2pac

User Beitrag
Eazy E
02.12.2005 - 15:13 Uhr
IIIJJAAAAAAAAAAAAAA, das kannste jetzt ja jedem erzählen...
knaTTerton
02.12.2005 - 15:14 Uhr
das ist manchmal schwieriger, als man denkt.
Nillepu
02.12.2005 - 15:14 Uhr
Ich dachte der 50 Cent Threat ist weg?
Eazy E
02.12.2005 - 15:15 Uhr
Nee, iss wieder n neuer da... von Hakan *g*
die da
02.12.2005 - 15:15 Uhr
auch wenn ich mich nicht gut in dieser Musikszene auskenne, aber 2Pac war eine interessante Persönlichkeit. Hatte auch eine gute Stimme und wirkte sympathisch. Nicht so "übercool" und abgebrüht wie andere Rapper. Ganz außergewöhlich auch seine Augen finde ich. Einzigartiges Gesicht und sehr fotogen.
Sun_Child
02.12.2005 - 15:17 Uhr
Ja das Niveau ist wirklich schwierig zu erreichen, braucht viel Übung:D
ww
02.12.2005 - 16:22 Uhr
was sind denn eure lieblingslings 2pac lyrics.
Eazy E
02.12.2005 - 16:23 Uhr
"Reign in Blood" und "Seson in the Abyss", ganz klar...
über die geht nix...
ww
02.12.2005 - 16:29 Uhr
trottel
Angie
02.12.2005 - 18:00 Uhr
Wenn der Typ nich draufgegangen wäre, dann wär er doch nich mal halb so berühmt, is doch bei Kurt Cobain genauso

03.12.2005 - 01:02 Uhr
Dieser Tupac-Wahn regt mich auf. Ich hab noch nie auch nur einen Song von Tupac gehört, der mich überzeugte dass Tupac gute Texte schrieb oder auch nur ansatzweise gute Ideen für nen Song hatte.

Dass einzige, was sich bei 2pac gut anhört, sind die neueren Songs, wie "Dying 2 live" oder "Ghetto Gospel", wobei das auch wieder viel zu eindeutig Kommerzwahn-geprägt ist.
Dann sind auf den neueren CDs und Alben auch hin und wieder Features zu 50 Cent drauf, und das zeigt ja wohl eindeutig dass es sich auch die neueren Alben nicht des Kaufens wert sind.

Im Übrigen sind heutzutage sehr viele, die mit ihrem "Tupac ist der Größte" und "for ever" Wahn groß rumprollen, noch nicht mal in der Lage auch nur einen der alten Songs zu nennen. Ich habe bei etwa nem guten Dutzend solcher Freaks nachgefragt, und keiner kannte irgendwas vor Ghetto Gospel, nich ma n Album konnten se nennen.

Meine Ansicht ist übrigens nicht umzustimmen, nur mal so als Info. Ich finde eh alle AmiHipHüpfer scheiße von daher lohnen sich Gegenkommentare wie "Ey 2pac war fett Gangsta ey" auch nicht. Das Schlimmste is allerdings, dass viele sich als Fan outen, aber nicht ma in der Lage sind den namen richtig auszusprechen.
Dj Türkye
03.12.2005 - 08:12 Uhr
Yo YO Man digga digga digga Yo Yo Hey Yo 2Pac is fett geil Digga Digga Digga Digga Digga
py
03.12.2005 - 12:10 Uhr
dein dilettantismus kotzt mich an, typ ohne namen.
_neukölln_44
05.01.2006 - 09:13 Uhr
2PAC 4life
ines
05.01.2006 - 09:16 Uhr
is der nicht gestorben vor ewigen jahren?
Makaveli
28.01.2006 - 09:40 Uhr
2pac, war der größte nigga auf diesem planet,2pac 4live rest in peace motherfucker..
Armin
22.11.2006 - 19:51 Uhr
2PAC - "Pac's Life"
Er war Rebell und Rap-Poet und kein anderer ist über den Tod hinaus so produktiv wie er: Tupac Amaru Shakur oder kurz 2Pac. So erscheint mit „Pac’s Life“ zehn Jahre nach seinem schrecklichen Tod bereits sein elftes posthum veröffentlichtes Album. Zu den namhaften Gästen von „Pac’s Life“, die entweder zu Lebzeiten mit ihm befreundet waren oder von seiner Musik inspiriert wurden, zählen u.a. Ludacris, Snoop Dogg, T.I., Ashanti, Bone Thugs-N-Harmony und andere. Dazu konnte 2Pac aus dem Jenseits noch die Produzentengrößen LT Hutton, Sha Money XL und Swizz Beatz für „Pac’s Life“ gewinnen.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass Tupac die Gastvokalisten zu mir schickt, damit sie an den Songs mitwirken können“, erklärte seine Mutter Afeni, die als Co-Produzentin des kommenden Albums fungierte, kürzlich in einem Interview. Das Ende kann manchmal auch ein Neubeginn sein.
ernie
22.11.2006 - 20:41 Uhr
eine Legende der Mann! was ist denn aus seinem mörder gworden?
Hardcore25
23.11.2006 - 12:30 Uhr
2Pac lebt.
www.tupacshakur.de.ki
25.11.2006 - 18:15 Uhr
www.tupacshakur.de.ki

Llello
26.11.2006 - 17:54 Uhr
2pac lebt nich...sein neues album is aba trotzdem fett...wie jedes album von ihm...2pac war, ist und bleibt der beste und neben ihm sind noch bone thugs n harmony, NWA und sonst keiner die besten...alle andere kann man in die mülltonne kloppen...die süssen boygroups oda sowas wie danity oda diese schwule rnb ist was für mädchen und weicheier...alles was gut is is das was von der strasse kommt und das was real ist...gangster rap 4 life!
CAPONE
07.12.2006 - 21:21 Uhr
scheiss auf dich kevin second du blöder wixxa gehörst eigentlich vermöbelt für das das du 2pac mit solchen nutzlosen dercks junkis die auch noch so scheisse sind das sie bei pro7 comback mitmachen, vergleichst. (Coolio is der totale versager)
MC-NY
08.12.2006 - 17:47 Uhr
also, da ich sehe, das hier einige sehr schlecht informiert sind...: Tupac wurde NICHT wegen Vergewältigung verurteilt, sondern wegen sexueller belästigung ( weil er ihre Arschbacken angefasst hat). Es gab damals keine Hinweise (kein Sperma...) die auf Pac deuteten außer der Aussage einer Frau, die einige tage vorher mit ihm Oralsex in nem Club hatte...! Bänder die ihr Interesse an Shakur belegen wurden von der Polizei gelöscht! Der richter hat sogar noch gesagt, dass er nicht an die Schuld von 2Pac glaube, ihm aber aufgrund seiner vorhergegangenen Vergehen einen Riegel vorschieben wolle.
Zu Ghetto Gospel:
Also der Refrain ist wie gesagt vom Johnny. Pac hatte den Song schon 1992 für ein Special Olympics Weihnachtsalbum aufgenommen. Als er dann mit dem gesetz in konflikt kam, wurde das Lied rausgestrichen. Bei MTV.com gibts das Interview, das er damals gegeben hat. Ist übrigends auch teilweise auf der Resurrection DVD drauf.

Es ist natürlich immer Ansichtssache, wie man einen künstler bewertet, aber ich finde ihn als Persönlichkeit sehr interessant. Für mich ist er der beste rapper, weil er mir mit seinen texten etwas geben kann, was sonst keiner kann. Ich versuch jetzt niemanden zu bekehren nach dem motto "Ey 2pääääc war der realste G! Westcoast... blablabla" weil das Stuss ist, ich geb hier nur mal meine Meinung kund.
Ich finde schon das Tupac sehr "deepe" Texte hatte, im vergleich zu Fiddy & co absolute weltklasse ;-)
Mensch ich find den kerl einfach unheimlich sympathisch und charismatisch... mit seinen cinemaskope augen ^^
Man muss halt immer unterscheiden, zwischen Künstlern deren Songs man stumpfsinnig konsumieren kann (Gggg-Unit), und Künstlern, die auch dem Köpfchen was bieten (Nas, Public Enemy, Pac...)!

Also ich hoffe ich hab hier nicht zu sehr einen auf Klugscheißerle gemacht

Machts gut
MC-NY
08.12.2006 - 17:55 Uhr
also, da ich sehe, das hier einige sehr schlecht informiert sind...: Tupac wurde NICHT wegen Vergewältigung verurteilt, sondern wegen sexueller Belästigung ( weil er ihre Arschbacken angefasst hat). Es gab damals keine Hinweise (kein Sperma...) die auf Pac deuteten außer der Aussage einer Frau, die einige tage vorher mit ihm Oralsex in nem Club hatte...! Bänder die ihr Interesse an Pac belegten wurden von der Polizei gelöscht! Der Richter hat sogar noch gesagt, dass er nicht an die Schuld von 2Pac glaube, ihm aber aufgrund seiner vorhergegangenen Vergehen einen Riegel vorschieben wolle.
Zu Ghetto Gospel:
Also der Refrain ist wie gesagt vom Johnny. Pac hatte den Song schon 1992 für ein Special Olympics Weihnachtsalbum aufgenommen. Als er dann mit dem Gesetz in Konflikt kam, wurde das Lied rausgestrichen. Bei MTV.com gibts das Interview, das er damals gegeben hat. Ist übrigends auch teilweise auf der Resurrection DVD drauf.

Es ist natürlich immer Ansichtssache, wie man einen Künstler bewertet, aber ich finde ihn als Persönlichkeit sehr interessant. Für mich ist er der beste rapper, weil er mir mit seinen texten etwas geben kann, was sonst keiner kann. Ich versuch jetzt niemanden zu bekehren nach dem motto "Ey 2pääääc war der realste G! Westcoast... blablabla" weil das Stuss ist, ich geb hier nur mal meine Meinung kund.
Ich finde schon das Tupac sehr "deepe" Texte hatte, im vergleich zu Fiddy & co absolute Weltklasse ;-)
Mensch ich find den kerl einfach unheimlich sympathisch und charismatisch... mit seinen cinemaskope augen ^^
Man muss halt immer unterscheiden, zwischen Künstlern deren Songs man stumpfsinnig konsumieren kann (Gggg-Unit), und Künstlern, die auch dem Köpfchen was bieten (Nas, Public Enemy, Pac...)!

Wenn ich an Pac denke, dann denke ich an songs wie Dear Mama, Keep Ya Head Up, Papa'z Song, Part Time Mutha, Brenda's got a baby, Me & My Girlfriend (1000 mal besser als das Cover von Jigga& Beyonce!), So Many tears, If i die 2Nite,... also die alten sachen, die er noch persönlich abgesegnet hat.

Also ich hoffe ich hab hier nicht zu sehr einen auf Klugscheißerle gemacht

Machts gut
Mumbo-Jumbo
09.12.2006 - 05:09 Uhr
haha
2pac 4live (...ja, nur authentisch mit "v")
2pac
13.03.2012 - 11:15 Uhr
x-mas special
chronic
10.10.2014 - 12:57 Uhr
Ob Tupac der beste Rapper war ist Geschmackssache. Meiner Meinung nach hatte er sehr deepe Texte und sein Rapstil ist einfach unantastbar.

Fakt ist aber: 2Pac war der echteste Rapper!

Ausserdem sind Pac's Texte auch heute noch aktuell und die Beats sind zeitlos.

2Pac - Violent (1991)
They claim that I'm violent, just cause I refuse to be silent
These hypocrites are havin fits, cause I'm not buyin it
Defyin it, envious because I will rebel against
any oppressor, and this is known as self defense
I show no mercy, they claim that I'm the lunatic
But when the shit gets thick, I'm the one you go and get
Don't look confused, the truth is so plain to see
Cause I'm the nigga that you sell-outs are ashamed to be
In every Jeep and every car, brothers stomp this
I'm Never Ignorant, Getting Goals Accomplished
The underground railroad on an uprise
This time the truth's gettin told, heard enough lies
I told em fight back, attack on society
If this is violence, then violent's what I gotta be
If you investigate you'll find out where it's comin from
Look through our history, America's the violent one
Unlock my brain, break the chains of your misery
This time the payback for evil shit you did to me
They call me militant, racist cause I will resist
You wanna censor somethin, motherf*cker censor this!
My words are weapons, and I'm steppin to the silent
Wakin up the masses, but you, claim that I'm violent

Knackschuh

Postings: 3759

Registriert seit 20.08.2013

10.10.2014 - 13:06 Uhr
"Fakt ist aber: 2Pac war der echteste Rapper!
Ausserdem sind Pac's Texte auch heute noch aktuell und die Beats sind zeitlos."


Ja, vielleicht wird Tupac uns eines Tages das Bohei um ihn, den Gossenpoeten, erklären, wenn er von der Insel der Doch-Nicht-Toten zurückkehrt --- mit nicht weniger als weiteren 300 Ghetto-Gospel-Tracks im Gebäck...

Felix Klaus

Postings: 672

Registriert seit 30.12.2019

20.07.2020 - 02:13 Uhr
Gibt's unter euch richtige Experten: Hör gerade "Still shinin" von Mobb Deep, da heisst es in der ersten Zeile : "Shot the mothafucking Pac"

Um den selben Zeitpunkt rum ist 2 Pac wirklich gestorben. Was hat es damit auf sich, kurz gefragt?

Felix Klaus

Postings: 672

Registriert seit 30.12.2019

20.07.2020 - 02:16 Uhr
Ihr wisst was ich meine, Albumrelease (Hell on earth von M.D) und Todeszeitpunkt von 2 Pac fallen zeitlich fast zusammen.

Felix Klaus

Postings: 672

Registriert seit 30.12.2019

20.07.2020 - 02:23 Uhr
Gerade noch mal nachgeschaut, 2 Pac ist 2 Monate vor Albumrelease von Mobb Deep erschossen worden, aber selbst wenn diese Zeile "Shot the motherfucking Pac" nachträglich dem Song "Still Shinin" hinzugefügt wurde, ist es doch trotzdem ein fetter Skandal, das zumindest.ich hab Mobb Deep immer gemocht, kam meiner Vorstellung von Hip Hop immer am nöchsten, v.a. auf "Hell on Earth" mit diesen cineastischen Gruselbeats...

fuchs

Postings: 22

Registriert seit 19.07.2020

20.07.2020 - 11:42 Uhr
Es heißt in dem Song “Fresh out the motherfuckin' pack”

und bedeutet:

...is in a kilogram of powder cocaine unwrapped from the plastic. This is a metaphor for him unveiling this track and indicating he’s about to school some people.

Felix Klaus

Postings: 672

Registriert seit 30.12.2019

20.07.2020 - 11:55 Uhr
Oh Scheisse, wie peinlich :( Na gut, hab ja nie nen Hehl draus gemacht, dass mein Englisch total eingerostet ist bzw. nie gut war..

Aber trotzdem galten die oder die Posse um die herum auch als Verdächtige in dem Fall. Da gab's wohl ne Fehde..

Felix Klaus

Postings: 672

Registriert seit 30.12.2019

20.07.2020 - 12:10 Uhr
Das ist auch der Grund, weshalb ich kaum noch Ambitionen habe, mich in zeitgenössischen US-Rap zb. reinzufuchsen...weil mir die textliche Ebene fast komplett wegbricht. Klar kann man das nachlesen mit Übesetzungen und so, aber soll ja auch Spass machen und nicht komplett in Arbeit ausarten. Ist zumindest meine Meinung.

fuchs

Postings: 22

Registriert seit 19.07.2020

20.07.2020 - 12:22 Uhr
Naja, ziemlich oft steht tatsächlich das mit "We shot...", aber bei Genius nicht, die sind eigentlich ziemlich zuverlässig.

Hab das gleiche Problem mit den englischen Texten, für uns wird das immer anders klingen als für englische Muttersprachler. Man stelle sich vor, es gebe Rap auf dem selben Niveau auf deutsch, wie krass das wäre. Wobei wahrscheinlich auch im Englischen mehr Wortspielereien als philosophische Ergüsse a la Tocotronic zu finden sind^^

Rainer

Postings: 619

Registriert seit 22.03.2020

26.07.2020 - 03:33 Uhr
Interessiert mich n Scheiß das Gelaber. Finde "Me Against The World" nach wie vor ein ordentliches Album. Der Nachfolger war dann etwas überladen, das Makaveli Ding auch sehr sehr gut. Was hätte der Typ noch abliefern können. Da war noch ordentlich Potential da.
2pac war schon großartig auf seine Art. Vergesst das nicht.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: