Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Sven Regener regt sich über die Urheberrechts-Diskussion auf

User Beitrag
Patentmordkopierer
26.03.2012 - 11:58 Uhr
Diebstahl - § 242 StGB

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.
morf
26.03.2012 - 12:16 Uhr
Wie kann man so doof sein? Nein, auch Verstöße gegen Patentrecht sind kein Diebstahl. Ein vergebenes Patent oder ein bereits veröffentlichtes Lied kann man nicht stehlen (siehe StGb "WEGNIMMT"), man kann nur gegen Nutzungs-/Patent-/Urheberrechte verstoßen oder eine CD klauen. Ein Lied oder einen Gedanken klauen geht nicht. Wer sowas behauptet ist schlicht dumm.
morf
26.03.2012 - 12:20 Uhr
ich ergehe mich gerne in erbsenzählerei, wenn es dazu dient, meine illegalen downloads zu rechtfertigen, die ich tagtäglich tätige.
morf-faker
26.03.2012 - 12:24 Uhr
Ich stecke geistig noch in der Prä-Internet-Zeit fest.
Bei all der Diskussion
26.03.2012 - 12:25 Uhr
wird immer wieder vergessen, dass es die Industrie selbst war, die Musik digitalisiert und teuer verkauft hat (CD) bzw. Brenner erschwinglich gemacht hat. Ebenso Internetanschlüsse.
Dein Name
26.03.2012 - 12:29 Uhr
Und Frauen sind selber schuld, wenn sie sich aufreizend anziehen.
Selbstanständig
26.03.2012 - 12:32 Uhr
Einfach alles von der Steuer absetzen.
morf
26.03.2012 - 12:37 Uhr
Meine illegalen Downloads tun nichts zur Sache. Ich habe seit Jahren nichts mehr runtergeladen, beziehe aber sehr viel digitale Musik von einem Freund. Ob das noch unter Privatkopie läuft oder schon illegal ist, weiß ich nicht.
Mir geht es nicht darum mich zu rechtfertigen. Ich brauche mich ja nicht für etwas rechtfertigen, was ich nicht begangen habe, nämlich Diebstahl. Das ist keine Erbsenzählerei sondern eine wesentliche Feststellung, denn von Menschen ohne den mindesten Rechtsverstand sollte sich hier niemand seine moralinsauren Predigten anhören. Wer zu dieser Unterscheidung nicht in der Lage ist, kann einfach schon mal nicht mitreden.


Für das Besitzen von Kopien urheberrechtlich geschützter Musik müsste ich mich vielleicht rechtfertigen, allerdings nicht vor Trollen.
Leland Facepalmer
26.03.2012 - 12:40 Uhr
(auch Diebstahl genannt)

*facepalm*
Besitzer von Kopien urheberrechtlich geschützter Musik
26.03.2012 - 12:46 Uhr
MEINE RECHTFERTIGUNGSVERSUCHE!!11elph
So, so.
26.03.2012 - 12:49 Uhr
Die einen sagen so, die anderen sagen so.
morf-faker
26.03.2012 - 12:50 Uhr
Ich hab keine Argumente, aber das ist ja sowieso nur Erbsenzählerei.
Geld ist Gott
26.03.2012 - 12:50 Uhr
Geld regiert.
Bei all der Diskussion
26.03.2012 - 13:13 Uhr
wird immer wieder vergessen, dass es die Industrie selbst war, die Musik digitalisiert und teuer verkauft hat (CD) bzw. Brenner erschwinglich gemacht hat. Ebenso Internetanschlüsse.
Dein Name
26.03.2012 - 13:17 Uhr
Und Frauen sind selber schuld, wenn sie sich aufreizend anziehen.
Der schreckliche Sven
26.03.2012 - 13:20 Uhr
MEINE KUNST!!!111einself
morf
26.03.2012 - 13:22 Uhr
ich gehöre zu den coolsten, weil ich regelmäßige ons habe und (weiche) drogen konsumiere.
Castorp
26.03.2012 - 20:39 Uhr
Ich bin so indie, ich höre mir nur leere Cassetten an.
Lars Reineke
28.03.2012 - 01:48 Uhr
Was ist uns Kultur wert?
Lars Reineke
28.03.2012 - 12:16 Uhr
Der oben angezeigte Eintrag vom 28.03.2012 um 01:48 Uhr stammt nicht von mir.

Der Artikel, auf den dort verwiesen wird, allerdings schon.
Lars Reineke
28.03.2012 - 12:25 Uhr
MEIN ARTIKEL!!11einself
@Lars Reineke
28.03.2012 - 12:30 Uhr
Andere Leute zu faken ist hier so üblich.
@Lars Reineke
28.03.2012 - 12:33 Uhr
Da lügen Sie jetzt aber.
Lars Reineke
28.03.2012 - 13:02 Uhr
Gar nicht wahr.
@Lars Reineke
28.03.2012 - 13:06 Uhr
Dein Artikel hält nicht, was der Titel verspricht. Gut, wir wissen jetzt, dass du Sven Regener für borniert und ewig gestrig hältst (damit liegst du aber sowas von falsch) und dass du offenbar zu den 1,2 Prozent gehörst, die noch FDP wählen(wenn das man nicht ewig gestrig ist...), aber du sagst mit keinem Wort, was dir Kultur wert ist. Aber vielleicht verstehst du unter Kultur auch etwas ganz anderes als Sven Regener. Für Leute wie dich ist Kultur, wenn man möglichst alles im Leben kostenlos bekommt, ohne etwas dafür tun zu müssen. Und wenn dann jemand so doof ist und trotzdem was tut und hart arbeitet wie viele Künstler, dann sind sie selber schuld, denn sie könnten ja auch für ein bedingungsloses Grundeinkommen plädieren und sich dann einen Lenz machen. Deine grenzenlose Naivität macht echt sprachlos.
@@@
28.03.2012 - 13:07 Uhr
Ich meinte nat
@Lars Reineke
28.03.2012 - 13:08 Uhr
MEINE SPRACHLOSIGKEIT!!11einself
@@Lars Reineke
28.03.2012 - 13:12 Uhr
dass du offenbar zu den 1,2 Prozent gehörst, die noch FDP wählen

Wie kommst du denn darauf?
@Lars Reineke
28.03.2012 - 13:23 Uhr
Sven Regener hat hart dafür gearbeitet, dass er jetzt dort steht, wo er steht - ohne fremde Hilfe und ohne bedingungsloses Grundeinkommen. Für euch muss alles überall und jederzeit verfügbar sein, ein seichtes Leben ohne Widerstände, ohne die Notwendigkeit, sich mal richtig anstrengen zu müssen, nein, das Geld und überhaupt alles muss von alleine kommen. Ihr kommt mir vor wie mentale Kleinkinder, die Angst vor dem Leben haben und ihre Unreife auch noch stolz vor sich her tragen.
Ich auch
28.03.2012 - 13:28 Uhr
Ich verstehe das Problem nicht. Sven Regener regt sich im Interview darüber auf, dass Musik illegal runtergeladen wird und fordert härtere Bestrafungen. Da hat er doch Recht.
Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Leute alles immer ganz schnell aber möglichst kostenlos haben wollen. Kaum einer ist noch bereit, eine Sache wirklich wertzuschätzen und Geld dafür auszugeben. Hauptsache man hat die Songs, die man haben wollte sofort auf dem Handy und kann dann noch damit prahlen, dass man sich die Sachen kostenlos gezogen hat. Musik ist vielen Leuten nichts mehr wert, sondern dient nur noch dazu, kurlebige Gelüste zu befriedigen. Und man will natürlich kein Geld für etwas ausgeben, was man nach ein paar Tagen eh wieder vergessen hat.
Diese Umstände werden lediglich von Regener kritisiert, bzw. (teilweise zugegebenermaßen sehr unsachlich) angeprangert.

Das natürlich genau die Asozialen, die solch ein Verhalten an den Tag legen jetzt groß rumpoltern und Regener verurteilen, spricht ja Bände.

Ebenso wie dieser beleidigte Kleine-Jungen-Kommentar, der vor längerer Zeit schon hier verlinkt wurde:
http://misanthrope.blogger.de/stories/2026422/

Das nennt man dann wohl schon dummdreist.

Ich bin kein Fan von Regener oder seiner Band aber er hat Recht.
@Lars Reineke
28.03.2012 - 13:29 Uhr
Arbeit macht frei!
Heil dem TroIIkönig!
28.03.2012 - 13:32 Uhr
Hauptsache man hat die Songs, die man haben wollte sofort auf dem Handy und kann dann noch damit prahlen, dass man sich die Sachen kostenlos gezogen hat.

Spätestens hier wurde das Getrolle entlarvt.
Ich auch
28.03.2012 - 13:37 Uhr
MEINE WERTSCHÄTZUNG FÜR DEUTSCHEN SCHLAGER!!!111einself

28.03.2012 - 13:39 Uhr
...aber du sagst mit keinem Wort, was dir Kultur wert ist.

Braucht er gar nicht, du weißt es ja sowieso schon.

Für Leute wie dich ist Kultur, wenn man möglichst alles im Leben kostenlos bekommt, ohne etwas dafür tun zu müssen.

Und wenn du wirklich Lars Reineke ansprechen möchtest, solltest du das auf seinem Blog tun. Der hat hier doch eh nur reingeschaut, weil sein Blog verlinkt wurde.
Demon Cleaner
28.03.2012 - 13:52 Uhr
Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Leute alles immer ganz schnell aber möglichst kostenlos haben wollen. Kaum einer ist noch bereit, eine Sache wirklich wertzuschätzen und Geld dafür auszugeben. Hauptsache man hat die Songs, die man haben wollte sofort auf dem Handy und kann dann noch damit prahlen, dass man sich die Sachen kostenlos gezogen hat.

Hauptsache mal eine BILD-fähige These aufgestellt inklusive "alles", "immer", "kaum einer", die man im Anschluss dann nicht mit Fakten belegt.
Heil dem TroIIkönig!
28.03.2012 - 14:00 Uhr
@Demon Cleaner: Ist doch offensichtlich, dass "Ich auch" nur ein bisschen herumtrollen wollte. Es sei ihm gegönnt.
Ich auch
28.03.2012 - 14:13 Uhr
Für die Denkallergiker in diesem Forum ist man sofort ein Troll, wenn man seine eigene Meinung vertritt. Zeigt nur mal wieder, was für intoleranter Schwätzer ihr zum Großteil seid.

Hauptsache mal eine BILD-fähige These aufgestellt inklusive "alles", "immer", "kaum einer", die man im Anschluss dann nicht mit Fakten belegt.

Ach, der feine Herr braucht Fakten. Mir war nicht klar, dass ihr hier so weltfremd seid, dass ihr nicht seht, was in der Welt passiert.
Vielleicht belegst du mir erstmal mit Fakten, warum illegale Downloads unbedingt sein müssen und nicht bestraft werden sollten.

Demon Cleaner
28.03.2012 - 14:17 Uhr
ICH BIN BEHINDERT!!!!!!!!1111111ELPH
Ich auch
28.03.2012 - 14:22 Uhr
Ich auch

28.03.2012 - 14:23 Uhr
Vielleicht belegst du mir erstmal mit Fakten, warum illegale Downloads unbedingt sein müssen und nicht bestraft werden sollten.

Und du zeigst jetzt erstmal, wo Demon Cleaner genau das gefordert hat.
Demon Cleaner
28.03.2012 - 14:26 Uhr
"Vielleicht belegst du mir erstmal mit Fakten, warum illegale Downloads unbedingt sein müssen und nicht bestraft werden sollten."

Und du zeigst jetzt erstmal, wo Demon Cleaner genau das gefordert hat.


Dem schließe ich mich an. Habe das nie geschrieben, werde ich auch nicht.

Ich meine, dass das Pauschalurteil "Alle wollen alles kostenlos aus dem Netz" Schwachsinn ist. Ich höre mir gern Streams an oder lade Sachen und fälle daraufhin meine Kaufentscheidung. Und bin nicht der einzige, der das so tut, wie man an den Kommentaren hier und im Übrigen Netz sehen kann. Schützt vor Schrottkäufen, unterstützt die richtigen Künstler.
Phaon
28.03.2012 - 14:39 Uhr
So dürften es auch die meisten hier handhaben. Wenn man sich zu einem Album informieren will, findet man im Internet zu 99% legale Hörproben oder manchmal auch ganze Streams. Mir persönlich reicht häufig das einmalige Hören von zwei bis drei Songs, um die Kaufentscheidung zu fällen. Das "richtige" Hören des jeweiligen Albums beginnt dann natürlich erst, wenn die Original-CD angekommen ist und zum ersten Mal in den CD-Player gelegt wird. Alben von Bands, die ich sehr mag oder 9/10er hier auf plattentests, die mich anhand ihrer Referenzen interessieren, werden auch blind gekauft.

Was ich hingegen verurteile, sind "Musikfans", denen Musik sehr wichtig ist und die sehr viel Zeit mit diesem Hobby verbringen, aber sich trotzdem alles kostenlos aus dem Netz ziehen. Kenne da leider selbst so einige aus meinem Bekanntenkreis. Oftmals hört man dann das Argument: "Das Geld geb ich lieber für Konzerte aus." So wird das eigene Verhalten auch noch fadenscheinig gerechtfertigt...

Das Pauschalurteil "alle wollen alles kostenlos aus dem Netz" ist natürlich meistens nicht ganz richtig, denn es kommt noch die Sorte "Ich kenn da jemanden, der lädt sich alles aus dem Netz und gibt es mir dann" hinzu.
Heil dem TroIIkönig!
28.03.2012 - 14:50 Uhr
Für die Denkallergiker in diesem Forum ist man sofort ein Troll, wenn man seine eigene Meinung vertritt. Zeigt nur mal wieder, was für intoleranter Schwätzer ihr zum Großteil seid.

Ich vertrete halt die Meinung, dass Du ein Troll bist, sei also nicht intolerant.

Die Einschätzung "Troll" kommt Dir übrigens zugute, denn solltest Du Dein Geschwafel tatsächlich ernst gemeint haben, bist Du schlicht ein Vollidiot.
Demon Cleaner
28.03.2012 - 14:59 Uhr
Was ich hingegen verurteile, sind "Musikfans", denen Musik sehr wichtig ist und die sehr viel Zeit mit diesem Hobby verbringen, aber sich trotzdem alles kostenlos aus dem Netz ziehen. Kenne da leider selbst so einige aus meinem Bekanntenkreis. Oftmals hört man dann das Argument: "Das Geld geb ich lieber für Konzerte aus." So wird das eigene Verhalten auch noch fadenscheinig gerechtfertigt...

Solche Leute sind in meinem Bekanntenkreis aber vor allem die "Ich hör, was grad so läuft"-Menschen, die sich früher auch vielleicht 5 Alben pro Jahr und die neueste Bravo Hits bekauft haben. Dann gibt es keine Bravo Hits mehr. Nunja, ich kann mir schlimmeres vorstellen. ;-)
Der schreckliche Sven
29.03.2012 - 21:34 Uhr
MEINE KUNST!!!111einself
Pro Sven
30.03.2012 - 10:24 Uhr
Die Verfechter illegaler Downloads und des "Im Netz ist alles kostenlos"-Mottos sind Ausdruck einer infantilen Gesellschaft. Keine Ahnung von Nichts. An allem was zu meckern. Alles haben wollen, ohne dafür bezahlen zu wollen.
Pro Sven
30.03.2012 - 10:55 Uhr
Und dieses Forum ist ein Ausdruck der infantilen Gesellschaft!
Harlekin
30.03.2012 - 10:59 Uhr
So, hab mir das Teil jetzt mal angehört und finde, dass der Mann größtenteils absolut recht hat... Just my 2 cents
Harlekin
30.03.2012 - 11:01 Uhr
Ehhhm, nein??

30.03.2012 - 11:03 Uhr
ok, dann tut es mir leid. entschuldigung.

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: