Green Day - ¡Uno! / ¡Dos! / ¡Tré! (Albumtrilogie)

User Beitrag
Gordon
13.09.2012 - 00:57 Uhr
Gerade für eine Versagerband wie Green Day!
mdous
14.09.2012 - 00:31 Uhr
Billy meint, dass Bon Jovi die schöechteste Band sei, mit der er je die Bühne geteilt hat.

Der Billy sollte mal lieber merken, dass er und eine Band, was Kreativität des Outputs anbelangt, schon lange auf Bon Jovis Pfaden wandeln.
ola
14.09.2012 - 08:07 Uhr
Nuclear Family ist in meinen Augen eher Green Day Füllmaterial. Wäre bei der American Idiot irgendwo in der Mitte gelandet wo er niemandem wehtun kann.
Toxic Toast
14.09.2012 - 09:46 Uhr
Alter Schwede, die neuen Sachen sind ja mal richtig mies. Hab die Songs gerade geyoutubet und konnte kaum glauben, dass das die besten (oder zumindest single-würdigsten) Stücke des Albums sein sollen. So klingt einen Band, die absolut nichts mehr zu sagen hat. Oh Love war in seiner Midtempo-Langeweile ja schon gelinde gesagt unspektakulär, aber irgendwie hatte ich doch noch Hoffnung, dass da noch was okayes kommt. Lag ich wohl falsch.
Am besten find ich noch Kill The DJ, der ist zwar auch sauschlecht aber wenigstens versuchen sie da mal was (blöden Dancerock a la Franz Ferdinand), auch wenn sie dabei scheitern. Let Yourself Go und Nuclear Family sind so krass ideenlos und öde, dass es mir direkt unangenehm war, die Youtube-Comments zu lesen, in denen sich Green Day-Fanboys versuchen, die Sachen gut zu reden.
Frank der Fuchs
14.09.2012 - 10:02 Uhr
Ach, Solange die Jungs noch genug Fan Boys haben (und das haben sie) wird sich das Zeug schon verkaufen.
Aber auch ich schätze es schon länger als weichgespülten, radiotauglichen Mainstream-Kuschelrock ein, der diese öde pseudo Anti-USA Politik Schiene fährt.
Gordon
14.09.2012 - 13:19 Uhr
Wenn ihr die neuen CDs nicht kaufen wollt, dann kauf ich sie an eurer Stelle halt doppelt! :-P
Huster
17.09.2012 - 19:42 Uhr
Noch keine Meinungen?
Leak
17.09.2012 - 20:18 Uhr
Ich erschien.
Hustensaft
17.09.2012 - 20:18 Uhr
Ach, ist es schon so weit? Na denn versuchen wirs mal...
Alex
17.09.2012 - 20:22 Uhr
Fliegt iwie an einem vorbei ohne gr0ßen Eindruck zu hinterlassen und das obwohl ich die alten Sachen eig gerne höre
Seabird
17.09.2012 - 20:26 Uhr
Klingt beim ersten hören wie eine B-Seiten Sammlung der American Idiot Ära. Nicht besonders schlecht, aber auch nicht herausragend
@Seabird
18.09.2012 - 06:02 Uhr
Zustimmung! Und zumindest wesentlich schmissiger als die dämlichen Vorab-Singles. Zwei, drei Songs für den persönlichen Green Day Mix und gut is'

Enttäuschend ist irgendwie nur das man stets erwartet hat das sie mal den nächsten Schritt gehen und sich weiterentwickeln. Das ist nicht passiert.
SvK
18.09.2012 - 17:05 Uhr
kann auch nur zustimmen. was für ein langweiliges überflüssiges album.
Verstörter Hörer
18.09.2012 - 17:54 Uhr
Wieso um alles in der Welt soll denn bitte jemand diesen armen Discjockey-Burschen erschießen bzw. ertränken? :(
freak
18.09.2012 - 19:16 Uhr
http://www.facebook.com/pages/Visions-Magazin/126283570757894?sk=app_317162171716367
JACK VALENTINE
18.09.2012 - 20:01 Uhr
Hatte irgendwie gehofft, dass Green Day, bei dem riesigen Haufen Songs den sie da angesammelt haben, mal ein wenige rumexperimentieren würden (White-Album-Style).

Aber schon nach den Vorabsingles war klar, dass wir eher eine simpler Pop-Punk Songs. Das muss nix schlechtes sein, klingt aber hier immer irgendwie so, wie man es schon unzählige Male vorher von ihnen gehört hat.

Im Gesamtdurchlauf ganz nett, aber wirklich hängen bleibt kaum was. Wohl ein klassisches Nebenbeihör-Album. Nix Spektakuläres, aber tut auch nicht weh beim anhören.
7/10
Pink
21.09.2012 - 08:57 Uhr
Laut.de: 2/5
Gordon
21.09.2012 - 18:55 Uhr
Lat hat sowieso keine Ahnung, rezensieren sie doch sogar Britney & Co. Was ich bei YT hören konnte, überzeigt auf ganzer Linie.
@Gordon
21.09.2012 - 19:00 Uhr
Du wirst erst dann so etwas wie einen ernstzunehmenden Musikgeschmack entwickeln können, wenn du deine Trotzphase endlich mal beendest.
@Gordon
21.09.2012 - 19:09 Uhr
Britney & Co. werden von den selben Leuten gehört wie Green Day. Passt doch.
7/10
27.09.2012 - 21:38 Uhr
Nun sind die Trolle auch in der Redaktion.
Gordon
27.09.2012 - 22:18 Uhr
Tja, die 7/10 belegt wohl, dass ihr alle falsch lagt. Was werden das für geile Konzerte, während ihr im Keller sitzt und vor Neid explodiert.
Gordon
27.09.2012 - 22:20 Uhr
Naja, man muss dazu sagen, dass ich nicht sehr viele Bands kenne und neben Green Day auch Linkin Park und Killers sehr mag.
Gordon
27.09.2012 - 22:21 Uhr
Durch Deine Fakerei wird Euer Fehlurteil über Uno auch nicht wahrer.
Gordon
27.09.2012 - 22:23 Uhr
Mein Pfleger hat gesagt, dass Bettruhe herrscht. Muss also jetzt weg. Bis morgen!
7/10
28.09.2012 - 00:11 Uhr
Plattentests disqualifiziert sich selbst.
Castorp
28.09.2012 - 00:25 Uhr
Plattentests disqualifiziert sich selbst.

Wurde eigentlich schon mit der 10/10 für Joanna Newsom erreicht.
Jens
28.09.2012 - 02:01 Uhr
7/10? Seriously? Da war einmal im Leben laut.de tatsächlich um einiges näher dran mit ihren 2/5. Und Nuclear Family ist dabei noch ein Highlight? *schauder*
Vulture
28.09.2012 - 09:40 Uhr
Mein Gott, die vermeintliche "Pop-Großtat" Kill The DJ ist so belanglos...
pfzt
28.09.2012 - 12:21 Uhr
Tja, mit der 7/10 kann ich gut leben aber "Kill The DJ" ist bei aller Liebe wirklich keine Pop-Großtat, sondern schlicht langweilig. Wobei er sich im Radio Kontext nicht schlecht macht, passt da wunderbar rein. Vielleicht ist der Song ein Grower. Man kriegt ihn jedenfalls nicht mehr so schnell aus dem Kopf, wenn er im Radio lief. Er nervt aber er bleibt im Ohr. Vielleicht ist das ja die Definition des Autors von "Pop-Großtat"?
Magge
28.09.2012 - 14:02 Uhr
so zwischen 7 und 8 geht in ordnung.ist zwar alles ein bisschen "glatter",aber alles andere als eine enttäuschung,und bekräftigt mich in der meinung dass hier im forum ziemlich viel mist geschrieben wird(siehe auch div. muse,killers,mumford and sons threads).man sollte sich einfach auf seinen eigenen musikgeschmack verlassen,da fährt man immer noch am besten!
Castorp
28.09.2012 - 17:37 Uhr
Castorp
28.09.2012 - 00:25 Uhr = Fake
Seppel
29.09.2012 - 21:00 Uhr
Green Day sind scheisse! Die haben keine Ideen mehr! Langweilig und belanglos! Ich glaub ich hab Ohrenkrebs! Seit Dookie bringen sie nur noch Müll raus! Ich bin ein knapp 20-jähriger hXc-Punk, der sich seine Meinungen bildet, indem er im Internet nach Kommentaren von Green-Day-Hatern sucht und die neuen Alben schon kritisiert, bevor er sie gehört hat!
Desare Nezitic
29.09.2012 - 21:02 Uhr
@Seppel

Dann bist du hier genau richtig :)
Submarine
30.09.2012 - 12:04 Uhr
Oh love ist schön. Erinnert mich an Warning-Zeiten und die waren nicht so schlecht.

Man kann über die Typen denken was man will, über ihre seichten Songs, ihre Fans, die Texte...aber Melodien hat der Kollege Armstrong drauf, und das schon sehr lange.
Bonanza
30.09.2012 - 16:47 Uhr
Verdammt, jetzt bin ich doch noch mal neugierig geworden.

@Sumarine:

Bis auf "Oh Love" ist schön: 100%agree.
Gordon
30.09.2012 - 16:52 Uhr
aber er hat doch Recht!

Über welche Songs wird denn in 20 Jahren noch gesprochen, die aus der heutigen Zeit stammen, wahrscheinlich gar keiner. Bei vielen älteren Bands, wie auch Green Day, spricht man dann höchstwahrscheinlich immer noch über "Basket Case", "Boulevard of Broken Dreams, Wake Me Up....u. a.

Der Musikmarkt ist heutzutage einfach viel zu voll, es ist ist so gut wie unmöglich songs mit kultstatus heutzutage rauszubringen.
Demon Cleaner
01.10.2012 - 13:56 Uhr
Schade...die Hälfte der Tracks läuft durch ohne dass man mal aufmerkt. Teilweise war ich überrascht, dass schon ein neuer Song angefangen hat. "Kill The DJ" ist für mich auch ein Highlight, weil er sich wenigstens abhebt. Ansonsten irgendwo bei 5 oder 6 Punkten eher.
Bonanza
07.10.2012 - 12:58 Uhr
Ich würd mal 6/10 geben. Ich hab wirklich nix mehr von der Band erwartet, aber dieser zurück gelehnte Vibe gefällt mir sehr gut.
Frage: Vor welchem Lied verneigt sich Armstrong nun grad in "Rusty James"??
Bonanza
07.10.2012 - 17:00 Uhr
Ich glaube wirklich, daß diese Frage irgendjemanden interessiert!!!1111

MEINE WAHRNEHMUNG!!1111 EINSEINSEINS111!!1
Bonanza
08.10.2012 - 18:15 Uhr
Es heißt !!111einself. Oder so in der Art. Wenn schon faken, dann richtig, du Held^^

Ich bleib dabei, nach der letzten Platte und dem Gestus, den sich die Band zwischenzeitlich selbst verpasst hat, war von dieser Trilogie eigentlich Schlimmes zu befürchten. Uno find ich aber schon irgendwie schwer in Ordnung.

Hat wirklich was von Warning und noch mehr was von Nimrod. Und die beiden waren nun wirklich nicht übel. Mal sehen, was da noch so kommt.
Bravo!
07.11.2012 - 19:21 Uhr
Dos ist, man glaubt es kaum, noch belangloser und beschissener als Uno
laut.de
08.11.2012 - 15:18 Uhr
2/5

So richtig giftig wirds erst beim schnodderigen "Makeout Party". Hier wagen sich Billie Joe Armstong, Tré Cool und Mike Dirnt wirklich mal in den vorab großspurig angekündigten Underground. So richtig zu gefallen scheint es dem Trio dort aber nicht, denn abgesehen vom ähnlich kratzigen "Lady Cobra" feiern Green Day auf dem Rest der Platte lieber in standardisierten Tralala-Gefilden. Fazit: Wie schon "Uno!" will auch "Dos!" nicht so richtig zünden.
Willy Wuff
08.11.2012 - 19:39 Uhr
Uno 1,5/5
Dos 1/5

Die miesesten Platten, die ich in diesem Jahr hören durfte.
Seppel
09.11.2012 - 14:06 Uhr
Dann hast du wahrscheinlich nichts anderes gehört.
musie
09.11.2012 - 14:27 Uhr
ich finds auch grottenschlecht. der song vom neuen twilight soundtrack ist dann schon wieder besser.
Gordon
09.11.2012 - 14:40 Uhr
Darüber wird man wenigstens in 20 Jahren noch sprechen! Aber wen interessiert es schon noch, wenn Bon Jovi eine 1/5 bekommen?

09.11.2012 - 14:40 Uhr
Auch hier muss die Frage (wie auch bei der neuen von NOFX) erlaubt sein: ist das noch Punkrock?
fragender
11.11.2012 - 09:19 Uhr
wer oder was ist NOFX?
antwortender
11.11.2012 - 13:22 Uhr
wer oder was machst du in diesem THREAD?

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: