Muse - Showbiz

User Beitrag
SOUL
12.12.2003 - 15:00 Uhr
Es wird in letzter Zeit soviel über Absolution gestprochen, lasst uns lieber über erfreuliche Dinge unterhalten.
Dip
12.12.2003 - 15:55 Uhr
Ein wahnsinnig gutes Album.Meine Lieblingssongs sind Sunburn,Showbiz und das großartige Escape.
chris
12.12.2003 - 16:11 Uhr
Der Titeltrack ist an Genialität kaum zu überbieten!!!
helena
12.12.2003 - 17:00 Uhr
meine lieblingssongs sind auch sunburn und showbiz.
@soul, "unerfreulich" finde ich absolution ganz und gar nicht. es ist zwar meiner meinung nach nicht ganz so gut wie die vorgänger, aber trotzdem sehr gut.
Oliver Ding
12.12.2003 - 18:13 Uhr
Im Gegensatz zu allem, was danach kam, von vorne bis hinten, famos. Selbst der eine eher verzichtbare Song ("Unintended") überzeugt zumindest halbwegs. "Uno", "Sunburn" und "Showbiz" regieren.
unwichtig
12.12.2003 - 21:59 Uhr
Aber Origin ist NOCH besser! Sunburn v.a. live absoluter BURNER!
Visonik
12.12.2003 - 22:03 Uhr
Was haltet ihr von Cave?
carpi
13.12.2003 - 01:06 Uhr
Hat mich damals absolut umgehauen -in den letzten drei Jahren wurden 'Muse' eher zur Gewohnheit, wenn auch auf hohem musikalischem Niveau. 'Absolution' ist auch hörenswert. Große Band!
Dani
13.12.2003 - 12:24 Uhr
Eigentlich konnte ich -entgegen der allgemein hier vorherrschenden Meinung- bei Muse keinen sukzessiven Qualitätsverfall bemerken. Hullaballoo (?) war meines Erachtens zwar unerheblich, der Rest gefällt mir aber ausnehmend gut.
helena
13.12.2003 - 12:34 Uhr
@visonik
cave find ich auch gut*g*
Oliver Ding
13.12.2003 - 13:49 Uhr
Die "Origin of symmetry" kann mit dem Debüt wegen der mitunter gräßlichen Arrangements kaum mithalten, auch wenn der eine oder andere Song ("New born", "Bliss", "Plug in baby") durchaus gelungen ist. Aber *ein* "Time is running out" macht ja auch das neue Album nicht erträglich.
unwichtig
13.12.2003 - 14:52 Uhr
gräßliche Arrangements??? Bliss, Darkshines, Megalomania, Citiozen Erased sind kaum zu toppen! Getoppt nur durch Time is running out und Hysteria vom neuen das aber neben diesen leider auch viel Schrott enthält....

Oliver Ding
13.12.2003 - 15:20 Uhr
Stichwort: Synthesizer-Arpeggios. Usw usf.
chris
13.12.2003 - 23:14 Uhr
Ich finde das Debüt ist sehr gut gelungen, aber außer "Sunburn", "Uno", "Muscle Museum" und "Showbiz" kann kaum ein Titel an IRGENDEINEN von "Origin of Symmetry" rankommen. Eigentlich klingt ja "Absolution" wie das Debüt. Zumindest ist auf beiden Alben Bellamys Stimme keine Zumutung, was ich allerdings schade finde. Und mal ganz ehrlich, wer achtet heutzutage schon auf Arrangements?
helena
15.12.2003 - 13:27 Uhr
@oliver ding
mit den "gräßlichen" arrangements kann ich überhaupt nichts anfagen. natürlich bräuchten wir jetzt ein notenblatt vor uns mit dem wir unsere argumente vergleichen könnten.
ich weiß auch nicht was du unter arrangements verstehst. ich verstehe daruner eine melodie, die von akkorden begleitet wird, wobei die melodielinie immer oben liegt. die schwierigkeit eines arrangements ist ein "schöne" akkordfolge zu finden und diese dann mit der melodie zu verbinden. beides sollte dann einfach zu spielen sein.
muse haben unbestritten "schöne" akkordfolgen und die melodien sind auch gut. ich weiß nicht was daran gräßlich sein soll.
pleech
15.12.2003 - 18:09 Uhr
"Sunburn" hat in meinen Augen eine der absolut besten Strophen, die je geschrieben wurde.
Die Klaviermelodie ist sowas von göttlich!
unwichtig
15.12.2003 - 18:54 Uhr
@ pleech: aber der wahre Hit ist doch der Refrain! I can´t hear away....

@ Oliver: Nanana! Von gräßlich ist das noch weit entfernt! OOS ist halt das Mellon collie oder die Urban Hymns von Muse... Das MEISTERWERK!
Piepi
15.12.2003 - 19:32 Uhr
@ unwichtig

Mal ganz ehrlich, das war doch hoffentlich als Scherz gemeint mit der Mellon Collie und der OOS. Denn Mellon Collie istetwas ganz anderes als OOs und IMHO auch besser.
alexi lalas
16.12.2003 - 08:31 Uhr
cave und uno sind grossartig. auch der rest gefällt. origin of symmetry nervt dafür durchgehend. und die neue ist schlicht und einfach belanglos, aber nicht nervig - somit um längen besser als origin of symmetry.
Isolde Baden
16.03.2007 - 02:27 Uhr
"Cave" gab es ja schon 1998 auf der "Muse"-EP, 1999 nochmal als Single.
Gibt es zu dem Song überhaupt ein Video?
v!CkY
17.03.2007 - 19:28 Uhr
Showbiz ist ein sehr gutes album. ich find aba alle alben gleich gut..
keiler
12.08.2008 - 18:28 Uhr
"muscle museum" ab 3:17. wie groß ist das denn bitte?
nun
12.08.2008 - 19:03 Uhr
ziemlich klein.
Die Beste Review Die Es Auf Der Ganzen Weiten Welt Gibt!
21.05.2010 - 15:16 Uhr
MUSE - 'Showbiz' 8/10

I Canbörn 8/10
II Massl Miusiäm 10/10
III Villip 7,5/10
IV Voling Daun 9,5/10
V Käive 7/10
VI Schoubiss 10/10 (Was für ein Ende! WOW!!!)
VII Anintendet 7,5/10
VIII Uno (^^) 7,5/10
IX Coba /10 7/10
X Äskep 7,5/10
XI Owerduu 8/10
XII Häit Diss Änd Eil Laww Iuu 9/10
ach komm, bisschen mehr phantasei
21.05.2010 - 15:19 Uhr
VIII Ooohnoh
Friedfisch Otter
21.05.2010 - 15:23 Uhr
Oliver Ding
12.12.2003 - 18:13 Uhr
Im Gegensatz zu allem, was danach kam, von vorne bis hinten, famos.


Falsch! Im Gegensatz zu allem, was nach OOS kam, von vorne bis hinten famos. Aber OOS ist famoser, weil ihr bestes Album. Alles danach kann man guten Gewissens ignorieren.
wohlan
21.05.2010 - 15:28 Uhr
"Escape" ist wohl der meist unterschätzte Muse-Song überhaupt!

...wollte ich an dieser Stelle nur mal kurz anmerken. Danke.
Mattiö B.
21.05.2010 - 15:31 Uhr
Die beiden Erstlingswerke mögen zwar die besten sein (ich stimme zu; wobei mir Origin of Symmetry noch besser gefällt), aber alles was danach erschienen ist zu "ignorieren" halte ich für übertrieben.
chris
13.08.2012 - 16:28 Uhr
Einfach nur geil:

https://www.youtube.com/watch?v=gFj7aXfuf8I
Bonanza
13.08.2012 - 19:57 Uhr
Beste von Muse.
@Bonanza
13.08.2012 - 20:22 Uhr
Nein

Absolution oder Origin of Symetry
Bonanza
13.08.2012 - 20:53 Uhr
Absolution wohl keinesfalls. Ziemlich pomadiges Teil. OOS von mir aus, ich selber finds ne Spur schwächer als Showbiz, weil teils doch irgendwie nervig.
chris
13.08.2012 - 21:13 Uhr
Für mich ist Absolution das beste Album, aber Showbiz definitiv der beste Song!
Onkelz-hasser
13.08.2012 - 23:16 Uhr
Das gehört hier nicht hin. Bitte löschen sie sich selber!!!einself
supermassive success
17.02.2013 - 21:46 Uhr
immer wieder gut. hier klangen sie noch roher und komplexer. nach "supermassive black hole" kamen die te*enies und der ausverkauf.
Konnossör
17.02.2013 - 21:53 Uhr
starke mucke,coole leute,günstige preise!
The MACHINA of God
24.03.2013 - 20:56 Uhr
Doch viel besser als in Erinnerung. Wobei die Songs live (siehe "Hullabaloo") irgendwie besser kommen. Mehr Power. Aber das Solo in "Sunburn"... wow!
xspiralx
24.03.2013 - 21:24 Uhr
Vielleicht hat der Ausverkauf ja auch schon mit dem Apple-Sport angefangen ... Showbiz ist und bleibt aber das Beste, das Muse je gemacht haben, auch wenn - oder gerade weil - alles noch sehr roh und unvollkommen war.
The MACHINA of God
24.03.2013 - 21:24 Uhr
Obwohl, zu früh gelobt. Nach "Uno" geht es schon ordentlich bergab. Also Songs 1-8: 8,5/10, danach eher Richtung 6/10
xspiralx
24.03.2013 - 21:36 Uhr
Oha, dabei ist gerade das letzte Stück ganz groß.
oliver
13.06.2015 - 12:48 Uhr
drones hat eine 6/10 bekommen.

wenn man sieht, dass Showbiz und Origin of Symmetry beide mit nur einer 7 weiter geschickt wurden, kann man also davon ausgehen, dass Drones locker eine 8 wert ist.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.06.2015 - 15:18 Uhr
Naja, Armin hat auch die Black Holes mit 5/10 bewertet.

Das ist halt die Krux, wenn ein einziger Redakteur für die Bewertung eines albums verantwortlich ist und durch wechselnde Personen bei jeder Besprechung das Gesamtergebnis nun ein wenig komisch erscheint.

carpi

Postings: 558

Registriert seit 26.06.2013

14.06.2015 - 15:32 Uhr
Aus der Erinnerung eine 9/10, Ende der 90er eine Offenbarung und auf der Tour zum Debut mit Idlewild auch live sehr gut. Müsste sie mal wieder hören.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.06.2015 - 15:38 Uhr
Ende der 90er eine Offenbarung und auf der Tour zum Debut

Seufz, da wurde ich erst eingeschult :(

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

14.06.2015 - 17:41 Uhr
Der Titeltrack ist einer ihrer besten Songs. Bin aber ebenfalls der Ansicht, dass die 2. Hälfte deutlich hinter der ersten bleibt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4798

Registriert seit 23.07.2014

14.06.2015 - 17:48 Uhr
So richtig mag ich von dem Album eigentlich nur "Sunburn", "Muscle Museum" und "Showbiz". Sind aber auch drei richtige Knallersongs.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.06.2015 - 18:17 Uhr
Ja, die zweite Hälfte ist nicht so stark wie die Erste. Die hat nämlich im Grunde genommen nur "Unintended" als herausragenden Track zu bieten. Der Rest ist auf "nur" überdurchschnittlichem Niveau. Same problem wie beim Nachfolger, nur alles nochmal eine Stufe höher.

No Filler

Postings: 344

Registriert seit 26.03.2015

21.06.2015 - 11:22 Uhr
Was ist mit Escape?
Dieser Song geht mir jedes mal richtig unter die Haut wenn Bellamy seine Schmerzen herausschreit und dann wieder tieftraurig wird.

fill me up
21.06.2015 - 11:26 Uhr
Dieser Song geht mir jedes mal richtig unter die Haut wenn Bellamy seine Schmerzen herausschreit und dann wieder tieftraurig wird.

dann lass es doch einfach sein und quäl dich nicht damit. sei kein frosch.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

21.06.2015 - 22:17 Uhr
"Escape" ist in der Tat etwas unterschätzt. Hatte da aber nie so einen großen emotionalen Zugang zu, war immer bereits vorher komplett fertig^^

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: