Wieviel Geld müsste man im Monat verdienen, um eine Familie mit 2 Kindern...

User Beitrag
Claudio Grün
17.03.2017 - 20:58 Uhr
Wir brauchen hier weder Erdogan- noch PKK-Anhänger.
Claudia Roth von den Grünen
17.03.2017 - 21:42 Uhr
"Türkei ist für mich zweite Heimat. Ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik, das ist viele Jahre. Und ich liebe die Menschen in der Türkei. Und ich liebe die Konflikte in der Türkei, es gibt immer wieder Probleme, immer wieder Konflikte."


Aber Erdogan liebe ich nicht so sehr.
Bald Baby Nummer 5?
19.03.2017 - 23:13 Uhr
Sarah Connor kann es sich vorstellen!

https://www.promiflash.de/news/2017/03/19/bald-baby-nummer-5-sarah-connor-kann-es-sich-vorstellen.html
gääähn
20.03.2017 - 03:06 Uhr
*sich Deodose in den Arsch ram*
@Baby Nummer 5
20.03.2017 - 12:36 Uhr
Stehe als potentieller Spender bereit!
Coaxaca (aus anderen Sphären)
20.03.2017 - 14:34 Uhr
Falls mich jemand suchen sollte: Zum Wohle des Planeten habe ich mich selber abgeschafft und schwebe nun über den Dingen. Also noch mehr als vorher.
Hart aber fair
20.03.2017 - 21:30 Uhr
Alles erreicht, dann noch ein Baby – Kinderwunsch ohne Altersgrenze?

Schwanger mit 50 – Caroline Beil macht es vor und erntet Kritik. Soll Eltern alles erlaubt sein, was geht? Erst Karriere und dann noch Nachwuchs, passend zum perfekten Lebensentwurf? Und wie ergeht es Kindern, deren Eltern alt wie Oma und Opa sind?

Gäste: Caroline Beil (Moderatorin und Schauspielerin), Ina Borrmann (Freie Autorin und Regisseurin / erzählt im Dokumentarfilm „Alle 28 Tage“ ihren Weg zu einem Wunschkind), Dr. Jörg Puchta (Reproduktionsmediziner), Michaela Freifrau Heereman (katholische Theologin und Publizistin / Mutter von sechs Kindern), Prof. Dr. Giovanni Maio (Medizinethiker am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Albert-Ludwigs-Universität Freiburg), Karina Schönberger

Im Einzelgespräch: Karina Schönberger (27-jährige Unternehmerin, die einen Satz ihrer Eizellen hat einfrieren lassen, um sich ihren Kinderwunsch später noch erfüllen zu können)
Moderation: Frank Plasberg
Unterhaltszahlungen kosten Staat Millionen
10.04.2017 - 11:53 Uhr
Mit fast 850 Millionen Euro an Unterhaltsvorschuss unterstützen Bund, Länder und Kommunen pro Jahr etwa 450.000 Alleinerziehende, deren ehemalige Partner keine Alimente für die Kinder zahlen. Obwohl Jugend- und Sozialämter dazu angehalten sind, sich das Geld von dem anderen Elternteil zurückzuholen, fließt der Großteil dieses Vorschusses nicht zurück, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-04/alleinerziehende-unterhalt-alimente-leistungsvorschuss-jugendamt
Im Kapitalismus
10.04.2017 - 13:12 Uhr
Man kann nie genug Geld haben.
Im Islam
05.05.2017 - 23:43 Uhr
Man kann nie genug Kinder haben.
In der AfD
06.05.2017 - 00:16 Uhr
Man kann nie genug Kinder haben.
Ansturm auf Kita in Leipzig
17.05.2017 - 16:53 Uhr
Einen solchen Ansturm gab es in Deutschland noch nie: In Leipzig haben am Samstag etwa 450 Eltern vor einer noch im Bau befindlichen Kita angestanden - um einen der begehrten Betreuungsplätze für ihre Kinder zu ergattern. Sogar die Polizei musste einschreiten. Denn die Warteschlange drohte, den Verkehr lahmzulegen. Zu wenig Betreuungsplätze: In Leipzig besonders bei den unter Dreijährigen ein Problem. stern TV hat mit den betroffenen Eltern gesprochen und sich auch in anderen deutschen Städten umgehört. Was haben Eltern dort für Erfahrungen bei der Vergabe von U3-Plätzen gemacht? Auf welche Betreuungsalternativen müssen sie zurückgreifen? Der verzweifelte Kampf um Kita-Plätze für unter dreijährige Kinder - ein Thema: Mittwoch live bei stern TV.
Arbeit macht frei?
17.05.2017 - 20:17 Uhr
Warum betreuen die Eltern ihre Kinder nicht einfach zu Hause? Warum greift der Staat da nicht ein und unterstützt Familien finanziell, die genau das machen wollen, sodass es gar nicht zu solchen absurden Situationen wie in Leipzig kommt?

Es wird doch alles langsam lächerlich im arbeitsgeilen Kapitalismus.
@Arbeit macht frei
17.05.2017 - 20:31 Uhr
Der Staat will frühzeitig die Kinder beeinflussen, damit sie zu keiner Bedrohung für das System und seine Eliten werden.
Rumänisches Kitakind von 1989
17.05.2017 - 23:57 Uhr
Also wie in der DDR auch!?
Führer Erdogan
07.06.2017 - 17:25 Uhr
Macht fünf Kinder!
Die verrückte Merkel
09.06.2017 - 18:49 Uhr
In dor DDR hatte wir zwar keine Türken, aber mir doch egal.
Arbeit macht Schwarz
09.06.2017 - 21:06 Uhr
Es muss alles kommerzialisiert werden. Kinder zu Hause selbst erziehen und betreuen? Das geht mal gar nicht! Das ist das Pendant zur steuerhinterziehender Schwarzarbeit! Und die Kleingärtner mit dem schwarzen Gemüseanbau kriegen wir auch noch!
Schle­u­ser
20.06.2017 - 21:19 Uhr
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Die syrische Kindsbraut
04.10.2017 - 16:51 Uhr
Iman und ihre jüngere Schwester Fatime sitzen im Zelt ihrer Eltern. Den beiden Schwestern hat das noch junge Leben schon arg mitgespielt. Fatime hat eine kleine Tochter – doch der Krieg hat die 16-Jährige bereits zur Witwe gemacht.

Ihre ältere Schwester Iman ist 18 Jahre alt, hat drei Kinder – und will sich scheiden lassen, weil ihr Mann sie verprügelt hat.

Auch Suad ist noch ein Kind, als sie in den Libanon verheiratet wird. Suad ist 15 und stammt aus Deir Ezzor, jener umkämpften Stadt im Osten Syriens, die seit Jahren vom IS belagert wird. Suad ist inzwischen schwanger, im vierten Monat schon.

https://www.srf.ch/sendungen/dok/im-krieg-sucht-niemand-nach-liebe
unschön
04.10.2017 - 17:47 Uhr
Wenn die Mutti auf dem Strich zusätzlich was verdient, klappts auch mit dem Zweitwagen und dem Kita Platz.
Neymar
04.10.2017 - 18:04 Uhr
Puh, keine Ahnung. Ich kann nur sagen, dass ich mit 100.000 Euro am Tag gerade so hinkomme.
Digital Naive via FB/WhatsApp
01.12.2017 - 10:44 Uhr
Wir haben nicht verhütet und jetzt brauchen wir eine größere Wohnung. Wer weiß was?

Superhelge

Postings: 649

Registriert seit 15.06.2013

01.12.2017 - 15:16 Uhr
Ab dem dritten Kind rechnets sich wieder...

Mit 2 würde ich sagen 3.500 netto in einer durschnittlichen Großstadt, nicht in Berlin oder München...
Homer
18.12.2017 - 19:50 Uhr
3 Geld
Berlin Vice
06.01.2018 - 17:56 Uhr
Sammy ernährt mit dem Kokain drei Kinder und seine Frau. Wie viel er verdient, möchte er nicht sagen, aber er könne davon besser leben als von seinem früheren Gastronomie-Job. Der hatte ihm 1.800 Euro netto im Monat eingebracht. "Das protzige Leben eines Kokain-Dealers lebe ich aber nicht", sagt Sammy. Um seinen Lebensunterhalt zu sichern, sei Silvester ein wichtiger Tag. "Jeder will an dem Abend ballern, besonders in Berlin."

https://www.vice.com/de/article/9kn35v/die-umsatzstarkste-nacht-des-jahres-ein-koks-taxi-fahrer-erzahlt-von-seinem-silvester
Frankie Teardrop
06.01.2018 - 20:09 Uhr
Mit 2 würde ich sagen 3.500 netto in einer durschnittlichen Großstadt, nicht in Berlin oder München...


kein plan warum immer berlin genannt wird. andere städte sind insgesamt viel teurer. stuttgart und frankfurt z.b.

aber dort gehen die leute auch arbeiten. kann schon sein dass einem berlin umso teurer erscheint wenn man nur im cafe rumhängt oder was man da auch immer so hippes macht. halt alles außer arbeiten.
Frankie Teardrop
06.01.2018 - 20:11 Uhr
kein plan
Rumäne
07.01.2018 - 22:47 Uhr
Wie viele Flaschen muss man dafür sammeln?
Neoliberales Mistschwein
14.01.2018 - 20:46 Uhr
Bei einer Durchschnittskaltmiete von 1.500€ in deutschen Großstädten sollte man zu zweit für's Existenzminimum bei 1-2 Bälgern schon 5.000 netto nach Hause tragen.

pauIie

Postings: 66

Registriert seit 26.09.2019

02.10.2019 - 09:40 Uhr
Früher hatte Jacky auch zwei Kinder: Hailey (1) und Amelie (2). Doch ihre Mädchen hat die junge Mutter an eine Pflegefamilie abgegeben, um ihrer Sucht nach Party und Vergnügung frönen zu können. „Die sind nicht mehr bei mir”, erläuterte sie dem Fernsehteam. „Ich wollte mal nach Berlin zum Feiern fahren, da habe ich meine Kinder abgegeben. Das Letzte, was ich ihnen gesagt habe, war, dass Mama jetzt in den Urlaub fährt.”

https://www.mopo.de/news/promi-show/-armes-deutschland--fuer-drogen--hartz-4-jacky--24--trifft-schockierende-entscheidung-33254800

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: