Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Provokante Sachen machen, selbstbewusster werden

User Beitrag
keineahnunghaber
30.04.2012 - 12:50 Uhr
Welche provokanten Sachen sollte man im Alltag mal ausprobieren, um ein dickeres Fell zu trainieren?

Länger an der Kasse warten und im Kleingeld herumstochern?
Rentner am Steuer
30.04.2012 - 12:52 Uhr
Immer dermaßen langsam durch die Innenstadt gurken, dass man eine Kolonne hinter sich herzieht und das ganze so timen, dass man immer als letzter über die Ampel kommt. Ein Spaß für jung und alt, besonders in der Rushhour!
Little Bird
30.04.2012 - 12:52 Uhr
Um die Mittagszeit anonym in einem anarchischen Forum pöbeln tut mir persönlich sehr gut.
der einzige wirkliche Dr. (ohne witz)
30.04.2012 - 12:53 Uhr
12:52 = fake
Little Bird
30.04.2012 - 12:58 Uhr
Hören sie nicht auf den Titelschwindler.
hümör
30.04.2012 - 13:18 Uhr
dieser thread hat enormes humorpotential...gebt euch mühe, lasst euch was einfallen!
feministin
30.04.2012 - 13:21 Uhr
Im Dönerladen den Dödel raushängen lassen und laut rufen, dass man die Soße schon selbst dabei hat. Danach ganz normal einen Döner bestellen.
der sohn des manaßas
30.04.2012 - 13:22 Uhr
In der Fußgängerzone wahllos Passanten anrülpsen (vorzugsweise nach Verzehr eines Döners) und auf empörte Reaktionen antworten: "Reine Körperbeherrschung, jeder andere hätte gekotzt."
Der Deutsche
30.04.2012 - 13:23 Uhr
Beim Türken Döner mit Schweinefleisch bestellen.
@typischer ABN
30.04.2012 - 13:29 Uhr
Sind da nicht möglicherweise Kinder? Gibt es überhaupt noch Internetcafés? Wie klingt denn eigentlich die Pen.etration in einen männlichen An.us, ist das irgendwie markant?
typischer ABN
30.04.2012 - 13:37 Uhr
deshalb hab ich auch stets einen klapperstorch dabei!
Little Bird
30.04.2012 - 13:45 Uhr
Obwohl man deine Beraterin von der Agentur für Arbeit nicht wirklich als deinen Boss bezeichnen kann.
Little Bird
30.04.2012 - 13:49 Uhr
Zu dumm sein, den eigenen Namen zu schreiben.

Like an Orphaed.
Strommberch
30.04.2012 - 13:52 Uhr
„Das Bürospiel“

Und so geht’s: Nach dem "Das traust Du Dich eh nicht" – Bürospiel-Punktesystem gibt es für die nachstehenden Leistungen die genannten Punktzahlen. Wer am Tagesende die meisten Punkte hat, hat gewonnen:



1 Bürospiel-Punkt gibt’s hierfür:


1. Eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische laufen.

2. Laut im WC stöhnen und seufzen, während sich mindestens 1 Nichtspieler in der Toilette befindet.

3. Die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen, einfach ignorieren.

4. Jemanden in der Firma, den man nicht kennt, anrufen und sagen: "Ich wollte nur sagen, daß ich momentan keine Zeit habe zu reden." und auflegen.

5. Das Ende einer Unterhaltung durch das Zuhalten beider Ohren signalisieren.

6. Mindestens 1 Stunde mit offenem Hosenstall herum laufen.

7. Jeden der einen darauf hinweist mit der Bemerkung "Ich habe es aber lieber so" abkanzeln.

8. Den Weg zum und vom Kopierer seitwärts gehen.

9. Im Lift jedes Mal wenn die Tür aufgeht laut hörbar Luft holen.



3 Bürospiel-Punkte gibt’s hierfür:


1. Zum Chef sagen "Ich finde Sie cool!" und dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole imitieren.

2. Unverständliches Zeug auf einen Auszubildenden einreden und dann sagen: "Hast Du das alles verstanden? Ich hasse es, wenn ich mich wiederholen muss."

3. Sich selbst über die Lautsprecheranlage ausrufen, ohne die Stimme zu verstellen.

4. Wahllos laut Zahlen in den Raum rufen, wenn jemand etwas zählt.



5 Bürospiel-Punkte gibt’s hierfür:


1. Am Ende einer Besprechung vorschlagen, dass alle zusammen händehaltend ein "Vater unser" beten. Extra Punkte gibt’s, wenn man selbst damit anfängt.

2. Abends in das Büro eines Workaholics gehen und während dessen Anwesenheit das Licht zehn mal aus und wieder anmachen.

3. Jeden, mit dem man spricht, mindestens eine Stunde lang "Herbert" nennen.

4. Bei der nächsten Besprechung laut ankündigen, dass man kurz raus muss, um "groß" zu machen.

5. Jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent beenden. "Der Bericht liegt auf dem Tisch, Alder." Mindestens 1 Stunde durchhalten.

6. Während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift fahren.

7. Sich in einer Besprechung oder einer Gruppe wiederholt auf die Stirn schlagen und murmeln: "Seid doch mal ruhig! Ich wäre so froh wenn ihr alle mal endlich ruhig sein würdet."

8. In den Tagesplaner eines Kollegen eintragen: "Wie findest Du mich in Strumpfhosen?"

9. Die eigene Tastatur zu einem Kollegen tragen und fragen: "Willste mal tauschen?"

10. Folgende Unterhaltung mindestens 10 mal hintereinander mit irgendeinem Kollegen führen: "Hast Du das gehört?" – "Was?" – "Egal, ist nicht so wichtig."

11. In voller Kampfkleidung ins Büro kommen und wenn man nach dem Grund gefragt wird erwidern: "Ich darf nicht drüber reden."

12. Während einer wichtigen Telefon-Konferenz mit einem Akzent sprechen (sächsisch, hessisch, platt, bayrisch).

13. Klopapier aus der Hose hängen lassen und echt überrascht sein, wenn jemand darauf hinweist.

14. Den Teilnehmern bei einer Besprechung Kaffee und Kekse hinstellen und dann jeden Keks mit der Hand zerbröseln.

15. Während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür rutschen.

16. Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung anordnen und wenn jemand sich meldet oder was sagt die betreffende Figur dazu bewegen.
Little Bird
30.04.2012 - 13:52 Uhr
Sich Little Bird unterordnen und anpassen und trotzdem einen auf trotzig machen.
Thom Yorke
30.04.2012 - 13:55 Uhr
Singen wie ein Eunuch, dazu lächerliche Musik einspielen und es selbsternannten Hipstern für viel Geld andrehen und sie dazu bringen, es für Kunst zu halten.
@Strommberch
30.04.2012 - 14:00 Uhr
Copy&Paste ist nicht mutig.
Dein Name ist?
30.04.2012 - 14:32 Uhr
Der Freundin beichtet, dass man ihre Brüste zu klein findet oder ihren Arsch zu ausladend und man deshalb täglich ponos guckt.
Klassiker für wenig Geld
30.04.2012 - 15:41 Uhr
'ne klapprige Oma die Treppe runterschubsen und sagen: " Oma, was rennste denn so!? "
dARMINhalt
30.04.2012 - 20:35 Uhr
Ich werde erscheinen!
Boston
30.04.2012 - 20:42 Uhr
Auf der Rolltreppe am Hauptbahnhof morgens um fünf vor neun links hinstellen. Wenn du Glück hast, erwischst du mich, der dir deswegen die Hammelbeine langzieht.
Steve Irwin
30.04.2012 - 20:55 Uhr
Einem Rochen einen Daumen ins Rektum rammen.
Lass deinen Retter rein
30.04.2012 - 21:10 Uhr
Ständig grinsend durch die Gegend laufen und egal sein, was die anderen von einem denken. (zieht auch automatisch andere positive Menschen an..)
The MACHINA of God
30.04.2012 - 21:18 Uhr
Oder andere Irre. :)
---
30.04.2012 - 21:19 Uhr
"was grinst du so, lan? aufs maul oder was?"

01.05.2012 - 19:18 Uhr
Im Meeting fragen, ob den noch Herr Konetzke dazukommt und auf die Frage, wer das denn sei, sagen: "Ich bin jetzt gar nicht sicher, aber möglicherweise habe ich ihn verwechselt".
Problem
01.05.2012 - 19:20 Uhr
Rein statistisch sitzt erwiesenermaßen in jedem 0,8. Meeting bereits tatsächlich ein Herr Konetzke*, so dass das für die meisten ein eher unsinniger Spaß ist.

*Erwiesenermaßen der häufigste Name in Deutschland, gefolgt von Meyer und Schmidt.
Problemischer
01.05.2012 - 21:44 Uhr
In jedem 0,8 Meeting?
Also 1,2 Herr Konetzkes im statistischen Mittel pro Meeting?
Boaah! Das ist beängstigend.

Jetzt verstehe ich die Sehnsucht nach Pensionierung bei vielen.

Ich sass allerdings schon in schätzungsweise 1000 Meetings, und es gab lediglich vier Frau Konetzkes. Davon war nur eine der erwünschte Feger. Also doch ...
klaus
01.05.2012 - 22:43 Uhr
hier gibts einige übungen die du machen kannst:

http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/uebungen/

ausprobieren auf eigene gefahr :)
rund um Problem
02.05.2012 - 20:15 Uhr
3 Plätze weiter oben fehlt seit gestern schon wieder ein Dialog, in dem ich angegarstet wurde und ich dann zustimmte, wie bekloppt ich bin.
Echt blöd, diese seltamen Löschungen innerhalb der Threads.
Ar-Man
02.05.2012 - 21:45 Uhr
Of Monsters And Men - My head is an animal eine 9/10 geben
Erich Mielke (STASIgestalt)
02.03.2017 - 11:48 Uhr
Ich habe mich als Löschmod gemeldet, um selbstbewusster zu werden *LÖSCH*
Hehehehe
02.03.2017 - 12:25 Uhr
Haha, dein Dauergeheule ist einfach zu geil!
Pssst
02.03.2017 - 12:27 Uhr
Dabei wollte Armin ihn demnächst zum Mod auf Zeit ernennen. Pssst.
Schauscheinprozess
02.03.2017 - 13:01 Uhr
Eins ist klar, die Frau soll mundtot gemacht werden! Das kommt einer politischen Hinrichtung gleich!
Wuppertal
02.03.2017 - 13:03 Uhr
Muslimische Schüler fallen durch „provozierendes Beten“ auf

https://www.derwesten.de/region/muslimische-schueler-fallen-durch-provozierendes-beten-auf-wirbel-an-wuppertaler-gymnasium-id209791697.html

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: