The Flaming Lips - Hear it is

User Beitrag
Hugo
11.08.2012 - 12:42 Uhr
Was halte ihr von dem Debut?

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2014 - 11:47 Uhr
Komisch, dass hier keiner geantwortet hat.

Das Debüt ist wohl ihr schwächstes Album der frühen Psychedelic-Punk-phase. With You, Jesus Shootin' Heroin und Godzilla Flick sind imo aber ziemlich gute Songs. Leider hält das Album die Qualität nicht gut durch.

5-6/10. Telepathic Surgery und Oh My Gawd... sind schon ein gutes Stück besser.
Hugo
01.09.2014 - 11:50 Uhr
Ah, danke für die Antwort! Dann kann ich den Computer ja wieder herunterfahren...

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2014 - 14:33 Uhr
So wirklich psychedelisch ist das Album ja nicht, eher post-punk-infizierter 80er-Rock. Konträr zu posers Meinung sind die beiden angesprochenen Nachfolgewerke etwas schwächer, weil da einige unausgereifte Sachen drauf sind.
Hear It Is hingegen ist ein gutes Werk ohne große Aussetzer.
Aber immerhin teile ich mit poser genau die gleichen drei Songs als Highlights, das ist ja auch was. Den Rest finde ich dann wohl einfach an sich solider, Skipkandidaten habe ich jedenfalls keine.
Würde eine 7.4 für vergeben.

So richtig losgelegt, Topsongs in Serie auf die Alben zu packen, haben die Flips dann aber erst mit In a Driven Priest Ambulance.

poser

Postings: 2274

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2014 - 15:40 Uhr
@Desare: Hmm. Also Telepathic Surgery (in meiner Flips Top 5) hat Hell'S Angel'S Cracker Factory, was eigentlich alles auf Hear It Is 'vernichtet'. Wüsste jetzt nicht welche großen Aussetzer es denn dort gäbe. Auf der Hear It Is wär das dann imo der Charlie Manson Blues.

Insgesamt ist das Album für mich neben Yoshimi und At War With The Mystics auch ein Kandidat für ihr schwächstes Album. Die Riffs und Melodien auf Oh My Gawd und Telepathic Surgery sind da wesentlich ausgereifter (die Melodien ähneln mehr Songs von Syd Barrett als den Beach Boys oder Kinks, wie es die späteren tun). Abgesehen von den drei Songs hat Hear It Is nicht viel zu bieten

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2014 - 16:34 Uhr
Hehe, klassische Meinungsverschiedenheit: "weil da einige unausgereifte Sachen drauf sind." gegen "Die Riffs und Melodien auf Oh My Gawd und Telepathic Surgery sind da wesentlich ausgereifter".

Da finde ich so einiges eben nicht sehr gelungen. Die Flips versuchen gerade auf der Oh My Gawd!!! viel, so richtig kicken tut es aber nicht und kann gegen die von dir genannten Vorbildern (gerade Syd Barrett leuchtet ein) nur punktuell anstinken.
Den von dir angesprochenen Track Hell'S Angel'S Cracker Factory (23 Minuten) kann ich dann mal in keinster Weise auch nur irgendwas abgewinnen. Aber so ist das halt.

Abgesehen von den drei Songs hat Hear It Is nicht viel zu bieten.

Tatsächlich, so wahnsinnig viel hat das Album wirklich nicht zu bieten, aber ich kann dem Sound noch eher etwas abgewinnen als den nachfolgenden frühen Psychedelic-Versuchen. Mehr als eine 7.4 ist auch in keinster Weise für das Album drin und ist der Stimmigkeit des Albums geschuldet. Den Charlie Manson-Song finde ich eigentlich ganz in Ordnung.

Insgesamt würde ich Oh My Gawd!!! und Telepathic Surgery aber immer noch im 6/10-Bereich ansiedeln. So ist das ja nicht, sind auf beiden Alben auch gute Songs drauf, z.B. Love Yer Brain finde ich klasse und auch das gelungene Guns 'N Roses-Ripoff Chrome Plated Suicide sowie ein paar andere.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: