Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ryan Adams - Love is hell

User Beitrag
Podo
10.12.2003 - 16:05 Uhr
Ist's einfach wert, dass mal ein Thread drüber eröffnet wird. Oder was meint ihr?
Oliver Ding
10.12.2003 - 17:25 Uhr
In der Tat. Wer "Demolition" und "Rock n roll" erfolgreich vermieden hat, darf sich hieran laben.
Podo
15.12.2003 - 11:43 Uhr
Hehe... da hab ich ja praktisch das Album der Woche vorausgeahnt ;-)
Tja, bei einem derart exzellenten Musikgeschmack wie dem meinen ist das ja auch kein Wunder *schulterklopf*

*ggg*
Dani
15.12.2003 - 15:12 Uhr
Hab's heute angehört. War gemäßigt begeistert und hab mich dann doch für die alte System of a Down und ein Deep Purple Best-of entschieden.
Oliver Ding
16.12.2003 - 01:46 Uhr
Hm. Wir hören ein wenig Cat Stevens und entscheiden uns dann doch für Limp Bizkit und Napalm Death. ;-)
electrolite
16.12.2003 - 15:37 Uhr
hab letztens die Simon&Garfunkel best of in der Hand gehabt, dann aber weggelegt und ein Metallica-Tool-Paket geschnürt ;-)
captain kidd
16.12.2003 - 15:57 Uhr
kann mir einer mal sagen, warum ich ryan überhaupt nicht leiden kann? ist ja schon so musik, die ich mögen könnte. aber ich halte ihn für nur bedingt talentiert als songwriter und sänger. keine fesselnden melodien, keine gefühle. der ist für mich nur oberfläche. was übersehe ich?
sadcaper
16.12.2003 - 20:48 Uhr
captain kidd:
Nimm dir Zeit! :-) Höre richtig zu und besuche ein Konzert! Dann magst du ihn! Und Oliver Ding, nur weil dein Geschmack verpeilt ist, was du mit der Bewertung beim Rock and Roll Album und dem Bright Eyes Album bewiesen hast, dann vermiese nicht anderen nicht das großartige Album ROCK AND ROLL!
Oliver Ding
16.12.2003 - 21:26 Uhr
Der Unterschied zwischen der "Heartbreaker" und der "Rock n roll" könnte nicht größer sein. Wer erstere liebt, sollte tatsächlich von zweiterer Abstand halten.
sadcaper
17.12.2003 - 20:07 Uhr
Also meinst du wenn man Heartbreaker liebt, ist Rock and Roll nichts für einen? Gut das das nicht einer im Ryan Adams Forum ähnlich sieht. Wenn Musiker so beschränkt werden auf eine Richtung, dann hat das mit Kunst nichts mehr zu tun.
Noader
21.01.2004 - 00:01 Uhr
Part 1 ist ja auf alle Fälle mal großartig *threadhochschieb*
spyke
21.01.2004 - 00:58 Uhr
Was habt ihr alle gegen Rock 'n' Roll? Das Album ist doch echt ganz cool geworden, finde ich. Love is Hell dagegen, find ich zwar auch noch ganz gut, aber nicht soo toll, wie Rock 'n' Roll. Gleich This is it rockt schonmal alles. So Alive is auchn verfickter Ohrwurm :D
Sebastian
21.01.2004 - 20:30 Uhr
Und gegen Demolition ist auch ma nix zu sagen, 3€ beim Karstadt wars allemal wert!
Dip
21.01.2004 - 21:46 Uhr
Er bringt ja auch blad *wieder* ein neues Album raus...oder zumindest mal eine Single.
Oliver Ding
21.01.2004 - 21:59 Uhr
"Rock n roll" ist eher was für die Leute, die die lauten Songs auf der "Gold" mochten. Die allerdings waren IMHO vom Songwriting her den Geschichten auf "Rock n roll" um Längen voraus. Das mag daran liegen, daß Adams dort auf eigene Stärken vertraute statt lediglich eher schlecht als recht versteckte Plagiate zu stricken.
Tom
22.01.2004 - 02:24 Uhr
Ich find weiterhin nur "Gold" genial - und von Whiskeytown noch den Song "Don't be sad".

Nix für ungut ;-)
zztop
23.01.2004 - 12:30 Uhr
alle konzerte wurden abgesagt
ryan hat sich den arm gebrochen
Armin
23.01.2004 - 14:25 Uhr
In voller Länge:

Ryan Adams muss Tour verschieben

Handgelenk gebrochen
Der amerikanische Rockmusiker Ryan Adams muss seine geplanten Deutschlandkonzerte verschieben. Der Gitarrist und Sänger brach sich bei einem Konzert in Liverpool am Donnerstagabend das Handgelenk als er auf der Bühne stürzte. Die Konzerte in Köln, Hamburg, Berlin und München vom 24. bis 31. Januar können daher nicht stattfinden.

Erst nach einer eingehenden medizinischen Diagnose kann eine Aussage darüber erfolgen, wann Ryan Adams wieder auf der Bühne stehen wird. Ersatztermine werden so schnell wie möglich bekanntgegeben. Die Eintrittskarten behalten bis dahin ihre Gültigkeit.
HomesickAlien
23.01.2004 - 15:08 Uhr
diese meldung schockiert mich... hatte mich schon so aufs konzert gefreut :(

ich hör ryan adams ja sehr gern, aber love is hell in pt.1 und pt.2 zu teilen und diese beiden alben gleichzeitig auf den markt zu werfen ist dreist, eigentlich ist es sogar unter aller sau! entweder macht er daraus n doppelalbum oder holt sich die besten auf eine cd! ich kauf mir doch nicht zwei platten bei diesen preisen mit jeweils 9 liedern drauf. als ob er nicht schon genug alben in den letzten jahren rausgebracht hätte. startet wohl n rekordversuch.
Oliver Ding
23.01.2004 - 16:13 Uhr
Ryan Adams wollte "Love is hell" eigentlich als *ein* Album und zudem als Nachfolger von "Gold" rausbringen. Die Zerstückelung hat sein Label zu verantworten. Meine Empfehlung: Laß die "Rock n roll" im Laden und hol Dir den ersten Teil von "Love is hell". Das ist die beste der drei Scheiben. Wenn sie Dir gefällt, wäre die zweite eine weitere Option.
hegisin
17.05.2004 - 13:59 Uhr
Es ist nicht zu glauben: haben wir uns schon daran gewoehnt, dass es einen Haufen unnoetiger Best-Of Veroeffentlichungen, sowie ueberfluessige Re-Releases gibt, die im guenstigsten Falle mit einigen Bonustracks aufgemotzt werden, so ist doch diese Veroeffentlichung der Gipfel der Unverschaemtheit.

Die gerade als Part 1+2 veroeffentlichten EP's gibt es jetzt auch auf e i n e r CD. Mit einem Bonustrack! Unglaublich!
Sebastian
17.05.2004 - 16:27 Uhr
Ist in der tat assig aber der arme Ryan durfte die erst nur gespalten veröffentlichen hab ich gehört
Oliver Ding
17.05.2004 - 19:12 Uhr
Jedenfalls hat Ryan Adams jetzt seinen Willen bekommen. Vielleicht ist man bei Lost Highway jetzt endlich auf den Trichter gekommen, daß minderinspirierte Schnellschüsse wie "Rock n roll" nicht der Weisheit letzter Schluß sind. Könnte an den allenthalben begeisterteren Rezensionen der beiden EPs liegen.
Sebastian
17.05.2004 - 20:54 Uhr
Naja, ich freu mich halt

12,99 bei amazon für das set, sehr fein
bartel
18.05.2004 - 13:17 Uhr
Der Vollständigkeit halber:
Love is Hell (Parts 1 + 2)gibts natürlich auch im Überformat Double 10". Und das auch schon etwas länger.
ruud
23.05.2004 - 19:09 Uhr
ist die tour nun endgültig abgesagt ??
jersey
27.05.2004 - 12:50 Uhr
Für mich war das ganze eine sehr schön geplante Strategie der Plattenfirma, hier der Plan:

Am Anfang viel Publicity machen für "Love is Hell", es dann aber zurückziehen, weil man angeblich mit dem Resulat nicht frieden ist, weil zu unkommerziell! (Schon allein das, macht Fans neugierig)!

Es dann trotzdem veröffentlichen in 2 Teilen, weil die Anfrage der wahren Fans ja enorm gross zu sein schien, dieses Material unbedingt haben zu wollen und weil "Rock n Roll" nicht die Beachtung und Anerkennung fand, die man sich seitens der Plattenfirma erhofft hatte!

Dann das ganze Album so veröffentlichen, wie Ryan es anfangs konzipiert hatte, natürlich mit Bonus-Track, damit auch alle Sammler noch einmal zugreifen und sich das Teil besorgen!

Und am Ende haben die sogenannten "Hardcore-Ryan-Adams-Fans" in knapp 6 Monaten 4 Alben gekauft! Ist doch keine schlechte Rechung, oder?

;-)
leKeks
13.01.2005 - 11:09 Uhr
und wenn ich in 2 tagen 17 alben von dem herrn kaufen muss ....
The MACHINA of God
08.03.2006 - 20:07 Uhr
Ich hab da heute bei SATURN eine Version mit 16 Tracks erstanden. Also zusammengelegt, aber 3 Lieder weniger. Nicht gut, oder?
reumor
08.03.2006 - 22:06 Uhr
Das sind doch AFAIK die jeweils letzten Songs der beiden Teile, die da fehlen, oder? Habe die auch nie zu Hören bekommen, weil ich mir das Zusammengewürfelte gekauft habe. Denke mal, dass es nicht allzu tragisch ist, diese drei Songs nicht zu kennen. Beziehungsweise ich hoffe mal. ;-)
Hansmaulwurf
09.03.2006 - 17:00 Uhr
Gebt mir ne Liste was bei euren Versionen für Songs drauf sind dasag ich euch obs tragisch ist!
The MACHINA of God
09.03.2006 - 17:43 Uhr
1.Political Scientist
2.Afraid Not Scared
3.This House Is Not For Sale
4.Anybody Wanna Take Me Home
5.Love Is Hell
6.Wonderwall
7.The Shadowlands
8.World War 24
9.Avalanche
10.My Blue Manhattan
11.Please Do Not Let Me Go
12.City Rain, City Streets
13.I See Monsters
14.English Girls Approximately
15.Thank You Louise
16.Hotel Chelsea Nights


reumor
09.03.2006 - 18:49 Uhr
Ist natürlich genau dieselbe wie meine. Macht ja auch Sinn. Kann jetzt leider wie gesagt nicht sagen, ob's schlimm ist, dass die anderen drei fehlen, aber keine Sorge MACHINA, wirst das Album auch so lieben. :-)
alfie
09.03.2006 - 19:42 Uhr
Also ich find Jacksonville Nights um einiges besser.
Klotho
09.03.2006 - 19:49 Uhr
Dann fehlen aber vier Tracks - als die Love Is Hell getrennt rauskam, waren bei jedem Album 2 Bonustracks dabei
Beim ersten (hinter Avalanche) Caterwaul und Halloween
Beim zweiten Fuck The Universe und Twice es Bad as Love

So mal spontane Kurzreviews:
Caterwaul - schön zu Beginn, Adams Gesang wird teilweise von einer Frauenstimme begleitet. Das im Refrain gejammerte Caterwaul sagt mir persönlich weniger zu, ebenso das etwas zu lang geratene Ende

Halloween - Den mag ich. Setzte damals einen kleinen Hoffnungsschimmer als versöhnlichen Schlusspunkt.

Fuck The Universe - Der klingt so wie er heißt, noisy, verzweifelt, zu beginn interessant, insgesamt aber mit 7:30 Minuten zu lang geraten

Twice As Bad As Love - Und noch einer um den es für euch schade ist. Von den 4 Songs mein persönlicher Liebling.
Spenderleber
09.03.2006 - 20:05 Uhr
Halloween ist großartig.
Hansmaulwurf
09.03.2006 - 21:54 Uhr
Von den vieren die fehlen finde ich Halloween auch am besten. Und so schlimm ist Caterwaul garnet!
Gordon Fraser
25.08.2008 - 23:46 Uhr
Ich glaub's ja gar nicht, was hier (nicht!) zu lesen ist... für mich in der ursprünglichen und dann später auch tatsächlich veröffentlichten Version eines DER Alben dieses Jahrzehnts. Ozeane an Gefühlen, herrje.

Political Scientist 10/10
Afraid Not Scared 7/10
This House Is Not For Sale 10/10
Anybody Wanna Take Me Home 10/10
Love Is Hell 8/10
Wonderwall 9/10
The Shadowlands 9/10
World War 24 7/10
Avalanche 8/10
My Blue Manhattan 8/10
Please Do Not Let Me Go 8/10
City Rain, City Streets 7/10
I See Monsters 8/10
English Girls Approximately 9/10
Thank You Louise 8/10
Hotel Chelsea Nights 10/10

in toto = 10/10
maulwurf
31.08.2010 - 12:54 Uhr
"anybody wanna take me home" ist bereits auf der rocknroll drauf. komischer vogel. ein unübersichtliches re-re-re-release nach dem anderen...
Gordon Fraser
31.08.2010 - 12:58 Uhr
Unfug.

Die "Love Is Hell" ist bekanntermaßen älter als die "Rock n Roll", bloß halt aus den ebenso bekannten Gründen später veröffentlicht. Dass Lost Highway eines der großartigsten Alben des Jahrzehnts dabei wissentlich zerstört haben, ist ja das Verrückte.

Die beiden Versionen von "Anybody..." unterscheiden sich außerdem deutlich. Und natürlich ist die todtraurige "Love Is Hell"-Variante die bessere.
The Triumph of Our Tired Eyes
31.08.2010 - 16:44 Uhr
Ganz tolles Album. Finde aber Heartbreaker noch besser, weil country-lastiger und homogener. Was ja womöglich daran liegt, dass Love Is Hell zerpflückt wurde. Wie auch immer, beide gut.
I'm in the twilight of my youth
01.09.2010 - 15:32 Uhr
Love is hell ist schlechter als das schmissigere, abwechslungsreichere RocknRoll. Die besseren Melodien hat es auch noch (Burning photographs, Luminol, So alive).

Hört euch doch nur mal den Titelsong "Love is hell" an...hier sparte der Karohemd-Träger am Songwriting. Hotel Chelsea Nights nervt mit seinem Schmuse-Jazz.
F.C. Belvedere
01.09.2010 - 16:03 Uhr
wie kann man bitte rock'n'roll besser finden als love is hell? das kann doch nicht dein ernst sein, du vogel.
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2010 - 16:06 Uhr
Rock'n'Roll ist das schwächste aller Ryan Adams Alben. Ja, sogar schwächer als Demolition, dort ist nämlich Dear Chicago enthalten. Einer seiner besten Songs.

Wo wir gerade dabei sind: Schade dass die Suicide Handbook Session nie als Album erschien. Ist auf jeden Fall grossartig. Trauriger wirds nämlich nicht mehr.
Oliver Ding
01.09.2010 - 17:13 Uhr
Letzte Woche in eine dieser beiden aktuell laufenden Castingshows gestolpert: Ein Bursche spielt Adams' "Wonderwall"-Fassung nahezu sklavisch nach und vereigenständigt dies höchstens mit zusätzlichem Jodeln in homöopathischer Dosis. Von der Jury wird so etwas wegen Kreativität geliebt, weil sie nur die Originale kennen. War ja auch so, als in Amiland jemand Chris Cornells "Billy Jean" nachstellte und abgefeiert wurde.
storytellerwäscher
01.09.2010 - 18:01 Uhr
ende des jahres sollen noch zwei alben kommen von ihm...und er ist wieder im studio!!!!
The Triumph of Our Tired Eyes
01.09.2010 - 18:30 Uhr
Gut dass wir uns auch mal widersprechen, sonst hätte ich wirklich langsam Angst bekommen:)
mickrademann
30.05.2011 - 19:27 Uhr
Gibts heute für 3,49 bei Amazon als MP3 des Tages.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: