Right Away, Great Captain! (Manchester Orchestra's Andy Hull)

User Beitrag
The Triumph of Our Tired Eyes
24.07.2012 - 10:29 Uhr
Right Away, Great Captain! ist das Soloprojekt des Sängers von Manchester Orchestra. Über drei Alben wird die Geschichte eines Seefahrers im 17. Jahrhundert erzählt, der 3 Jahre lang auf See ist und erfährt, dass seine Frau ihn mit seinem eigenen Bruder betrogen hat. Nach der Rückkehr ist er fest entschlossen, seinen Bruder zu töten und wird nach der begangenen Tat eingesperrt und anschliessend hingerichtet. So habe ich das jedenfalls mitbekommen. Fehler in der Interpretation sind natürlich nicht ausgeschlossen.

Die Musik klingt im Grunde wie die Akustikversion von Manchester Orchestra. Das Ganze ist sehr ruhig gehalten mit wunderbaren Texten, welche die Geschichte gut voranbringen.

Die drei Alben heissen The Bitter End (2006), The Eventually Home (2008) und The Church of the Good Thief (2012) und sind allen zu empfehlen, die entweder Manchester Orchestra oder einfach gute Singer/Songwriter Musik mögen.
The Triumph of Our Tired Eyes
25.07.2012 - 10:30 Uhr
Vielleicht heute jemand?
Tobson
25.07.2012 - 11:23 Uhr
Manchester Orchestra find ich klasse, mit den Soloalben habe ich mich bisher nur am Rande befasst. Sollte ich vielleicht mal nachholen.
Beefy
25.07.2012 - 12:50 Uhr
Solltest du, ja. Habe erst zwei Alben gehört, gefallen mir beide sehr.
Beefy
04.09.2012 - 18:26 Uhr
Wenn einem gerade das Herz gebrochen wurde, können diese drei Alben schon mal zu Tränen rühren.

Wolf

Postings: 26

Registriert seit 04.10.2014

29.10.2014 - 15:43 Uhr
Schon wegen des Gesangs sehr zu empfehlen. Komisch, dass das Projekt so wenig Beachtung gefunden hat. Hab auch erst jetzt durch Zufall davon erfahren.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: