase

Kind Of Blue, Bitches Brew und Miles In The Sky sind erhabene Werke

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 10:55 Uhr
Ascenseur pour l'échafaud, In A Silent Way und Jack Johnson sind nach Bitches Brew meine Miles Favoriten... Kind Of Blue ist natürlich auch super

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

09.11.2021 - 13:07 Uhr
naja, miles davis ist DER überbewerteste musiker ever!...danach kommt gleich Zappa..

95% ihres outputs sind "boring trash"...das ist kein dissen, das ist die wahrheit und nichts als die wahrheit! ;)

BB plätschert so vor sich hin und geneigten zuhörer halten diese mittelmäßigkeit für wahre grösse...

fakeboy

Postings: 1722

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 13:12 Uhr
Wer bei BB nur plätschern hört, hört nicht zu

fuzzmyass

Postings: 7200

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 13:30 Uhr
"BB plätschert so vor sich hin und geneigten zuhörer halten diese mittelmäßigkeit für wahre grösse"

das ist so die Kategorie "say something controversial" :)

fakeboy

Postings: 1722

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 14:03 Uhr
Haha, genau, netter Trollingversuch von Annie. Aber wer mit der Platte was anzufangen weiss, kann darüber nur schmunzeln. Und wer nicht, der liest hier gar nicht mit ;-)

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

09.11.2021 - 14:14 Uhr
es geht um wahre grösse, anstatt bei jazz nur um die nächste note!

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

09.11.2021 - 14:15 Uhr
vincent aus collateral hat mich dazu inspiriert...

fakeboy

Postings: 1722

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 14:16 Uhr
Das spannende bei Bitches Brew finde ich ja, dass meist nicht die nächste Note entscheidend ist, sondern erst die überüberüberüberübernächste.

Annie

Postings: 181

Registriert seit 02.12.2019

09.11.2021 - 14:23 Uhr
fakeboy, was hörst du was, was ich hören sollte! Aber mangels miesem abi-schnitt nie schaffe!?

fakeboy

Postings: 1722

Registriert seit 21.08.2019

09.11.2021 - 14:40 Uhr
Ich höre vor allem virtuoses Zusammenspiel und ein fiebriges Mäandrieren durch psychedelische Klangwelten. Macht Spass, wenn man sich darauf einlässt. Ist aber auch nicht weiter tragisch, wenn man sich nicht darauf einlassen mag.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

09.11.2021 - 16:06 Uhr
Es kommt natürlich immer drauf an wann man sich die Platte gibt. Auf dem Weg von / zur Arbeit (im auto oder im Zug) oder zuhause in Ruhe im Sessel, wahlweise mit einem Glas Wein oder Flasche Bier bei gedimmten Licht mit der Scheibe unter der Nadel.
Ich habe bei der Platte tatsächlich beide Varianten schon ausprobiert, und das Dingen ist tatsächlich nur für die ruhigen Stunden daheim, oder bei einem nächtlichen Spaziergang geeignet. Miles Davis fordert schon deine ungeteilte Aufmerksamkeit, sonst wird es schnell frickelig und anstrengend.

kingbritt

Postings: 4469

Registriert seit 31.08.2016

09.11.2021 - 16:57 Uhr

. . . oh, ein eigener Thread für MD's BB, hier auf PT. Milestone ohne Frage, auch schon länger nicht gehört. In a Silent Way, erstes Album der 69'er starting Fusion Phase für mich eigentlich stärker. Interessant ist ja auch die unglaubliche Besetzung und was für legendäre Fusion/JazzRock-Bands daraus entstanden sind. Weather Report, Return to Forever, Mahavishnu Orchestra. Aus denen sich wiederum weitere namhafte Genrebands formierten. Man könnte schon vom Ursprung eines Genres sprechen was Davis da 1969 musikalisch inszenierte.

kingsuede

Postings: 2538

Registriert seit 15.05.2013

10.11.2021 - 21:58 Uhr
Unbedingt auch Sketches of Spain antesten. Ist ein Jahrzehnt vor Bitches Brew entstanden und wird oft in seiner Diskographie etwas vernachlässigt..

captain kidd

Postings: 2953

Registriert seit 13.06.2013

10.11.2021 - 22:56 Uhr
In meinen Ohren ist Sketches auch viel viel besser als Bitches. Da spielt er viel eindringlicher. Und die Arrangements sind ausgefeilter.

fakeboy

Postings: 1722

Registriert seit 21.08.2019

10.11.2021 - 22:57 Uhr
Gibt es überhaupt Arrangements bei Bitches? Das ist doch reine Improvisation, nicht?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: