Beastie Boys oder Wo die Musikwelt ohne sie wäre

User Beitrag
Der Experte
12.05.2012 - 14:41 Uhr
Die kreativste , genialste, wichtigste und einflussreichtste Band der jüngeren Musikgeschichte. Sie waren die erste weiße Hip-Hop Crew, die ersten, die Hip-Hop und Gitarren zusammengebracht haben. Ohne sie gäbe es keinen Crossover, keinen Nu/Modernmetal und keinen Eminem. Sie haben die sterilen 80er mit roughen "Rockhop" geschockt und die 90er mit kranken Liveshows revolutioniert.

Ihre Alben sind Meilensteine und so einzigartig und brilliant. Ihre Musik weckt schöne errinerungen an meine Jugend. Kein Skating oder BMX-Ausflug ohne die Beasties.

Klar, es mag plakativ sein, ausgerechnet jetzt diesen Thread aufzumachen , aber ich finde, das man dieser Band nochmal dieses Denkmal setzten sollte.

Adam Yauch/Beastie Boys: R.I.P. Danke....
Chino Marony
12.05.2012 - 14:43 Uhr
Ohne sie gäbe es keinen Crossover, keinen Nu/Modernmetal und keinen Eminem.

Das ist ein schwerer Vorwurf. Gibt einem zu denken.
Yauch
12.05.2012 - 14:45 Uhr
Ich bin an Krebs gestorben und das einzige Denkmal, das ich bekam, war ein Thread im Plattentests-Forum.
meetzz
12.05.2012 - 14:49 Uhr
"Die kreativste , genialste, wichtigste und einflussreichtste Band der jüngeren Musikgeschichte." , ja nee, is klar
GÄHNER
12.05.2012 - 15:05 Uhr
ICH STIMME ZU

12.05.2012 - 15:41 Uhr
"Ohne sie gäbe es keinen Crossover" --> *facepalm*
Chad Kroeger
12.05.2012 - 15:56 Uhr
Ach hört doch auf... und mich und meine Jungs gäbe es praktisch überhaupt keine Musik.
uh! Ahnungslosigkeit!
12.05.2012 - 15:56 Uhr
Fred Durst - episch verfehlt!
hacke
12.05.2012 - 17:39 Uhr
Ohne sie gab und gibt es nach wie vor

Mozart
Beethoven
Beach Boys
Black Sabbath
Run DMC
Lady Gaga
Hansi Hinterseer

Mir tuts Leid um den feinen Menschen Adam Yauch.
@Experte/Threaderöffner
12.05.2012 - 17:44 Uhr
Mit so einem Geschreibe kannst du prima beim MüllerforMusic-Magazin mitmachen (gibts' das noch?!) was wahrscheinl dein Ziel ist.

Schade um Yauch.Danke, Beastie Boys für die tolle Musik.
henning
13.05.2012 - 11:47 Uhr
Ohne sie gäbe es keinen Crossover

h-bloxx
Bob
02.06.2012 - 14:54 Uhr
Habe gerade das Video zu "Sabotage" bei MTV gesehen und ich muss ernsthaft fragen: Warum haben hier alle so rumgeheult? Das ist anspruchsloseste Prollmucke für Teenies. Das ist Crossover in ganz armselig und eine beleidigung für Faith No More, RATM und co. Dank den "Beasties" gab es den Numetal.

Warum der Hype? Peinlich....
@Bob
02.06.2012 - 15:08 Uhr
Deine Dummheit ist echt peinlich!
kalauer
02.06.2012 - 15:15 Uhr
Alle Alben der Jungs sind irgendwie gut. Sogar das trashige Debüt.
Skaterboy
02.06.2012 - 15:17 Uhr
@Bob

Kauf die Check Your Head und Ill Communication. Du wirst deine Meinung noch ändern.
Intelektuell
02.06.2012 - 15:24 Uhr
Beastie Boys = Die Atzen der 80er/90er Jahre
Kid
02.06.2012 - 15:30 Uhr
"You Gotta Fight For Your Right....To PAARRTYY"!!!! :)
nizzö
02.06.2012 - 15:34 Uhr
Nette Musik zum Cruisen, mehr nicht.
bazi
02.06.2012 - 15:38 Uhr
mia san mia!!
bazi
02.06.2012 - 15:41 Uhr
mia san vize
Drogella
02.06.2012 - 15:59 Uhr
Ich bin übrigens 15 Jahre alt und habe gestern zum ersten Mal die Beastie Boys gehört ("Fight for your right" und "Sabotage")
Herr
02.06.2012 - 19:16 Uhr
Ohne die Beastie Boys wär die Musik genau dort wo sie ohnehin sein tutet.

Mozart
Händel
Bach
Schubert
Robert Johnson
Bob Dylan
Beatles
Jimmi Hendrix
Tommi Iomi
Kurt Kobain
Neil Tennant
Chuck D
Morrissey
Lena

Alles so oder so.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: