Rival Schools - Pedals

User Beitrag
jo
08.03.2011 - 09:57 Uhr
Melde mich auch mal noch hier :).

Schönes zweites Album. Hätte zwar nicht wirklich gedacht, dass die Richtung wieder ziemlich exakt dieselbe wird wie vor mittlerweile neun Jahren, aber das stört mich jetzt auch nicht.

Macht einfach nur Spaß, die alten Helden wieder zu hören...
LG
08.03.2011 - 09:59 Uhr
lol, die tönen ja wie guns n roses :D
Tama
08.03.2011 - 10:02 Uhr
hast du was an den ohren?
cargo
08.03.2011 - 17:40 Uhr
Leider kein Download-Code bei der limitierten Vinyl-Version dabei. Sehr schade!
Third Eye Surfer
09.03.2011 - 16:29 Uhr
Da gab's die ganzen letzten paar Tage schönes Frühlingswetter, heut kommt die CD an und draußen ist's grau und nass. So ein Mist, dabei ist Pedals der perfekte Soundtrack zum Frühling. Wunderbares Album. Hält alles, was ich mir davon versprochen habe.
Ballion
09.03.2011 - 19:07 Uhr
Hab nie ganz verstanden, was viele am zäh rockenden United by Fate so begeistert hat. Ich fand's zwar nie wirklich schlecht und ein paar Songs mag ich auch heute noch. Aber immer, wenn ich das Album durchgehört habe, hatte ich das Gefühl, mich durch einen dicken Batzen Analogkäse zu futtern. Genervt haben mich außerdem die Schreifels-Enthusiasten mit ihrem permanenten Biscuits- und Quicksand-Kult-Gelaber. Das ließ bei mir die ganze Hardcore- und Posthardcore-Ikonen-Suppe irgendwann überkochen, was einem ja komplett die Küche versaut. Gut, gegen übermäßiges Lob kann man sich als Album nicht wehren. Hat aber trotzdem dazu beigetragen, mir die Platte ein wenig zu vermiesen.

Um noch mal auf das gefälschte Molkereiprodukt von oben zurückzukommen: Die Neue klingt für mich erst mal deutlich ungezwungener und leichter, eher wie Frischkäse. Hör ich sicher noch ein paar Mal.
pfzt
09.03.2011 - 19:32 Uhr
Hmmm ... Quicksand ... auch so eine Band ohne die es hunderte Bands der 2000er und ganze Musikstile nicht gäbe.

Geil! Gleich mal wieder einwerfen.
Third Eye Surfer
10.03.2011 - 00:49 Uhr
Quicksand waren zwar sehr gut und sicher auch Schreifels' mit Abstand einflussreichste Band, aber Rival Schools haben einfach die besseren Songs. Auf dem Debut noch mehr als auf Pedals, aber auch Pedals kann mich von der ersten bis zur letzten Sekunde songschreiberisch absolut überzeugen. Von der Liebe zum Detail in den Song Arrangements kann sich die Genre Konkurrenz ruhig mal eine dicke Scheibe abschneiden.
The MACHINA of God
10.03.2011 - 00:51 Uhr
Na die "Slip" hat schon viele fantastische Songs, die Schools das Wasser reichen.
ts
10.03.2011 - 09:19 Uhr
Obwohl die "Pedals" richtig gut geworden ist...
Quicksand>Rival Schools
Third Eye Surfer
10.03.2011 - 12:42 Uhr
Hängt natürlich auch stark von persönlichen Präferenzen ab. Mir sagen die poppigeren Rival Schools in dem Fall mehr zu als die eher kalten Quicksand. Wobei Quicksand, wie gesagt, auch toll sind, das will ich gar nicht bestreiten. ;)
hellworm
11.03.2011 - 09:30 Uhr
Die Entwicklung war konsequent. Vom Emocore zum Emopop (trifft auf "Pedals" noch mehr zu).
Wenn man so will
Quicksand + Walter Schreifels (solo) = Rival Schools (heute);-)
lakebourg
11.03.2011 - 12:08 Uhr
ich finde das album großartig. songs wie "wring it out" sind doch einfach herrlich, sowas bekommt man heutzutage ganz selten zu hören.

hätte mir zwar gewünscht, dass das ganze album etwas rauher & härter wäre, aber trotzdem find ichs klasse.

kann mich einem vorredner nur anschließen - die FAR comeback platte letztes jahr, jetzt RIVAL SCHOOLS, jetzt will ich auch noch ein richtig gutes SDRE album hinterher :)
rhdf
11.03.2011 - 19:09 Uhr
http://www.rocksound.tv/news/article/exclusive-daryl-palumbo-remixes-rival-schools
The MACHINA of God
12.03.2011 - 21:21 Uhr
Was ich persönlich deutlich besser finde gegenüber dem Debut ist der Sound. Aber ich mag halt angezerrte Bässe und Fuzz. Was die Songs können, wird die Zeit einem mal wieder irgendwann ans Knie nageln.
Third Eye Surfer
13.03.2011 - 13:49 Uhr
Klingt für ein modernes Album auf jeden Fall super. Ob besser als der Vorgänger, find ich aber schwer zu sagen. Der hat immerhin den absoluten Breitwandwuchtsound von Holding Sand vorzuweisen.
tbc
16.03.2011 - 11:57 Uhr
heute ist mein preorder package angekommen und ich bin doch sehr enttäuscht. so schlecht verpackt, dass die lp zerknickt ist und das paket halb offen war. für den preis ist die lp noch sehr einfach aufgemacht. das angepriesene signierte poster wurde nicht geliefert.
zwar wurde solange wie vorrätig angegeben (zumindestens im shop, nicht auf der band homepage), da ich jedoch monate vorher bestellt habe, gehe ich von einer sehr geringen stückzahl aus...
Obrac
16.03.2011 - 12:11 Uhr
Reißt mich nicht wirklich vom Hocker, die Platte, ähnlich wie das doch ziemlich langweilige letzte Soloalbum.
zany
16.03.2011 - 14:46 Uhr
Ich finde es wirklich schön. Von Langeweile keine Spur, eher alte Zeiten und so :)
hellworm
17.03.2011 - 12:03 Uhr
Ein wirklich schönes und kompaktes Album.
Ist doch sehr viel vom Soloalbum eingeflossen, und das ist gut.
Finde vor allem die ruhigeren Stücke recht gelungen.
Highlights bisher: 69 guns, racing to red lights, small doses
The MACHINA of God
31.03.2011 - 13:50 Uhr
Genau wie bei "United by fate": von anfang an sympathisch und nett, aber so richtig geil wird es erst nach einigen Durchgängen. Ich bin inzwischen süchtig. Dieser Mann hat immer so schöne Melodien. Ich sag nur "69 guns"....
Hasenpups
31.03.2011 - 14:06 Uhr
Klingt für mich eher nach gehobener Fahrstuhlmusik. Läuft son bisschen vor sich hin und klingt dabei ganz nett, fesselt mich aber überhaupt nicht.

6/10
hellworm
31.03.2011 - 14:53 Uhr
für Fahrstuhlmusik (auch wenn es gehobene ist), die einen überhaupt nicht fesselt, ist 6/10 ja noch ne Auszeichnung ;-)

Wring it out 7
69 guns 9
Eyes wide open 7
Choose your adventure 7
Racing to red lights 9
Shot after shot 8
A parts for B actors 8
Big waves 8
Small doses 9
The ghost is out there 9

8,1/10
groover
31.03.2011 - 16:18 Uhr
...für schlappe 9,09 EUR bei www.grooves-inc.com!
Oceanic
04.02.2012 - 17:28 Uhr
69 Guns ist wirklich ein besonderer Song. Stehe gerade vor der Entscheidung, ob ich mir zuerst "United By Fate" oder "Pedals" kaufen soll... ist aber auf jeden fall mal wieder ne nette Entdeckung :)
The MACHINA of God
05.02.2012 - 14:36 Uhr
Sind echt beide uneingeschränkt empfehlenswert.
Sind die eigentlich noch aktiv oder wie Far schon wieder aufgelöst?
walter
04.05.2012 - 10:59 Uhr
Eben mal wieder die Rezi gelesen: Die passt ja mal haargenau!
das beste Album für dieses Wetter!!!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

03.11.2015 - 22:08 Uhr
Isst dieses "Found" von 2013 ein richtiges Studioalbum?

jo

Postings: 773

Registriert seit 13.06.2013

04.11.2015 - 00:04 Uhr
Sag' mal, MACHINA, manchmal bist du einfach nur faul, oder?

Siehe hier (zum Beispiel)...
Siehe hier (zum Beispiel)...

;)

jo

Postings: 773

Registriert seit 13.06.2013

04.11.2015 - 00:04 Uhr
Zwei Links, aber nur einer geht? Auch gut.
Found
04.11.2015 - 08:23 Uhr
@ Machina: Nein, meistens esse ich nur Rohlinge oder Livealben, richtige Studioalben bekommen mir nicht so gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

04.11.2015 - 13:04 Uhr
@jo:
Bei Wikipedia stand nix drüber und googlen ist lame. Außerdem geht es auch etwas darum, einen alten Thread wiederzubeleben.
Found
04.11.2015 - 13:53 Uhr
Found ist ein richtiges Studioalbum, ja. Ich würde es aber nicht als reguläres Album zählen. Found ist die Wiederaufbereitung des damals unbetitelten zweiten Albums (ca.2002/2003) nach United By Fate. Das Album war zum größten Teil fertig, nur das Mastering fehlte.

Ian Love verließ die Band, und der ganze Haufen implodierte. Walter Schreifels gründete dann Walking Concert. Das Album fand aber seinen Weg in diverse Sharing-Netzwerke unter dem Titel 'Lost Album'.

Die Band fand dann Jahre später wieder zusammen und nach Pedals kam man dann auf die Idee, dass ursprüngliche zweite Album wieder auszugraben und es Found zu nennen (wegen Lost Album...Found...verstehste? Genial!).

Ein paar Worte in eigener Sache. Ich bin größtmöglicher Walter-Fan aber mit Found wurde ich nie besonders warm. Ein paar Songs von Found wurden auf Pedals schon verwendet, die hat man dann doppelt, aber schlechter. Sonst kann kein Song mit denen auf United By Fate oder Pedals konkurrieren (naja, gut, vielleicht das Buzzcocks-Cover)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

04.11.2015 - 16:08 Uhr
Vielen Dank. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

02.09.2019 - 18:03 Uhr
Schönes Album. Nicht ganz so gut wie der Vorgänger zwar.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: