Alt-J - An awesome wave

User Beitrag

musie

Postings: 2898

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2014 - 08:15 Uhr
nach der 4.8 fürs erste album war diese 4.0 wohl die vorhersehbarste bewertung des jahres von PF... aber ob sie sich so weniger lächerlich machen?...

fast schlimmer finde ich andere böse unerwartete entgleisungen (zb der flaue text zur neuen von Blonde Redhead oder die ergüsse zu El Pintor). PF hat abgegeben. oder sie sind inzwischen zu selbstverliebt.
Ihr Doofköppe
23.09.2014 - 08:19 Uhr
.....seid alle im falschen Thread
Robinson Huso
17.06.2019 - 21:50 Uhr
Die 7/10 lässt sich nur so erklären, dass das Album einfach nicht oft genug gehört wurde, bevor die Punkte vergeben wurden. Aber als Wiedergutmachung hat man dann ja beim Nachfolger ein wenig zuviel draufgepackt.

maxlivno

Postings: 2214

Registriert seit 25.05.2017

18.06.2019 - 00:32 Uhr
Bei An Awesome Wave nimmt die Wertung immer mehr ab mit den Jahren. War früher eine 10 für mich. Mittlerweile nur noch eine 8,5. This Is All Yours hat sich besser gehalten seit dem Release mMn

derdiedas

Postings: 566

Registriert seit 07.01.2016

18.06.2019 - 11:49 Uhr
Die Awesome Wave finde ich immer noch großartig, TIAY hat sich im Vergleich relativ schnell abgenutzt
Entscheidet euch doch mal
18.06.2019 - 12:06 Uhr
Welche Platte ist nun besser gealtert?

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 19:59 Uhr
1.Intro 7/10
2.(The ripe & ruin)*
3.Tessellate 9/10
4.Breezeblocks 8/10
5.(Guitar)*
6.Something good 9/10
7.Dissolve me 9/10
8.Matilda 9/10
9.Ms*
10.Fitzpleasure 10/10
11.(Piano)*
12.Bloodflood 7/10
13.Taro 10/10

<3
Einfach ein wunder schönes Album.
9/10

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

01.08.2019 - 20:25 Uhr
Fitzpleasure!

Hatte die Band lange ignoriert, wenn man sich aber erstmal an den eigenwilligen Gesang gewöhnt hat, dann gehts plötzlich. :D

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 20:38 Uhr
Bei mir hat die Scheibe von Anfang funktioniert, der Gesang passt gut zum verspielten Sound der Band und ist auch nicht so überdreht, wie bei manch anderen Vertretern. Trotz der Eigenwilligkeit hat es keinen Nervfaktor, eher einen entspannenden.

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

01.08.2019 - 20:44 Uhr
Find ich auch immer noch richtig super, würde Fitzpleasure aber nicht als Highlight sehen. Das Triple Something Good/Dissolve Me/Matilda sowie der Closer sind göttlich.

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 20:55 Uhr
Das Triple habe ich ja ganz bewusst gleich bewertet, wollte da keinem Song Unrecht tun. "Fitzpleasure" ist schräg und harmonisch zugleich, ausserdem versprüht eine derart gute Laune, dass ich nicht anders kann. Irgendwie die Antithese zu dem göttlichem "Taro".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5709

Registriert seit 26.02.2016

01.08.2019 - 23:42 Uhr
"Bloodflood" ist der beste Song unter vielen tollen. "Fitzpleasure" dagegen für mich eher der Schwachpunkt.

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

01.08.2019 - 23:56 Uhr
Gott sei dank darf ich das anders sehen. :)

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

02.08.2019 - 00:26 Uhr
Bloodflood find ich hier eher unauffällig. Mag den zweiten Teil vom Nachfolger sehr viel lieber.

Mr. Fritte

Postings: 553

Registriert seit 14.06.2013

02.08.2019 - 00:26 Uhr
"Bloodflood" und "Taro" sind die besten, find ich. "Ms" ist der einzige kleine Schwachpunkt für mich. Ansonsten alles großartig.

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

02.08.2019 - 00:51 Uhr
Mit dem Nachfolger konnte ich mich nie so anfreunden wie mit der hier. "Hunger of the pines" ist aber sehr toll, werde die Platte definitv in aller Ruhe hören und den Thread nach oben holen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

02.08.2019 - 00:54 Uhr
Ewig nicht gehört. Fand die ja früher toll und war dann vom zweiten Album enttäuscht. Inzwischen meinen Frieden mit der 2. gemacht, 4 Songs vom 3. für fantastisch befunden und das Debut etwas vergessen. Änder ich mal die Tage.

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

12.09.2019 - 19:16 Uhr
Hat sich in den letzten Tagen bzw. Wochen neben A Storm in Heaven von The Verve als perfekte musikalische Untermalung zum Frühstück gemausert. Diese bedröhnt bedröselte Stimmung hilft perfekt, wenn man sich noch im Halbschlaf zur (zu frühen) morgendlichen Stunde befindet. Highlight für mich zuletzt Taro, der lief dann auch gleich ein paar Mal hintereinander, was einen hartnäckigen Ohrwurm zur Folge hatte. Ja, grandiose Platte, so insgesamt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

12.09.2019 - 21:45 Uhr
Uhhh... gute Idee. Also beide.

Kalle

Postings: 88

Registriert seit 12.07.2019

07.10.2020 - 09:23 Uhr
Ach, was ist das für ein tolles Album. Immer noch und immer wieder. Besonders unterm &#127911;. Tolle Melodien, neue Sounds, perlende Gitarren...

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

07.10.2020 - 11:02 Uhr
Ich würde nicht deine 10/10 aus dem Album-Thread zücken, aber das ist definitiv immer noch ein starkes, spannendes Album, das sich gehalten hat. Einzig "Bloodflood" zieht von den "richtigen" Songs hier etwas vorbei, da find ich den zweiten Part auf dem Nachfolger deutlich stärker. Und das Intro ist auf dem zweiten Album auch besser.

Kalle

Postings: 88

Registriert seit 12.07.2019

07.10.2020 - 15:17 Uhr
Beim zweiten Album fehlen mir ein wenig die tollen Melodien von der ersten. Dafür ist die zweite ein wenig "anspruchsvoller". Und der Überraschungseffekt des Neuen ist natürlich nicht da. Aber die zweite bekommt von mir auch noch 9/10.

derdiedas

Postings: 566

Registriert seit 07.01.2016

07.10.2020 - 16:48 Uhr
Mir geht's andersrum, Bloodflood ist eins der Hightlights auf dem ersten Album, Teil 2 gibt mir da weniger

hideout

Postings: 1020

Registriert seit 07.06.2019

07.10.2020 - 16:58 Uhr
Das zweite Album hat zwar ein "Hunger of the pine", aber kein "Taro" und "Fitzpleasure". Die 7/10 ist imho zu niedrig, aber krass sind die Pittchfork- und RYM-Wertungen - kann ich mir keinen Reim drauf bilden. Besagtes "Taro" ist zweifelsfrei ein Highlighjtsong, wen das kalt lässt ist kein normal funktionierender Mensch. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

07.10.2020 - 17:03 Uhr
Irgendwie ewig keinen Bock mehr auf das Album gehabt, komischerweise aber auf den Zweitling bzw. die grandiosen 4 besten Songs der "Relaxer". Ma guggn...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 504

Registriert seit 25.09.2014

07.10.2020 - 17:11 Uhr
Machina, jetzt hau aber auch bitte nochmal deine 4 Lieblingssongs der Relaxer raus. Möchte nicht im Archiv wühlen ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

07.10.2020 - 17:12 Uhr
Opener, "House of the rising sun", "Adeline" (!!) und das göttliche "Pleader".

Oceantoolhead

Postings: 1532

Registriert seit 22.09.2014

07.10.2020 - 17:15 Uhr
Also da hast du grade 2 meiner absoluten Rohrkrepierer genannt. :D Geschmack ist schon was komisches.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

07.10.2020 - 17:18 Uhr
Jetzt sag nicht "Adeline" und "Pleader"...

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

07.10.2020 - 18:22 Uhr
Ich unterstütze MACHINA hier mal: Seine vier genannten Songs find ich auch alle klasse und das Album generell unterbewertet. Ist am Anfang eher bei mir vorbeigezogen, aber entfaltet mit der Zeit seine subtile Schönheit. Würde wohl nur "Last year" anstelle des Covers als Highlight sehen.

Pivo

Postings: 488

Registriert seit 29.05.2017

12.10.2020 - 14:39 Uhr
Auch heute noch eine glatte 10/10.

Oceantoolhead

Postings: 1532

Registriert seit 22.09.2014

12.10.2020 - 16:53 Uhr
Leute ich meinte „House of The Rising Sun“ und ja... „Pleader“.
„Adeline“ und „WW3“ sind auch meine Highlights. Zusammen mit „In Cold Blood“. Der Rest vom Album gibt mir aber leider gar nichts.

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

12.10.2020 - 17:18 Uhr
"In cold blood" ist mir zu sehr Alt-j-by-the-numbers trotz cooler Bläser. "Pleader" würde ich bedenkenlos in eine Top 5 der Band packen, so ein erhabener Song. How green was my valley...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2020 - 18:57 Uhr
Oh ja, "Pleader" ist absolut herrlich. Gerade zum Finale. Dieser Chor!

Oceantoolhead

Postings: 1532

Registriert seit 22.09.2014

12.10.2020 - 19:01 Uhr
Alt-J bei the Numbers ist immernoch Alt-J - also eben Stark. Pleader ist mir zu unmelodisch und plätscherich. Das würde wahrscheinlich nicht so schlimm sein, wenn nicht schon die 2 / 3 Lieder davor in die selbe Kerbe schlagen würden.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2020 - 19:02 Uhr
Unmelodisch? Oha. Na gut.

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

12.10.2020 - 19:32 Uhr
Der Song hat sogar die Melodie vom Album, die ich ungehört am deutlichsten im Kopf hab.

Oceantoolhead

Postings: 1532

Registriert seit 22.09.2014

12.10.2020 - 19:56 Uhr
Ah okay Jungs! Ich nehms zurück! Ich habe Pleader mit Last Year verwechselt. Also Last Year ist der Rohrkrepierer den ich mein.

MopedTobias

Postings: 15835

Registriert seit 10.09.2013

12.10.2020 - 20:03 Uhr
Haha, den find ich aber auch super :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22794

Registriert seit 07.06.2013

12.10.2020 - 20:57 Uhr
Aber wenigstens ist "Pleader" jetzt vom Rohrkrepierer-Tisch. :D

Hoschi

Postings: 358

Registriert seit 16.01.2017

13.10.2020 - 08:13 Uhr
Heute auch mal wieder zum Frühstück verspeist
und folgendes festgestellt.

Musikalisch immer noch ein grandioses Debüt aber der Gesang geht mir mittlerweile noch mehr auf den Sack als 2012.
8,5 / 10

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: