Banner, 120 x 600, mit Claim

Donots - Wake the Dogs 27.04.12

User Beitrag
freak
08.04.2012 - 20:09 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=-8KgDaS4oCs

erste single vom album!

08.04.2012 - 20:10 Uhr
Will aber keiner hören!
Willy Wuff
24.04.2012 - 21:33 Uhr
The Passenger für ganz arme
Naja,
27.04.2012 - 12:38 Uhr
Gar nicht mal so schlecht. 6/10 mit Potenzial nach oben, hätte ich denen gar nicht mehr zugetraut.
sag_ich_nich_ey
29.04.2012 - 19:40 Uhr
Wesentlich besser als erwartet/befürchtet.
Boston
29.04.2012 - 19:58 Uhr
Musterbeispiel einer Band mit tollem Musigeschmack und mittelmäßigem eigenen Werk.
auf dem boden bleiben
29.04.2012 - 20:04 Uhr
dieses und die letzten beiden alben waren schon sehr gut, bleibt mal locker.
Daharka
29.04.2012 - 20:31 Uhr
Got The Noise war ein Fehltritt, Choma Chameleon ein toller Neuanfang! Die letzte und diese hier sind Schlaftabletten, bin enttäuscht... dieser britische Vibe steht den Donots garnicht (also musikalisch)

4/10
solea
29.04.2012 - 20:37 Uhr
"wake the dogs" klingt ganz fies nach den Betsteaks von 2007
Uli H.
03.05.2012 - 00:10 Uhr
oh gott schaut euch den klischee-Gitarristen an... Tattoos, Lippenpiercing, Wollmütze, Unterhemd
argh
03.05.2012 - 14:52 Uhr
Uli H.
03.05.2012 - 00:10 Uhr
oh gott schaut euch den klischee-Gitarristen an... Tattoos, Lippenpiercing, Wollmütze, Unterhemd


wie bei jennifer rostock, jupiter jones u.ä.
fehlt nur noch das hipster-halstuch..
Sven
08.05.2012 - 07:27 Uhr
Sind gerade ziemlich gut gelaunt und ausgeschlafen zu Gast im ARD Morgenmagazin.
DoNuT
13.05.2012 - 12:14 Uhr
Ich muss gestehen, die Band hatte ich wohl seit meinen Jugend-Skatepark-Zeiten nicht mehr so recht am Radar, obwohl ich mir die Coma Chameleon auch mal durchgehört hatte, und schon weitaus Schlimmeres gehört habe, aber so richtig gute Laune wie zu Zeiten vor "Amplify the good time" wollte nicht mehr aufkommen, man wird doch irgendwie erwachsen... ;)

Beim neue Werk hat mich ursprünglich das laut.de-Review neugierig gemacht und ich habs mir einfach mal geholt...

Nach mehrmaligem Durchhören muss ich sagen, es ist gar eigentlich ganz gut geworden... teilweise klingt der Gesang (und nicht nur der) sehr bemüht, wie The Clash zu klingen, aber es funktioniert eigentlich recht gut - ein paar gute Nummern sind dabei rausgekommen.

Mein Favourite ist "Born a wolf", die Mischung aus Clash-Strophen und gutem, alten Donots-Mitgrölrefrain machts einfach... :)
Ernst Haft
14.05.2012 - 09:19 Uhr
Ich hatte mich schon geärgert, weil PT schon wieder eine nicht ernstzunehmende Band ernstnimmt.

Aber die Songs sind einfach gut.
pete
14.05.2012 - 10:44 Uhr
http://plattentests.de/rezi.php?show=9338
Die Review ist ein Witz..
Highlights "come away with me" haha....

R.I.P. Plattentests.de
pete
14.05.2012 - 10:51 Uhr
MEIN FANBOYTUM!!!!!!eins

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: