Stars - The North

User Beitrag
antibazi
23.06.2012 - 10:28 Uhr
Neues Album Anfang September.

1. Song
http://soundcloud.com/youarestars

stars
20.07.2012 - 20:59 Uhr
2. Song
http://soundcloud.com/youarestars/hold-on-when-you-get-love-and
antibazi
11.08.2012 - 20:35 Uhr
Und noch einer

http://soundcloud.com/youarestars/backlines
Hieronymus von Hammelsburg
11.08.2012 - 20:37 Uhr
Sagt's Bescheid, sobald gehustet wird.
Dorado
28.08.2012 - 15:38 Uhr


und das komplette Album
Dorado
28.08.2012 - 15:39 Uhr
das wichtigste fehlt:
NPR Album Stream
The Triumph of Our Tired Eyes
28.08.2012 - 15:51 Uhr
Die bisherigen Vorabsongs gehen mir zu sehr in die Elektro-Richtung, in die auch schon das letzte Album ging. Aber mal schauen wies wird.

Das Beste der Band ist und bleibt wohl Set Yourself on Fire, gefolgt von In Our Bedroom.
freut sich über jeden eierfurz
28.08.2012 - 16:00 Uhr
Gefällt mir
Christian
03.09.2012 - 13:58 Uhr
Großartige Band ! Das Album erscheint am 19. Oktober in Deutschland und der Trailer klingt sehr vielversprechend:
http://www.youtube.com/watch?v=4p9PUm9M4hw&feature=youtu.be
qwertz
03.09.2012 - 22:05 Uhr
Aufs erste Hören mal wieder ein sehr lieblich-zuckersüßes Album... aber wo sind die Highlights?

Und lohnen die sich eigentlich live? Liebäugle mit einem Konzertbesuch, aber bin habe Bedenken, dass es spannungsarm werden könnte.
Ze Nors
03.09.2012 - 22:12 Uhr
Alles nach Set Yourself On Fire kann man doch echt in die Tonne kloppen. Das klingt so ekelhaft schmalzig. SYOF tat das teilweise zwar auch, aber dann kamen solche Kracher wie He Lied About Death, die einem ein paar Gehirnwindungen rausgefetzt haben, wenn man nicht rechtzeitig die Lautstärke gesenkt hat.
Christian
04.09.2012 - 12:46 Uhr
Ich finde sie live super... klar, sie sind poppiger geworden, können aber aus einem grossen Topf an Hits schöpfen...
Tintin
21.10.2012 - 22:52 Uhr
Auf jeden Fall deutlich besser als das enttäuschende The Five Ghosts.
@tintin
21.10.2012 - 22:59 Uhr
das ist ja mal ein totaler quatsch.
Christoph
23.10.2012 - 08:09 Uhr
qwertz: sie lohnen sich live auf alle Fälle. Habe sie einige Male gesehen, zuletzt vor drei Wochen. Obwohl ich The North für ihr mit Abstand schlechtestes Album halte, waren die Stücke live schon eine Ecke besser.

Daß The North besser als The Five Ghosts sein soll, kann ich auch nicht nachvollziehen, die Platte mochte ich.

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.de/2012/10/stars-indianapolis-041012.html
Fragensteller
23.10.2012 - 09:57 Uhr
nachdem ich den ersten song nun gehört habe.

nannten die sich früher mal boytronic oder was ?
Fragensteller
23.10.2012 - 10:06 Uhr
song 4
nenene
wo läuft sowat ? im fernsehgarten ?
Nils
29.10.2012 - 20:06 Uhr
Sensationelles Album mit mindestens 4 Hits !!!
Gordon Fraser
21.11.2012 - 19:57 Uhr
So schlecht ist es eigentlich gar nicht. Wenn Torq und Amy singen kann eigentlich auch gar nicht so viel schiefgehen.
lego
26.11.2012 - 17:06 Uhr
ich versuch es jetzt im dritten anlauf, aber da ist hopfen und malz verloren. so ein schlechtes album hätte ich den stars nie zugetraut. "progress" ist so ein unfug.
qwertz
11.12.2012 - 19:32 Uhr
Gestern beim Konzert gewesen und es war sehr, sehr schön. Obwohl ich "The North" kaum kenne, kamen die neuen Songs gut rüber. Total sympathische Band mit unterhaltsamer Bühnenperformance. Publikum war auch gut drauf. Eine gelungener Abend, ich bereue nichts!
xspiralx
19.12.2012 - 08:25 Uhr
Gestern in München beim Konzert gewesen. Du meine Güte, war der Sänger dicht, aber singen ging trotzdem mehr als super und das Publikum war großartig, ich war ja auch dabei. Als Zusage gab es ein Acapella-Stück vom Sänger. Schön - die würde ich wieder sehen.
Saschek0808
26.02.2018 - 12:28 Uhr
Nach Jahren noch mal hervorgeholt und siehe da - es ist gewachsen! Nachträglich doch ein tolles Album! Viele gute Ideen dabei.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: