Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Deftones - Koi No Yokan

User Beitrag

11.11.2012 - 13:57 Uhr
Adrenaline 7/10
Around The Fur 8,5/10
White Pony 10/10
Deftones 8/10
Saturday Night Wrist 9/10
Diamond Eyes 7/10
Koi No Yokan 8,5/10
Wahrheit oder Pflicht
11.11.2012 - 15:57 Uhr
Adrenaline 3/10
Around The Fur 3/10
White Pony 5/10
Deftones 5/10
Saturday Night Wrist 5/10
Diamond Eyes 6/10
Koi No Yokan bis jetzt 7/10
Koin Neuer
11.11.2012 - 15:59 Uhr
Solides Album, wie immer bei Deftones, mehr aber auch nicht. Keine neuen Ideen, wie immer wird mal hier mal da was von Quicksand, Helmet oder Far stibitzt.
@ Wahrheit oder Pflicht
11.11.2012 - 16:17 Uhr
dein rating ist ja wohl nen joke oder??

geht ja wohl gar nicht!

white pony 5/10 ??!!

halloooooo, gehts noch ??????
Wahrheit oder Pflicht
11.11.2012 - 16:20 Uhr
Stupider Nu Metal, der bereits veraltet war, als er veröffentlicht wurde.
Wahrheit oder Pflicht
11.11.2012 - 17:22 Uhr
ich hab halt keine ahnung von musik :(
Wahrheit oder Pflicht
11.11.2012 - 18:24 Uhr
Zumindest so viel, dass ich mich nicht alt. Metal von der Stange wie bei den Deftones abgebe.
die wahrheit
11.11.2012 - 18:31 Uhr
dann hör doch gefälligst andere musik du vollhonk!!

und hör auf die leute hier mit deinen drecks-fakes-postings zu nerven!!
bazi
11.11.2012 - 19:52 Uhr
niemals.

mia san mia
string
11.11.2012 - 20:14 Uhr
back to topic: saustarkes album! nur what happened to you gefällt mir nicht
no review
11.11.2012 - 23:30 Uhr
Nur 8/10, aber 6 Highlights aus 11 Songs?

KNY übertrifft sogar "White Pony" und ist das Album des Jahres. 10/10.
The MACHINA of God
12.11.2012 - 00:26 Uhr
Ich find ja "Good squad" fast mit am besten.
Froschkopf
12.11.2012 - 03:19 Uhr
Ja, Goon Squad ist der Wahnsinn!
Demon Cleaner
12.11.2012 - 08:31 Uhr
"Goon Squad" ist toll, das war hier leider nicht in der Highlight-Flut mit dabei. Allgemein finde ich den Abschluss des Albums sehr stark.
Koj
12.11.2012 - 08:47 Uhr
Rosemary ist so schön, hab mir vorher nur das Piano Cover angeschaut. Hätten sie auch gerne mit einbauen können.

Was sagt ihr zum Ende von Rosemary? Ich finds toll, dieser Meshuggah-Riff und dann dieses Outor...
sky
12.11.2012 - 08:59 Uhr
Mir gefällt nur das Riff am Ende nicht. Rest ist toll.

Räumen ja ziemlich ab wertungstechnisch. Es hagelt nur so 5/5s und 10/10s.
krasser green day hörer
12.11.2012 - 10:25 Uhr
Eigentlich total überbewertet. Dem Album fehlen klare Highlights, das meiste plätschert vor sich hin, dann ist es zu Ende und man denkt: Wie jetzt, das wars schon und auf das wixen sich alle einen ab?
doeedel
12.11.2012 - 10:31 Uhr
"Goon Squad" ist toll, das war hier leider nicht in der Highlight-Flut mit dabei. Allgemein finde ich den Abschluss des Albums sehr stark.

anfang gut, mitte schwach, ende sehr gut. sehe ich auch so.
Akim
12.11.2012 - 10:34 Uhr
Das Album ist guter Deftones Standard kommt aber nicht an Meisterwerke wie Around the Fur und White Pony ran. Auch Saturday Night Wrist hatte mehr Tiefe.
Djuko
12.11.2012 - 11:12 Uhr
Ob es an vergangene Meisterwerke rankommt weiß ich nicht, wird die Zeit zeigen.

Klar ist, dass es ein sehr rundes Album aus einem Guss ist und kein einziger Song enttäuscht. Das kann zB SNW nicht von sich behaupten.

Highlights sind für mich Entombed und Rosemary.
Pink Cellphone
12.11.2012 - 11:40 Uhr
Nach ein paar Durchgängen finde ich dass es auf jeden Fall das “eingängigste” Deftones Album bisher ist. Es fehlen die harten Ausbrüche vorheriger Alben auch wenn diese schon bei Diamond Eyes zurückgefahren wurden trotzdem aber teilweise noch da waren. Das Album ist absolut top und beweist das die Deftones offensichtlich gar kein schlechtes Album machen können trotzdem wundert mich diese „Verwandlung“ ein wenig.
Melone
12.11.2012 - 12:48 Uhr
Sind auch nicht mehr die Jüngsten. Chino hat geheiratet. Die Diamond Eyes Platte lief super. Wo sollen die vergangene Wut und die Ecken/Kanten herkommen?! Das Album strotz vor Altersmilde - trotzdem sehr gelungen.
Koj
12.11.2012 - 12:53 Uhr
Finde jetzt nicht, dass zum Beispiel die White Pony wesentlich aggressiver war.

Die Deftones machten doch schon seit Adrenaline die Dynamiken aus, die sind doch wunderbar auf dem neuen Album
Melone
12.11.2012 - 13:42 Uhr
Naja, die Produktion für sich war auf White Pony schon "härter". Aggressive Songs wie Elite, Korea (auch auf lyrischer Seite) sucht man auf den letzten beiden Alben vergebens.
Momentan dreht sich alles nur um sky,inside,outside,waves,energy...fast ein wenig esotherisch. Die Refrains werden auch immer eingängiger und sind keineswegs so roh und wild wie in früheren Tagen (klingt sehr oft nach crosses).
KNY ist ein schönes homogenes Produkt der Deftones 2012. Das ist vollkommen okay, aber mit den Output bis zur ST-Platte hat KNY nur noch wenig gemein.
Schall und Rauch
12.11.2012 - 13:45 Uhr
Nach anfänglicher Skepsis doch noch angekommen.
Romantic Dreams, Poltergeist und Goon Squad wollten erst nicht so recht. Aber dann fällt das geile Bassspiel bei Ersterem auf und die anderen Beiden gefallen jetzt auch. Graphic Nature finde ich ziemlich dröge und What Happened To You? als Closer auch ein wenig unspektakulär.
Gut hingegen Swerve City als Opener, Leathers und Tempest gefallen mir schon seit dem ersten Hören. Absolute Kracher sind Entombed, Gauze und Rosemary.
Sehe es auf einer Stufe mit Diamond Eyes. Als Album wirkt es homogener, während Diamond Eyes mMn mehr Highlights hat. Produktionstechnisch nehmen die sich nicht gerade viel, finde ich. Koi No Yokan klingt ein wenig differenzierter als der Vorgänger, der deftiger daherkommt.

Around The Fur: 9
White Pony: 9
Deftones: 6
Saturday Night Wrist: 6
Diamond Eyes: 8
Koi No Yokan: 8

Mit Adrenaline konnte ich nie was anfangen. Denke auch, das ist eine andere Sparte, darum erspare ich mir mal die Wertung dazu.
Pink Cellphone
12.11.2012 - 13:50 Uhr
Sehe das wie Melone. Diese Entwicklung ging imo schon mit der SNW los und ist jetzt quasi "vollendet".
KNY ist trotzdem meine Platte des Jahres!
Melone
12.11.2012 - 13:56 Uhr
Jo, ich sehe das auch mehr als natürlichen evolutionären Vorgang. Es wirkt alles sehr organisch aus sich selbst heraus gewachsen. Bisher (und das Jahr ist nicht mehr lang) - Platte des Jahres!
The MACHINA of God
12.11.2012 - 14:28 Uhr
Naja, die Produktion für sich war auf White Pony schon "härter". Aggressive Songs wie Elite, Korea (auch auf lyrischer Seite) sucht man auf den letzten beiden Alben vergebens.
Momentan dreht sich alles nur um sky,inside,outside,waves,energy...fast ein wenig esotherisch. Die Refrains werden auch immer eingängiger und sind keineswegs so roh und wild wie in früheren Tagen (klingt sehr oft nach crosses).
KNY ist ein schönes homogenes Produkt der Deftones 2012. Das ist vollkommen okay, aber mit den Output bis zur ST-Platte hat KNY nur noch wenig gemein.


Perfekt zusammenfasst.
Gestern Abend bei einem schönen Spaziergang hat es auch mehr gezündet, aber es erreicht nicht wirklich die Wucht der selbstbetitelten oder die Atmosphäre der SNW.
Und besonders stört mich, dass es fast durchweg das "Refrain-löst-das-in-der-Strophe-angestaute-auf"-Prinzip ist. Fast alle Songs haben eher elegische Refrains (selbst "Poltergeist"), das ist auf Dauer eintönig. Und "Entombed" langweilt mich zum Beispiel fast schon.
Trotzdem wie immer sehr gut. Aber leider etwas kantenlos.
frauenflachleger_1977
12.11.2012 - 21:10 Uhr
Das Album ist für mich eine Spaßbremse!

hänneschen
12.11.2012 - 21:13 Uhr
bestes album so far: saturday night wrist

schlechtestes album: around the fur

drecks-album: adrenaline

und white pony ist nur ein hype-album!
The Deftones Story so far...
12.11.2012 - 22:07 Uhr
Saturday Night Wrist 9/10

Diamond Eyes 8,5/10

Koi No Yokan 8/10

White Pony 7,5/10

Deftones 6/10

Around The Fur 4/10

Adrenaline 1,5/10
100 Jahre Möseschlecken
12.11.2012 - 23:11 Uhr
Oja, ATF ist wirklich ein unterirdisches Album. Unfassbar, wie man Nullnummern wie "Dai the flu", "Be quiet and drive (far away)" und "Around the fur" überhaupt veröffentlichen kann.
...
12.11.2012 - 23:37 Uhr
...ja wirklich..."My own summer" nicht zu vergessen. Das Lied braucht nun wirklich kein Mensch.
-.-
13.11.2012 - 00:18 Uhr
hmhmhmhmhmhmhmhmhm. maaaaaaan. finds langweilig. scheiße. warum.
Akim
13.11.2012 - 08:54 Uhr
Schei.ss Trolle hier. ATF ist für mich DAS Album der 90er!
Akim
13.11.2012 - 10:08 Uhr
aber ich hab eh keine Ahnung
koj
13.11.2012 - 10:20 Uhr
warum fangen immer alle mit den alten Deftones-Alben an?
@Akim-Fake
13.11.2012 - 12:27 Uhr
hey ! das ' ich hab keine ahnung' gefake ist meine nummer . such dir was eigenes !
read this folks, it´s the fucking truth!
13.11.2012 - 20:30 Uhr
die alten deftones alben sind ja auch wirklich gröbster shit!
adrenaline ist für die tonne und around the fur kann man sich höchstens nachts alleine unter der bettdecke anhören!
totale folter!

erst mit white pony kam der quantensprung.

das s/t album danach war dann mal wieder nen ausrutscher und ab dann gings erstmal wirklich richtig ab!

snw, de und jetzt kny sind im grunde die wahren, die besten deftones alben. white pony war damals halt nur der vorbereiter!
ich weiß nicht warum die leute das einfach nicht checken wollen!!!

mecki meissa mecki
13.11.2012 - 20:53 Uhr
diamond eyes war produktionstechnisch eine katastrophe - ist das hier besser?
@mecki meissa mecki
13.11.2012 - 20:59 Uhr
Nein.
Abkürz R
14.11.2012 - 00:04 Uhr
Hier geht es ja wohlsituiert zu.

KNY erinnert von der Produktion her wieder mehr an SNW.
koj
14.11.2012 - 09:45 Uhr
ja, Produktion ist definitiv besser.

Hoffe trotzdem auf den alten Producer beim Nachfolger!
read this folks, it´s the fucking truth!
14.11.2012 - 11:27 Uhr
Ich geb aber zu dass ich die Band erst seit 2 Jahren kenne, 18 Jahre alt bin und auch sonst von Musik nicht viel Ahnung habe.

Gebt also nichts auf meine schwachsinnige und absurde Meinung.
metalfinger
14.11.2012 - 12:25 Uhr
Rosemary ist der Track des Jahres!
FritzEgner
14.11.2012 - 21:48 Uhr
Ist schon jemand in Besitz des Package bestehend aus CD und Shirt???
DerLügner
14.11.2012 - 21:53 Uhr
@ FritzEgner

ja, ich hab das. Wieso?
FritzEgner
14.11.2012 - 21:56 Uhr
Lügst du auch nicht?
babygirl 234
14.11.2012 - 22:01 Uhr
ich hab das auch!
shirt 7/10
cd 9/10
Oceanic
15.11.2012 - 01:05 Uhr
Das Outro von Rosemary ist ja mal überirdisch. Erinnert an die magischsten "Team Sleep"-Momente. Der Rest des Albums gefällt mir auch super und ich die Vorfreude auf ihren Auftritt in London ist groß.

Tourbegleitung, zumindest in D und UK, ist übrigens LETLIVE.

Seite: « 1 ... 6 7 8 9 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: