Einstürzende Neubauten - Deutschlands wichtigste Band

User Beitrag
Verquer
29.05.2012 - 16:32 Uhr
Der gemeine Musikhörer wendet sich in der Regel instinktiv ab , wenn irgendwo der unglaublich prätensiös klingende Begriff "Klangkunst" fällt.
Blixa Bargeld und co. jedoch füllen diese Feulliton-Worthülse seit 30 jahren mit leben an und spielen nach wie vor in einer ganz eigenen Liga:
Schräger Pop , morbide Schönheit , konstruktiver Lärm und ein besonderes Verhältnis zur deutschen Sprache zeichnen diese Gruppe aus, die Provokation nie ohne Intelligenz, Andersartigkeit nie ohne Relevanz und Rebellion nie als Selbstzweck zelebrierte.

Man darf, ja muss es sagen : Einstürzende Neubauten sind Deustchlands wichtigste Band!
Sally
29.05.2012 - 16:36 Uhr
Wieso wichtig? Wie kann eine Band wichtig sein, wen sie gar keiner kennt?
@Sally
29.05.2012 - 16:39 Uhr
Wer die Neubauten nicht kennt, der hat echt was verpasst im Leben.
yolanda
29.05.2012 - 16:41 Uhr
Diese "Musik" ist unfassbarer Müll. Ich habe mir mal das Album "Kollaps" angehört und ich muss sagen, das man das 1. Nicht wirklich Musik nennen kann und 2. Das dass echt mal sowas wie Mainstream gewesen ist.

Das ist einfach nur Lärm mit Rumgeschreie.
lallabie
29.05.2012 - 16:43 Uhr
Nun ja, Kraftwerk waren "wichtiger", aber die Neubauten waren halt krass und extrem, verstörend und mystisch. Also in sachen mystische Wirkung und Morbidität sind sie unerreicht.
@yolanda
29.05.2012 - 16:45 Uhr
In welcher kranken Welt waren die Neubauten jemals Mainstream?
Experte
29.05.2012 - 16:55 Uhr
Die neubauten wurden/werden vorallem im Ausland sehr geschätzt, gar verehrt, während sie in Deutschland kaum einer kennt.

bob
29.05.2012 - 16:58 Uhr
Wer sich ein bisschen mit Musik beschäftigt wird mit dieser Band durchaus was anfangen können.
Korrektur
29.05.2012 - 17:01 Uhr
während sie in Deutschland kaum einer kennt

während sie in der Bravo-Community kaum einer kennt
meinschtriem
29.05.2012 - 17:42 Uhr
"sabrina" dürfte doch jedem pop-rocky-leser bekannt sein.
...
29.05.2012 - 19:00 Uhr
Man sehe sich das Doppelkinn von Kochbuch-Blixa an - genauso klingt die Musik.

:D
Altbauwaise
29.05.2012 - 19:02 Uhr
Ja stimmt schon. Aber der ist halt auch schon 53. Nix gegen Über-50-Jährige, aber Feuer, Revolutionsgeist und Ideenreichtum kann in dem Alter schon mal n bisschen nachgelassen haben.
pappsatt in delmenhorst
29.05.2012 - 19:58 Uhr
Nix gegen Über-50-Jährige, aber Feuer, Revolutionsgeist und Ideenreichtum kann in dem Alter schon mal n bisschen nachgelassen haben.

siehe sven auf-regner.
dódeI
29.05.2012 - 20:15 Uhr
deutschlands wichtigste band? scorpions - wind of change? anyone?
uli j0hn roth
29.05.2012 - 20:17 Uhr
nix gegen die scorpions, die waren in den 70ern noch relevant, später nur noch belangloser kommerz. wer die frühen alben (insbesondere das krautrockige, psychedelische debüt) nicht kennt, sollte die klappe halten.
Gut informiert
29.05.2012 - 20:34 Uhr
Die neubauten wurden/werden vorallem im Ausland sehr geschätzt, gar verehrt, während sie in Deutschland kaum einer kennt.

Sie werden im Ausland aber auch nur von denen geschätzt, die sie kennen. Und das dürften in kaum einem Land mehr sein als in Deutschland. Nur weil sie durch ganze Welt Touren heißt das ja nicht, dass sie da von der halben Nation verehrt werden. Wer musikinteressiert ist kennt sie, hier wie dort. Von der musikhistorischen Bedeutung waren sie enorm wichtig, wenn auch auch weniger relevant als Kraftwerk.
erdmann
29.05.2012 - 20:47 Uhr
echt möff diese band
kim frank
29.05.2012 - 20:50 Uhr
es ist vorbei bei bei junimond
bekannter musik-historiker
29.05.2012 - 22:39 Uhr
die neubauten haben übrigens auch mal mit martin gore (depeche mode) zusammengearbeitet, so schließt sich wieder der kreis zu kraftwerk...
Fred Fesel
29.05.2012 - 22:44 Uhr
die beubauten haben auch schon einmal in beyern gespielt, so schließt sich wieder der kreis zu mir - dem übervater aller genies.
verankert
30.05.2012 - 15:43 Uhr
die beste deutsche band,


silbersonne,juli,el*ke,
Brenno
31.05.2012 - 09:10 Uhr
Meine Seele brennt!
Marinus
31.05.2012 - 09:18 Uhr
Liebe ist ein Scheiterhaufen
Auf dem ich langsam aber sicher
Von innen her zum Rand verbrenne
feurio
31.05.2012 - 11:07 Uhr
Mariiiiinus, Mariiiinus, du warst es nischt!
B R E H M E
01.06.2012 - 11:55 Uhr
B R E H M E
Castorp
20.01.2013 - 11:49 Uhr
Blixa in der Schule (1991)

Erschreckend, wie angepasst und spießig die meisten Jugendlichen schon damals dachten...
Castorp
20.01.2013 - 11:54 Uhr
Naja, immerhin hat er den Leuten für ihre Fragen keine reingehauen, wie er hier, in diesem Facepalm-Interview, zumindest fast danach aussieht...:D
@Castrorp
20.01.2013 - 11:56 Uhr
ein youtube-klassiker! :-)

die hohlheit und ignoranz,die in den fragen und kommentaren der schüler durchkommt,ist enorm.das ganze hat fast "heisser stuhl" charakter mit ihm in der mitte und bestenfalls scheint er ihnen leid zu tun.

@Castrorp
20.01.2013 - 12:02 Uhr
auch schön :-D
die hübsche kleine die "was mit medien" studiert hat,trifft Blix Bargeld und möchte mal auf die Schnelle eine "tiegfehendes" Interview machen.
Holla, die Waldfee
20.01.2013 - 12:11 Uhr
BB versöhnlich"Ich bin kein einfacher Gesprächspartner."
Moderatorin verständnisvoll"Das ist doch nicht schlimm."
BB resigniert"Habe ich auch nicht behauptet."

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: