Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bestes Album der Deftones

User Beitrag
Teenage Angst
02.08.2012 - 14:30 Uhr
Zu diese Jahrhunderttruppe muss es mehr Threads geben! Die Veröffentlichung des neuen Albums steht ja bald an und da wollte ich vorher nochmal diesen Grundsatzthread öffnen.

Mein Ranking:

1.White Pony.10/10
2.Around The Fur.10/10
3.Saturday´s Night Wrist.10/10
4.Adrenalin.8/10
5.Diamond Eyes.8/10
6.Deftones.7/10
Teenage Angst
02.08.2012 - 14:32 Uhr
Und wer die Deftones noch einmal in die Numetal-Ecke stellt, gehört gesteinigt!
Cross Over
02.08.2012 - 14:37 Uhr
Ich kenne kein Album, was so eine abgründige,depressive und klaustrophobische Stimmung erzeugt. Kein Album, das so Konsequent Eingängigkeit mit Komplexität paart. Kein Album, mit solch krassen Texten, die dann auch noch so emotional vorgetragen werden. Und natürlich kein Album so Zeitlos wie genial ist und definitiv seine Zeit überdauern wird.
Hat vollkommen zu recht höchstwertungen bekommen!

Eure Meinung zur Platte/Band?
Ente im All
02.08.2012 - 14:47 Uhr
1. White pony - 10/10
2. Around the fur - 9/10
3. Saturday night wrist - 9/10
4. Diamond eyes - 8/10
5. Adrenaline - 8/10
6. Deftones - 7/10

"White pony" kann ich mir jedoch nicht allzu oft anhören, es ist einfach zu speziell und stimmungsabhängig.
Eierfurz
02.08.2012 - 14:50 Uhr
Ente im All ist schon ganz nah dran

1. White pony - 10/10
2. Around the fur - 9/10
3. Saturday night wrist - 9/10
4. Diamond eyes - 8,5/10
5. Adrenaline - 8/10
6. Deftones - 8/10
Hansruedi
02.08.2012 - 14:52 Uhr
White Pony ist mit Abstand am Besten! Man höre sich nur mal Digital Bath an, dann ahnt man es: "Das wurde alles beim Kacken eingesungen." Großartig. Und auf Chino Morenos Lokus gibts keine Nu-Metal-Ecken.
crack
02.08.2012 - 14:56 Uhr
Hmmm,

Nu Metal ist nicht gleich Nu Metal.

Es gibt meiner Meinung nach 2 Sorten von New Metal. Die eine Sorte, die auch die Deftones praktizieren, kreuzt verschiedene Sorten des Rock, also Metal, Alternative und noch eine seichtere Form des Industrial.
Die andere Form des New Metal lädt gleich noch eine gesamte Hip-Hop Formation ein, versucht sich (meistens total missglückten) Raps. Bestes Beispiel: Linkin Park und Limp Bizkit.
Deutschländer
02.08.2012 - 14:59 Uhr
Denke, die Distanzierung zum New Metal liegt vor allem an dem schlechten Ruf, den dieses Genre hat.
Aber die Deftones passen mit ihrem Crossover aus Alternative-Rock und Metal durchaus da rein.
Vorausgesetzt natürlich, dass man New Metal als eigenständiges Genre akzeptiert und nicht als Promotion-Gag einiger Plattenlabels abtut.^^
julio
02.08.2012 - 15:01 Uhr
Mir persönlich war "White Pony" ja immer viel zu weinerlich und depressiv.
Mein Liebling ist ja "Saturday Night Wrist", weil es sehr abwechslungsreich ist und alle Bandphasen abdeckt , ohne in extreme zu verfallen.
Tingeling
02.08.2012 - 15:12 Uhr
Sie sind schuld. Sie ganz allein. Dank ihnen gibt es solche Spasten wie Papa Roach, Limp Bizkit oder Linkin Park. Das werde ich ihnen nie verzeihen!
sasquatsh
02.08.2012 - 15:21 Uhr
@Tingeling

Bullshit! In den 90ern war die ganze Neo-Metal Geschichte richtig hammer! Erst in den 2000ern wurde es langsam "too much" und auch allmählich lächerlich.

Und die Deftones waren nie wirklich Numetal. Haben eher ne gute Mischung aus Hardcore,Alternative und Metal gefunden.
mammo
02.08.2012 - 15:22 Uhr
@sasquatsh

"Haben eher ne gute Mischung aus Hardcore,Alternative und Metal gefunden."


Streng genommen IST das Numetal! :)
@Tingeling
02.08.2012 - 15:31 Uhr
Nicht so schnell. Papa Roach waren und sind weiterhin eine sehr gute Band. Scheiße waren die nie. Und von Limp Bizkit und Linkin Park sind zumindest die Debüt-Alben gut.
Ohrwurmbote
02.08.2012 - 15:35 Uhr
Cut my life into pieces
This is my last resort!

No one knows what it's like
To be the bad man
To be the sad man
Behind blue eyes

We're building it uuuuuuuup
To break it back doooooown
DeftonesVerschlinger
02.08.2012 - 20:21 Uhr
Adrenaline 10/10 -Debüt der Extraklasse-
Around the Fur 10/10 -Eindringlichste Platte-
White Pony 10/10 -Kunstwerk-
Deftones 10/10 +Favorit+
Saturday Night Wrist 10/10 -einfach nur sprachlos-
Diamond eyes 10/10 -wie gewohnt untoppbar-

Deftones sind schon ein "Maß" an Musik, was oft unerreicht scheint. Mit jeder Platte hat diese Band für mich nichts an Wünschen oder Kritiken übrig gelassen. Chino ist ein Großmeister der Branche, was er auch mit team Sleep beweist.
punkrocka
03.08.2012 - 21:31 Uhr
wie man die diamond eyes nur über den grünen klee loben kann, verstehe will, das teil ist doch grottig produziert! das soll metal sein? ich lache.
Orfant
04.08.2012 - 00:27 Uhr
Für Metal sind die Deftones zu subtil und vielschichtig. Ich glaube, viele ihrer Fans verstehen die Band überhaupt gar nicht.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: