Paradise Lost - One second

User Beitrag
Kralle
15.05.2012 - 04:19 Uhr
Sehr schönes Album, nech?
8/10
Kralle
15.05.2012 - 17:11 Uhr
Vor allem die ersten 5 Songs sind enorm stark. "Say just words", "Mercy", "Soul courageous", "Lydia"...
Die zweite Albumhälfte lässt ein klein wenig nach.
King Park
15.05.2012 - 17:21 Uhr
Eines meiner ersten CDs, die ich mir als Jugendlicher gekauft habe. Mein PL-Einstiegswerk und es gefiel mir wesentlich besser als die früheren Werke.

http://www.youtube.com/watch?v=iR4mbGBYDRA
stativision
15.05.2012 - 19:06 Uhr
rechnet man the sufferer noch zur ersten hälfte stimmt das sogar halbwegs mit der aufteilung in gute erste hälfte und schlechte zweite hälfte. ich finde ja - neben dem opener - die albummitte mit another day und dem genannten track am besten.
Oma Rodriguez
16.05.2012 - 01:45 Uhr
Klingt so, als würden Depeche Mode einen auf Gothic machen.

Huhn vom Hof

Postings: 1244

Registriert seit 14.06.2013

26.02.2014 - 23:31 Uhr
Ja, es klingt schon sehr nach Depeche Mode. Ein paar feine Songs sind trotzdem drauf. 7/10
Horst
27.02.2014 - 00:59 Uhr
Der Titeltrack von "Gothic" ist kompositorisch gut gemeint, ansonsten spielt sich diese Band in ihrer gesamten Diskografie nur Scheiße zusammen.


Stroh
27.02.2014 - 03:32 Uhr
ansonsten spielt sich diese Band in ihrer gesamten Diskografie nur Scheiße zusammen.

das würde ich so nicht sagen. sicher, ein paar langweilige alben haben die schon abgeliefert, aber paradise lost haben immer ihr eigenes ding gemacht und sich an diversen stilen versucht. und dass sie 2007 zu alter stärke zurückgefunden haben, hat mich sehr überrascht.
im kopf
27.02.2014 - 05:42 Uhr
lost paradise ist akzeptabel, aber dann...,
naja, für leute, die auf gothic pop-rock stehen empfehlenswert, aber für echte metaller ist die band nonsense.
halbe Sekunde
14.01.2016 - 22:22 Uhr
Quatsch!
Toll produziertes Album.

hideout

Postings: 271

Registriert seit 07.06.2019

05.08.2019 - 22:49 Uhr
1.One second 8/10
2.Say just words 8/10
3.Lydia 6/10
4.Mercy 8/10
5.Soul courageous 9/10
6.Another day 8/10
7.The sufferer 7/10
8.This cold life 8/10
9.Blood of another 6/10
10.Dissapear 8/10
11.Sane 7/10
12.Take me down 6/10

Ein schön düsteres und rockiges Album das fast ohne Heaviness auskommt. "Take me down" könnte glatt von DM sein, Highlight aber ist "Soul courafous", der flotteste Song des ALbums. Starke Refrains und tolle Medlodien, nur das Laut/Leise-Schema wiederholt sich leider ein bisschen zu oft, sodass einige Songs dank Vorhersehbarkeit ein wenig unspannend erscheinen.. 7,5/10
blackie
06.08.2019 - 07:11 Uhr
seinerzeit war es fuer mich eine herbe enttäuschung. nach gothic und shades of god die ich vergöttert habe, war für mich erstmal zeit die stilrichtung zu icon zu verdauen. beim nachfolger draconian times war ich wieder auf spur mit einer meiner damaligen lieblingsbands, doch als dann one second kam, ich verstand die welt nicht mehr und die mehrzahl der fans auch nicht, was sie auch zu spüren bekamen :D im rückblick heute habe ich meinen frieden geschlossen, kann als popalbum durchgehen *fg*

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: